Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Ist Mauritius wirklich eine afrikanische Insel...???

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Ist Mauritius wirklich eine afrikanische Insel...???

Beitragvon Werner » Mo Jul 25, 2005 19:41

Frage: Ist Mauritius wirklich eine afrikanische Insel...??? :Q :Q :Q

Bitte jetzt nicht antworten mit der Geographie.....dafür liest Ihr meine Beiträge schon viel zu lange..... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich weiß auch,daß Mauritius offiziell / geographisch zu Afrika gehört.

NEIN...: Ich meine die eigentliche Substanz und das innere Erleben / Mentalität der Menschen auf Mauritius....

WEM kommt die näher.? Dem afrikanischen Typus oder der asiatischen Art u Weise.? i:()

Überlegt mal:
Wieviele Inder und Chinesen leben (prozentual) in MRU.?
Wie sieht eigentlich die *herrschende gesellschaftliche Übereinstimmung* und Gesetzgebung aus.?
Welcher Denkart ( im Sinne von Grundlinie) kommt sie näher.? Der afrikanischen oder einer Mischung aus europäisch und indisch.?

----->> Nach meiner (unmaßgeblichen) Meinung ist Mauritius eine Insel,die wohl geographisch zu Afrika gehört....aber vom *Inhalt* her südasiatisch ist.....<<-----

Überspitzt formuliert : Mauritius ist eine verkappt südasiatische Insel. :Q :Q :Q

Genauso wie in dem Reisebericht,wo Jemand nicht so glücklich war....:
Dies ist eine einzelne Meinung,die wohl abweicht vom Offiziellen,jedoch sehr wohl begründbar ist.!

Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon olivier » Di Jul 26, 2005 18:00

surprise surprise :)

man kämpft mit vielen problemen mit denen auch das festland afrikas konfrontiert ist. gesellschaftlich ist mauritius, historisch bedingt, sicher nicht afrikanisch ("import" von tausenden indern und chinesen nach der abschaffung der sklaverei), dies gilt jedoch nur, wenn man von der mehrheit spricht, in chamarel, gauletta oder souliac etc... ist man in afrika.

ich denke mal, wenn afrika wirtschaftlich und gesellschaftlich weiter wäre, würde es sehr ähnlich aussehen wie mauritius.


grüsse



olivier
Lege dir jeden Tag
für deine Sorgen
eine halbe Stunde zurück.
Und in dieser Zeit mache ein Schläfchen
Laotse
Benutzeravatar
olivier
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 306
Registriert: Mi Okt 29, 2003 14:07
Wohnort: Mauritius Belle Mare/Palmar

Beitragvon Werner » Mi Jul 27, 2005 16:06

Hey...da antwortet ja jemand... :mrgreen:
Ich dachte schon : Da habe ich schon mal einen Stein in´s Wasser geworfen....und keinen kümmert´s.
_____________________________
Also:
Ich bin der Meinung,daß MRU viel Probleme Afrikas nicht hat:
Das liegt zum Einen an der Insel-Lage ( =Abschottung...daher eigenständige Entwicklung)
Diese Abschottung richtet sich doch auch gegen Europäer...wie der thread *Beziehungs-off-topic* doch zeigt...oder)
Ich habe gerade bei MRU ganz stark den Eindruck,daß man den Schlüssel zur Insel...die Insel-Lage...ganz genau kontrollieren will....
d.h.:Wo man sich öffnet und wo nicht.
DAS ist m.E. einer der Haupt-Merkmale der Politik von MRU....unabhängig davon,welche Partei am Ruder ist.

Anders formuliert : Dieses Mauseloch wird ganz scharf *bewacht*.

UND: Man hat den Umgang damit gelernt und instrumentalisiert ihn....(pers.Anmerkung: Ob gut oder schlecht,steht auf einem anderen Blatt)

Dadurch hat man viele Probleme nicht,die der Kontinent Afrika hat.
__________________________________________________

Zum Anderen : Die ganze Struktur ist doch eher asiatisch aufgebaut.? Oder nicht.?
Ich komme mir immer vor wie auf einer südasiatischen Insel....weniger als *in Afrika*.
Die Inder aller *Varianten* und die Chinesen haben nicht nur ihre Kultur,sondern auch ihre Art u Weise mitgebracht, Handel u Verwaltung zu treiben.....
UND : hat MRU nicht ein Zwischending (Mix) zwischen frz-engl. und indischer Verwaltung...???
Z.Bsp: Staats-Verw.,Polizei,Banken...etc etc...

(Eigentlich könnte man aber auch neckisch fragen: Was nennst du *südasiatisch*..?? Wie definierst du das.? )
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon olivier » Mi Jul 27, 2005 18:05

salut,

das ist doch die glas halb voll oder halb leer sache. MRU hat viele probleme vom kontinent nicht, jedoch haben sie andere schon. durch sehr inteligentes "managing" hat MRU einiges geschafft. (diversifikation weg vom zucker) dies wurde jedoch auch durch einige gegebenen umstände positiv beeinflusst.

MRU ist wie ein kind reicher eltern, es ist mit einigen privilegien auf die welt gekommen, muss jedoch die alltäglichen problemen genau gleich meistern wie ein strassen junge, durch seine intelligenz oder mittel (cash) das eine oder andere sicher schneller und besser als der strassenjunge.

man muss sich jedoch immer vor augen halten, Mauritius ist nicht aus dem paradies geschaffen worden, sonderen aus einer afrikanischen zuckerrohrinsel.


beste grüsse

olivier
Lege dir jeden Tag
für deine Sorgen
eine halbe Stunde zurück.
Und in dieser Zeit mache ein Schläfchen
Laotse
Benutzeravatar
olivier
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 306
Registriert: Mi Okt 29, 2003 14:07
Wohnort: Mauritius Belle Mare/Palmar

Beitragvon stefan » Do Jul 28, 2005 12:03

also ich denke es ghoert mehr zu indien :mrgreen:
und bin deswegen recht froh.
denn wenn ich sehe wie afrika, im allgemeinen sich selbst in die pfanne haut, freue ich mich ueber den indischen einfluss.
denn irgend wie bekommen sie es besser gebacken.
sind aber nur meine 2cents und wohl nicht zu sehr topic bezogen :PPP)
gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Werner » Do Jul 28, 2005 12:42

Hallo Stefan : Was du schreibst ist sehr sehr topic-bezogen...!!! :ploppop :ploppop

Mir hat mal Jemand gesagt,Mauritius ist wie :*Afrika ohne all das Böse und Negative von Afrika*.
(Pers.Anmerkung: Wohl aber das Schöne)
Über die Worte kann man streiten...der Sinn dahinter ist aber klar.

Meine Meinung ist deiner sehr ähnlich.

Übrigens: Die Inder,die mal in Indien in der Heimat ihrer Vorfahren waren, schauen eher etwas von oben herab auf diese,und haben mich eher davon abgehalten,mal dahin zu fahren.
Was man daraus schließen sollte....???
Keine Ahnung...Sei aber mal erwähnt....
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Joe » Do Jul 28, 2005 17:44

In einem gravierenden Punkte ist und wird MRU weder mit Indien noch mit Afrika vergleichbar sein:

Die Bevoelkerungsdichte und die sich abzeichnende Veraenderung der Alterspyramide , die sich nun langsam, aber bisher unaufhaltsam den in Europa , Japan und Nordamerika ueblichen Formen naehert. Wird wohl noch 10-20 Jahre dauern, bis es voll zur Wirkung kommt, aber eben deswegen ist MRU schon jetzt nicht mehr mit in einem durchschnittlichen afrikanischen Land , noch einem Indischen/Asiatischen (Ausnahme Japan, Taiwan,Singapore,etc.) Land vergleichbar oder nur sehr vorsichtig.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Werner » Do Jul 28, 2005 19:11

Hey....da kommt ja Einiges zum Vorschein... :mrgreen:


Zuerst an Olivier: Ja : *Diversification* ( = weg vom Zucker) ist das Zauberwort in MRU.! Das habe ich in den *herrschenden Kreisen* Politik u Wirtschaft immer wieder gehört. Das ist sozusagen die Hauptrichtung...die General-Strategie.

ABER: Das *intelligente Management* : Das ist doch gerade der Unterschied...oder nicht.? ...hat doch nicht jedes Land.?

Mit einem früheren *Wirtschafts-Attachee* von MRU hatte ich mal viele Gespräche in dieser Richtung...und auf einmal ( aus heiterem Himmel ) *platzte* der heraus:

Zitat : ***In gewisser Hinsicht hätten DEU und Japan und MRU das selbe Problem:
Sie hätten keine Rohstoffe und müßten das Meiste selber importieren.....
---->> Die Haupt-Ressource wäre die Intelligenz seiner Menschen....<<----***
Bei dieser Bemerkung klappte mir ein wenig der Kinnladen herunter...:
Diese Bemerkung von einem deut. oder japanischen Historiker...: JJAAAA
Aber: Von einem MRU-Wirtschaft-Berater in DEU...??? Das war nicht schlecht... :ploppop :ploppop :ploppop

______________________________________________


Deine Anmerkung / Vergleich über Kinder reicher und armer Eltern war Klasse.....schön durchformuliert... :mrgreen: ...und sehr richtig :mrgreen:

@Joe:
Daß sich MRU in puncto Bevölkerungsdichte und anderen Problemen Ländern wie Singapur oder Taiwan oder Japan annähert,stimmt.
Auch wenn problematisch,so ist es doch die bessere Richtung wie Schwarz-Afrika mit extremen Hungersnöten und Bürgerkriegen...???
Es gab auch schon Bemerkungen,Mauritius sei der *fünfte Tiger-Staat*. (In der Wirtschafts-Presse) :ploppop :ploppop

Die Probleme,die MRU hat,hätten einige Länder wohl gerne...horribile dictu,aber wahr. :::(
Gerade deshalb bin ich der Meinung,daß MRU (außer der Geographie) nur wenig mit Afrika gemeinsam hat.
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Joe » Fr Jul 29, 2005 13:59

Hallo Werner,

ich hatte das ohne jegliche Wertung formuliert, aber natuerlich ist die Entwicklung ind MRU deutlich besser als in vielen afrikanischen und asiatischen Laendern.

MRU hat aber eine Sonderposition und ist daher nur sehr schwer als ein afrikanisches oder asiatisches Land einzuordnen.

Wie das mit der von dir angesprochenen Diversifikationen nun mit der neuen Regierungen laeuft bleibt abzuwarten. Der Ausbau im Bereich des Tourismus wird wohl kaum veraendert, aber wie es mit den einzelnen Akzenten des Programmes der alten Regierung wie Cyber Island etc. bestellt ist, muss sich erst noch zeigen. Die Regierung hat sich ja mit Ihrer 100 Tage Aussage selber die Huerden recht hoch gelegt und muss nun schnelle Erfolge produzieren.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Werner » Fr Jul 29, 2005 14:47

Ich bin der Meinung,daß Mauritius aus seiner Insellage wirklich das Beste gemacht hat :
--> Verbindung...und nicht Trennung...<--
Ich weiß,das ist philosophisch formuliert...nichtdestotrotz ist das wahr und:
Es so zu durchzuziehen...dazu gehört schon einige Intelligenz. :PPP)

(Anm.: Am Eingang steht aber ein mächtiger Zerberus)

Die Diversifikation geht aber weit über Textil und Tourismus und Cyber Island hinaus:
Speziell im Bankwesen und Handel im ind.Ozean gibt es beträchtliche Antrengungen... :ploppop

Auch weiß ich,daß ( offen u verdeckt ) in Südafrika diverse Firmen aufgekauft werden,was umgekehrt wohl weniger der Fall ist.
Speziell franz. und angelsächsisches Kapital ( UK u USA ) wird v Mauritius heftig umworben und fühlt sich dort *wohl*... :ploppop
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste