Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

INFO: Chikungunya-Krankheit

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Re: Hilfe nach Chikungunya Infektion?

Beitragvon Titus » Mo Jun 26, 2006 5:37

Titus hat geschrieben:
Vielleicht kann ich der was rausleiern, und ich gebe Dir ggf per PN dann mehr Infos auf.


Die Post ist raus Chiku
und übertreib's nicht mit dem 2ten Rezept :@@@ :--)

Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Info Mauritius Annonce
 

Angst vor Chik....

Beitragvon Obbarer Schlitzohr » Fr Jun 30, 2006 0:51

War in MRU, April, habe Familienangehörige hier und dort, auch gebürdig von MRU. Der Süden galt als besonders "schlimm". Es wandert...in den Norden. Hört sich alles an als...ist es nicht! Hätte ich auf die Presse gehört, kein Pampelmousses Botanical Garden, kein Trou aux Cerfs usw.
Oder noch besser...kein MRU. Und ich war fast überall.
Stechmücken, weniger als in DE !!!
Ihr verpasst was wenn Ihr nicht geht !!!!
Und, schon beobachtet...es ist WM und die Vogelgrippe hat Pause...schauen die Vieren Fussball???!!??
Paris, New York, Oppau
Benutzeravatar
Obbarer Schlitzohr
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Bilder: 34
Registriert: So Mai 28, 2006 14:31
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Chikungunya

Beitragvon ewa » Sa Jul 01, 2006 14:19

Hallo MrChiku,

hab Dir eine P.N. geschickt.

Gruß
ewa
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon tosy » Sa Jul 01, 2006 17:41

Hallo zusammen!

Habe mich gerade ganz "frisch" angemeldet und bin durch Zufall hier gelandet :lol:
Da wir am 29.07. nach Mauritius in unsere Flitterwochen starten, habe ich mich im Internet versucht schlau zu machen.
Über das Hotel,die Umgebung, was man unbedingt sehen muss... usw.
Leider bin ich dadurch auch auf Chik aufmerksam geworden und ich muss ehrlich gestehen, wir waren ziemlich geschockt!
Von Epidemien wird berichtet und man selbst ist erstmal ratlos. Im Reisebüro hat man uns dann beruhigt, das es ziemlich übertrieben dargestellt würde, aber etwas Skepsis bleibt ja doch.
Schließlich sind es ja die Flitterwochen und Mauritius ist für uns der absolute Traum!
Nachdem ich vorhin noch einen Bericht gelesen habe (den Link dafür habe ich von hier) in dem stand das man alles wieder einigermaßen eingedämmt habe, bin ich doch etwas beruhigter. Liegt mit Sicherheit auch an den Berichten hier, von den "zurückgekommenen".
Ich hoffe einfach das wir verschont bleiben und einen wunderschönen Urlaub /Flitterwochen haben werden.
Jetzt werde ich noch etwas hier im Forum rumstöbern und mal schauen ob es Info´s zu unserem Hotel, Ort oder den Sehenswürdigkeiten gibt!
Viele liebe Grüße
Sylvie
tosy
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa Jul 01, 2006 17:26
Wohnort: Neuwied

Re: Hilfe nach Chikungunya Infektion?

Beitragvon Marco Polo » Sa Jul 01, 2006 19:03

MrChiku hat geschrieben:Hallo,
war in der letzten Aprilwoche auf Mauritius und habe mich trotz Mückenstich-Vorsorge mit dem Chikungunya Virus infiziert. Ich gehöre wohl auch schon zu den "Älteren" (44 Jahre), da mein Krankheitsverlauf mittlerweile fast 7 Wochen andauert und die Schmerzen eher schlimmer als besser werden. Früher habe ich nicht mal ein Aspirin genommen, aber mittlerweile komme ich ohne 800-1000mg Ibuprofen täglich nicht mehr über die Runden. (Ist natürlich auch kein Spass für Magen und den Rest des Körpers...)
Hat jemand eine Idee, was noch helfen könnte? Evtl. Alternativmedizin / Hömeopathie etc. Wie wird denn "Vor Ort" behandelt? Ich würde mich über jede Idee freuen... :he()

In Deutschland ist man noch ziemlich Ahnungslos.

Vielen Dank schonmal im Voraus

MrChiku


Hallo MrChiku,

zunächst möchte ich sagen, dass es mir sehr leid tut, dass es Dich erwischt hat. Ich hoffe, Du wirst bald geheilt und kannst die Sache abhaken. Ich selbst war kurz vor Dir auf MRU, vom 07.04.2006 bis zum 24.04.2006. Insgesamt waren wir vier Personen und keinen hat es erwischt. Und das obwohl wir sehr oft gestochen wurden. Würde sagen, so ca. 10 frische Stiche pro Person und Tag, ausschließlich in den Abend- und Nachtstunden. Ob wir einfach nur Glück hatten? Möglich. Ich hatte aber sehr stark den Eindruck, dass das Thema vor Ort auf Mauri nicht so großgeschrieben wird wie hier in Deutachland. Ich habe mit vielen Leuten gesprochen, jeder kannte irgendeinen den es irgendwann mal erwischt hatte, aber keiner hatte es selbst. In der Zwischenzeit war ich 15 Tage auf den Seychellen, wieder waren wir zu viert, wenn auch nicht ganz in der gleichen Besetzung, und wieder wurden wir kräftig von den Moskitos unter Attacke genommen, und wieder hat es keinen mit Chiku erwischt (gottseidank!!!). Jetzt ist es natürlich so, dass es keinem etwas nützt, wenn es Tausend Leute nicht erwischt, ihn aber schon. Dennoch denke ich, dass das Risiko eher gering ist, und jene Touristen, die es erwischt hat, einfach wahnsinnig viel Pech gehabt haben.

Liebe Grüße
Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Hallo MrChiku

Beitragvon Obbarer Schlitzohr » Di Jul 04, 2006 7:29

Vorab mal gute Besserung.
Kann mich dem was MarcoPolo geposted hat nur anschliessen.
Die Info die ich habe ist die, dass vor Ort alle ganz geil auf Voltaren Tabletten sind, und diese auch in den Kliniken verabreicht würden.
Für den Magen bestimmt auf Dauer auch keine Freude, aber die Schmerzen lassen nach.
( Die helfen sogar bei Gicht ) :wink)
Paris, New York, Oppau
Benutzeravatar
Obbarer Schlitzohr
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Bilder: 34
Registriert: So Mai 28, 2006 14:31
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon vana » Di Jul 11, 2006 13:26

Hallo,

@ Katy

wie der aktuelle Stand ist weiß ich zwar nicht, aber als wir auf Mauri waren (ersten 2 Wochen im Juni) hatten wir keine Probleme mitbekommen. Die Hotelanlage wurde einmal besprüht (zumindest haben wir es nur einmal mitbekommen) und ansonsten haben wir nur von 2 Einheimischen gehört, dass sie es gerade hatten. Die Krankheit wirkt sich bei verschiedenen Menschen wohl auch unterschiedlich aus. Manche haben nur 3 Tage Probleme andere wiederum 2 Wochen. Ich denke mal das es etwas mit dem Immunsystem zu tun hat, je nachdem wie fit man ist.

Wir hatten aber keine Probleme. Selbst mein Mann der in Deutschland immer hier schreit wenn sich irgendwo nur eine Stechmücke befindet und dann wirklich allergisch reagiert hat nichts abbekommen. Und wir haben es auch nicht übertrieben mit dem Schutz. Auf Ausflügen und am Abend haben wir uns einmal eingesprüht. Fertig. Und wir haben auch kein Asflugsziel gemieden. Also wir konnten nur positive Erfahrungen machen.

Liebe Grüße Vana
vana
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 43
Bilder: 1
Registriert: Di Nov 15, 2005 15:44

Beitragvon Katy » Di Jul 11, 2006 18:16

Danke Vana für deine Antwort.
Bin neu hier, hatte deshalb keine Ahnung, das ich das mit Chik nich im andern Forum schreiben sollte. :shock:
Katy
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Jul 04, 2006 16:04

Beitragvon Blue Marlin97 » Di Jul 11, 2006 20:36

Katy hat geschrieben:Danke Vana für deine Antwort.
Bin neu hier, hatte deshalb keine Ahnung, das ich das mit Chik nich im andern Forum schreiben sollte. :shock:


Ist ja auch kein Beinbruch, es fällt aber auch für andere (Suchende) leichter, wenn das Thema Chik gesammelt in einem Thread behandelt wird .... Dasselbe Thema in mehreren macht nur unübersichtlich ...

:ploppop :lol:
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon Stony » Mi Jul 19, 2006 14:51

Irgendwie könnte man den afrikanischen und indischen Medien mal sagen, wie denn das nun wirklich aktuell mit Chik ist. Ich erhalte noch immer laufend Medienberichte über "77 Tote im Touristenparadies" .... :mad: :pp) :beer)
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste