Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritius inCannes -RETOUR À L’ÎLE MAURICE Paul et Virginie

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Mauritius inCannes -RETOUR À L’ÎLE MAURICE Paul et Virginie

Beitragvon anne » Sa Apr 19, 2008 13:56

Hallo

Lest mal bitte, Mauritius in Cannes bei den Filmfestspielen:

RETOUR À L’ÎLE MAURICE
Paul et Virginie revisité

Georges Antoine, cinéaste mauricien, présente le long-métrage “Retour à l’île Maurice”. Une fiction destinée au marché international inspirée du roman Paul et Virginie, œuvre populaire de Bernardin de Saint Pierre parut en 1788.

weiter hier------------

liebe Grüße anne

Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Jeannot » Sa Apr 19, 2008 20:38

Hallo Anne ,
ich glaube der Film ist sehenswert :!:

LG Jeannot
Gentil tu seras, dans le cul tu l'auras.
Benutzeravatar
Jeannot
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 204
Bilder: 8
Registriert: Di Feb 12, 2008 16:29
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon ewa » Sa Apr 19, 2008 23:19

Hallo

heute kam ein Katalog von Manufactum, und darin fand ich folgende Anzeige:

"Baby Dronte "
von Peter Schössow

45 Seiten durchgängig illustriert. 21 x 29,5 cm, gebunden.
Hanser Verlag 2008.
14,90, (bei Amazon nicht unter 30,00 Euro)
http://www.manufactum.de/Produkt/172729 ... ronte.html

Warum „Baby Dronte“ – wunderbar inszeniert, illustriert und illuminiert vom Hamburger Peter Schössow – bereits dreimal vom Markt verschwunden war, versuchen wir erst gar nicht zu verstehen und freuen uns stattdessen über die überfällige Wiederauflage, die der Hanser Verlag Anfang dieses Jahres in die Hand genommen hat.
Es erzählt die moralschwangere Geschichte des Schlepperkapitäns Horatio Lüttich, der beim Elbspaziergang in den Besitz eines überdimensionierten Eis gelangt, das sich als Leibesfrucht einer (eigentlich längst ausgestorbenen) Dronte erweist. Kurz nachdem Lüttich das Ei unbeabsichtigt ausgebrütet hat und sich Konrad-Lorenz-gleich in die ihm zugewachsene Mutterrolle schickt, berichtet die Tagesschau, daß es sich bei seinem Ei um ein vom Schmetterlingsforscher Prof. Müller-Malowsky jüngst nach Hamburg expediertes Fundstück aus Mauritius handelt, für dessen Wiederbeschaffung eine Belohnung von 50.000 Mark ausgelobt wurde. Der einer kürzlich erlittenen Havarie seines Kahns „Krautsand“ wegen klamme Käpt’n erliegt dem Reiz der schnellen Mark und liefert „Baby“ – unter heftigem Protest seiner Crew, namentlich Zausenke (Gastronomie) und Krittel (Mechanik) – ab und der Wissenschaft aus. Soviel zu Liebe und Geld. Es folgt: die Moral – Gewissensbisse, die widergesetzliche Befreiung des Drontensprosses, der Versuch, zwecks Rückverschickung in die Heimat dem Fluguntauglichen das Fliegen beizubiegen, und schließlich: ein glückliches Ende. Grandios!

Leider kann ich kein Photo hier einstellen,es würd sich lohnen, da auch die Illustration sehr gelungen ist.
Aber unter dem Link könnt ihr es ansehen.
Da zum Thema "ausgestorbener Vogel"

Viel Spass dabei.

ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven


Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste