Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

INFO: Chikungunya-Krankheit

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Re: bitte bitte nicht die Vorfreude verderben lassen

Beitragvon axel » Mi Mär 29, 2006 14:08

Hermine hat geschrieben:Die Leute waren gelaxt und wirkten nicht unnötig besorgt deswegen.

Wie sagt man so schoen: das ist der Nagel auf dem Kopf. Besorgt ist man halt ausserhalb der Insel mehr...

Liebe Gruesse

Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Daggi » Mi Mär 29, 2006 14:44

Ich kann Stefan nur zustimmen.

Man sollte auf dieses Thema mal so langsam den "Deckel" draufmachen.

Nervt ein wenig.

Infos liegen wohl mittlerweile genug vor.

Daggi
Daggi
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 121
Registriert: Di Aug 02, 2005 16:11
Wohnort: Pereybere

Hilfe

Beitragvon siene » Do Mär 30, 2006 0:51

Hallo Stefan

Bitte sage mir ganz ehrlich wie es bei euch mit diesen mücken aussieht.wir wollen am 8.7.06 heiraten und danach in die flitterwochen nach mauritius fliegen und ich habe angst das sich meine kleine da ansteckt.

Liebe Grüße Annett
siene
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Mär 30, 2006 0:44

Beitragvon monika » Do Mär 30, 2006 7:59

Hallo Annett,
Stefan, Axel, Joe, ich und alle, die sonst auf der Insel leben berichten absolut ehrlich. Was hätten wir auch davon "Geschichten" zu erzählen.
Meine Tochter kommt am 8.4. um mich zu besuchen. Ich würde sie niemals kommen lassen wenn Gefahr bestünde.
Also, bring Autan oder ähnliches mit und lass Dir die Hochzeitsreise nicht vermiesen. Freu dich auf einen wunderschönen Urlaub in Mauritius.
Gruss, Monika
PS. Hatte gerade Gäste aus Österreich deren Freunde die Reise für 3000 Euro storniert hatten. Die haben ihren Freunden dann per SMS geschrieben was wirklich los ist, nämlich nichts. Die daheim gebliebenen haben sich schwarz geärgert.
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon stefan » Do Mär 30, 2006 10:59

siene, also manchmal zweifel ich.
hast du hier gelesen?
oder einfach mal schnell gefragt weil du zu faul bist, selbst das geschriebene von allen zu lesen.

gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon arabian » Do Mär 30, 2006 11:42

Und noch mals, ich freu mich auf den schönen Urlaub!!!! :ploppop

Ich lass mir so ein schönes Traumziel nicht wegen so Stechmücken nehmen! Ich danke allen, die mir ehrliche Antworten gemailt- und mich grünsdlichst aufgeklärt haben. :dank)

Vor 3 Jahren war ich in der Karibik, dort hieß es auch - nicht hin zu gefährlich wegen Krankheiten .... ich muß sagen so schöne 2 wochen habe ich bis jetzt noch nie erlebt, wir haben uns auch fleißig eingesprüht und NIX war zu sehen geschweige zu spüren.

Lasst euch nicht unterkriegen und bleibt bei diesem Urlaub!

Lg an alle
Mit gaaaanz vielen sonnigen Grüßen
Andrea
arabian
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi Mär 22, 2006 13:34
Wohnort: flirsch

Beitragvon manuelheilmann » Do Mär 30, 2006 14:57

Wir werden Morgen auch mit 2 Kindern anreisen und freuen uns schon sehr. Wir haben uns mit einer kleinen Apotheke eingedeckt so daß wir für den Fall der Fälle vorbereitet sind.

Ich habe seit dem "medialen" Ausbruch eine automatische Google Suche eingestellt, so daß ich immer sofort eine Message erhalte wenn etwas Neues über Chik berichtet. Seit 2Wochen herrscht fast Funktstille. Ich nehme daher an, daß das Schlimmste überstanden ist.
manuelheilmann
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi Feb 08, 2006 19:33

Beitragvon Daggi » Do Mär 30, 2006 16:08

Also, jetzt muss doch mal langsam gut sein.

Das kann einem wirklich auf den Wecker gehen.

Ist das Thema nicht nun hinlänglich durchgekaut worden.?

Daggi
Daggi
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 121
Registriert: Di Aug 02, 2005 16:11
Wohnort: Pereybere

Zum guten Schluss

Beitragvon Hermine » Do Mär 30, 2006 17:14

Hier meine endgültig letzten Worte zum Thema, weil es mir total leid tut, dass Viele sich dadurch unnötigerweise die Vorfreude auf den Urlaub vermiesen lassen (ging mir ja auch so). Je mehr man sich damit beschäftigt, desto verrückter macht man sich !!!

Eine Sicherheit, nicht krank zu werden, kann hier und auch sonstwo niemand geben - weder Einheimischer noch Ex-Urlauber noch Arzt. Auf Mauritius gibt es diese bestimmte Mückensorte und ja, man kann Chikungunya-Fieber bekommen, wenn man ein Pechvogel ist.

Aber nachdem ich nun selbst auf Mauritius war, kann ich aus meiner eingeschränkten Touri-Sicht sagen, dass es mir absolut ungefährlich vorkam. Wir fühlten uns ausgesprochen wohl, haben uns auch nicht ängstlich im "sicheren" Hotel verkrochen, sondern wunderschöne Ausflüge gemacht. Das Leben verlief ganz normal, nirgendwo trafen wir auf Anzeichen großer Besorgnis oder gar Panik unter den Menschen.

Hier im Forum erzählen die Einheimischen schon seit Wochen, dass kein Grund zu übertriebener Sorge besteht. Mich hat das vor meiner Reise immer beruhigt und bestätigt. Ich habe es ihnen geglaubt und in meinem Urlaub dann selbst auch so erlebt.

Was gibt es also noch zu sagen? Außer, dass es nichts Neues zu berichten gibt, alles, was hier geschrieben wird, mittlerweile Wiederholungen sind und es nichts bringt aus einer "Mücke einen Elefanten" zu machen.

Machts gut und viele Grüße, Hermine, leider Ex-Urlauber
Hermine
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Do Mär 02, 2006 13:36

Beitragvon orellino » Fr Mär 31, 2006 10:40

Hallo zusammen,
ich lese schon seit mehreren Wochen passiv bei Euch mit, da ich selbst Urlaub auf Mauritius machen wollte und dann auch gemacht habe. Ich kam am Wochenende zurück. Hier der Lagebericht:
Für die Inselbewohner gibt es das Problem quasi nicht. Die guten Hotels (wir waren im Taj in Flic en Flac) spritzen 2 mal täglich dieses Mittel welches auch auf Reunion verwendet wird. Das Fieber selbst taucht nur im Gebiet von Mahebourg auf (in der Nähe des Flughafens), da es dort sehr sumpfig ist. Ich bin immer kurzärmelig unterwegs gewesen (bei 33°!!!), habe manchmal mein Mückenmittel vergessen und wurde insgesamt mindestens 30mal von Moskitos gestochen, auch im Gebiet Mahebourg, in den Urwäldern, im Pamplemousse-Park, im Vogelpark, also überall wo es sehr feucht ist und es viele Wasserstellen, Pflanzen und Tiere gibt.
Meiner Meinung nach ist die Panikmache hierzulande vollkommener Blödsinn, ich frage mich im Nachhinein, warum ich mir soviele Gedanken gemacht hatte, bin aber froh, dass ich dennoch auf dieses schöne Stückchen Erde geflogen bin. Also, freut euch auf euren Urlaub und konzentriert euch auf schönere Themen.
Viele Grüße von einem braungebrannten, relaxten Mauritiusurlauber.
orellino
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mär 31, 2006 10:27

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste