Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritius ohne Angst, wohin ?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon MartinB » So Mär 15, 2015 18:18

Mauritier !!!! Schmeißt dieses Pack endlich raus und nehmt Eurer Leben selbst in die Hand!


Welches Pack würdest Du denn gerne rauschmeißen?
Die ca. 25000 + Inder und Bangladeshies ohne die hier keine der Textilfirmen, Fischfabriken oder andere produzierende Firmen überleben könnten, oder die Chinesen, die Nachts die Straßen bauen und reparieren, damit man Morgens wieder pünktlich zur Arbeit kommt!
Oder etwa die deutschen Fachkräfte die z.Z. beim Dammbau helfen damit die Insel endlich mal 24 /24 Wasser hat!
Dann wären da noch die Rumänen die die Solaranlagen installieren damit das Licht nicht ausgeht und ein paar Europäer die im Hotelgewerbe dafür sorgen daß der Urlauber einen unvergeßlichen Aufenthalt hat. Wen nun? Alle?
Sie können allein einen Katamaran steuern

Gestern verlor einer dieser Schönwetterkapitäne bei Flat Island 6 Kunden, eine 65 jährige Französin ertrank, die anderen mussten zur Insel schwimmen! [cry5]

Aber wenn Deutsche dort leben - ob sie eine Arbeitserlaubnis haben oder nicht - und dort keiner "angestellten Tätigkeit nachgehen" sondern als "Freischaffende" zum Beispiel "Taxi ohne Taxischild" fahren - oder sonstige Tätigkeiten machen wo sie statt 300 - 500 € im Monat leicht das dreifache verdienen

Ein Deutscher "illegaler" Taxifahrer würde im warsten Sinne des Wortes keine 4 Wochen überleben! [nea] Du kannst ja mal versuchen mit dem Auto einen Gast in einem Hotel abzuholen! Einmal geht, beim zweiten Mal ist Ärger mit der Taximafia angesagt.

MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon Nora » So Mär 15, 2015 19:08

Hallo Martin,
ich würde die rausschmeißen, die dort ohne Arbeitserlaubnis arbeiten. Das kam wohl nicht so klar rüber. Beste Grüße Nora
Nora
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa Okt 31, 2009 19:50
Wohnort: Bayern

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon MartinB » So Mär 15, 2015 19:25

Hallo Nora,
das geht ja dann gerade noch mal! [biggrin]

Es gibt hier schon einige schwarze Schafe wegen denen einem dann von den Behörden das Leben schwer gemacht wird ( immer mehr Auflagen und endlose Überprüfungen sollte man etwas Neues beantragt haben) ! Aber beim Finanzamt gibt es einige smarte Jungs (vielleicht auch Mädels), die ganz scharf darauf sind solche Kunden auszusortieren! [mocking]
Ganz auf den Kopf gefallen sind sie eben doch nicht. whistle whistle
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon grandbaie22 » So Mär 15, 2015 19:28

Ein Deutscher "illegaler" Taxifahrer würde im warsten Sinne des Wortes keine 4 Wochen überleben! [nea] Du kannst ja mal versuchen mit dem Auto einen Gast in einem Hotel abzuholen! Einmal geht, beim zweiten Mal ist Ärger mit der Taximafia angesagt.


Sooo?
hast du den Bericht von Amira nicht gelesen?
Zitat: Amira
Re: Mit Taxi quer 'durch' Mauritius - nicht noch einmal
Beitragvon Amira » Sa Feb 14, 2015 12:44
Hi,
da hast du ja was erlebt. Etwas Außergewöhnliches hätte dir allerdings auch mit einem Deutschen Taxi-Transport auf Mauritius passieren können:
Nachdem wir in Deutschland über den Anbieter unsere Unterkunft auf Mauritius gebucht hatten, vermittelte dieser seinen auf Mauritius lebenden Bruder für die Taxi-Fahrt von der Unterkunft in Grand Baie zum Flughafen. Vereinbart war für die Fahrt 50 EUR. Am Flughafen ankommen, noch im Auto sitzend, verlangte dieser dann plötzlich von jeder Person 50 EUR! Laut protestierend blieb uns nichts anderes übrig, als ihm die insgesamt 100 EUR für den Transfer zum Flughafen zu bezahlen. Dort warteten dann schon die nächsten Ankömmlinge auf ihn..
Zitatende

Und wenn ich das richtig sehe sind 4 Wochen schon lange um
grandbaie22
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa Feb 28, 2015 13:50

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon MartinB » So Mär 15, 2015 19:41

Sooo?
hast du den Bericht von Amira nicht gelesen?
Zitat: Amira
Re: Mit Taxi quer 'durch' Mauritius - nicht noch einmal
Beitragvon Amira » Sa Feb 14, 2015 12:44
Hi,
da hast du ja was erlebt. Etwas Außergewöhnliches hätte dir allerdings auch mit einem Deutschen Taxi-Transport auf Mauritius passieren können:
Nachdem wir in Deutschland über den Anbieter unsere Unterkunft auf Mauritius gebucht hatten, vermittelte dieser seinen auf Mauritius lebenden Bruder für die Taxi-Fahrt von der Unterkunft in Grand Baie zum Flughafen. Vereinbart war für die Fahrt 50 EUR. Am Flughafen ankommen, noch im Auto sitzend, verlangte dieser dann plötzlich von jeder Person 50 EUR! Laut protestierend blieb uns nichts anderes übrig, als ihm die insgesamt 100 EUR für den Transfer zum Flughafen zu bezahlen. Dort warteten dann schon die nächsten Ankömmlinge auf ihn..
Zitatende

Und wenn ich das richtig sehe sind 4 Wochen schon lange um


Ich bin ja nicht vom Fach, aber eine Taxifahrt und ein Hote-Flughafen-Transfer sind meiner Meinung nach 2 Paar Schuhe!

Aber Du kennst Dich ja aus! [biggrin] [biggrin] [biggrin]
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon wickus » Di Mär 17, 2015 11:36

Taximafia? Die Abkürzung fängt nicht zufällig mit v an geht über o und endet mit h?
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon MartinB » Di Mär 17, 2015 13:07

Taximafia? Die Abkürzung fängt nicht zufällig mit v an geht über o und endet mit h?


In Großbuchstaben? [biggrin]
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon wickus » Mi Mär 18, 2015 10:44

Genau [wacko] , wollte es nicht zu offensichtlich machen :)
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon Nora » Do Mär 19, 2015 2:12

Martin, so wie ich das hier lese, haben nicht Deine sogenannten "Freizeitkapitäne" dieses Unglück verschuldet, oder irre ich mich da: http://news.islandcrisis.net/2015/03/th ... explained/
Beste Grüße Nora
Nora
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa Okt 31, 2009 19:50
Wohnort: Bayern

Re: Mauritius ohne Angst, wohin ?

Beitragvon Titus » Do Mär 19, 2015 6:31

Nora hat geschrieben:Martin, so wie ich das hier lese, haben nicht Deine sogenannten "Freizeitkapitäne" dieses Unglück verschuldet, oder irre ich mich da: http://news.islandcrisis.net/2015/03/th ... explained/
Beste Grüße Nora


Nora, ich habe mir das mal durchgelesen, aber das scheinen echte Profis gewesen zu sein.

das Thema hat mich nun mal interessiert, da ich vor ein paar Jahren auch ein Kapitänspatent machen wollte (in Frankreich), um mit Touris rumzuschippern.
Wurde mir dann aber doch zu aufwendig & zu teuer: Dauer der Ausbildung: ein Jahr & 9000 Euros (sic).

Ich glaube, ich mache das doch besser in Mauritius ! Habe mich schnell mal durchgelesen:
- hin zur tourism-authority, und man holt sich das Fragebuch ab (500 Rupien = 13-14€)
- wartet ca. 6 Monate bis man zur Prüfung vorgeladen wird
- macht den Test (40 Fragen) + praktische Prüfung (5 minuten) - Kostet wohl noch einmal 500 Rupien (13-14 Euros)
... und dann heisst es "ahoi, Matrosen & Touristen - willkommen an Bord bei Käpt'n Titus !"

aber wir haben oder hatten doch professionelle Yachtvermieter hier im Forum. Vielleicht könnten die uns mal aufklÄren, wenn ich mich geirrt haben sollte.

Quellen, u.a.: http://www.expat-blog.com/forum/viewtopic.php?id=48448
Anyone can take the skipper test.
1) Go to Tourism Authority
2) Request test book 500rs(English,French, Creo)
3) Wait....
4) Tourism authority will call when they have enough people. The wait could be 6 months or more
5) Take written test, 40 questions. (It took me 10 minutes to complete test)
6) Take practical test, very easy. It took about 5 minutes.
7) Wait until license is ready.
DONE....


und:
http://www.investmauritius.com/media/38 ... icence.pdf
( = Ministry of Tourism & Leisure -A Guide to the Tourism Authority act 2006. Application for a Skippers Licence.)


-
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 978
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste