Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Hochzeitsreise nach Mauritius im November / Dezember

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Hochzeitsreise nach Mauritius im November / Dezember

Beitragvon tilberi » Do Jan 18, 2007 13:19

:he()
Hallo miteinander,
ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit meinem Wunschreiseziel Mauritius und bin so auch auf dieses Forum gestoßen. Ich habe hier schon mit sehr viel Interesse gelesen und auch durch eure Beträge sind wir nun zu dem Entschluss gekommen unsere Flitterwochen auf MRU zu verbringen i:() Jetzt habe ich noch einige Fragen an euch. Vielleicht könnt ihr mich unterstützen.
1. Im Augenblick schwanke ich in Bezug auf Unterkunft zwischen dem Belle Mare Plage und dem La Pirogue. Wir wollen gerne zwei Wochen bleiben. Welches Hotel ist schöner?

2. Was könnt ihr mir zu Preisen sagen? Ist es besser eine Pauschalreise zu buchen oder sich direkt an das Hotel zu wenden und auf eigene Faust einen Flug dazu zu buchen? Ach schon zwecks der Honeymoonvergünstigung.

3. Welcher Monat ist vom Wetter her schöner November oder Dezember?
4. Was müssen wir sonst noch beachten?
5. Gibt es auch Direktflüge von Hannover?
6. Was für Ausflüge sind interessant und / oder ist es ratsam sich einen Mietwagen zu nehmen?

So mehr fällt mir gerade nicht ein...glaube ich :roll:
Wäre wirklich toll wenn ihr mir etwas sagen könntet,
schonmal vielen vielen Dank.

Lieben Gruß Julia

tilberi
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 18, 2007 13:06
Wohnort: Hannover

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon tilberi » Do Jan 18, 2007 18:16

Jetzt bin ich auch noch auf das Paradise Cove & Spa gestoßen. Was meint ihr?
tilberi
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 18, 2007 13:06
Wohnort: Hannover

Beitragvon michael1973 » Do Jan 18, 2007 18:21

Also wenn ich es mir aussuchen könnte, dann würde ich für 14 Tage Mitte November nach Mauritius reisen und aufgrund meiner gemachten sehr guten Erfahrungen wieder das Belle Mare Plage wählen. Das La Pirogue soll aber auch toll sein. Die Frage ist damit schwierig zu beantworten. Ich würde deshalb wieder das Belle Mare Plage wählen, weil der Gesamteindruck stimmig war. Sowohl Strand und Meer, als auch das Essen, die Zimmer und das Personal waren toll. Mehr geht ja nicht...

Edit: Von Hannover aus gibt es keine Direktflüge (wohne auch in H). Wir sind im letzten Jahr von Düsseldorf aus geflogen (siehe auch Erfahrungsbericht im entsprechenden Forum).

Auf jeden Fall interessant ist ein Ausflüg in den Süden mit seiner tollen Natur. Außerdem würde ich mir die Ile aux Cerfs ansehen. Port Louis ist sicher Geschmackssache. Natürlich gibt es noch viele andere Dinge, die sehenswert sind, aber die beiden genannten Dinge sind meiner Meinung nach ein "must".

Ich würde entweder organisierte Ausflüge mitmachen oder mir ein Taxi mieten.
michael1973
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 53
Bilder: 27
Registriert: Fr Feb 10, 2006 15:32
Wohnort: Seelze (Region Hannover)

Beitragvon nice2meetu » Do Jan 18, 2007 22:47

Hallo Julia,

ich bin selbst erst vor ein paar Tagen aus MRU (Trou-aux-biches) zurückgekommen und ich muss sagen, dass uns der Urlaub wirklich SEHR gefallen hat! MRU ist eines der wenigen Urlaubsziele, wo ich auf jeden Fall gern ein zweites Mal hinfliegen würde!
Dabei würde ich das aber nicht so sehr von den Stränden etc. abhängig machen, sondern meiner Meinung nach war das "Gesamtpaket" einfach stimmig!
Mindestens genauso schöne Strände gibt es in der Karibik auch, aber dort kann man in der Regel nicht so einen abwechslungsreichen "Badeurlaub" verbringen!
Auf MRU kann man sich problemlos unter die Einheimischen mischen, es gibt keine NoGo-Areas und die Bevölkerung ist sehr gastfreundlich!

Da wir -wie gesagt- dort gern ein zweites Mal Urlaub machen möchten, haben wir uns mit dem Mietwagen auch mehrere Hotels angesehen, um uns persönlich einen Eindruck machen zu können! Nach Schilderung des Sachverhaltes bzw. Anmeldung an der Rezeption war das auch überhaupt kein Thema, der Service dort war einfach klasse!
Wie mein Vorredner schon sagte, war das "Belle Mare Plage", das wir uns auf einen Tip von Verwandten hin, die dort letztes Jahr ihren Urlaub verbrachten, angesehen haben, in jeglicher Hinsicht einfach top! Es gibt einen Strandabschnitt, wo man gut schwimmen und baden kann, und einen (dort, wo die Beach Villas vom Hotel sind), wo man sehr gut schnorcheln kann (Korallen und Seeigel!).
Allgemein ist das Meer an der Ostküste rauher als an der Westküste.

Das "The Residence" hat uns auch gut gefallen, dort gibt es einen wunderschönen, flach abfallenden Strand von einer Lagune geschützt, ohne Korallen, Seeigel etc.

Das "La Pirogue" kenne ich leider nicht und wir haben es auch nicht mehr geschafft, uns die Gegend zwischen Wolmar und Flic-en-Flac anzusehen. Ich würde dir aber auf jeden Fall empfehlen, euch einen Mietwagen zu nehmen und auf eigene Faust die Insel zu erkunden! Wir haben schon von D aus gebucht, das war zwar etwas teurer als vor Ort zu buchen (ca. 70,- € pro Tag, wird mit zunehmenden Tagen aber relativ günstiger) , dafür hat man aber auf jeden Fall die Sicherheit einer Vollkaskoversicherung OHNE Selbstbeteiligung, falls mal wirklich etwas sein sollte! Der Linksverkehr ist überhaupt kein Problem und die Fahrweise der dortigen Bevölkerung ist noch akzeptabel (ist halt nicht Mittel- oder Nordeuropa, aber auch in den "südlichen" EU-Ländern wie Spanien oder Italien wird etwas "offensiver" gefahren als bei uns in D)! Würde ich jederzeit wieder machen, weil man einfach mit Mietwagen unabhängiger ist! Falls ihr abends etwas Party machen wollt, fahrt ihr einfach an die Nordküste nach Grand Baie bzw. Pereybère. Dort ist das tourstische Zentrum der Insel und abends auch etwas los!
Natürlich kann man auch problemlos mit Taxis fahren (Preis unbedingt vorher aushandeln), aber diese Option hat man ja zusätzlich zum Mietwagen!
Wir hatten einen Jeep und waren froh darüber, da man a) das Verdeck abmachen konnte (Soft-Top) und so Cabrio-Feeling hatte und b) man einfach höher und angesichts diverser Schlaglöcher etc. auch komfortabler sitzt! Rückblickend würde ich diese Kategorie (Suzuki Jimny etc.) wieder nehmen, da man von den einheimischen Autofahrern auch einfach anders wahr genommen wird als mit so einer kleinen "Möhre" (zusätzlicher Sicherheitsaspekt!).

An Ausflügen ein "must see" sind der botanische Garten in Pamplesmousses, der Süd-Westen mit dem BlackRiver-Nationalpark (Chamarel-Wasserfälle und "Terres des Rouges") und aufgrund der bergigen Landschaft einigen schönen Aussichtspunkten! Dann könnt ihr auch gleich nach "Le Morne" weiterfahren und dort nochmal kurz ins Wasser hüpfen.
Wir haben uns in Le Morne noch das Dinarobin angesehen (fand ich persönlich vom Gesamteindruck nicht so schön wie das Belle Mare bzw. das Residence, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache), man kann allerdings dort nicht so gut baden (Wasser extrem flach mit Korallen etc., man muss weit raus, um schwimmen zu können).

Die Küstenstraße zwischen "Le Morne" und Souillac ist wahrscheinlich die schönste der Insel, aber auch an der Ostküste entlang bis in den Norden nach Cap Malheureux ist sehenswert!

Uns hat auch der Speedboat-Ausflug auf die Ile-aux-Cerfs sehr gut gefallen (mit Schnorcheln in der Blue Bay, einfach super!), obwohl dieser natürlich sehr touristisch geprägt ist! Das hat uns aber nichts ausgemacht, schliesslich sind wir ja auch Touris... :lol:
Die Fahrt ging vom Hotel Shandrani an der Ostküste entlang zu den Wasserfällen und nach der Ile-aux-Cerfs wieder zurück ans Hotel bzw. an einen vorgelagerten Strand. Dort gab es leckeren frisch gegrillten Fisch und man konnte sehr schön baden!
Das Shandrani ist von der Lage her an der Blue Bay prinzipiell sehr schön, allerdings brettert alle paar Minuten ein Airliner über die Köpfe (nahe am Airport gelegen), was die Idylle doch ziemlich stört!

Desweiteren soll der Tages-Ausflug mit dem Katamaran auf die Ilot Gabriel vor der Nordküste sehr schön sein (unbewohnte Insel). Super Strände und tolle Schnorchel-Möglichkeiten...
Falls das zeitlich nicht möglich ist, kann man auch alternativ einen Trip mit einem Glasbodenboot ans Außenriff machen (z.B: von TAB aus) und dort schnorcheln! Fantastisch und in der Regel kennt sich der Mauritianer, der das Boot steuert, auch gut aus und zeigt einem beim Schnorcheln die tolle Unterwasserwelt!

Falls ihr auf MRU romantisch bei einem Candlelight-Dinner essen gehen wollt, kann ich euch das "Le Capitain" in Grand Baie empfehlen (im Vergleich zu anderen Restaurants auf der Insel nicht gerade günstig, aber absolut lohnenswert)! Sehr gute Küche mit einem herrlichen Blick auf die Bucht von GB, die direkt an das Restaurant anschliesst. Unbedingt vorher reservieren!
"Le Pescatore" in TAB wurde uns auch mehrfach empfohlen, das lag aber leider preislich über unserem Budget! :wink)

Abschliessend möchte ich nochmals erwähnen, dass wir einen traumhaften Urlaub auf Mauritius verbracht haben, bei dem einfach das Gesamtpaket super gestimmt hat!

Falls noch wichtige Fragen unbeantwortet geblieben sein sollten...feel free! :ploppop

Viele Grüße,
Nick
nice2meetu
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr Nov 10, 2006 15:47


Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste