Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritianischer Sand

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Mauritianischer Sand

Beitragvon Mette » Di Apr 03, 2012 15:30

Die Sonne beginnt sich wieder gegenüber dem Regen durchzusetzen und gibt wieder die volle Kraft an Mauritius ab. [clapping]

Für mich geht es nun leider nach 7 Monaten wieder zurueck ins kalte aber doch frühlingshafte Deutschland.

Da es leider doch einige aus der Bekanntschaft nicht geschafft haben nach Mauritius zu kommen, will ich ein Stück Mauritius mit ins Heim nehmen.

Damit sie wenigstens den mauritianischen Sand zu spüren bekommen würde ich gerne etwas mitnehmen, transportieren in ein Glas ( altes Gurkenglas o.ä.).

Hat jemand Erfahrungen oder kennt sich mit den Bestimmungen aus? Ist das erlaubt? [pardon] whistle
Oder gibt es wieder d*mliche Gesetze die das verbieten. [ireful]

Liebe Grüße Mette [bye]

Mette
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Sep 22, 2011 10:01

Info Mauritius Annonce
 

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon Doro » Di Apr 03, 2012 15:36

Mette hat geschrieben:Oder gibt es wieder d*mliche Gesetze die das verbieten. [ireful]



Die gibt es mit Sicherheit whistle
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon Staun » Di Apr 03, 2012 16:26

Hallo Mette,
nicht immer soviel fragen! Machen!Es gibt doch immer Moralapostel, die alles verneinen.
Meine Tochter hat auch aus einem fernen Land in einer kleinen Flasche Sand mitgenommen. Der Zoll hat nur gefragt, was da drin ist, und sie hat gesagt Sand. Da haben die gelacht und sich gefreut. Du wirst sehen, dieses Thema weitet sich jetzt wieder zu etlichen "Standpauken" aus. [mocking] Hätte ich nicht gefragt. Gruß Staun
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon Jeannot » Di Apr 03, 2012 20:22

hallo Mette ,
habe auch schon MRU Sand eingepackt , naja Gurgenglas , habe meinen Sand damals in eine Plastikwasserflasche gepackt , ( Plastik wiegt weniger ) .
Am Zoll hat der Beamte es gesehen und gegrinst , hat bloss gesagt ich soll nicht jedes Jahr Sand einpacken .
Schau bloss dass du im Sand keine Muscheln hast denn das könnte teuer werden.
LG , Jeannot
Gentil tu seras, dans le cul tu l'auras.
Benutzeravatar
Jeannot
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 204
Bilder: 8
Registriert: Di Feb 12, 2008 16:29
Wohnort: Luxembourg

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon AllradFan » Di Apr 03, 2012 23:59

Hallo Mette,

wen soll das den stören?. Einfach etwas Sand einpacken und mitnehmen.
Wir nehmen öfters etwas Sand mit, gibt immer jemanden im Bekanntenkreis
der sich damit irgend etwas Dekorieren möchte.


Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon Sandschwein » Mi Apr 04, 2012 13:43

Hallo,

wieso dürfen denn keine Muscheln im Sand mit drin sein, wenn man sich bisschen einen mit nach Hause nimmt? Und wieso kann das teuer werden?

Sorry für die doofe Frage aber das kapier ich nicht?????

Danke und liebe Grüße

von Sandschwein
Sandschwein
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: So Dez 31, 2006 14:27

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon Staun » Mi Apr 04, 2012 14:12

hallo Sandschwein,
Das verstehe ich auch nicht! Zumal ja der Sand aus zerkleinerte Muscheln besteht! [mocking]
Ich nehme mir auch immer einige kleine Muscheln mit, die ich dort finde, die besonders schön sind.
Daß man keine Riesenmuscheln mitnehmen darf, die meistens zum Kauf dort angeboten werden, weiß ich auch. Aber 2-3 kleine winzige?! Gruß Staun
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon wickus » Mi Apr 04, 2012 17:45

Einfach die Hosen voll machen (mit Sand) [lol] und einpacken. Wenn einer fragt dann haste die Klamotten vergessen zu waschen.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon Jeannot » Do Apr 05, 2012 12:01

Sorry habe mich irgendwie falsch ausgedückt , Muscheln die am Strand liegen , keine aus dem Meer.
http://www.stern.de/reise/service/zollkontrolle-das-muessen-sie-bei-der-einreise-beachten-706465.html
( deswegen kann es teuer werden )
@Allradfan , tja was soll ich sagen ? Das bekam ich vom Zollbeamten geantwortet .
naja jeder kann tun und lassen wozu er gerade Lust hat .
Gentil tu seras, dans le cul tu l'auras.
Benutzeravatar
Jeannot
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 204
Bilder: 8
Registriert: Di Feb 12, 2008 16:29
Wohnort: Luxembourg

Re: Mauritianischer Sand

Beitragvon monika » Do Apr 05, 2012 14:16

Muscheln und Sand,

Sand ist kein Problem, bei den Muscheln kommt es darauf an welche, hat auch mit der Grösse nix zu tun
und ob man sie aus dem Wasser geholt hat oder nicht.

Wichtig ist, dass sie nicht durch das Washington Artenschutzabkommen geschützt sind, das kann man
googeln. Sonst gibt es evt. Ärger bei der Einreise. Nur die wenigsten, der hier vorkommenden Arten, stehen
unter Artenschutz, so z.B die sogenannte Mördermuschel, die hier gerne als Aschenbecher verwendet wird.

Von den Muscheln, die am Strand verkauft werden und die eh nicht von hier stammen, sollte man grund-
sätzlich die Finger lassen.

LG,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste