Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

INFO: Chikungunya-Krankheit

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

chi...3

Beitragvon napa » Do Feb 02, 2006 19:51

Also hier sieht das ganz anders aus, siehe Tageszeitung "Nation"- Seychelles:
Code: Alles auswählen
Health 
 
Control of chikungunya - 02.02.06
New task force formed

A new task force has been formed to control the outbreak of chikungunya which has so far affected nearly 2,000 people in Seychelles.


Hoffentlich stimmt das mit der Immunität, denn die ganze Familie, einschl. mir, wurde davon betroffen.
Gruß Friedel

napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon stefan » Do Feb 02, 2006 20:00

fuer mich etwas verwunderlich ist, das es die krankheit schon maerz 2005 gab und solange brauchte um zu expandieren, aber nun heftigst um sich haut auf der reunion.
Seychelles weiss ich nicht napa, wo hast du den source gelassen? :)
gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Quelle

Beitragvon napa » Do Feb 02, 2006 20:29

Sorry,
hier ist die Quelle:
http://www.nation.sc/

Ich wollte es vorhin noch genauer machen, aber geht leider nicht.
Es dürfte der 3.te Bericht sein, den man dann vergrößern kann.
Friedel
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Beitragvon Joe » Do Feb 02, 2006 22:06

Stefan,

das ist doch klar. Es ist Maerz 2005 erstmals aufgereten und dann ginge es in den Winter hinein. Also keine echte Mueckenzeit, aber nun seit Anfang Dezember gehts rund bei den Muecken: Absolute Hochsasion. Und deswegen explodiert auch diese Krankheit auf der Reunion.

Aber eines ist sicher, wenn hier ein paar infizierte Muecken aktiv werden, dann wirds uns wohl kaum anders gehen als auf der Reunion. Deswegen waere eine Bekaempfung der Meucken sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung bevor(!) es ueberhaupt akut werden kann.

Friedel,

du schriebst, das du die Krankheit schon gehabt hast. Wie schlimm/uebel sind die 2 Wochen denn wirklich ? Wie hoch das Fieber ? Vergleichbar mit einer Grippe ? Hast du noch danach Gelenkschmerzen ?
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon napa » Do Feb 02, 2006 23:28

Joe fragte:
Friedel,

du schriebst, das du die Krankheit schon gehabt hast. Wie schlimm/uebel sind die 2 Wochen denn wirklich ? Wie hoch das Fieber ? Vergleichbar mit einer Grippe ? Hast du noch danach Gelenkschmerzen ?


Hi Joe,

Das Fieber kann man mit einer Grippe vergleichen, war am Stärksten beim Sohn, etwas weniger bei der Frau und bei mir kaum. Die Gelenkschmerzen waren eigentlich gleich da und sind schon stark. Es hat aber nicht so lange gedauert, etwa 1 Woche. Andere Leute haben auch einen Hautausschlag bekommen.
Geschwollene Füße habe ich immer noch und die ersten Schritte wollen immer bedacht werden.
Friedel
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

keine panikmache...

Beitragvon roadrunner » Fr Feb 03, 2006 12:27

ich bin auch gegen panikmache. doch es scheint nicht so, dass es in mauritius nur einzelfälle gibt. hier ein paste-copy von einem deutschen medizinischen institut:

21.01.2006 - Mauritius: Weiterer Anstieg der Chikungunya-Infektionen
Bis heute stieg die Zahl der Chikungunya-Erkrankungen auf mehr als 7600 (siehe auch Meldung vom 31.12.05). Die Erkrankungen treten vor allem im Süden und Osten der Insel auf.
Chikungunya ist keine lebensgefährliche, aber sehr unangenehme Viruserkrankung, die von Moskitos übertragen wird. Das Virus verursacht Gelenkbeschwerden und kann zu schweren neurologischen Komplikationen führen. Chikungunya kommt bevorzugt auf den ostafrikanischen Inseln, sowie im nördlichen Teil (Sri Lanka) und östlichen Teil Indonesien) des indischen Ozeans vor.
roadrunner
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Jan 24, 2006 0:50

Beitragvon Tommy » Fr Feb 03, 2006 13:25

Das passt irgendwie nicht zu dem Artikel im L'Express, auf den weiter oben verwiesen wurde und der nur von sieben Erkrankungen und fünf Verdachtsfällen spricht. Manchmal bin ich mir nicht sicher, ob hinreichend zwischen den verschiedenen Inseln differenziert wird. Der übrigen Teil des Artikels wurde mir wie folgt übersetzt:

"Oha, eine gemeine Kormoren-Fliege macht dein Paradies unsicher! Da hilft nur lange abtauchen!
Dem Bericht zu Folge treibt sie allerdings bisher ihr Unwesen nur auf La Ré.

Sollte die Fliege dennoch ´rübermachen:

Dann ist sie nicht lebensgefährlich, überträgt aber durch Einstiche Infektionen, die zu Fieber und Gelenkschwellungen führen können: Chikungunya. Das Viech ist nur tagsüber aktiv. Erste Anzeichen einer Infektion: pockiger Ausschlag, leichte Gelenkschmerzen. Die Infektion dauert 10 Tage, Gelenkschwellungen können bis zu zwei Monaten bleiben.

Der Gesundheitsrat in La Ré klärt Hoteliers und Gaststättenbesitzer systematisch auf und empfiehlt, geschlossene Räume, in denen es feucht ist, auszugasen, in Küche und Bad sofort die Pfützen wegzuwischen und immer schön den Müll raus zu bringen.

Vorsichtsmaßnahmen: Insektenschutz auftragen, Blumenwasser wechseln (!).

Wen´s erwischt, dem hilft Paracetamol.

Also, ich würde es trotzdem riskieren... ;-)"


Letzterem kann ich mich nur anschließen ....
Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon stefan » Fr Feb 03, 2006 13:28

finde es schade das sich die leute keine muehe machen, das ganze topic zu lesen, bevor sie etwas posten was schon geschrieben wurde.
etwas muehe waehre angebracht*bemerk*


es kann dem staat nicht daran liegen, etwas geheim zu halten, was eh rauskommen wuerde.
es wuerde sinn machen, wenn die gefahr gegeben ist, das der staat dies bekannt geben wuerde.
sie geben bekannt, das sie verschaerfte kontrollen am flughafen und hafen haben, wo sie leute abfischen wollen, die den virus tragen.
jeder mauritianer ist angehalten, bei einer grippe infection den arzt auszusuchen. diese sind angehalten, diese virus infection an die behoerde mitzuteilen, so fern sie gefunden wurde.


diese 7600 personen sind schwachsinn und zeugen nur wie schlecht heute recherchiert wird und wie einfach der otto normalverbraucher es aufnimmt und ausspuckt.
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Joe » Fr Feb 03, 2006 17:14

Naja, ich glaube das Thema ist nun hinreichend geklärt. Ich stelle daher fest:

1. Chikungunya (kurz Chik) gibts als Epedimie auf der Insel "La Reunion" und offenbar auch leider auf Madagaskar (westlich von der Reunion)

2. Chik gibts nicht(!) als Epedimie auf Mauritius. Ausser einzelnen eingeschleppten isolierten Fällen ist z.Z. MRU bezüglich Chik clean

3. Zwischen beiden Inseln und/oder Madagaskar wird von einigen europäischen Medien / Institutionen nicht sauber differenziert.

4. Mauritius ist nur dann eventuell gefährdet, wenn der Wind von der Reunion nach MRU wehen sollte, was normaler weise sehr sehr selten ist. Dazu benötigt es einen Cyclone oder einen Sturm.

5. Den Mücken auf Mauritius sollte präventiv der Krieg erklärt werden und dies nicht nur mit Worten ! Mal sehn wie die Regierung reagiert.

So ich hoffe das war nun alles relevante zu dem Thema.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon sheila2003 » Fr Feb 03, 2006 22:39

"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Augustinus Aurelius)
Benutzeravatar
sheila2003
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 222
Bilder: 322
Registriert: Mi Jan 11, 2006 0:53

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste