Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon SA77 » So Feb 26, 2012 23:16

Hallo zusammen!

Wir werden ab 20.3 9 Tage im Sands (Nähe Flic en Flac) verbringen und ich möchte unbedingt einen halben (oder besser) ganzen Tag Hochseefischen.
Hat zufällig wer Interesse, der zur selben Zeit da ist, sich ein Boot zu teilen (geht ja angeblich bis zu 3 Personen), damit der Spaß nicht allzu teuer wird.
Mieten würde ich das Boot wohl irgendwo in der Nähe von Flic en Flac - falls sich hier wer im Forum befindet, der Touren anbietet, könnt Ihr mir gerne eine Mail schicken.

Danke und Grüße

Michael

Benutzeravatar
SA77
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Sep 17, 2011 17:16

Info Mauritius Annonce
 

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon PapaNovember » Mi Feb 29, 2012 11:13

Hallo SA77

Bin ab 22.02. in Tamrin, also ganz in der Nähe. Hab zwar noch keine Ahnung vom Fischen, geschweige denn dem Hochseefischen, bin aber schwertens motiviert und lerne schnell [biggrin] . Also wenn du auch einen blutigen Anfänger mitnehmen würdest, ich wäre dabei.

Gruß Peter
PapaNovember
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Feb 28, 2012 13:59

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon Mette » Mi Feb 29, 2012 16:10

Auch Hallo von mir SA77,

auch ich wuerde mich anschließen.
In Grand Baie (Norden der Insel) gibt es gute Veranstalter, mit gutem Ruf.
Ich muesste mich nur mal wegen Preise erkundigen.

Wenn jemand Information ueber Preise hat oder schon eigene Erfahrungen mit Hochseefischen gesammelt hat, gerne hier posten. [biggrin]

Aber Du hast Recht alleine ist das doch ziemlich Preisintensiv. [nea]

Gruss Mette [good]
Mette
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Sep 22, 2011 10:01

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon saily » Mi Feb 29, 2012 17:12

Es gibt 3 Zentren der Hochseeangelei auf Mauritius.

Das eigentliche Zentrum ist aber Black River. Am Le Morne Angler Club und am Steg des früheren Centre de Peche
gehen die meisten Boote weg. Die üblichen Preise liegen zwischen 350 und 500 Euro am Tag. Wenn man wie ich immer
gleich zwischen 5 und 10 Ausfahrten bucht gibts aber noch ordentlich Rabatt. Am Black River werden die Fische in aller
Regel entnommen. Man hängt die Marline an den Galgen und wiegt sie. Der Fischaufkäufer steht meist schon mit dem
Eiswagen parat. Smoked Marlin schmeckt übrigens gut.

Das 2te Zentrum liegt im Norden in Grand Baie. Dort sind die Preise deutlich höher. Es wird oft C+R praktiziert. D. h. die
gefangenen Fische werden wieder frei gelassen. Dem Bootseigner entgeht dadurch der Erlös durch den Fischverkauf. Diese
Kosten werden auf die Charterkosten aufgeschlagen.

Dann gibts noch das Centre de Peche du Nord - den Corsaire Club. Dort gibts auch ein paar Boote zu mieten. Der Club liegt zwischen
Mt Choisy und Trou aux biches.

Beste Zeit für die Fischerei ist normal Dez bis Feb. . Auch im November werden oft schon Fische gefangen. Auch im März kann man
oft noch Glück haben. Im März und April gibt es Schwärme von grossen Gelbflossenthunen um Mauritius. Diese werden meist von
den ganz grossen Marlinen gejagt. Daher ist im März und April die Chance auf sehr grosse Fische noch da. Aber die Fänge werden
allgemein schon deutlich weniger als im Januar, Februar.

Bei 1er Ausfahrt einen Marlin zu erwischen auf Mauritius ist aber schon eine große Glücksache! Dennoch kommt es vor.
Also warum nicht mal das Glück herausfordern...

Viel Erfolg und Freude auf Mauritius

Franz
Wir leben alle unter einem Himmel, doch wir haben nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
saily
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 237
Registriert: Do Nov 13, 2008 2:49
Wohnort: Bavaria

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon SA77 » Mi Feb 29, 2012 20:55

Hallo Franz, Mette und Peter,

ich denke ich werde in Black River buchen - das ist ja (so wie ich das sehe) nicht weit weg von Flic en Flac. Je nachdem, ob wir dann 3 Leute zusammenbringen (darf man da die Frau eig. mitnehmen oder zahlt man dafür extra??), will ich dann einen ganzen oder halben Tag buchen. Bin zwar in Deutschland leidenschaftlicher Fischer und habe im September in Thailand Fische bis 50 Kilo gefangen, vom Hochseefischen hab' ich aber keinerlei Ahnung. Mit einem Marlin rechne ich sowieso nicht, den einen oder anderen Fisch (Wahoo, Baraccudo, Thun) würde ich aber schon gerne fangen. Ist es vernünftig das vom Hotel aus zu buchen oder fährt man da einfach hin und verhandelt mit den Anbietern? Gerne können wir ja mal handyynummern austauschen und dann was ausmachen [good] Bis bald - Michael
Benutzeravatar
SA77
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Sep 17, 2011 17:16

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon PapaNovember » Mi Feb 29, 2012 21:52

Hallo Michael!

Black River wäre für mich natürlich perfekt. Da könntest du mich schon auf dem Hinweg aufgabeln. [biggrin]
Also wenn es dann bei dir ziemlich sicher ist, ich bin dabei!

Gruß Peter
PapaNovember
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Feb 28, 2012 13:59

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon saily » Mi Feb 29, 2012 22:51

Sagt mal - ist nicht einer von euch im Februar und der andere im März dort? Oder bleibst du gleich vom 22.02 - 20.03. auf der
Insel Peter [wacko]

Das mit dem mehrere Fische (Wahoo, Barracuda usw...) fangen wird bei der Buchung einer Big Game Ausfahrt wohl eher nicht klappen,
Die Boote fischen alle auf Marlin. Morgens werden die Skip-Jack und Bonito Schwärme gesucht. Wenn man Glück hat und 2 oder 3 dieser
Super-Köder fängt, dann werden diese so schnell und schonend wie möglich ans Boot gebracht und sofort als Lebendköder ausgebracht.
Fängt man keine Lebendköder wird mit Plastiklures gefischt. Beifang ist auf Mauritius relativ selten. Ganz ab und zu mal ein Wahoo oder
eine Goldmakrele. Im März April manchmal als Beifang beim Marlinschleppen ein Yellowfin.

Mehr als 1 Fang pro Tag ist extrem selten. Daher würde ich es mir überlegen ob ich das Boot zu dritt buche!

Wenn man das Boot exklusiv bucht kann man natürlich so viele Leute mitbringen wie man will - also auch die Ehefrau.
Natürlich nicht mehr Leute wie für das Boot erlaubt sind! Bei Teilcharter kostet normal jede Person einen Anteil des
Charterpreises. Mancher Kapitän bietet auch "Nichtanglerpreise" an. Aber das sind dann eh die Touriboote die euch
8 Stunden spazierenfahren. Die Preise sind am besten wenn man sie direkt mit den Bootsbesitzern ausmacht. Gegen 4
Uhr kommen die Boote an den Steg. Da kann man dann bei dem Boot nachfragen, welches einem gefällt bzw. welches
evtl sogar gut gefangen hat. Alle Hotels bieten das auch als Tagesausflug an. Ich würde davon abraten!

VG

Franz
Wir leben alle unter einem Himmel, doch wir haben nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
saily
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 237
Registriert: Do Nov 13, 2008 2:49
Wohnort: Bavaria

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon PapaNovember » Do Mär 01, 2012 3:22

Ah Franz...

Du hast natürlich Recht, mich hat der Tastenteufel erwischt. Meinte natürlich den 22.3.

Aber mit den 4 Wochen liegst du trotzdem richtig [lol]

Ciao Peter
PapaNovember
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Feb 28, 2012 13:59

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon joschr » Do Mär 01, 2012 7:52

fährst nach Trou d Eau Douce und fragst nach ( gas ) hat ein super ausgestattetes hochsee boot mit 10 ruten preis ca 10.000 rupie
gr jo [good]
joschr
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Bilder: 15
Registriert: So Jun 07, 2009 18:43

Re: Hochseefischen Ende März Flic en Flac

Beitragvon saily » Do Mär 01, 2012 12:19

Hi Jo,

im allgemeinen soll die Fischerei auf Marlin im Osten der Insel wesentlich schlechter sein
als im Westen und im Norden. Das liegt daran, dass im Westen das Meer viel schneller
und tiefer abfällt und auch an den Nährstoffeinträgen des Black River und einigen anderen
Faktoren.

Trotz allem wollte ich schon immer mal auch ein paar Tage an der Ostküste wohnen und dort
fischen. Hast du vielleicht ein paar mehr Daten zu dem Boot dort? Wie groß? 2 Motoren? Ausstattung?
Wie heißt der Besitzer und das Boot? Hast du eine Mailadresse oder ne Tel.nr?

VG

Franz
Wir leben alle unter einem Himmel, doch wir haben nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
saily
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 237
Registriert: Do Nov 13, 2008 2:49
Wohnort: Bavaria

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste