Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mr Mauritius, Condor und mein Ärger...

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Mr Mauritius, Condor und mein Ärger...

Beitragvon Biene-Knight » Fr Apr 07, 2006 0:13

Heyho!


Ich hasse Condor!!! (seit meinem Flug letzte Woche!)

Also alles fing an in Dublin. Mir airlingus nach Frankfurt. Morgens um 4 Uhr. Mein Freund & ich. Unser Gepäck bestand aus:

1. 1 Gitarre im Hardcase
2. 1 Gitarre im Softcase
3. 2 Koffer à ca 22kg
4. 1 Köfferchen a ca 15 kg
5. 1 Tasche ca 10 kg
6. 1 Rucksack ca 5 kg
7. 1 Kameratasche
8. 1 Laptop mit Tasche

Ins Handgepäck kamen Nr 2, 4, 6, 7, 8;
Aufgegeben wurden also ca 54kg und Nr 1 als Sperrgut.
Erlaubt sind ja nur bekanntlich 20kg pro Person.

Der Kerl war super nett, hat sich nicht einmal die Mühe gemacht das Gewicht zu überprüfen. Hat die Kleber für die Koffer gedruckt und gut wars.
:respeckt)
Also, airlingus diesmal: SEHR NETT!!! DANKE!!!


Dann in Frankfurt eine Nacht bei einem Kollegen geschlafen und wieder zum Flughafen.


Da wir ja länger als 29 Tage bleiben, ist das Freigepäck ja bei 30 kg pro Person. Denkt ihr, dass wusste der Typ? Es war sogar auf das Ticket gedruckt, aber nein... :pp)
Er meint nur: Ääh, da haben wir ein wenig zu viel... :beer) :mad:
Ok, ich ihm als NICHT-CONDOR-MENSCH erkläre ihm, dass das alles n bissl anders ist, da wir länger bleiben. Meint ihr, der glaubt mir?:ohoh
Natürlich nicht. Also, sucht er im PC nach...
Gesucht, gefunden. Aber das Handgepäck war ihm dann aber doch zu viel.
Da darf nur 1 Teil rein, und max 6 kg. IDIOT! Normal gild bei Flügen 1 Handgepäckteil, zusätzlich kann noch Laptop- oder Hand- oder Kameratasche getragen werden. Und ey, ne Gitarre im Softcase gibt man nun wirklich nicht zum aaufgegeben Gepäck, oder?
Er meinte Die Gitarre ist zu lang. Die passt nicht in's overhad-storage. Das ist in den Fliegern nur sooo klein... :doof)
Ich meinte nur, dass das storage in jedem Mini-Airlingus-Flieger größer sei. Hat er nicht gerafft.

Schlussendlich meinte er, dass wir ein Teil noch aufgeben müssen, und ZAHLEN dürfen. Haben das meiste (Kleinigkeiten wie Gesichtscreme, meine Lieblingskerzen... ausgeräumt und auf dem Flughafen gelassen. HEUL!!!!! :beer) :beer) :beer)
Wir durften immerhin ca 1 Stunde hin und her rennen und warten. Nur weil die nicht ihren Job raffen oder ihre Schrift lesen können.
Immerhin durften wir noch 56.- € zahlen...:PPPP- :PPPP- :PPPP-

Im Flieger hab ich n Schock gekriegt. Heftig eng, der Sitzabstand! #-o

Es war auch längst nicht voll. Und ich muss zahlen... :beer) :beer) :beer)

Hab mich in den Mittelgang quer über 3 Sitze gelegt und probiert zu schlafen. Daraus wurde dann nur ein dösen, aber immerhin. Irgenwann kam die Stewardes herum und hat jedem aus einer Schüssel ein Wesses Bündel in die Hand fallen lassen. Schön mit Zange und so. Da ich leicht verschlafen war und mich mit dem Service auf solchen Flügen nicht auskenn, hatt ich keine Ahnung, was das ist. Streck also (wie gesagt ziemlich erschlagen und halb weggetreten) meine Hand aus.

SCH**** WAR DAS HEIß!!!

Naja, Kopfhörer wurden alle wieder eingesammelt, vor der Landung.

War also alles sehr nett... Sehr nett!

DANKE CONDOR!!!


Naja, hier ist alles sehr schön, bis auf die Moskitos. Seit ich hier bin, sind es pro Tag 2-3 Stiche! AU!!!
Denk ja nicht, dass ich Chick krieg, aber die Family bei der ich wohn hat ziemlich schrecklich Angst.
Besonders, ein Freund der Family, war hier um Fliesen zu legen, inzwischen liegt er im Bett, mit Chick.
Der Apoteker meint, sie geraten in Schwierigkeiten, weil immerwieder Leute damit ankommen. Naja.
Alles hat ein Ende.

Hab hier sogar die Mr Mauritius Wahl gesehen!Bild*schmacht*

Bild

Naja, muss jetzt schlafen gehen... Wer in nächster Zeit bestimt noch das ein oder andere zu HIER zu fragen haben...

BIENEBild

Benutzeravatar
Biene-Knight
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Bilder: 1
Registriert: Mo Aug 15, 2005 22:40
Wohnort: Dublin

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Joe » Fr Apr 07, 2006 7:46

Tja Biene,

die Gitarre im Softcase als Handgepaeck, das war auch sehr optimistisch ! Da kann ich die Reaktion des Condor Mitarbeiters verstehen, aber die anderen Punkte waren typisch deutsch kleinlich und buerokratisch.

Aber um zurueck auf die Gitarre zu kommen: Ich wuerde mich als Mitreisender auch beschweren, wenn solche sperrigen Gueter mitgenommen werden und ich meinen Kram deswegen nimmer in den Schaps (Ablagenkaesten ueber dem Kopf) untergebracht bekomme. Und woher weisst du ob die Maschine mit der du zurueckfliegst nicht voll bis zum letzten Platz ist ? Und was dann mit deinem zu grossen Gepaeck ???

Es gibt fuer die Masse solchen Gepaecks Vorgabewerte und wenn man da so einigermassen in der Groessenordnung drin bleibt ist es ja ok Die messen da nicht auf den Centimeter genau. Aber wenn es mehr als 20% groesser ist, wird gerne nachgemessen und dann wirds nicht mehr als Handgepaeck akzeptiert.

Also habt einen schoenen Urlaub und hoffentlich einen leere Maschine auf dem Rueckflug. ;-)
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Kidir » Fr Apr 07, 2006 10:10

Hallo Biene-Knight !

Manchmal ist es richtig blöde, Recht behalten zu müssen. Aber Condor und Sitzabstand ist ein Thema für sich. Eigentlich sollten sie statt der heissen Tücher lieber Thrombosestrümpfe verteilen.
Aber scheinbar habt Ihr ja zumindest Schlafsack und Matten doch noch daheim gelassen, sonst wärs ja noch übler mit den Kosten geworden.

Hier noch ein kleiner Trost : ich fliege im Dez./Jan. mit British Airways nach MRU. Hier sind 23 KG zugelassen + Handgepäck. Habe diese Woche mal angerufen, wie es denn mit Tauchergepäck bzw. Sportgepäck ausschaut. Dies ist z.B. bei Condor mit Anmeldung bis 30 KG frei ! Nee, bei der BA darf man nur Golfgepäck gratis mitnehmen, für alles andere muss man zahlen. Dies habe ich mir auch ausrechnen lassen : bei angenommenen 15 KG würde es ca. 750 !!!!! Euro extra kosten. :pp) :pp) :pp) :pp) Dabei hat das Ticket "nur" 950 gekostet.

Viel Spass noch und lass was von Dir hören

Kidir
Bild
Lache, so lange Du kannst, man weiss nie, wann es einem vergeht. Bild
Benutzeravatar
Kidir
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 227
Registriert: Di Feb 07, 2006 14:47
Wohnort: Einflugschneise MUC

Beitragvon Biene-Knight » Fr Apr 07, 2006 11:24

Naja, die Gitarre ist zwar relativ lang, aber nur max 10 cm dick und 25 cm breit... also ich hab gut den ganzen rest unseres Handgepäcks im selben Fach untergebracht. Und nun wahrlich nicht stopfen müssen, das Fach mit Gewalt schliessen oder angst gahabt, dass was rausfällt...
Ich find's kleinlich, aber Gitarre ist auch nicht gleich Gitarre... :musi)


Mit dem Golfgepäck, das hab ich auch schon öfters gelesen. Hatte mal auf posttip.de geguckt, da kriegste Preisvergleiche für die günstigsten Paketunternehmen...
Benutzeravatar
Biene-Knight
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Bilder: 1
Registriert: Mo Aug 15, 2005 22:40
Wohnort: Dublin

Beitragvon farinap » Fr Apr 07, 2006 11:29

Hi!

Wie war das denn mit der Gitarre im Hardcase?
Ging die als normales Gepäck mit oder auch als Sperrgut?
Werde auch mit Condor fliegen und möchte auch gern meine Gitarre mitbnehmen.
Aber nicht, wenn das so ein Streß ist.

Gruß
Farina
farinap
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 6
Registriert: So Mär 19, 2006 12:18

Beitragvon Biene-Knight » Fr Apr 07, 2006 11:40

Also das Hardcase war kein Problem. Normal ist ja die Aufgabe für Sperrgut wo anders, wo man's noch hintragen muss, wurde aber in Frankfurt direkt auf's Gepäckband gelegt. Er meinte das sei so schon ok. Kriegen tust sie dann bei der Sperrgutausgabe in MU. Meine lag verlassen, mitten im Raum auf'm Boden... Sehr nett... :beer)
Sonst war es ok...
Benutzeravatar
Biene-Knight
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 50
Bilder: 1
Registriert: Mo Aug 15, 2005 22:40
Wohnort: Dublin

Beitragvon farinap » Fr Apr 07, 2006 11:43

Puh, da muß man ja Angst haben, daß sie verschwinden könnte. Das wäre schrecklich!!! Naja, ich werde wohl einen Vorabend Check In machen, dann kann ich sie zur Not wieder mit nach Hause nehmen...
farinap
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 6
Registriert: So Mär 19, 2006 12:18

Beitragvon Blue Marlin97 » Fr Apr 07, 2006 11:49

Hey, ich halte es mit Joe´s Ansicht ...
Es gibt halt gewisse Vorgaben und die sollten schon in etwa eingehalten werden, wenn auch nicht zentimetergenau... Ich finde das mit den Sitzabständen gar nicht so wild bei Condor ? Schonmal Air France geflogen ? Dann weisst du, was wirklich eng ist

:mad:

Das mit den 30 Kilo ab 29 Tagen wissen anscheinend die wenigsten Condor-Mitarbeiter, das habe ich auch festgestellt.... Unser Condor-Mensch in Frankfurt war sehr locker und hat meine 28 kg so akzeptiert. Einzige Frage: "Bißchen viel Kilos !Wie sieht das mit dem Handgepäck aus ? auch so viel ?" Und ich hob heldenhaft meinen Rucksack mit 15 kg mit einer Hand hoch "Nö! Nur ein Rucksack". Meine Schweißperlen hat er zum Glück nicht entdeckt
:lol:
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon Ini » Sa Apr 08, 2006 10:11

Hi Blue Marlin,

da bin ich ja sehr beruhigt, dass auch andere so viel mitschleppen - ich dachte immer, den "Biggest Luggage-Award" stünde nur meiner Schwester und mir zu... :wink) Und die Übung, eine gaaanz schwere Handgepäckstasche ganz leicht aussehen zu lassen gegenüber dem Airline-Personal ist tatsächlich schweißtreibend. In diesen Momenten schwör ich mir immer, beim nächsten Mal nur die Hälfte mitzunehmen. Nun ja. Mir isses übrigens schon zweimal passiert, dass mein Cabin-Köfferchen abgewogen und für zu schwer befunden wurde. Ist beide Male glimpflich abgegangen, hab noch nie was bezahlt dafür, musste (oder durfte?) es einmal allerdings einchecken - freundlicherweise auch ohne Aufpreis. Hängt finde ich immer sehr davon ab, wer am Check-In sitzt - und das ist zwar eigentlich ein Wahnsinn, aber dafür kann man auch immer auf Gnade hoffen :O) Wenn nur das Beamen schon erfunden wäre!! :roll: Fürs Gepäck wär´s genial... nie wieder schleppen - ein Traum.

Bis dahin heißt´s für mich wohl bei jedem Check-In ein bisserl zittern - oder lernen, wie man mit dem erlaubten Gewicht auskommt. :mrgreen:

lg,
ingrid
Benutzeravatar
Ini
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Registriert: So Okt 23, 2005 22:44
Wohnort: Wien

Beitragvon axel » Sa Apr 08, 2006 13:05

Ini hat geschrieben: Und die Übung, eine gaaanz schwere Handgepäckstasche ganz leicht aussehen zu lassen


Das kenn ich: Schweissperlen auf der Stirn, 18 kg in der Hand und so tun als waere da nur 4-5 kg drin. :PPP)
Und hoffen hinter der Passkontrolle so ein Waegelchen zu finden weil man sich mit dem Handgepaeck nicht so abschleppen will...

Viel Spass
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste