Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Medikamente einführen

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Medikamente einführen

Beitragvon Felix25 » Mo Mai 03, 2010 18:44

Hallo,

darf man nach Mauritius Medikamente für den Eigenbedarf mitnehmen?

Konkret: Heparin, Naproxen, Aspirin, Buscopan, Voltaren 75 mg.

Merci!

Felix25

Felix25
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa Mai 01, 2010 15:04

Info Mauritius Annonce
 

Re: Medikamente einführen

Beitragvon Doro » Di Mai 04, 2010 9:44

Hallo Felix25,
grundsätzlich nicht. Aber wenn Du ein ärzliches Attest dabei hast, in dem steht das Du diese Medikamente benötigst, ist es erlaubt. (Am besten in Englisch) Kontrolliert wird ein Tourist eh sehr selten.
Schönen Urlaub und viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Medikamente einführen

Beitragvon Jeannot » Fr Mai 07, 2010 16:10

Hi Felix25,
ich mache es immer so , die Medikament die ich brauche werden von meinem Hausarzt auf Attest geschrieben so wie Doro es schon geschildert hat , meiner setzt immer noch drauf dass ich es im Intervall von 12 Stunden einnehmen muss ( Tramal 200mg ) , kleiner Tipp von mir falls du 'Dritte' haben solltest lass das Pülverchen auch draufsetzten [cool5]
Mein hausarzt grinste als ich ihm sagte ; bitte setze mir mein Kukidentpulver auf das Attest , als ich ihm das 'weisse Pulver' zeigte hat er irgenwie sofort verstanden und es drauf notiert .
Bei dir ist es wie Doro sagte besser auf englisch , meins ist auf FR das geht auch , man hat uns das Attest nie gefargtr , aber sicher ist sicher !

LG Jeannot
Gentil tu seras, dans le cul tu l'auras.
Benutzeravatar
Jeannot
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 204
Bilder: 8
Registriert: Di Feb 12, 2008 16:29
Wohnort: Luxembourg

Re: Medikamente einführen

Beitragvon Doro » Fr Mai 07, 2010 16:16

Jeannot hat geschrieben:Mein hausarzt grinste als ich ihm sagte ; bitte setze mir mein Kukidentpulver auf das Attest , als ich ihm das 'weisse Pulver' zeigte hat er irgenwie sofort verstanden und es drauf notiert .


Na, damit wollte ich dann auch nicht beim Zoll auffallen - bis das mal geprüft und analysiert ist hilft echt nur noch [angel] .
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Medikamente einführen

Beitragvon Jeannot » Fr Mai 07, 2010 17:11

Hallo Doro

genau dieses ! Das sind dann so sportliche Momente die man oder frau nicht so schnell vergisst whistle

LG Jeannot
Gentil tu seras, dans le cul tu l'auras.
Benutzeravatar
Jeannot
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 204
Bilder: 8
Registriert: Di Feb 12, 2008 16:29
Wohnort: Luxembourg

Re: Medikamente einführen

Beitragvon corenight » Di Jun 01, 2010 0:31

Hallo Zusammen

ich bin neu hier [bye]

Ich fliege mit meinem Kollegen in 2 Wochen nach Mauritius (zum ersten mal) um zu Fotografieren.

Bezüglich den Medikamenten...
Brauche ich auch ein Medikament ein Zeugnis das man aus den Apotheken haben kann, bei denen man bei uns (schweiz) kein Zeugnis braucht?

Wenn ich eine Reiseapotheke mitnehmen möchte, mit etwas gegen Durchfall, Übelkeit, Fieber, Schmerzen, das bei uns rezeptfrei ist, muss ich dennoch ein Zeugnis mitnehmen??

Vielen Dank für die Hilfe vorweg

corri
corenight
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Jun 01, 2010 0:26

Re: Medikamente einführen

Beitragvon Doro » Di Jun 01, 2010 8:49

Hallo Corri,
tja, dass weiss ich offen gestanden auch nicht sooooo genau. Aber eigentlich braucht Ihr gar keine Reiseapotheke. Wir haben ein sehr gutes Apothekennetz, sprich fast an jeder Ecke gibt es eine. Und in diesem bekommt Ihr alles was man so braucht, aus Europa und oft noch viel billiger. Nach Mauitius habe ich bis auf Pflaster für die 'Erste Hilfe' eigentlich nie was für eventuelle Fälle mitgenommen.
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Medikamente einführen

Beitragvon Tine1009 » Di Jun 01, 2010 10:21

Hallo corri,

wir sind eben das 5. Mal hier und haben im Koffer immer unsere Reiseapotheke dabei (u. a.Voltaren Gel, Ibuprofen, Paracetamol, etwas gegen Durchfall, etwas zur Wunddesinfektion...) das meiste haben wir gluecklicherwesie nie gebraucht, aber ich bin ruhiger, wenn ich fuer die ersten Tage im Notfall versorgt bin. Schwierigkeiten hatten wir nie deswegen. Allerdings ist es so, wie Doro schreibt, das meiste bekommst Du auch hier in der Apotheke, also nur das Noetigste fuer die ersten Tage mitschleppen...

Sonnige Gruesse und einen schoenen Urlaub

Tine
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Re: Medikamente einführen

Beitragvon Joe » Mi Jun 02, 2010 7:50

Moin, die Standardmedikamente wie Apsirin, Ibuprofen, Paracetamol etc, bekomt ihr hier auch und das deutlich(!) günstiger als irgendwo in Europa. Ich würde also eher vorschlagen Medikamente in MRU einzukaufen und wieder mit nach Europa zu nehmen und nicht umgekehrt ...

Habe gehört das einige Leute hier sich zum Beispiel mit Anti-Baby Pillen oder Blutdrucksenkern eindecken etc.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste