Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

INFO: Chikungunya-Krankheit

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Werner » Sa Apr 01, 2006 17:19

Hallo blue marlin.!
Von ganzem Herzen Beileid ... und hoffentlich geht es dir bald besser.!
Gerade...wo wir uns kennen...
Kannst ja dann berichten...
Stimmt das mit der anschließenden Immunität.? :PPP)

Ich weiß...ist Alles nur ein schwacher Trost.. i:()

ABER : Gute Besserung.! :ploppop :ploppop :ploppop

Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Petry. » Sa Apr 01, 2006 23:02

Hi Joe,

bei allem Verständnis für euch, die ihr vor Ort seid, müssen doch Fragen und wenn sie noch so verunsichert sind, zulässig sein.

Gruß Petra
Petry.
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr Jan 30, 2004 15:29
Wohnort: München

Beitragvon gemawo » So Apr 02, 2006 2:54

Wir sind ab 27, April für drei Wochen in FeF und wie 2004 im Nilaya. i:()i:()i:()i:()

Ich glaube nicht, dass wir, wenn überhaupt, außer Autan was gegen die Sauger brauchen. Und wenn es uns doch erwischt, haben wir eben Pech, oder vielleicht auch Glück gehabt, dann sind wir nämlich immun. :PPPP-

Dengue oder Ähnliches (wie z.B. Malaria, Ruhr, Thyphus und sonstige Krankheiten) haben wir auch noch nicht gehabt, da wird auch überall vor gewarnt, obwohl wir seit einigen Jahren in der karibik und im Indik nicht mehr in sterilisierten und klimatisierten Hotels wohnen. i:():ploppop


:@@@ :ploppop
gemawo
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 21
Bilder: 135
Registriert: Sa Mär 25, 2006 1:40
Wohnort: Berlin

Beitragvon stefan » So Apr 02, 2006 21:01

Blue Marlin97, auch von mir gute besserung, muesstest doch nun uebern berg sein!?

Petry. klar, aber die leute sind zu faul um ein wenig zu lesen, da kann man schon genervt sein *find* und taeglich aendert sich auch nichts hier.

orellino:
...habe manchmal mein Mückenmittel vergessen und wurde insgesamt mindestens 30mal von Moskitos gestochen, auch im Gebiet Mahebourg, in den Urwäldern, im Pamplemousse-Park, im Vogelpark, also überall wo es sehr feucht ist und es viele Wasserstellen, Pflanzen und Tiere gibt.

denke man sollte hier obacht geben, 30 stiche bedeutet erhoehtes risiko, muss nicht sein. siehe "urlauber" Blue Marlin97, der es sich einfing.

risiko sollte man klein halten, is ja ein wenig wie bingo, muss nicht sein, das man hier gewinnt :mrgreen:
gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Blue Marlin97 » So Apr 02, 2006 21:59

stefan hat geschrieben:Blue Marlin97, auch von mir gute besserung, muesstest doch nun uebern berg sein!?

denke man sollte hier obacht geben, 30 stiche bedeutet erhoehtes risiko, muss nicht sein. siehe "urlauber" Blue Marlin97, der es sich einfing.

gruss
stefan



Hey Stefan, ausgebrochen ist es erst am 29.3., als ich wieder hier war.
Das einzige was weg ist, ist das Fieber. Der Rest (Ausschlag, Muskel-und Gelenkschmerzen) noch da.... Mal sehen , wie langs bleibt ?

Zu deinem anderen Absatz , sehr richtig. Ich hatte diesmal in vier Wochen so wenig Mückenstiche wie noch nie (so geschätzte 9-10 über den ganzen Monat). Es ist nicht die Quantität, sondern die Qualität der Stiche :lol:
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon Marco Polo » Mo Apr 03, 2006 1:38

Hallo Blue Marlin97,

tut mir sehr leid, dass es Dich erwischt hat. Ich hoffe, es geht möglichst schnell vorbei.

Ich wünsch Dir Alles Gute!

Viele Grüße
Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon Tommy » Mi Apr 05, 2006 17:02

Hallo an alle,
kurz ein Bericht von der Insel. Von der Krankheit merkt man kaum was, es wird viel gegen Mücken getan. Mit ein bißchen Mückenschutz ist das Risiko deutlich begrenzt und es wird ständig besser, da die Bekämpfung der Mücken Früchte trägt.
Allerdings ist die Buchungslage in den Hotels katastophal, da die Franzosen fast völlig weggeblieben sind. Im Victoria haben wir derzeit mal gerade 30% Belegung. Über das Internet muss es derzeit (ebay) Angebote geben 7 Nächte im Le Cannonier, HP, Flug für 1500 €. Wer den Menschen hier, die es wirklich verdient haben, also was Gutes tun will, (und sich selbst natürlich auch) der kommt jetzt hierher.
Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon OJ » Mi Apr 05, 2006 23:04

Hallo,

ich kann Tommy nur zustimmen.
Eben habe ich auch bei L'tur ein Mauritius-Angebot gesehen, das erste mal, dass ich so etwas wahr genommen habe. Der Einbruch kommt leider zur falschen Zeit (Ostern) und wird den Tourismus auf der Insel unberechtigterweise treffen. Ich jedenfalls werde nächstes Jahr wieder kommen.
Allen, die sich entscheiden hin zu fliegen und natürlich allen vor Ort wünsche ich viel Spaß!

Euer
OJ
Benutzeravatar
OJ
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 135
Bilder: 3
Registriert: Di Sep 13, 2005 10:56
Wohnort: Mainz

Ein Heilmittel gefunden (?)

Beitragvon Titus » Do Apr 06, 2006 9:37

Heilmittel gefunden (????)
Anmerk.: Bitte das "??" nicht überlesen !

In den letzten 2 Tagen wurde bei uns in den Medien gross bekannt gegeben, dass ein Labor in Marseille anscheinend ein Molekül ausgemacht hat, welches sich in Laborversuchen als wirksam gegen die Chikungunya Krankheit gezeigt hat.

Dabei soll es sich um ein Molekül handeln, dass bereits seit vielen Jahren gegen andere Parasitäre Krankheiten eingesetzt wird - wohl wissentlich verschwieg aber das Labor und die Medien den Namen dieses Medikamentes.
Wahrscheinlich um Selbstversuche zu verhindern.

Im Mai sollen jetzt bei uns in Reunion klinische Tests an mehreren hundert Patienten anlaufen.
Mit Ergebnissen wird gegen Ende des Jahres/Anfang 2007 gerechnet.

Heute erfuhr ich durch ein lokales Radio (die Plapperstation) den Namen des Medikamentes: Nivaquine
Das ist ein Malariamittel - mit dem Wirkstoff Chlorochine Sulfat (Vorsicht: bin mir mit der Übersetzung nicht ganz sicher, auf franz.: Sulfate de Chlorochine)
In Deutschland und anderen Ländern wird dieses unter dem Namen "Resochin" und "Weimarquin" vertrieben.
Die Dosierung von diesen ist aber leicht unterschiedlich (Nivaquin: 100mg/Tablette, Resochin: 155mg/Tablette)

Dieses wird seit über 20 Jahren gegen Malaria eingesetzt - sowohl prophylaktisch (Vorsorge) als auch zur Heilung.
In einigen LÄndern haben die Malariaerreger aber Resistenzen gegen diese Wirkstoff entwickelt.
Da diese Medikamente in anderen Ländern (Afrika/Südostasien) frei verkäuflich sind, könnte dies auch damit zusammenhängen, dass die dortigen Ausbrüche weniger schlimm verlaufen sind, als bei uns in Reunion.
Viele Leute der dortigen Bevölkerung dürften dieses wohl bei ersten Fieber-Ausbrüchen genommen haben - weil sie evtl. sich vor Malaria schützen wollten. Bzw. nehmen viele Reisende dieses ja prophylaktisch gegen Malaria.

Nivaquine ist allgemein recht gut verträglich (habe ich selbst schon wochenlang prophylaktisch geschluckt)
Es gibt aber auch hierfür Gegenindikationen, z.B. bei Herzschwäche, Leberproblemen.
Es kann auch zu extremen Juckreiz führen. Dieser ist aber anscheinend genetisch bedingt und tritt vor allem bei dunkelhäutigen Menschen auf.

Soweit ich mich erinnere, ist dieses frei in der Apotheke erhältlich, zumindest bei uns in Frankreich/Reunion.
Ist aber auch schon 10 Jahre her, dass ich das gekauft habe, bevor ich nach Afrika reiste. Das könnte sich geändert haben.

In Deutschland war dieses zumindest früher ebfls. problemlos zu erhalten - jeder Hausarzt verschrieb einem dieses anstandslos vor Reisen in Malaria-Gebiete.

Wer jetzt übermässig Angst vor Chikungunya hat - kann ja mal seinen Hausarzt aufsuchen, und sich von diesem beraten lassen.

Anmerkung: ich bin weder Arzt, noch Apotheker und gebe lediglich weiter, was bei uns durch die Presse sickert.

Grüsse
titus
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 978
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Beitragvon Joe » Do Apr 06, 2006 11:47

Hallo Titus,

danke für die Info. Das wäre ja toll, wenn das funktioniert.

Übrigens: Sulfate de Chlorochine= Chloroquin Sulfat

Wer mehr darüber lesen will :

http://de.wikipedia.org/wiki/Chloroquin


Wenn es nur kurz zur Behandlung eingesetzt wird, scheint es ok zu sein. Aber die langfristige Einnahme ist wohl nicht gerade so prickelnd.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste