Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritianerin krank (in D) -> was soll ich machen?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Mauritianerin krank (in D) -> was soll ich machen?

Beitragvon ann » Mi Nov 28, 2007 23:55

Hallo,
einige von euch haben ja bestimmt gelesen, dass ich einen Schüleraustausch nach Mauritius gemacht habe....so gestern sind dann Mauritianerinnen hierher nach Deutschland gekommen. Jetzt habe ich ein Problem...meine ist krank!
Sie hat wohl Magendarm. Sie hat sich heute 2x erbrochen, sowie starken durchfall und sie ist lt. der Lehrerin 2x Ohnmächtig geworden...
Was machen die Menschen in Mauritius, wenn sie krank werden? Schwarzen Tee trinken? Irgendwas besonderes essen? Soll ich ihr eine Wärmflasche geben?
Vielen Dank schon mal für Tipps, Ann-Kathrin :-?

*~~~träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum~~~*
Benutzeravatar
ann
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 70
Bilder: 2
Registriert: Sa Sep 08, 2007 18:32
Wohnort: Fulda

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Tine1009 » Do Nov 29, 2007 0:09

Hallo Ann,

nicht nur die Menschen auf Mauritus, sondern auch in Europa sollten wohl in diesem Fall einen Arzt zu Rate ziehen. Eine Wärmflasche kann - wenn keine Diagnose vorliegt - möglicherweise genau das Falsche sein. Vielleicht ist ja alles nur eine harmlose Magenverstimmung, aber das würde ich doch besser von einem Fachmann/frau klären lassen. :he()

Gute Besserung und Kopf hoch

Tine
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Beitragvon ann » Do Nov 29, 2007 0:20

Ich kann jetzt nicht mit ihr zum Arzt gehen...Die Deutschlehrerin hat die Versicherungskarte und ich soll bis morgen warten...Ich gehe mal davon aus, dass es nur eine normale Magenverstimmung ist...
Wenn es nicht besser wird, geht sie morgen zum Arzt.
Jetzt wollte sie ins Bett gehen. Sie wollt warmes Wasser haben, habe ich ihr jetzt auch gegeben. Dann habe ich noch Cola und Salzstangen hingestellt, aber ich glaube, dass rührt sie nicht an, weil sie das nicht kennt (also beim krank sein zu essen)....
gibt es irgendwas besonderes, was die menschen in mauritius dann machen? vll ist sie ja nur schüchtern und traut sich nicht, mir das zu sagen...
liebe grüße, ann :wink)
*~~~träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum~~~*
Benutzeravatar
ann
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 70
Bilder: 2
Registriert: Sa Sep 08, 2007 18:32
Wohnort: Fulda

Beitragvon Kidir » Do Nov 29, 2007 1:57

Ann, erst mal schön, wieder was von Dir zu hören, auch wenn's erstmal nicht so gute Nachrichten sind !

Genau so wie manche von uns Magen-Darm-Probleme in den ersten Tagen in MRU haben, gehts auch andersrum ! Der Körper wird mit neuen Magen-Darm-Kulturen konfrontiert, hinzu kommt die Klimaveränderung, der Flug und die ganze Aufregung.
Das mit dem warmen Wasser war von Ihr schon mal nicht verkehrt, wichtig ist, das erst mal was "ausgeschwemmt" wird. Wenn sie nichts essen mag, auch okay. Laß den Magen erst mal wieder zu Ruhe kommen ! Und sie selber soll auch zur Ruhe kommen ! Schlafen ist vielleicht gar nicht mal so verkehrt.
Hat sie starke Schmerzen ? Wenn nicht, wartet einfach mal die Nacht in Ruhe ab, morgen kann alles schon besser ausschauen.

Ich glaub, das das alles für sie nur zuviel war : Flug, unbekanntes Land, evtl. das erste Mal ohne Familie so weit weg unterwegs, wenn sie in der Pubertät ist, reagiert der Körper auch noch mal empfindlicher etc. etc.

Macht jetzt nicht so viel "Wind", das könnte sie noch weiter verunsichern !

Aber wieder mal eure Lehrerin *kopfschüttel* Warum hat sie Euch die Versicherungskarten nicht sofort ausgehändigt ???? Kann ja auch ein Unfall passieren oder anderes ! Nee, Nee :roll:

LG

Kidir
Bild
Lache, so lange Du kannst, man weiss nie, wann es einem vergeht. Bild
Benutzeravatar
Kidir
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 227
Registriert: Di Feb 07, 2006 14:47
Wohnort: Einflugschneise MUC

Beitragvon stefan » Do Nov 29, 2007 11:59

das erst mal was "ausgeschwemmt" wird.


das forum muesste so kleine warnhinweise haben, wann man was wie lesen sollte.
mir hatts doch glatt die brotzeit verdorben 8-[
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Kidir » Do Nov 29, 2007 12:51

Morgen Stefan !

Wie soll ich das jetzt verstehen mit "Brotzeit verdorben " ? :-?

Aufgrund meiner Ausdrucksweise bzw. oder wegen meinem medizinischen Rat ?

Mal zum besseren Verständnis der Hintergründe, die auch von Tropenmedizinern so vertreten werden :

Man bereist ein fremdes Land und der Körper kommt dort in Kontakt mit ihm unbekannten Bakterien. Die möchte der Körper dann mit "Hilfe" von Durchfall und Erbrechen wieder loswerden. Früher hat man einfach nur das Symtom Durchfall behandelt z.B. mit Imudium (oder so). Stoppt zwar den Durchfall, hilft dem Körper aber nicht dabei, sich der Viecherln zu entledigen.
Heute wird dagegen der Rat gegeben, viel zu trinken und ein Mittel zu nehmen, welches die Magen-Darm Flora wieder aufbaut. Erst wenn Durchfall und Erbrechen 2 Tage dauerhaft anhalten, sollte man sich an einen Arzt wenden.
BTW: ich wende obengenannte Methode seit 1999 an, d.h. ich nehme meist schon vor dem Urlaub so ein Medikament zur Stabilisierung des Magen-Darm-Traktes und habe so selbst Ägypten ohne Pharao's Rache überlebt. :ploppop

Besser verständlich jetzt ? Wollte das gestern spätnachts nur nicht so ausführlich schreiben.

LG

Kidir
Bild
Lache, so lange Du kannst, man weiss nie, wann es einem vergeht. Bild
Benutzeravatar
Kidir
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 227
Registriert: Di Feb 07, 2006 14:47
Wohnort: Einflugschneise MUC

Beitragvon stefan » Do Nov 29, 2007 21:15

nein nein, das ist alles schon im gruenen bereich, ich war wirklich nur am essen.

hoffe dem kind geht es wieder besser!
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Kidir » Do Nov 29, 2007 22:06

Das hoffe ich auch, das sich die "Kleene" wieder derrappelt hat !

Nochmal Sorry Stefan, ich bin in dieser Hinsicht mehr als nur abgehärtet :PPP) Mein Mann hat seinen Zivildienst im Sanka und OP verbracht, da hab ich die Geschichten nach der Nachtschicht auch brühwarm :-? am Frühstückstisch serviert bekommen. Und irgendwann macht es einem nix mehr aus !

Dabei hab ich mich in der Wortwahl doch eh noch zurückhaltend gezeigt :mrgreen: :wink)

Unterdessen bin ich nämlich unter die Taucher gefallen, und die, die ich da kennen gelernt habe, sind zum Teil keinen Deut besser. :Q

In Zukunft zensier ich mich selber und wähle Überschriften ala "Nicht vor dem Frühstück lesen. Das empfielt Ihnen .... " :wink)

See you

Kidir
Bild
Lache, so lange Du kannst, man weiss nie, wann es einem vergeht. Bild
Benutzeravatar
Kidir
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 227
Registriert: Di Feb 07, 2006 14:47
Wohnort: Einflugschneise MUC

Beitragvon Tine1009 » Do Nov 29, 2007 23:14

Hallo Ann, auch ich hoffe, dass es dem "Kind" inzwischen wieder besser geht und sie ihren Aufenthalt in D etwas geniessen kann. Lass' mal hören, wie es inzwischen ausschaut.

Kidir, Du hast Dich doch eigentlich recht gemäßigt ausgedrückt, ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Stefan, noch dazu "auf Distanz" den Appetit verderben läßt (wo er doch als Administrator so einiges mit uns auszustehen hat...)

Stefan, wenn es ganz schlimm kommt, Mahlzeit kurz unterbrechen - oder ich biete an, bei meinem nächsten Besuch eine Flasche Becherovka mitzubringen, mögicherweise hilft in solchen Situationen ein Schluck davon...
LG

Tine
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Beitragvon napa » Fr Nov 30, 2007 0:03

habe editiert, damit stefan keinen Becherovka wegen meinem Artikel braucht
..................................................
tine1009:
bei meinem nächsten Besuch eine Flasche Becherovka mitzubringen, mögicherweise hilft in solchen Situationen ein Schluck davon...



...............................................
So geht es nicht , tine
Der Becherovka gehört dem Volk, nicht dem Administrator. Der will bestimmt nur Punkte für sein polizeiliches Führungszeugnis sammeln und macht dafür auf fein.
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste