Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Langzeiturlaub

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Langzeiturlaub

Beitragvon GerhardundRosi » Mo Dez 24, 2007 20:44

Hallo wir wollen von Oktober 2008 bis April 2009 nach Mauritius. Eine private Unterkunft haben wir schon. Uns interessiert unter anderem die medizinische Versorgung. Mein Mann ist Diabetikger (Insulinpumpe), kann mann alles in Aphoteken bekommen? Wie sind die Lebenshaltungskosten?
Ist es genau so teuer wie hier oder günstiger? Was ist mit Kultur? Sind für alle Informationen dankbar.

Gruss Rosi

GerhardundRosi
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo Dez 24, 2007 20:33
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Werner » Mo Dez 24, 2007 22:26

Eieieieieiei.:
Kultur kriegste satt in MRU...
:!: :!: Lies dich einfach durch:! :Q
Auch nach einem halben Jahr wird es noch Dinge geben,die du nicht kennst und nicht verstehst.
Lebenhaltungskosten geschätzt ca 60% wie DEU. ( Ohjeee.: Gleich gibt's ne Diskussion) :shock: :PPP)
Für Diabetes/Insulin werden dir die Residenten erschöpfend Auskunft geben.
ABER.:
Ich habe in diesem Punkt nie was negatives gehört...wird also wohl keine (echten) Probleme geben...
Doch.:
Bevor du dir ALLES servieren läßt.:
Lies dich durch...und fang bei Seite 88 an...und gehe dann rückwärts bis heute. :ploppop Ehrlich. :ploppop
MERKE.:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.! :Q
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Langzeitaufenthalt

Beitragvon MmeTortue » Di Dez 25, 2007 14:35

Hallo Rosi und Gerhard,

Zunaechst erstmal Frohe Weihnachten ins kalte (und verschneite?) Europa!

Lebenshaltungskosten haengen natuerlich von Eurem Standard ab. Man kann hier sehr guenstig leben, wenn man die entsprechenden lokalen oder subventionierten Produkte kauft.

Was die aerztliche Versorgung anbelangt und das Angebot in den Apotheken: Mauritius ist weltweit an Platz Nummer 3 was die Haeufigkeit der Diabeteserkrankung anbelangt, entsprechend ist man hier 'ausgeruestet'.

Es waere fuer alle hier hilfreich zu wissen in welcher Gegend Ihr wohnen werdet, dann kann man auch entsprechende Tips geben.

Liebe Gruesse
Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Werner » Di Dez 25, 2007 16:24

Oouuppss.:
SO HOCH...ist Mauritius in der *Weltrangliste der Diabetes*.?
Ich habe nur mal gelesen,ca 25% der Bevölkerung von MRU seien diabetes-krank.
Nebenfrage.:
1.: Stimmt das.?
2.: Welche Länder sind dann an Platz 1. und 2. ??
+++++++++++++++
Und weil jedes Ding auch sein gutes hat...ist MRU für bzw. gegen Diabetes bestens ausgerüstet. :shock: :PPP) :ploppop
+++++++++++++++
Werner...der in der Kälte eine große Sehnsucht nach MRU entwickelt... :he() :he() :he()
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden


Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste