Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Kosten Schiffsmodelle???

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Re: Kosten Schiffsmodelle???

Beitragvon schnellekurbel » Sa Jan 21, 2006 6:42

frymi hat geschrieben:Habe ja nun schon viel gehört über die Schiffsmodelle, welche auf Mauritius gebaut werden. Da mein Opas Opa, ja das ist schon ne Weile her, noch selbst auf der Gorch Fock gesegelt ist würde ich ihm gern solch ein Modell mitbringen. Ich weiß, das ist nicht ganz so billig aber es steckt ja auch ne Menge Arbeit und handwerkliches Geschick dahinter.

Weiß jemand was sowas kostet und wo man die Modelle am besten kauft? Ich meine die wirklich handgewertigten ohne vorproduzierte Teile und Chinaimport.

Danke Dirk


Ich hatte mir selbst einen Segler mitgebracht(Endeaver)1m mal 1,2m und am billigsten
und besten verarbeitet war dieser in Floreal (Le Port
Hab ne Preisliste von den Modellen in Goodlands hier .
Da kostet eine Gorch Fock 1900 Euro .
Ist eigentlich nur Teuer der Laden .
Vergleichen lohnt also und der zweite Tipp hier im Forum
in Curepipe ist auch zu Empfehlen .

schnellekurbel
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 24
Registriert: So Mai 22, 2005 19:45
Wohnort: Hamburg

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon frymi » Sa Jan 21, 2006 15:59

1900 €, das ist mir doch zu fett. Wie groß war das Modell denn? Also mir reichen so 50-60 cm, muß das ja auch noch transportieren.

Also bei 400 € ist bei mir Schluß oder bekommt man dafür nichts??? :-(

Gruß Dirk
frymi
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Jan 13, 2006 22:10
Wohnort: Schwerin

Beitragvon schnellekurbel » So Jan 22, 2006 8:10

frymi hat geschrieben:1900 €, das ist mir doch zu fett. Wie groß war das Modell denn? Also mir reichen so 50-60 cm, muß das ja auch noch transportieren.

Also bei 400 € ist bei mir Schluß oder bekommt man dafür nichts??? :-(

Gruß Dirk


1900 laut Preisliste in Goodlands . Der Laden ist auch völlig überteuert .
Habe für meinen Segler 330 Euro bezahlt bei 1,1 mal 1,50 Meter in Floreal.
Der Transport ist ganz Easy . Ich hatte auch noch einen 2 Koffer als Speergepäck mit und dann noch das Schiff extra . Mit Condor kein Problem .
Der Mast wird eingeklappt und gut verpackt alles . Würde hier das 4-fache zahlen .
Flieg bloß nicht mit Air France - Da kostet jedes Kilo Übergepäck min.100 Euro extra .
schnellekurbel
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 24
Registriert: So Mai 22, 2005 19:45
Wohnort: Hamburg

Beitragvon frymi » Mi Jan 25, 2006 1:05

Na, das hört sich doch schon besser an. Es muß ja auch alles im Rahmen bleiben. Hoffe auch, dass das mit dem Transport keine Probleme gibt aber ... das wird schon.
Werde dann wohl nach Floreal düsen.

Vielen Dank!!
Dirk
frymi
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Jan 13, 2006 22:10
Wohnort: Schwerin

Hallo Frymi

Beitragvon zomme » Mi Jan 25, 2006 13:02

Hallo Frymi,
Mauritius Produziert Schiff modelle seit über 30 Jahre und in diesen 30 Jahren sind viele kleine unternehmen aufgetauch mit unterschiedliche Preise. Historic Marine ist das teuerste Schiff modelle ersteller in Mauritius weil er mit andere grosse Touristike agenture arbeite. Du kannst 100% ein gleiche Modelle finden mit über 40% günstiger. Ich würd dich empfelen schreib Dir deine gewünschte modelle auf und die preise bei Historic Marine, und wenn Du in Mauritius bist erkundige Dich an der reception oder bei ein taxi fahrer wo du Schiff modelle günstiger als Historic Marine mit ein sehr gute verarbeitung kaufen kannst. Und kann Dir nur sagen Du wirst erstaunen wie die Preise unterschiedlich sind. Günstiger heiss es nicht schlechtere qualität. Es gibt 3 kathegorie.
Klasse A ist die teuerste verarbeitung, das heiss bis unter die tecke siehst du was im schiff ist, Kanonen, schlaff säcke...usw kannst richtig ins innrere vom boat rein schauen und siehst alles! Klasse B ist eine Stufe niedriger und die klasse C ist natürlich noch eine stufe weniger aber sieht trotzdem super aus. Es kommt bei diese Klasse wieviele stunde eine person drin investiert hat, und diese stunde werden in klasse reingesetz um auch die verschiedene budget des kunde ran zu kommen.
So ich denke Du wirst schon das richtige finden für dein budget.

Gruss Zomme :rock)

www.corsonthe.com
Benutzeravatar
zomme
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 118
Registriert: Fr Jan 13, 2006 14:50
Wohnort: Deutschland

Beitragvon frymi » Mi Jan 25, 2006 18:25

Hallo Zomme,

vielen Dank für die Tipps, die mich ja viel Geld sparen lassen. Werde Deinen Rat befolgen und fragen. Mal sehen, was dabei raus kommt. Mir geht es ja nur um die Gorch Fock, die ich auch hoffentlich bekomme?!

Viele Grüße Dirk
frymi
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Jan 13, 2006 22:10
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Blue Marlin97 » Mi Jan 25, 2006 21:20

Die Schiffe, sofern noch halbwegs normale Größe (was ich sah war immer so Länge 1m ca.) werden auch super verpackt mit Griff oben dran und im Flugzeug kannst du sie der Stewardess geben. Die werden dann sicher irgendwo in der Nähe des Cockpits verstaut :ploppop

Aber wie gesagt, Condor ist easy... Sei vorsichtig mit Air France :mad:
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon frymi » Do Jan 26, 2006 2:28

Ich fliege mit Air Mauritius, wie sieht es denn da aus?
Wäre ja nett, wenn mir die Stewardess dort auch hilft ;-)
frymi
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Jan 13, 2006 22:10
Wohnort: Schwerin

Beitragvon tlindne » Mi Jan 28, 2009 15:20

*rauskram*

Bin gerade in Mauritius und hab mir die Modelle im Historic Marine angesehen. Sehr beeindruckend. Ich werd mir aber noch andere Anbieter anschauen.

Eine Frage: WIe ist das mit dem Zoll?
tlindne
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Di Dez 02, 2008 11:28

Beitragvon ki manyer » Mi Jan 28, 2009 15:45

ich habe vor 3 Jahren rund 12,000RS für mein ca 1m langes Schiff bezahlt inkl Lieferung zum Flughafen. Allerdings kam dann noch etwas für Fracht hinzu, da es Sperrgepäck ist und ich es in einem separaten Frachtraum verstauen lassen habe. Ansonsten besteht das Risiko, daß es von umherfliegendem Gepäck beschädigt wird. Ich meine, daß das rund 100EUR gekostet hat.

Dann muss man natürlich noch eine Transportmöglichkeit in Deutschland haben, denn das Schiff passt in kein normales Taxi. Wir haben uns damals einen VW Bus in Frankfurt gemietet. Da passte es dann so gerade eben rein. Wie auch immer, die Mühen waren es wert. Das Schiff ist DER Blickfang in unserem Eingang und macht viel Freude. Wenn man bedenkt, daß eine Person an so einem Schiff mehrere Wochen arbeitet, dann ist der Preis ein Witz.
ki manyer
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 74
Registriert: Di Feb 20, 2007 11:12
Wohnort: USA

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste