Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritius im Januar 2012

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Mauritius im Januar 2012

Beitragvon Sunny28 » Sa Jan 07, 2012 20:51

Hallo,
mein Mann und ich fliegen Ende Januar mit Condor nach Mauritius ins Hotel Le Sakoa. Hat jemand Erfahrungen mit dem Hotel gemacht? Wie sind die Erfahrungen mit Condor? Hat jemand Insider-Tipps? Wir werden noch den Geburtstag von meinem Mann dort feiern, wo kann man schön essen gehen oder etwas besonderes machen?
Vielen Dank im vorau,
Sunny

Sunny28
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jan 07, 2012 20:31

Info Mauritius Annonce
 

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon Tine1009 » So Jan 08, 2012 11:00

Hallo Sunny,

das Le Sakoa ist eine wunderschöne kleine Anlage, [good] [good] große saubere Studios mit Ankleide, Spam und großem Balkon bzw. Terrasse. Sehr gepflegter kleiner Garten und kleiner Pool, den man aber eigentlich nicht braucht, denn es liegt direkt an einem der schönsten Strände der Insel. [beach]
Üppiges Frühstücksbuffet solltet Ihr nicht erwarten (wir fanden es ausreichend, man kann es auch selbst ergänzen, wenn man möchte) und der Service im Restaurant war sehr schleppend. Wir hatten damals nur mit Frühstück gebucht und es war genau richtig so, denn Restaurants unterschiedlicher Preisklassen findest Du etliche in der Nähe. Sehr gut essen zu verfünftigen Preisen kann man im [nyam1] L' Assiette du Nord, kaum 5 Minuten zu Fuß entfernt, liegt an der Hauptstraße nach Triolet (gaaanz schräg gegenüber der Polizeistation an der Ecke). Als etwas Besonderes wird oft das "Le Pescatore" (Richtung Mon Choisy) genannt. Man sitzt auf einer Terrasse direkt über dem Meer, ist allerdings nicht ganz billig, hat soweit ich weiß einen Michelin*, persönliche Erfahrungen damit habe ich nicht.
Gib' mal in der Suchfunktion "Sakoa" und "Restaurants" ein, da findest Du einiges, auch Vergleiche/Erfahrungen mit den verschiedenen Fluggesellschaften.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub, LG

Tine
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon monika » So Jan 08, 2012 13:05

Hallo Tine,
es gibt in Mauritius weit und breit kein Restaurant das einen Michelin Stern zu verzeichnen hätte.

Trotzdem kann man gut essen.

LG,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon Tine1009 » So Jan 08, 2012 13:32

monika hat geschrieben:es gibt in Mauritius weit und breit kein Restaurant das einen Michelin Stern zu verzeichnen hätte.

LG,
Monika


Hallo Monika,

das erzählte uns unser französischer Gastgeber und da er und seine mauritische Frau jahrzehntelang im Hotelgewerbe im Indischen Ozean gearbeitet haben, nahm ich an, es stimmte.
Aber wie Du schon schriebst, gut essen kann man auf Mauritius auf jeden Fall.

Wie sieht es eigenlich mit dem Restaurant "Le Capitain" in Grand Baie aus, ist das wieder geöffnet? Im vergangenen Oktober wurde da gebaut, weiß nicht, was geplant war, sah nach kompletten Umbau aus.

LG

Tine
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon monika » So Jan 08, 2012 14:28

Hallo Tine,
keine Ahnung ob das wieder geöffnet ist, ich bin ja in FeF und da ist der Norden sowas wie ne Weltreise [biggrin]
War da irgendwann mal und fand es gut aber auch ganz schön teuer.

Vieleicht gibt es aber bald einen Geheimtipp, Michael Fries vom Quartier Gourmet macht über seinem Deli Laden in
Quatres Bornes ein Restaurant auf, müsste bald eröffnen. Ich werde sofort darüber schreiben wenn ich mehr weiss.
Auf jeden Fall verspricht das super zu werden.

Aber die Nordspezialisten werden bez. Capitaine schon antworten.

LG,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon Sunny28 » So Jan 08, 2012 14:29

Vielen Dank :flower2)
Sunny28
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jan 07, 2012 20:31

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon anne » So Jan 08, 2012 14:48

Hallo Sunny

Le Capitaine in Grand Baie hat im Dezember wieder geöffnet, alles neu renoviert.
Preise sind ca ab 550 rs für ein Hauptgericht.

Dann ist in Trou aux Biches noch ein sehr schönes Restaurant, besser ist es da einen Tisch zu bestellen.

La Capresse , es ist ca. 200 m nach der Polizeistation Richtung Triolet.
Preise Pizza ab ca. 330 rs
ansonsten ab ca 500 rs

Oder vom Sakoa nach rechts raus, an er Hauptstraße Khazana, ein gutes Indisches Restaurants,

liebe Grüße Anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon Sternedieb » So Jan 08, 2012 20:03

Zum Thema Michelin und Restaurants auf Mauritius.

Michelin - korrekt Gastro-Michelin bzw. Guide Michelin erscheint bzw. gibt es für Europe und für Länder wie z.B. Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien, Polen, Portugal, Schottland, Schweiz, Spanien, und Ungarn, Sowie in bzw. für die USA. Selbst für Österreich gibt es ihn nicht mehr.

Bedeutet: Ein Restaurant auf Mauritius kann keinen Michelin Stern haben - egal ob gut oder schlecht - weil es dafür einfach keinen Michelin Guide gibt. Nicht zu verwechseln mit dem Via Michelin - Online Guide.

Dann zum Le Sakoa. Ich hab mir das im Dezember angeschaut und habe es optisch für sehr schön gefunden.

Das Le Pescatore Restaurant wird öfters mal als das beste Restaurant auf Mauritius bezeichnet. Es ist sehr fein, edel und auch gut. Ob die Preise dafür gerechtfertigt sind, steht auf einem anderen Blatt. Unter dem Link hab ich selbst einige Bilder von der Speisekarte und von den Speisen selbst eingestellt, damit man sehen kann, was "geboten" wird.
Zuletzt geändert von Sternedieb am Sa Feb 04, 2012 1:46, insgesamt 1-mal geändert.
Sternedieb
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: So Jan 08, 2012 19:39

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon Sunny28 » So Jan 08, 2012 20:17

Danke schön, wir werden bestimmt das ein oder andere Restaurant besuchen.
Sollen wir auch Badeschuhe mitnehmen? Und stimmt es, dass es viele Giftschlangen und Spinnen gibt?
Sunny28
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jan 07, 2012 20:31

Re: Mauritius im Januar 2012

Beitragvon EvaBeumers » So Jan 08, 2012 22:11

Hallo Sunny,

Badeschuhe können bei empfindlichen Füssen (Korallen an den Stränden) angebracht sein. Mir macht es nichts aus und den meisten Mauritinern auch nicht, aber wenn man empfindlich ist, macht es bestimmt Sinn. Im Wasser empfehle ich eh die Füsse oben zu halten. Schont in den Lagunen die Korallen und schützt davor in einen Seeigel reinzutreten. Wer in Flic en Flac schnorchelt, weiss wie nah die Korallen am Strand sind - das sind an manchen Stellen nicht mehr als 10-15 Meter.

Giftschlangen gibt es nicht. Es gibt ab und zu Schlangen (meine Katzen bringen schon mal eine ins Haus) die sind aber harmlos.
Spinnen gibt es, aber auch ehr selten die fiesen großen mit den behaarten Beinen [biggrin]. Ich habe in München ein Haus mit Garten gehabt und hier deutlich weniger Spinnen als in Muc.

Viel Spaß im Urlaub

Eva Beumers
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste