Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Giovanna

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Re: Giovanna

Beitragvon HeLi84 » Di Feb 14, 2012 15:59

Ok :(
Uns wann kann ein solcher Zyklon, der ja noch einige Meter entfernt ist zum Problem bzw. Regenlieferant werden?? (ca. Tage)
Bitte kommt jetzt nicht wieder mit Antworten, wie wir sind ja keine Götter sondern sprecht in etwas aus Erfahrung ;)

Es geht mir ehrlich gesagt nur darum ob er in acht Tage für mich und meinen Urlaub noch interessant zu beobachten ist oder so ein Spuk nach drei/vier Tagen wieder vorbei ist!!

HeLi84
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 19
Registriert: Do Jan 12, 2012 14:19

Info Mauritius Annonce
 

Re: Giovanna

Beitragvon Kathy » Di Feb 14, 2012 16:10

Sieht so aus, als ob Giovanna im Moment ziemlich wuchtig auf Madagaskar trifft:
http://www.lexpress.mu/story/34639-mada ... enace.html
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: Giovanna

Beitragvon mylene73 » Di Feb 14, 2012 16:37

und ich wollte noch anmerken, dass dank Giovanna das Reservoir Mare aux Vacoas von 23% auf 28% Füllmenge gestiegen ist. Somit wären ein paar weitere "Zyklonsteifungen" nicht schlecht.
Benutzeravatar
mylene73
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 369
Registriert: Fr Aug 27, 2010 22:33
Wohnort: CH

Re: Giovanna

Beitragvon Kathy » Di Feb 14, 2012 16:46

Ja, das habe ich auch gelesen, Mylene, und wenn ich mich richtig erinnere, wurde ja im letzten Herbst auf der Insel stundenweise das Wasser in Privathaushalten abgestellt. Ist ja auch nicht gerade so berauschend, vor allem wenn man bedenkt, dass wir Touristen davon vermutlich nichts mitgekriegt haben und weiterhin auf gut gewässerten Golfplätzen drauf los gespielt werden konnte...
Zuletzt geändert von Kathy am Di Feb 14, 2012 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: Giovanna

Beitragvon Brofasond » Di Feb 14, 2012 17:19

Kathy hat geschrieben:... stundenweise das Wasser in Privathaushalten abgestellt...

Bzw. gab es in einigen Regionen z.T. überhaupt nur für wenige Stunden Wasser bis gar keines. Verschiedene Orte wurden von LKW mit Wassertanks beliefert und die Bewohner konnten sich mit Kanistern etwas ins Haus holen.

Kathy hat geschrieben:... Touristen davon vermutlich nichts mitgekriegt...


"Vermutlich" bis "gar nicht". Und das ist ja auch ein ziemlich zweischneidiges Schwert. Würden die Hotelanlagen massiv unterversorgt sein, hätte das rasch negative Auswirkungen auf den äußerst wichtigen Wirtschaftszweig des Tourismus. Und wenn sich ein negatives Image erst einmal aufgebaut hat (was schnell gehen kann), dauert es ungleich länger, bis es sich wieder ein positives durchsetzen kann. Im Kopf vieler Menschen/Agenturen/Veranstalter/etc. bleibt dann lange "Mauritius?! - Kein Wasser! - Fahrt woanders hin". Das zeigte so ähnlich eine vor kurzem hier bei uns im Forum geführte Diskussion um "Dengue-Fieber". Heute kein bedeutendes Thema, aber z.B. auf vielen Websites wird immer noch (mit Unwissenheit geschlagen) gewarnt.

Daher: lasst es mal wieder regnen auf Mauritius und parallel die marode Wasserversorgung modernisieren ... und natürlich gleichzeitig hoffen, dass der nächste Zyklon keine bösen Schäden anrichtet, das ist ja klar! :-)

Viele Grüße
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Giovanna

Beitragvon Staun » Di Feb 14, 2012 18:41

hallo, ich habe gelesen, daß sich TS 13 S zur Zeit auf dem 94. Längengrad östlich befindet. Wenn er die dafür nötige Intensität errreicht hat bekommt er den Namen Hilwa, wenn er zu diesem Zeitpunkt westlich des 90. Längengrades ist. Wenn er zu diesem Zeitpunkt östlich des 90. Längengrades ist wird er Koji heißen. Außerdem habe ich gelesen, daß es selten ist, daß ein Cyclone, der sich in solcher Entfernung befindet, Mauritius erreicht. Es ist aber nicht ausgeschlossen. Die Namen stehen immer schon für die gesamte Cyclone-Saison vorher fest. Gruß Staun
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Giovanna

Beitragvon mylene73 » Di Feb 14, 2012 18:54

@ Hendrik,

falls sich der frische Sturm genau gleich entwickelt und sich parallel zu Giovanna bewegt, ist er in sieben Tagen südöstlich von Mauritius und der Flughafen ist ein/zwei Tage geschlossen. Es gibt wärend drei/vier Tagen vermehrt Niederschäge und das Meer ist stürmisch.
Die Alternative ist, dass der frische Sturm sich so auflöst, wie er sich gerade gebildet hat und du in 8 Tagen Sonne zum Abwinken hast und ihr bei 32° schmoren werdet. [biggrin]

Schöne Ferien,
Mylène
Benutzeravatar
mylene73
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 369
Registriert: Fr Aug 27, 2010 22:33
Wohnort: CH

Re: Giovanna

Beitragvon HeLi84 » Di Feb 14, 2012 23:43

Hah, dann hoff ich mal auf Variante 2 ;)...wobei Fachmänner mir zunehmen Angst Vor HILWA machen...siehe http://hurrikansaison.blogspot.com/
Also denne, wie werden es sehen!
Lg hendrik
HeLi84
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 19
Registriert: Do Jan 12, 2012 14:19

Re: Giovanna

Beitragvon wickus » Mi Feb 15, 2012 8:10

Kathy hat geschrieben:Ja, das habe ich auch gelesen, Mylene, und wenn ich mich richtig erinnere, wurde ja im letzten Herbst auf der Insel stundenweise das Wasser in Privathaushalten abgestellt. Ist ja auch nicht gerade so berauschend, vor allem wenn man bedenkt, dass wir Touristen davon vermutlich nichts mitgekriegt haben und weiterhin auf gut gewässerten Golfplätzen drauf los gespielt werden konnte...


Z.B. bei meinen Schwiegereltern in Pailles war das Wasser angeblich zur zwischen 5 und 9 Uhr (morgens und abends am laufen), mittlerweile weiss man nicht mal mehr wann in diesen Zeitfenstern das Wasser läuft. Unter der Dusche muss man dann immer das nächste Loch der Brause raten aus der der nächste Wassertropfen kommt. Abhilfe kann man nur schaffen, wenn man in der Zeit in der dann mal das Wasser richtig läuft, einen Eimer füllt und sich dann indisch duscht.

http://www.tropicalstormrisk.com zeigt mehr grafisch den prognostizierten Verlauf eines Zyklons.
Zuletzt geändert von wickus am Mi Feb 15, 2012 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Giovanna

Beitragvon Doro » Mi Feb 15, 2012 11:58

Also, wenn ihr euch mal die Zyklone der letzten Jahre anschaut werdet ihr sehen, dass der größte Teil von ihnen nicht mal in die Nähe von Mauritius kamen. Wenn dies nämlich jedesmal der Fall wäre, hätten wir hier ganz schön viele Möbel zu rücken. Vor lauter Möbel rein und raus, kämen wir wahrscheinlich zu nichts anderes mehr [mocking] . Ne, Spass beiseite. Mauritus ist wirklich relativ selten betroffen und die Wahrscheinlichkeit das diese Insel innerhalb so kurzer Zeit von 2 Zyklonen gestreift wird (mehr war es ja nu nicht, und seit gestern scheint die Sonne wieder, seit Montag geht hier das normale Leben seinen Weg) dürfte wohl so hoch sein wie ein 6er im Lotto...
Was die Wasserknappheit angeht, die haben wir ja nu leider nachwievor. Wir haben hier noch gut Wasser, unsere Tanks sind voll und da wir ein Gästehaus betreiben, werden wir auch bevorzugt behandelt, sollten wir tatsächlich mal einen Tankwagen brauchen (letztes Jahr leider schon da gewesen). Also von aufatmen kann nicht die Rede sein. Habe gestern im L'Express gelesen, dass die Auflagen bzgl. Wasserverbrauch nachwievor Bestand haben. Derzeit ist es unter Strafe verboten sein Auto mit dem Schlauch zu waschen und Grünflächen zu bewässern. Zuwiderhandlungen werden mit bis zu 50.000 Rs Geldstrafe und 2 Jahren Gefängnis bestraft. Stand da jedenfalls so - wie es gehandhabt wird?...
Also ein bisschen mehr Regen wäre schon nicht schlecht. Regen heisst ja hier nicht den ganzen Tag verregnet, sondern täglich ne nette, heftige Dusche von oben, danach scheint die Sonne wieder. ICH WÜRDE MICH JEDENFALLS FREUEN! So, wie gestern Nachmittag, leider zu kurz aber heftig und besser als nix und danach schien die Sonne wieder.
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste