Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritius abseits des Tourismus

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Werner » Sa Mai 27, 2006 16:17

Ja...danke.!
Durch die Beschäftigung mit Münzen,Geschichte und Judo etc habe ich natürlich in Mauritius schnell Kontakt gefunden...aber auch völlig anders kennengelernt wie die meisten hier.
Das ist nicht *besser* oder *schlechter*...sondern lediglich anders.
Dadurch habe ich aber auch völlig andere Erkenntnisse ... andere Leute ... und daraus : Insider-Wissen.
Ich werde ... und habe auch schon... einige Geschichten geschrieben,wie ich an diese Leute drangekommen bin.
In diesem Punkt habe ich auf Grund der obigen Beschäftigungen viel viel Glück gehabt.
Natürlich:
Können,Fachwissen...und Glück...oder,wie Napoleon es nannte : *Fortune* gehören zusammen.

Ich werde auch noch einige Geschichten dazu loswerden... :mrgreen: :ploppop

Und meinen Fehler *over-sophisticated* hast du ja schön ausgeglichen. :mrgreen: :ploppop

Ganz im Ernst:
Als ich deine beiden Beiträge las...fiel es mir wie Schuppen von den Augen.
Ehrlich...:
Die Geschichte v Mauritius kannte ich durch das Studium natürlich nicht so richtig...ich habe sie erst *vor Ort* kennengelernt...
...aber durch mein sonstiges Fachwissen...konnte ich schnell Verbindungen zur MRU-Geschichte herstellen und zu den Historikern v MRU.
Eines der Vorkommnisse war das Geschilderte.

Einen weiteren Einstieg will ich gerne verraten:
Da ich Münzhändler bin...suchte ich einen Münzhändler in Mauritius...um ihn zu beliefern...und dadurch öfters nach Mauritius fahren zu können.
Ich fand auch schließlich einen...und:
Der war (außerdem) v Beruf Politiker...MoP.
...und seine Freunde,die auch Münzen sammelten...waren auch in der Verwaltung und Politik u. Banken u Wirtschaft :PPP)
(Die Engländer haben dafür den schönen Kombinations-Begriff *Administration*)
Und so hangelte ich mich mit der Zeit...und Kontakten ...und Zeitungs-Anzeigen allmählich durch die *Haute-Volee* von Mauritius.

(Und immer wieder Gespräche über Mauritius natürlich...unter anderem auch über seine Geschichte.)

Mit Untertreibung formuliert ist das eine feine Sache. :ploppop

Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon WolfgangDaerr » So Mai 28, 2006 15:50

Werner hat geschrieben:Ich werde auch noch einige Geschichten dazu loswerden... :mrgreen: :ploppop Mit Untertreibung formuliert ist das eine feine Sache. :ploppop

Insidergeschichten sagen oft viel über die Stimmung im Land aus. Daher suche ich sie für meine beiden Reiseführer über Mauritius (DuMont Richtig Reisen, Mauritius und Reise Know-How Mauritius / La Réunion). Das ist viel interessanter als ein Aufzählung der billigsten Unterkünfte in Flic en Flac. Wenn Du sowas hast, würde ich sie gerne lesen!
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Beitragvon Werner » So Mai 28, 2006 17:42

Hallo Wolfgang:
Da findest du aber hier ... bei mir...bei anne... bei blue marlin...bei Mme tortue und allen Anderen jede Menge Stoff...!!
Stichwort:
Einfach über's Land gehen und sich ansprechen lassen...
ODER:
In den Bus steigen...und nicht wissen,wohin er fährt und *sich durchwurschteln*
DA:
Findest du so viel,wie du haben willst:!
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon WolfgangDaerr » So Mai 28, 2006 19:18

Werner hat geschrieben:Hallo Wolfgang: Da findest du aber hier ... bei mir...bei anne... bei blue marlin...bei Mme tortue und allen Anderen jede Menge Stoff...!!Stichwort:Einfach über's Land gehen und sich ansprechen lassen...
ODER:In den Bus steigen...und nicht wissen,wohin er fährt und *sich durchwurschteln*DA:Findest du so viel,wie du haben willst:!

Na gut, das mache ich ja schon soweit mir das möglich ist. Aber ich bin nur ein bis zweimal pro Jahr in Mauritius und dann hab ich wenig Zeit "in den Bus zu steigen ... und nicht wissen, wohin er fährt". Um so ein Buch auf dem Laufenden zu halten, muss man gezielt recherchieren. Daher bin ich für Geschichten dankbar, die jemand beisteuern kann, der viel Zeit hat "in den Bus zu steigen......".
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Die Einladung des Präsidenten :

Beitragvon Werner » Mo Jun 19, 2006 15:53

Die Einladung des Präsidenten:
Es begab sich,daß der Präsident v Mauritius, Cassam Uteem, nach DEU fliegen würde Bild
...mit einem ganzen Stab an Mitarbeitern...
...um für wirtschaftliche Gründungen in Mauritius zu werben.
NUN.:
Da ich den Wirtschafts-Attachee gut kannte,bekam ich auch eine Einladung nach Aachen. Bild
Dort war ein Hotel gebucht...nicht nur für Mauritius...auch für Cuba (!) und Südafrica.

(Man munkelte sogar...Fidel Castro würde kommen...kam aber doch nicht.) i:()

Nun...wir waren da...und: es ergab sich die Gelegenheit,ganz normal und *auf Augenhöhe* mit dem Präsidenten zu sprechen.
Zuerst über Investitionen...aber natürlich auch über das *Dies u Das* von Mauritius.
Eine feine Sache.
(Vor Allem erwähnte ich das Thema,daß Mauritius mehr mit Sonnen-Energie machen sollte...es gäbe doch genug *Sonne* Bild
Cassam Uteem fand es gut.
----------------------------------
Richtig interessant war aber:
Die Namen der jungen Juristen und sonstigen Mitglieder des Stabes des Präsidenten.!
Da waren samt u sonders ALLE Namen aus Politik u Wirtschaft v Mauritius vertreten...
Die ganze *Haute volee...* :mrgreen: :ploppop :ploppop
FREILICH...die Nachnamen.!
Im Klartext:
Die führenden Familien hatten ihre Söhne mit abgeschlossenem Jura- oder VWL- Studium mitgeschickt.!
Als junge Staats-Bedienstete im Stab des Präsidenten.

Ich empfand das als eine äußerst bemerkenswerte Beobachtung.
So werden also in MRU Karrieren vorbereitet / geplant.!
_________________________________________

Übrigens:
Mit unseren *langen Ohren* haben wir später gehört...daß sich der Stab und der Präsident DANACH in Aachen prächtig amüsiert haben sollen...
Das erläutere ich aber nicht näher... Bild Bild

______________________________________________

NUN...Was hat das mit Mauritius sonst zu tun.?
Ganz einfach:
Wir flogen natürlich dann irgendwann mal wieder nach MRU..
So ganz nebenbei erwähnten wir die Sache mit der Einladung des Präsidenten...
(Das Papier hatten wir dabei und konnten es präsentieren)
Zu unserer allergrößten Überraschung wurde das mit dem allergrößten Respekt kommentiert ..!!
Auch der Respekt uns gegenüber wuchs greifbar.!

Eigentlich wunderten wir uns darüber...aber wir nutzten es auch. Bild
Es öffnete uns wiederum einige Türen.
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Ein schwieriger Karate-Schlag.:

Beitragvon Werner » Di Jul 25, 2006 14:45

Eines Tages gingen mein Reise-Gefährte und ich am Strand spazieren und
kamen in eines dieser legendären Mauritius-Bistros:
Dort kann man bekanntlich alles Mögliche und Unmögliche kaufen...
So ein typisch mauritianischer Bistro ist eine noch aus der Kolonial-Zeit herrührende Mischung
zwischen Kneipe und Tante-Emma-Laden und Kiosk und Kolonialwaren-Laden etc.

(und wenn man durch eine heruntergelassene Wolldecke in einen Nachbarraum geht,
kann man auch alte Einheimische beim Vertilgen des einheimischen Rums beobachten )


Was war das besondere an diesem Bistro.?

NUN, es gehörte Chinesen...(was für ein *kleines Bistro* recht selten ist )
und überall hingen Poster von Bruce Lee oder anderen Karate-Größen herum.

...merkwürdig...merkwürdig...und das Alles in einer halb abgedunkelten ...
dämmrig-schaurigen Athmosphäre...irgendwo auf Mauritius...

UND : Natürlich lag auch deren Ware aus, unter anderem auch ein 1-ZentnerrSack voller Erbsen
und der sollte jetzt eine Rolle spielen.


Ich weiß nicht warum...aber irgendwie *ritt mich der Teufel*
und ich nahm Aufstellung vor diesem ErbsennSack:

Immerhin:Ich bin ja auch Karate-Meister : 2.DAN.

Ich nahm also Aufstellung vor diesem Sach und meine Faust war ca 2-3 cm von ihm entfernt.
Ein Moment der Korrektur, bis ich richtig stand ... alle Muskeln richtig sortiert waren...und die Faust richtig hielt.

Ein Moment der Konzentration...UND :
BUMMS...
Aus 2 cm Entfernung schlug ich auf den 1 ZentnerSack, der sich ca 10 cm anhob...
und dann ca. 30 - 40 cm weit flog und dann wieder *landete*...

(Für Insider : Es war der *One-inch-Punch*den Bruce Lee kreiert hat.!! )

Selbst mein Reise-Begleiter staunte nicht schlecht, was ich da machte.
___________________________________

Während der Konzentrations-Phase muß ich wohl ALLES um mich herum vergessen haben
und nichts um mich herum mehr wahrgenommen haben
*** Ich war wie in einer anderen Welt ***


JEDENFALLS :
Nach diesem *Flug des Zentners* brandete um mich herum erst Unglauben und Staunen auf
und dann Beifall.

Auf einmal waren alle Chinesen sehr begeistert und fragten mich,
wie ich das angestellt hätte...
was schließlich, nach einigem hin und her, zur Folge hatte:
Daß ich eingeladen wurde zum Kung-Fu-Training der Chinesen...


UND.:
Das war wirklich erstaunlich, welch gute Meister die hatten.!.!
Wir trainierten und kämpften und ich mußte mich auch tüchtig zur Wehr setzen,
wegen der ungewöhnlichen Bewegungen und Techniken,die die Chinesen *drauf hatten*.

Andererseits bin auch ich *kein Kind von Traurigkeit* was die auch schnell merkten
( hier darf jetzt ein wenig geschmunzelt werden...)

Auch ich war in DEU schon für unkonventionelle Techniken und Kombinationen bekannt
(Zum Beispiel streute ich gerne Judo-Techniken ein.)
und so hatten die Chinesen,die natürlich auf die Abwehr des traditionellen Karate trainiert waren,
auch *ein wenig zu tun*...*lach*...

Mit anderen Worten : Wir verstanden uns *prächtig* auf hohem (Karate-) Niveau.
Auch tauschten wir uns aus, indem wir dem jeweils anderen ein paar Techniken zeigten
und viel fachsimpelten und zwar *mit leerer Hand* (= unbewaffnet ), genauso wie mit Stock-Techniken
(Selbst-Verteidigung mit Hilfe eines Stockes)
Ich lernte so von denen...und die von mir.

SPÄTER...lernte ich - durch viel Herumfragen -
daß es äußerst schwer ist :
Generell mit Chinesen in Mauritius ( private ) Verbindung aufzunehmen
und dann noch im *Kung-Fu*, was sie für ihr *Ureigenstes* halten, ist es erst recht schwer...

Ich habe also -- ohne es in diesem Moment zu wissen-- , eine hohe Ehre genossen...
UND:
Wenn man gezeigt hat,daß man *was kann* wird man von ihnen auch anerkannt und akzeptiert.

DAHER auch GENERELL.: Gerade im Ausland muß man zeigen,daß man auf hohem Niveau *etwas kann*..!!
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Das Thema Sprache in Mauritius...mal anders herum...

Beitragvon Werner » Do Jul 27, 2006 14:15

Gleich bei meinem ersten Aufenthalt in Mauritius hatte ich noch ein anderes *Erlebnis* in Bezug auf Sprache.:
Ich hatte einen Gastgeber,der aus Österreich stammt...
ALSO :
Hatten wir auch gar keine *Sprach-Schwierigkeiten*...
Wir freundeten uns an...und eines Tages nahm er mich (wie öfters auch ) mit auf einer Tour durch Port Louis und andere Städte. :ploppop
Wir kehrten in einem Restaurant ein...und unterhielten uns sehr angeregt ... wie schon die ganze Zeit während der Tour... :cool:

Das Gespräch dauerte bestimmt über zwei Stunden lang...wenn nicht mehr.:
Auf einmal fiel mir etwas auf :
*Du Walter....WARUM sprechen wir eigentlich die ganze Zeit englisch..??*

Wir mußten beide lachen....Keiner hatte es bemerkt... :mrgreen:
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Das Thema Sprache in Mauritius...mal anders herum...

Beitragvon Blue Marlin97 » Do Jul 27, 2006 15:14

Werner hat geschrieben:Auf einmal fiel mir etwas auf :
*Du Walter....WARUM sprechen wir eigentlich die ganze Zeit englisch..??*

Wir mußten beide lachen....Keiner hatte es bemerkt... :mrgreen:


By the way, Werner... Die Welt ist so klein :!:
Walter kenn ich auch, nur isser ja nicht mehr auf Mauritius nach dem Reinfall mit seiner mauritianischen Ehe ...
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon Werner » Do Jul 27, 2006 15:29

jaaa...Schade die Sache mit Walter.
Sehr schade.
Ich habe ihn mal (privat) für den glücklichsten Menschen der Welt gehalten... :ploppop
...bis ich bei einem späteren Besuch feststellte...daß seine Ehe am bröckeln war... i:()
---------------------
Aber die erzählte Geschichte ist original...
Es gibt auch noch mehr lustige Mini-Geschichten mit Walter. Meistens aus der Situation heraus.
Walter ist es auch *inschuld*...
...daß ich eine lange Zeit lang mehrere Aquariums hatte mit den Fischen,die Walter in seinem Aquarium in der Anlage hatte... :mrgreen:
...und den Fischen,die rings um Mauritius beheimatet sind. :!:

(So hatte ich immer ein Stück Mauritius bei mir... :mrgreen: :ploppop
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Werner » Mo Nov 06, 2006 20:48

By the way:
Walter sitzt jetzt in Österreich (Kufstein) und brummelt sich einen in den Bart.
(So viel ich weiß in / um Kufstein)
Tut mir echt leid für ihn. :::(
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste