Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

INFO: Chikungunya-Krankheit

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon flittard » Fr Mär 10, 2006 17:09

Stimmt, haben die Klimaanlage durchgehend angehabt. Die besagte Mücke soll angeblich nur am Tage aktiv sein. :wink)

\\\\\\\" Wer spart hungert für die Erben \\\\\\\"

LG Flittard
Benutzeravatar
flittard
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Bilder: 8
Registriert: Mo Jan 16, 2006 19:32
Wohnort: Wesseling

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon tartaifel » Fr Mär 10, 2006 17:13

Danke für die antwort!
Ja, das mit der klimaanlage habe ich auch gelesen, ich bin aber nicht davon begeistert, es auch nachts laufen zu lassen und mag lieber geöffnete fenster.
klar, es ist eine priorität sache: lieber keine mücke als keine klimaanlage :wink)
und lieber mehr platz im koffer auch! :mrgreen:
tartaifel
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr Mär 10, 2006 10:26

Moskitonetz

Beitragvon napa » Fr Mär 10, 2006 17:17

@ tartaifel
Die Schnaken stechen bei ziemlich genau 36,5°C . Also braucht man entweder einen Ventilator oder Klimaanlage, um die Körpertemperatur zu senken.
f
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Beitragvon Tommy » Fr Mär 10, 2006 17:23

Na ja, die Zimmer im Le Victoria sind nicht gerade niedrig, das dürfte mit dem Moskitonetz ganz schön schwierig werden. Dann lieber die Klimaanlage laufen lassen,
viel Spass im Le Victoria, ich bin sicher, Euch wirds gefallen. Das Abendessen auf dem Strand für Honeymooner ist übrigens toll dort!
Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon tartaifel » Fr Mär 10, 2006 17:38

toll dass ihr so schnell antwortet!
das hat mir geholfen, die entscheidung schnell zu treffen: kein netz im koffer, keine tesa-strips, die alternative lösung ist attraktiver (wenn die klimaanlage nicht ausfällt). :-)

ich freue mich schon sehr auf die reise, fühle mich heute wie beim letzen schultag. yuppi! :lol:

das ist nicht das richtige thread, aber ich wollte eigentlich vor ort jemanden finden, der unsere hochzeit filmen kann (für unsere familien, als kompromiss dass sie nicht da sein dürfen). habt ihr tipps dafür? eine ahnung über die kosten?
(der fotograf ist schon im "paket" bestellt. )
können wir einfach unseren "wedding coordinator" fragen oder sollten wir uns lieber selber schlau machen?
tartaifel
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr Mär 10, 2006 10:26

Beitragvon BThau » Fr Mär 10, 2006 18:09

Hallo Zusammen,

so wie ich es den verschiedenen Berichten in Zeitung und Internet entnommen habe, ist besagte Mücke sowohl Tag- aus auch Nachtaktik! :mad:
Unser Flug geht am 20.03. und wir sind noch ein bißchen unentschieden. Wenn es so bleibt wie jetzt, fliegen wir. Aber wir haben gehört, dass es schon einige deutsche erkrankte Urlauber gibt.

Viele Grüße
Barbara
BThau
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa Dez 11, 2004 16:43

Beitragvon monika » Sa Mär 11, 2006 1:40

Hallo,
ich lebe auf Mauritius und ziehe keineswegs irgendetwas in´s lächerliche. Nur zur Info, ich wohne in Flic en Flac und ich schlafe bei offenem Fenster mit sogenannten Verdampfern ( das tue ich überigens jeden sommer). Jedes Hotel ist damit ausgestattet, sodass Moskitonetze absolut unnötig sind. Damit braucht man auch die Klimaanlage nicht die ganze Zeit laufen lassen.
Geniesst Euren Urlaub.
Gruss,
monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Guenther » Sa Mär 11, 2006 1:50

BThau hat geschrieben:Hallo Zusammen,

so wie ich es den verschiedenen Berichten in Zeitung und Internet entnommen habe, ist besagte Mücke sowohl Tag- aus auch Nachtaktik! :mad:
Unser Flug geht am 20.03. und wir sind noch ein bißchen unentschieden. Wenn es so bleibt wie jetzt, fliegen wir. Aber wir haben gehört, dass es schon einige deutsche erkrankte Urlauber gibt.

Viele Grüße
Barbara


Hallo Barbara,

fliegt ihr von FFM aus? Dann sitzen wir im selben Flieger!? ( Condor)
Wir lassen uns nicht abschrecken! Magnesiumchlorid und Autan, dazu gute
Fiebersenkende Mittel haben wir dabei....
Wenn es uns trifft gibt`s eine Roßkur.... :mrgreen:

Wird schon schiefgehen..... :-)
Kein Breitengrad, der nicht überzeugt davon ist,
der Äquator zu sein, wenn alles mit rechten Dingen
zugegangen wäre.....Bild
Guenther
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: So Mär 05, 2006 16:22
Wohnort: Roßdorf/Hessen

Beitragvon Marco Polo » Sa Mär 11, 2006 7:26

monika hat geschrieben:Himmel, was tun Urlauber wenn sie ein Land bereisen in dem es Malaria ( und das ist ein ganz anderer Schnack) gibt? Sie schützen sich !
Gegen Malaria gibt es Prophylaxe. Gegen Chik? Fehlanzeige ...
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon mapro » Sa Mär 11, 2006 7:56

Ich glaube nicht unbedingt, dass es etwas damit zu tun hat bedenken einiger Personen ins laecherliche zu ziehen. Es hat eher damit etwas zu tun, dass hier einige Leute aus dem Forum auf der Insel leben und die augenblickliche Situation beschreiben. Das es weiterhin Menschen gibt die berechtigterweise Unsicherheit verspueren ist OK. Dass aber immer wieder neue "Horrormeldungen" aus der nicht ansaessigen Presse veroeffentlicht werden ist einfach nervig. Jeder wird wissen, dass die einheimische Presse aufgrund des Tourismus natuerlich "uebrvorsichtig" mit ihrer Veroeffentlichung ist. Es gibt auch hier auf der Insel Leute bzw. Minister, die zweimal!! taeglich am Morgen und Abend ihr ganzes Gelaende "einfoggen". Mein Kollege ist erst mal nach D geflogen, da ihm die Belastung des Nebels in seinem Bad etwas zu hoch war (er wohnt auf diesem Gelaende).
Bei uns heisst es, man sollte die Kirche im Dorf lassen...Bei allen berechtigten Bedenken sollte man sich aber bitte immer Ueberlegen, was man von sich gibt. Wenn jemand 20 Flaschen Autan mitnehmen will fehlt von meiner Seite aus das Verstaendnis. Diese Information nehmen andere Menschen auf und glauben das sie unterversorgt sind. Man sollte etwas mehr Naehe zur Realitaet waren.

Es kommt noch hinzu, wie Stefan schon bemerkt hat, dass den Ansaessigen auf der Insel nicht so ganz geglaubt wird.

Auch ich laufe hier nicht sorglos auf der Insel herum. Ich gehe jeden zweiten Tag auf mein Dach um sicher zu gehen, dass da kein Wasser steht. Auch ich balsamiere meine Kinder taeglich ein. Auch meine Frau schuetzt sich taeglich mit dem Zeug (ergebniss, Hautausschlaege). Auch ich maehe meinen Rasen ein bis zweimal die Woche. Ebenso schmiere ich mir das Zeug auf die freien Stellen. Ich bin, im Vergleich zu meiner Frau etwas lockerer. Ich schmiere mich tagsueber so gut wie nicht ein. Ich habe seit Monaten keine Stiche mehr gehabt.

Ich wuensche allen die doch kommen einen schoenen Urlaub

Marcus
Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste