Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Impfungen??

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Impfungen??

Beitragvon Poldi » Mo Jan 09, 2006 9:24

Guten Morgen

Ich werde mit meiner Frau in 1 Woche fuer 2 Wochen nach Mauritius fliegen (hurra!!!).

Kann mir jemand sagen, ob es ratsam ist, vorher irgendwelche Impfungen zu machen?

Danke fuer Eure Hilfe.

Poldi
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr Okt 14, 2005 11:57

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Blue Marlin97 » Mo Jan 09, 2006 10:27

Moin, schaust du hier ...

Auswärtiges Amt - Medizinische Hinweise

Ausser den Standards braucht man eigentlich nichts .... habe mich bei acht Besuchen nie zusätzlich impfen lassen ...
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon Hook » Di Jan 10, 2006 16:39

Hallo,

spezielle Impfungen wie Malaria oder Gelbfieber brauchst Du für Mauritius nicht.

Kontrollier aber mal, ob Dein Standard-Impfschutz auf dem aktuellen Stand ist, also Tetanus, Polio, evtl. auch Hepatitis.

Gegen letztere gibt es einen Impfstoff namens "Havrix", mit dem man 10 Jahre geschützt ist. Ich weiß aber nicht ob das eine Woche vor Abflug noch Sinn macht.

Viele Grüße,

Hook
Hook
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 107
Registriert: Do Jan 20, 2005 19:19

Impfung

Beitragvon sheila2003 » Mi Jan 11, 2006 1:08

Das Basisschutzprogramm: Diphterie, Tetanus, Polio, Typhus, Hepatitis A und B, wird meines Wissens auch in Europa empfohlen. Etwaige notwendige Zusatzimpfungen für Mauritius sind mir nicht bekannt.

Der Kombinationsimpfstoff für Hepatitis A und B heißt übrigens "Twinrix". Hierbei benötigt man jedoch ein 3maliges Impfschema (somit ev. für dich hinfällig), danach empfiehlt sich eine Hep. B Titerbestimmung (=wie lange die Impfung hält, die 10 Jahre sind nicht immer garantiert). Diphterie, Polio und Tetanus letzte Auffrischung beachten, hält 10 Jahre. Typhus Impfung ist meines Wissens kurzfristig möglich, gibt es in Spritzen- und Tablettenform, hält 3 Jahre.

Viel Spaß und gute Reise!
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Augustinus Aurelius)
Benutzeravatar
sheila2003
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 222
Bilder: 322
Registriert: Mi Jan 11, 2006 0:53

Impfungen

Beitragvon gerlinde » Mi Jan 11, 2006 18:23

Hallo Sheila,
danke für Deine so ausführliche Antwort. Du hast auch mir weitergeholfen.
Ich muß heuer meine Impfungen erneuern, insofern kam mir Deine Auskunft sehr gelegen. Vor 10 Jahren war wirklich "Havrix" in, aber es soll ja schon eine Kombi-Impfung geben. Wußte aber nicht dass sie "Twinrix" heißt. Ich werde mir diese im Laufe des Jahres verpassen
lassen. Ebenso alle anderen die fällig sind.
LG Gerlinde
Benutzeravatar
gerlinde
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi Aug 24, 2005 17:08
Wohnort: München

Beitragvon jaco » Do Jan 19, 2006 13:28

Hallo gerlinde,

bei Twinrix ist der Imfschutz für die Hep. B nur für 5 Jahre gewährleistet.
Nach den neuen WHO Richtlinien heißt es daß man bei Einzelimpfungen (Hep A und Hep.B getrennt) Imfschutz auf Lebenszeit hat. Wäre also überlegenswert sich die Impfungen getrennt geben zu lassen.

Havrix oder HavPur für Hep. A
HvVax pro. 10mg Hep. B

Wünsch Dir eine schöne Zeit und grüß Mauri von uns
Jaco&Sam
life is short
Benutzeravatar
jaco
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 77
Bilder: 130
Registriert: Mi Mär 24, 2004 22:55
Wohnort: Berlin

Beitragvon sheila2003 » Do Jan 19, 2006 17:40

Mir wurde vor 1 Jahr von einer Apothekerin erklärt, dass der Impfschutz bei Twinrix für Hep. A für 5 Jahre ist und für Hep. B für 10 Jahre.
Ich weiß jedoch aus Erfahrung, dass es egal ob Kombi- oder Einzelimpfung wichtig ist, für Hep. B, wie bereits erwähnt eine Titerbestimmung machen zu lassen, es gibt Fälle da bauen sich nicht genug Antikörper auf um die 10 Jahre zu gewährleisten. Eine Bekannte von mir musste bereits 1 Jahr danach wieder auffrischen lassen.
Bei dem Impfstoff Havrix für Hep. A ist meines Wissens ein Impfschutz für 10 Jahre vorhanden.
Ich würde empfehlen entweder beim Arzt oder in der Apotheke nach dem aktuellsten Stand fragen.
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Augustinus Aurelius)
Benutzeravatar
sheila2003
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 222
Bilder: 322
Registriert: Mi Jan 11, 2006 0:53

Beitragvon jaco » Fr Jan 20, 2006 9:12

Hi Sheila,

ich arbeite in einer Praxis, wo viel geimpft wird für Auslandsaufenthalte
und die ganz normalen Impfungen.

Es stimmt daß sich bei manchen Menschen ein zu geringer oder gar kein Impfschutz aufbaut. Eine Titer Bestimmeung sollte frühestens 6 Wochen nach der letzten (3 Impfung) Hep. B erfolgen.

Ich kann nur sagen, was uns von den Herstellern der Impfstoffe und der WHO erzählt wird.

Läßt man sich mit den Einzelimpfstoff impfen für Hep. B und baut einen
Impfschutz auf, so hat man lebenslänglichen Schutz.

Bei Hep. A sollte nach 10 Jahren aufgefrischt werden.

Infos erhält man auch beim zuständigen Tropenistitut.

Liebe Grüße
Jaco
life is short
Benutzeravatar
jaco
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 77
Bilder: 130
Registriert: Mi Mär 24, 2004 22:55
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste