Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Katzengrassamen Import

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Nora » Do Nov 24, 2011 13:06

Es mag ja sein, daß die bei der Einfuhr solcher Pflanzen kontrollieren oder strenger sind, aber bei der Ausfuhr von ein paar Samen oder von gekauften Pflanzen....? Die wachsen bei uns ja eh nicht in der freien Natur, sondern nur im Zimmer [biggrin].

Zuletzt geändert von Nora am Do Nov 24, 2011 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Nora
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa Okt 31, 2009 19:50
Wohnort: Bayern

Info Mauritius Annonce
 

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon EvaBeumers » Do Nov 24, 2011 13:23

Hallo Nora,

nein die maurianischen Zollbehörden interessiert die Ausfuhr natürlich nicht, dafür ist dann der deutsche Zoll bei der Einführ verantwortlich.
Auch da gelten, vor allem für die Einfuhr aus nicht EU Ländern, gewisse Vorschriften und gewisse Pflanzen die man nicht einführen darf. Übrigens auch mit gutem Recht, was Titus für LaRe schreibt gilt auch für Europa. Z.B. ist die Kastanien Miniermotte nach Deutschland "eingeschleppt" worden und sorgt seid mehreren Jahren dafür, dass in den Biergärten der Herbst schon im Sommer anfängt.

Viele Grüße
Eva Beumers
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Titus » Do Nov 24, 2011 13:35

Auch Europa hat Probleme damit, aus klimatischen Gründen haben aber sicherlich viele Pflanzen keine "überlebenschance" in der freien Natur.
Stichworte einfach mal: Springkraut, Goldrute, Riesenbärenklau oder Staudenknöterich

Ein paar Zitate mal, für Interessierte:
"Die anlaufende Invasion der Ambrosie mit ihren allergenen Pollen kostet unser Gesundheitswesen bereits geschätzte 32 Millionen Euro jährlich. Schädlinge setzen der Land- und Forstwirtschaft zu, Muscheln verstopfen Abwasserrohre. Zwanzig diesbezüglich untersuchte Arten verursachen 99 bis 251 Millionen Euro Kosten pro Jahr in Deutschland", sagte Vogtmann

http://www.vistaverde.de/news/Natur/050 ... obiota.php

Eingeschleppte Pflanzen
...
Bestimmte Arten sind mancherorts zu einem ökologischen Problem geworden, da sie einheimische Arten verdrängen und kaum Fressfeinde haben. Damit nimmt gleichzeitig der Fraßdruck auf die anderen Arten zu

http://www.wissen.de/wde/generator/wiss ... 77998.html

Eingeschleppte Pflanze
Allergiker-Alptraum kommt nach Deutschland

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 56,00.html

oder einfach nach "eingeschleppte Pflanzenarten" googeln, darüber gibt es genug wissenschaftliche Abhandlungen im Internet.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Nora » Do Nov 24, 2011 13:40

Soviel wie ich weiß kommt die Miniermotte aus Mazedonien und ist nicht "eingeschleppt" worden, sondern hat sich verbreitet auf natürlichem Wege nach West und Ost.
Nora
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa Okt 31, 2009 19:50
Wohnort: Bayern

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon EvaBeumers » Do Nov 24, 2011 13:58

Hallo Nora,

nein geflogen ist die nicht.

"Ursprünglich habe es die Kastanien und die Motten in isolierten Populationen in unzugänglichen Schluchtwäldern des Balkans gegeben, berichtete die Schutzgemeinschaft zu den neuen Erkenntnissen. Durch Straßenbau seien die Motten als blinde Passagiere an Fahrzeugen zu kultivierten Standorten der Rosskastanie gelangt.

Seit 1989 eroberte die Miniermotte fast ganz Europa. Über Bayern und Baden-Württemberg breitete sie sich mit einer Geschwindigkeit von 70 Kilometern im Jahr aus. Seit 2003 ist sie auch in den nördlichen Bundesländern anzutreffen."

Das hat jetzt zwar nichts direkt mit der Einfuhr von Pflanzen zu tun, zeigt aber wie rasant so was gehen kann, wenn die falschen Tiere oder Pflanzen eingeführt/eingeschleppt werden. Man sollte bei so etwas einfach mit etwas mehr Vorsicht rangehen und sich schlau machen, was erlaubt ist und was nicht. Die Vorschriften gibts aus gutem Grund.

Gruß
Eva Beumers
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Nora » Do Nov 24, 2011 14:22

ja, die weltweite Verbreitung solcher Pflanzen durch den unwissentlichen "Transport" der Samen geschieht auf diesem Wege, sei es durch Warentransporte oder durch die zunehmende Reisetätigkeit! Und das wird immer so bleiben bzw. noch zunehmen! Das hat jetzt aber nichts mit 3 mitgebrachte Samen fürs Zimmer oder ein Tütchen Katzengras, was die Katze ja auffrißt, zu tun. Ich finde, es wird doch alles etwas aufgebauscht! Das ist in etwa mit dem gleichzusetzen, wenn z.B. in Deutschland kleine Feuer im Garten zu machen verboten ist wegen der Umweltverschmutzung aber weltweit die Meere vergiftet, zur Landgewinnung Feuer gelegt werden und die wirklichen Ausmaße eines Reaktorunfalls verschwiegen werden usw. usw. Lieben Gruß Nora
Nora
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa Okt 31, 2009 19:50
Wohnort: Bayern

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Brofasond » Do Nov 24, 2011 14:47

@ Eva, Rick und Titus: Eure Beiträge gefallen mir ausgesprochen gut.

Bei diesem Topic geht es meines Erachtens um zwei Aspekte. Einerseits die Diskussion darüber, was faktisch untersagt ist und wie man damit rechtlich für sich umgeht. Anderseits die durchaus sinnvollen Hintergründe dieser Verbote und wie man damit ethisch und verantwortlich umgeht.

Der zweite Aspekt ist für mich der eigentlich wichtige. Was ist schützenswert und aus welchem Grunde. Vielleicht regen diese Überlegungen durchaus gut gemeinte Pflanzenliebhaber an, über bisherige vielleicht nicht in Betracht gezogene Argumente nachzudenken. Das ist ja letztendlich auch das interessante an einem Forum, verschiedene Blickwinkel zu erhalten und zu reflektieren.

@ Nora: "Aufgebauscht"? – Hm, ist das so? Hier ein Samentütchen, dort eine Blumentopf und wieder woanders nehmen Touristen aus anderen Ländern vielleicht mal einen kleinen Schlangenledergürtel mit oder ein Nippesfigürchen aus Elfenbein oder eben eine Prise Nashornpulver, alles so Kleinigkeiten… Wo sollen wir Privatpersonen denn anfangen, unsere Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen, wenn nicht bei uns? Genau wie Du sagst, die wachsenden Tourismuszahlen sprechen für sich. Und damit steigt bei Missachtung der Regeln doch potenziell auch die "kleine" Verbreitung nicht passender Pflanzenarten, wie z.B. Tituts beschrieben hat, mit eben diesen verheerenden Ausmaßen. Und von einem Hibiskusstöckchen, der auf vielen deutschen Fensterbänken gefahrlos gedeihen, hat der ursprünglich blumenliebende Einführende sicher auch nicht vermutet, was er auf La Réunion anrichten würde. Ob das bei "Katzengras" ebenso der Fall ist, keine Ahnung. Ich bin kein Botaniker. Es geht doch hierbei um den Grundsatz und unsere Verantwortung.

Das Beispiel "Feuer im Kleingarten" versus "großangelegte Umweltverschmutzung" gefällt mir im übrigen sehr gut. Heißt dass, wenn eine Reederei ihr Öl auf offenem Meer verklappt, dass ich dann im Kleinen die Umwelt ein bisschen verschmutzen darf, weil es ja im Vergleich nur "ein bisschen schlimm" ist?

Viele Grüße
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon EvaBeumers » Do Nov 24, 2011 15:02

Hallo Brofasond,

Danke für Deinen Betrag. Ich kann jetzt natürlich auch nicht sagen ob das Katzengras für die Insel gefährlich ist, aber als ehemaliger Gartenbaustudent weiss ich zumindest, dass es blüht und sich damit verbreiten kann, damit besteht zumindest eine theoretische Gefahr. Wenn viele, die hierher kommen ihr kleines Tütchen mit was auch immer mitbringen, dann wird die Gefahr für eine so sensibles, weil kleines Ökosystem schon erheblich. Mauritius hat darüberhin auch noch eine große Angst, dass etwas eingeführt wird, dass Einwirkungen auf den Zuckeranbau hat - davon ist dann nicht nur die Ökologie sondern auch die Ökonomie betroffen.

Ich seh das wie Du, Verantwortung fängt bei jedem einzelnen und auch in kleinen Dingen an.

Viele Grüße
Eva Beumers
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon Nora » Do Nov 24, 2011 15:22

Es ging doch aber konkret um das Tütchen Katzengras für die Katze, die es dann auffrißt. Die wartet doch nicht solange bis es blüht, es sei denn sie ist eine Blumenliebhaberin [lol]
Nora
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa Okt 31, 2009 19:50
Wohnort: Bayern

Re: Katzengrassamen Import

Beitragvon monika » Do Nov 24, 2011 21:07

Hallo Nora,
es geht auch darum, dass Regine gefragt hat ob es jemand (den sie garnicht kennt) für sie mitbringen kann. Ist ganz schön unverantwortlich wenn man weiss, dass einem bei Erwischen Einreiseverbot oder fette Strafe blüht. Dann hat man mal eben seinen Urlaub in den Sand gesetzt. Klasse Idee.

Vom Thema Verantwortung und Umweltbewusstsein wie es die Forumsteilnehmer hier diskutiert haben mal ganz abgesehen.

Das Saatgut, dass hier im Supermarkt verkauft wird ist überigens geprüft und vom Agrarministerium genemigt.

Du scheinst das alles ja ziemlich lustig zu finden. Ich nicht !

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste