Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Kein Visa mehr für Mauritianer in Schengen-Ländern

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

@rajivifan

Beitragvon MmeTortue » Mi Nov 05, 2008 11:42

Hi,

Hier im Forum habe ich zwar schon ein paarmal den Weg beschrieben, den ich sintemals einschlug um das allererste Visum fuer meinen jetzigen Ehemann zu bekommen als die franzoesische Botschaft damals ebenfalls den Antrag abgelehnt hatte:

Ich schrieb an den Bundestagsabgeordneten in meinem Wahlkreis mit Kopien an das Auswaertige Amt und die Deutsche Botschaft in Madagaskar und betonte vor allem, dass ich nicht damit einverstanden bin, dass die Beamten/Staatsdiener eines fremden Lands darueber entscheiden, wer mich in Deutschland besuchen darf und wer nicht.

Wenn mir eine deutsche Behoerde das offizielle Formular zur Beherbergung eines auslaendischen Staatsbuergers erteilt und ich zudem meine Bereitschaft zur Haftung erklaere und unterschreibe (!), dann sollte es nicht moeglich sein, dass der Angehoerige eines fremden Staats den Visumsantrag ohne Begruendung ablehnen kann.

Gib nicht auf, Rajivifan!

Mme. Tortue

DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon ewa » Do Nov 06, 2008 0:55

rajivifan hat geschrieben:
Das Schlimme ist, dass man dieser Willkür so hilflos ausgeliefert ist. Man kann eigentlich nichts dagegen unternehmen. Es gibt keine Beschwerdestelle, man läuft einfach vor die Wand. Das ist schon ganz schön ärgerlich.


Hallo Rajivifan,

es gibt keine Beschwerdestelle?
Versuch es doch mal über diesen Herrn:
"Der Präsident des Europaparlaments für die zweite Halbzeit der Wahlperiode ist Hans-Gert Pöttering (EVP)."
Er ist ein engagierter Münsterländer hier aus dem Nachbarort Bad Iburg,und wie ich bereits schon einmal schrieb, offensichtlich derjenige, der auch Markus aus Uelzen vor einem Jahr aus der türkischen Untersuchungshaft "befreit" hat.
Vielleicht sollte er in einem persönlichen Brief über die Willkür der Franzosen informiert werden.
In den Veranstaltungen hier macht er einen sehr engagierten Eindruck.
Seine Adresse bekommst Du über Google.

Viel Erfolg beim Kampf gegen Willkür.
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpf hat schon verloren, sagte schon Tucholski


ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon rajivifan » Do Nov 06, 2008 12:06

Hallo Ewa,

danke für den Tip. Ich werde ihn auf jeden Fall anschreiben. Ich mag die Sache einfach nicht auf sich beruhen lassen.

Viele Grüße aus dem trüben Berlin

Steffi
rajivifan
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 81
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:46
Wohnort: Wachtberg

Beitragvon rajivifan » Do Nov 06, 2008 14:27

Liebe Mme Tortue,

habe gerade mit Madagaskar telefoniert. Sie haben meinem Freund heute das Visum ausgestellt. Überhaupt kein Problem. In drei Wochen kommt er. Wir freuen uns!!!

Strahlende Grüße, Rajivifan Steffi
rajivifan
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 81
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:46
Wohnort: Wachtberg

Beitragvon MmeTortue » Do Nov 06, 2008 18:55

i:() :mrgreen: i:() :mrgreen: i:() :mrgreen: i:() :mrgreen:


Jappa-dappa-dooooooo

:soon) :)(:

Hallo Steffi, das freut mich ungemein fuer Euch beide! Ich wuensch Euch eine schoene Zeit. Hoffentlich wird's nicht zu kalt...

Liebe Gruesse

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon anastasia » Do Nov 13, 2008 12:42

hallo!
das österreichische innenministerium weiß leider nichts davon..? :roll: :roll:
anastasia
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Do Okt 02, 2008 11:07

Beitragvon Sundri » Fr Dez 12, 2008 23:11

Hallo!

Stimmt es tatsächlich, dass die Franzosen darüber entscheiden?? Ich wollte das damals nicht glauben, weil ich ihm Geld für den Flug geschickt hatte, dass er dann großzügig an einen Freund weiterverliehen hat. Ich war etwas sauer und habe das nicht geglaubt, dass irgendwelche Franzosen ihm die Ausreise verweigern, nachdem ich auf dem deutschen Ausländeramt alles geklärt hatte.

lG Sundri
Bild
Benutzeravatar
Sundri
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 252
Bilder: 94
Registriert: Mo Jul 02, 2007 23:43
Wohnort: Hessen

Beitragvon Joe » Sa Dez 13, 2008 6:33

Hi Sundri,

es stimmt ! Habe innert 1,5 Monaten nun die Schengen-Visa für meine Frau und Tochter bekommen, weil wir Weihnachten in Deutschland feiern wollen.

Es ist defintiv ein ziemlicher Papierkrieg und ja, es sind Franzosen, die diese Entscheidung hier in MRU treffen und es ohne Begründung ablehnen können. Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgechlossen.

In unserem Fall, ich bin Schengen-Bürger, ging es für meine Frau & Tochter eigentlich recht zügig und mir hat nur nicht gefallen in welchem Umfange sie von uns Informationen wollten. Ich glaube diese Einblicke dürfte sich kein europäischer Staat bei seinen residenten Bürgern ohne richterlichen Beschluss erlauben ... aber wir wollten ja was ...

Aber obwohl bekanntlich alle Schengen-Länder auch die Menschenrechte anerkannt haben und damit der Zuzug von direkten Familienmitgliedern klar erlaubt ist; der Schengen-Staat also in bei einem möglichen Zuzugs-Verfahren meiner Famile die Genehmigung für einen ständigen Aufenthalt geben muss; machen sie für ein Urlaubsvisa von Familienmitgliedern einen ganz schönen Papier Tam-Tam.

Hoffe auch das die neue Regelung ohne Visa bald in Kraft tritt, aber damit ist dann auch nicht alles im Grünen Bereich. Der einzelne Immigrations-Beamte am Schengen-Flughafen kann bei der Einreise jederzeit einen Mauritianer zurückschicken, ohne Angabe von Gründen. Dann war der ganze Flug umsonst und man kann sofort mit der nächsten Maschine zurück, ohne den Flughafen verlassen zu dürfen. Mauritinaer die nach England wollten, können davon ein Klagelied singen. Dort besteht auch keine Visapflicht für Urlaubsaufenthalte für Mauritianer (commonwealth). Da isses eventuell dann doch besser vorab ein Visa zu beantragen und den Rummel zu ertragen ...
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Sundri » Sa Dez 13, 2008 17:25

Joe hat geschrieben:
mir hat nur nicht gefallen in welchem Umfange sie von uns Informationen wollten. Ich glaube diese Einblicke dürfte sich kein europäischer Staat bei seinen residenten Bürgern ohne richterlichen Beschluss erlauben .


Hallo Joe, eine Bekannte war vor Jahren mit ihren drei kleinen Kindern hier (Verwandte in DE). Sie ist tatsächlich gefragt worden, ob sie vor hat ihre Kinder in De zu verkaufen!! Sie hat sich furchtbar darüber aufgeregt!

lG Sundri
Bild
Benutzeravatar
Sundri
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 252
Bilder: 94
Registriert: Mo Jul 02, 2007 23:43
Wohnort: Hessen

Beitragvon Marco Polo » Sa Dez 13, 2008 17:52

Sundri hat geschrieben:Sie ist tatsächlich gefragt worden, ob sie vor hat ihre Kinder in De zu verkaufen!!


Huch, gibt es denn Leute die so etwas machen? Oder warum wird gefragt? Um die Leute zu beleidigen? Beamtenarroganz?
Liebe Grüße Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste