Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Katzengrassamen Import

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Katzengrassamen Import

Beitragvon Regina MRU » Mi Nov 23, 2011 19:08

Hallo an Alle,

ich bin nun schon seit einiger Zeit auf der Suche nach Katzengras, es scheint mir aber, dass es das hier auf Mauritius nicht gibt.
weiß jemand zufällig, wo man es evtl auftreiben könnte?


Wenn nicht, wäre denn jemand bereit mir ein paar Samen Katzengras aus Deutschland mitzunehmen? Ich wohne in flic en Flac.
Wäre echt super, wenn jemand in FeF Urlaub machen würde und so freundlich wäre mir ein Paar Samen mitzunehmen? Ich brauche auch nicht viele und ich denke, dass ein Transport im Koffer kein Problem bereiten würde.

Freue mich auf Rückmeldung.

Liebe Grüße,

Regina

Benutzeravatar
Regina MRU
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 110
Registriert: Do Jan 27, 2011 16:39
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Tine1009 » Mi Nov 23, 2011 22:27

Hallo Regina,

wenn sich niemand findet, gib' mir Bescheid, dann packe ich ein Tütchen Samen (ist doch hoffentlich legal? :--) ) in einen Brief und schicke es Dir zu [crazy-pilot] , damit die Verdauung Deiner Pelzgesichter auch weiterhin gut funktioniert...
Dauert auf dem Postweg nur leider etwas länger [pardon] .

LG aus dem novembertrüben Drachenfelser Ländchen

Tine
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon EvaBeumers » Mi Nov 23, 2011 23:27

Hallo,

also erst mal ist Samen einführen nicht legal. Einige der wenigen Sachen die man nicht einführen darf sind neben frischem Fleisch und Zigarettenpapier [lol] Samen oder Pflanzen. Zweitens frag ich mich aber auch wofür???? ich geh mal nicht davon aus, dass Regina Ihre Katzten im Haus hält (wie bei Wohungskatzen in Deutschland) und dann knabbert eine normale Freilaufkatze einfach draussen an den Stengeln rum, und damit hat sich das Probelm der Hairballs erledigt. Also meine drei sind mit dem Angebot in freier Natur vollauf zufrieden und haben null Probleme.

Gruß
Eva Beumers
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Brofasond » Do Nov 24, 2011 11:15

Wie Eva schon sagte, u.a. ist das Einführen von Saatgut verboten. Das gilt im übrigen nicht nur für Mauritius, sondern für einen Großteil von Ländern, inkl. Deutschland :-)

Hier ein Hinweis dazu von IATA: http://www.iatatravelcentre.com/MU-Mauritius-customs-currency-airport-tax-regulations-details.htm.

Viele Grüße
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Nora » Do Nov 24, 2011 12:22

Hallo, das ist Schwachsinn! Damit ist gemeint, daß man aus der Natur nichts entnehmen darf. Außerdem ist damit der großangelegte Stil gemeint und nicht ein paar Samen vom Baum etc.!!! Die machen dann die Koffer auf und suchen die 3 Samen vom Baum oder wie??? Dann wird man in Handschellen abgeführt oder wie??? Die haben gar keine Zeit sich um solche Lapalien zu kümmern, weil weltweit viel brisantere Sachen "ausgeführt" werden. Die Tütchen Samen, die es in Mauritius im Handel zu kaufen gibt, werden auch von Mauritius aus anderen Ländern eingeführt. Ich bringe mir immer z.B. Blumensamen aus Spanien mit, die man dort im Handel kauft.Liebe Grüße Nora
Nora
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa Okt 31, 2009 19:50
Wohnort: Bayern

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Rick » Do Nov 24, 2011 12:35

Moin Moin

Schwachsinn ist das bestimmt nicht , es geht darum zu verhindern das Pflanzen und Tiere eingeschleppt werden die die heimisch Flora und Fauna unterdrücken könnten.
Auch wenn es nur lasche Kontrollen gibt , bleibt es trotzdem verboten -- Wenn du erwischt wirst gehst du nicht ins Gefängnis aber die Geldstrafen ( bis 250000 Rs )
und ein Einreiseverbot lassen jeden 2x Nachdenken.

MfG Rick
Rick
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: So Jan 02, 2011 13:20
Wohnort: Beau-Bassin

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon EvaBeumers » Do Nov 24, 2011 12:37

Hallo Nora,

mit Verlaub aber das ist kein Schwachsinn.

http://www.gov.mu/portal/site/Mainhomep ... 6a12acRCRD

Customs
A plant import permit must be obtained from the Ministry of Agriculture, prior to the introducing of plants and plant material including cuttings, flowers, bulbs, fresh fruits, vegetables and seeds. All plants must be declared to Customs immediately on arrival and are subject to examination. It is prohibited to introduce sugar-cane and parts thereof, soil micro-organism and invertebrate animals. Facilities for examination and certification of plant materials are available at Le Réduit (Tel: 454-1091) and Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport offices of the Plant Pathology Division. (Tel.: 637-3194).

Gruß Eva Beumers
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Brofasond » Do Nov 24, 2011 12:45

Das stimmt schon: Was untersagt ist und was man selbst tut, sind zwei Paar Schuhe. Mitunter ist es zumindest gut zu wissen, welche Regeln es gibt. Das kann vor unangenehmen Überraschungen bewahren. Gerade auch im Rechtswesen gilt nach wie vor: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht." Also, "das habe ich nicht gewusst", beeindruckt einen Zollbeamten nicht. So führen manche Touristen gern auch mehr als die erlaubte Menge z.B. von Zigaretten oder Alkohol ein. Wenn man nicht erwischt wird ist's gut. Und wenn, na ja, dann weiß man immerhin, dass man selbst dafür verantwortlich ist.

Das stimmt sicher auch: wegen eines Tütchen Samens wird wohl niemand in "Handschellen" abgeführt. Wer hat das denn hier behauptet?

Nix für ungut, jeder muss natürlich für sich entscheiden, ob man bestehende Regeln (die durchaus für Touristen gelten - handelsrechtliche Aktivitäten unterliegen noch anderen Importgesetzen) als schwachsinning einschätzt oder nicht und wie man damit umgehen möchte.

Viele Grüße
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Nora » Do Nov 24, 2011 12:57

Hallo, ich bringe mir immer aus anderen Ländern was mit, z.B. auch Pflanzen im Topf, die ich dann ins Handbepäck tue wegen der Wärme in der Kabine. Gehe damit offen am Zoll vorbei und die Pflanzen gehen ja auch durch die Sicherheitskontrolle. Niemand hat jemals etwas gesagt dazu?! Z.B. habe ich mir vor kurzem einen riesen großen Blumenstrauß gekauft in Mauritius am Flughafen, die es dort überall zu kaufen gibt. Kein Komentar! Liebe Grüße Nora
Nora
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa Okt 31, 2009 19:50
Wohnort: Bayern

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Titus » Do Nov 24, 2011 13:00

Katzengras zu importieren: das ist der wirkliche Schwachsinn !

Mach Dich bitte erst einmal schlau, andere Pflanzen tun's genauso gut, z.B einfache Weizen oder Gerste einsähen, die es sicherlich in Körnerform auch irgendwo in Mauritius gibt.
Auch fressen die das ganz normale Gras aus dem Garten ! Notfalls kann man sich ein paar Blumentöpfe ja auch in's Haus holen.

Es hat seine guten Gründe, warum sowas auch verboten ist (Samen und Pflanzenimport):
gerade Inseln wie die Mascarenhas haben ein sehr empfindliches ökosystem, wo eingeschleppte Pflanzen sich leicht heimische, endemische Pflanzen verdrängen können.
Wir haben in Réunion gerade so ein Problem, wo ein "Blumenliebhaber" sich wohl Stecklinge von Hibiscus aus Zentralamerika mitgebracht haben muss, und uns gleich noch ein paar Schädlinge mitgebracht haben, die jetzt gut 80% der Papayas weggekloppt haben (gibt keine mehr auf dem Markt).
Jetzt gehen die Biester auch noch auf die Tomaten...

Wir haben hier bestimmt auch schon 20-30 anderer Pflanzenarten, die grosse Probleme bereiten. Da können wir gerne auf jede weitere verzichten !

Mauritius, Seychellen, und allen anderen Inseln geht's genauso. Sehr bekannt sind ja auch einige Fälle aus Australien, wo Pusteblumen, sprich Löwenzahn zu einem imensen Problem wurde !
Ja, so eine kleine, unscheibare Pflanze, die die Kanickels (auch ein Riesenproblem in AUS) so gerne mögen....

Bitte lasst das sein ! Oder hoffentlich erwischt Euch der Zoll !


Edith: kurz gegoogelt:
Hier mal eine kleine Liste, von einem Teil der 200 schädlichen eingeschleppten Pflanzen, die wir hier allein in Réunion haben:
Liste des plantes envahissantes de La Réunion avec photos :: Liste par nom scientifique des plantes envahissantes

Ardisie Ardisia crenata Arum d'Éthiopie Calla Zantedeschia aethiopica
Bibassier Bibasse Eriobotrya japonica Bois de chapelet Boehmeria penduliflora
Bringellier marron ou tabac marron Solanum auriculatum Camara Galabert Lantana camara L
Camphrier ou arbre à camphre Cinnamomum camphora Cassier, cassie Acacia farnesiana
Chicorée pays ou Lastron sauvage Hypochaeris radicata L Fausse aubergine, aubergine sauvage Solanum torvum SW
Faux poivrier Baie rose Schinus areira Filaos Casuarina equisetifolia
Fraisier des Indes Fraise d'lo Duchesnea indica Fuchsia de Magellan ou Ti zanneau Fuchsia magellanica Lam
Goyavier fraise Psidium cattleyanum Grenadille fruit de la passion Passiflora edulis
Hortensia Hydrangea macrophylla Jamrosat ou jambrosade Syzygium jambos
Laitue d'eau Pistia stratiotes Liane corail Antigonon leptopus Hook
Longose à fleurs jaunes Hedychium gardnerianum Longose à fleurs rouges Hedychium coccineum
Médecinier sauvage, médecinier rouge Jatropha gossypiifolia Prune Malgache Flacourtia indica
Queue de rat Stachytarpheta jamaicensis Rose des bois Ipomea tuberosa
Sapotier noir sapote Diospyros digyna Jacq Tabac-bœuf Clidemia hirta
Tamarin d'Inde Pithecellobium dulce Taro Songe Colocasia esculenta
Ti-Trèfle Oxalis corniculata Vergerette de Karvinski Erigeron karvinskianus
Vigne marronne ou Raison marron Rubus alceifolius


Das sind nur die Schlimmsten, insgesamt sollen es bereits 200 Pflanzenarten sein, also rund 10% von allen eingeführten Pflanzenarten.

Ihr habt also eine Chance von rund 1:10 auch ein bisschen am Rückgang der Biodiversität von Mauritius teilzuhaben.
Zuletzt geändert von Titus am Do Nov 24, 2011 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 978
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste