Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Gifteinsatz gegen Vögel

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

@lauspi

Beitragvon MmeTortue » Mo Jun 09, 2008 18:30

Hallo lauspi,

ich habe Dir eine persoenliche Nachricht geschickt mit einer englischen Uebersetzung jenes Teils Deines Postings in dem es um die unsaegliche 'Aktion' des Hotelmanagements geht. Ich wuerde diese Uebersetzung gerne an MSPCA und PAWS, die beiden hiesigen Tierschutzorganisationen weiterleiten.

Fuer diejenigen, die es interessiert: zur Zeit lese ich ein Buch von Clara Pinto-Correia: Return of the Crazy Bird; The Sad, Strange Tale of the Dodo, erschienen bei Copernicus Books, New York; ISBN 0-387-98876-9.

Die vergifteten Voegel waren zwar keine 'Unikate' wie der Dodo, aber den naemlichen gab es vor 500 Jahren auch in grosser Zahl auf Mauritius und heute - ausgestorben. Dead as a Dodo, wie der Englaender so nett sagt...

Mme. Tortue

DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: Gifteinsatz gegen Vögel

Beitragvon Marco Polo » Di Jun 10, 2008 2:57

lauspi hat geschrieben:Hallo Marco Polo,
vielen Dank für die ausführliche Besschreibung.
Gerne habe ich gelesen, dass Beachcomber sich für die Umwelt und Ursprünglichkeit der Insel einsetzt.


Genau! Und da passt deren Verhalten irgendwie nicht so recht zu deren Vorsätzen. Oder?
Liebe Grüße Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon LovelyMoni » Di Jun 10, 2008 10:32

Hallo Lauspi,

ich drücke dir die Daumen, dass es mit der Aktion klappt. Denn manche Menschen sind froh wenn die Vögel nicht da sind, da sie diese als störend empfinden. So habe ich es bis jetzt immer unter Holidaycheck gelesen.
Ich finde die Reaktionen nicht so toll, denn es sind auch nur Lebewesen.

Ich finde es toll, dass du die Katzenfalle unschädlich gemacht hast. Ich würde mich sowas, und das auch als Tierliebhaberin, nicht getrauen da ich davor angst hätte dass mich jemand erwischt.

Genauso die Reaktion des Busfahrers gefällt mir. :ploppop

Moni
Give everyday the chance, to be the beautiest of your life
LovelyMoni
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 97
Bilder: 12
Registriert: So Okt 28, 2007 14:37
Wohnort: Hessen/Darmstadt

Beitragvon Titus » Di Jun 10, 2008 12:27

He, macht mal halblang.

die Spatzen sind ja keine endemische Art - vielleicht wurden diese sogar (wie die gute Hälfte der Tierwelt der Mascareignes) vom Menschen eingeschleppt.

Trotzdem ist vergiften sicherlich nicht gerade eine feine Art mit den Tieren umzugehen.
Obwohl ich selbst die Vögel in Restaurants eher mag, verstehe ich aber auch die Leute, die das eher nicht mögen.
Besonders in Zeiten der Vogelgrippe.

Ein paar Katzen in der Umgebung würden das wohl von ganz alleine "regulieren".

Mir ist sowas in anderen Hotels in Mauritius eigentlich nie untergekommen, aber gut vorstellen kann ich mir das schon.
In Reunion hatte ich mal einen Bekannten, der in einem Hotel beschäftigt war, die mit einer wahren Katzenplage gesegnet waren.
Die haben das dann recht diplomatisch gelöst - auch eine (Lebend-) Falle aufgestellt, und die Katzen anschliessend in der Nähe von einem anderen Hotel einer Konkurrenzgruppe ausgesetzt :-'' :-''

Die Tiere (egal welche) können hier wirklich schnell zu einer Plage werden, da oftmals natürliche Feinde fehlen, und auch die klimatischen Bedinungen einfach ideal sind.
Mein Bekannter hat auf diese Art innerhalb von 6 Monaten gute 75 Katzen "umgesiedelt". Das war wirklich ein bisschen arg viel.

Ich vermute mal, diese Vergiftungsaktion ist von einer einzigen (Führungs-??)Person zu verantworten, die im Hotel arbeitet. In anderen Hotels der Gruppe ist mir so etwas jedenfalls nicht aufgefallen.

Eine Beschwerde beim Management der Gruppe wird wahrscheinlich schon reichen, damit der/die eines auf den Deckel bekommt.

Nochmal zu Spatzen: die waren bei mir im Haus auch schon einmal eine Plage. So 10-15 Nester hatte ich bestimmt permanent irgendwo, mit allen Begleiterscheinungen wie anderes Ungeziefer, Vogelflöhen, etc. die sich darin befanden.
Ich war jede Woche irgendwo am Nester zerstören.
Aber irgendwie hat sich unser (neuer) Hund dann darum gekümmert.
Da er hinter jedem Spatz hinterherläuft, der im Garten rumfliegt, sitzt oder pickt, haben die sich irgendwann verzogen.
War denen vielleicht am Ende doch zu lästig.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Gifteinsatz gegen Vögel

Beitragvon lauspi » Fr Jun 13, 2008 14:50

Hallo Mmr Tortue,

vielleicht mache ich ja was falsch ( ich weiß es nicht) aber für mich sind keine Nachrichten (auch keine persönlichen) angekommen. Überhaupt, wenn ich etwas verfasse und versuche ins Forum zu stellen, muss ich mich jedesmal 3 bis 5 Mal einlogen. Warum - keine Ahnung. Bei persönlichen Nachrichten (habe mittlerweile 4 mal versucht, Dir zu schreiben) funktioniert nicht mal das. Deshalb antworte ich auf diesem Wege.

Ich habe nichts dagegen einzuwenden, wenn diese Informationen an die ortsansässigen Tierschutzorganisationen geschickt werden. Nur zu - vielleicht bringt es ja was.

Frage an alle, die mir evtl. helfen können: Stimmen vielleicht meine Einstellungen nicht? Gibt's so was zum Einstellen hier in diesem Forum? Wenn ja, was und wie soll ich verändern?

Danke im voraus.
lauspi
lauspi
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa Mai 31, 2008 15:36

Beitragvon Jeannot » Fr Jun 13, 2008 15:04

Hallo lauspi
Frage an alle, die mir evtl. helfen können: Stimmen vielleicht meine Einstellungen nicht? Gibt's so was zum Einstellen hier in diesem Forum? Wenn ja, was und wie soll ich verändern?

Einstellungen in einem Forum ; ausser einschreiben und dich anmelden wenn du was posten willst gibt es nichts .
Was für ein Browser hast du ? Welches ist dein Antivirus ? Hast du XP oder Vista ? Wenn du dich 3 - 5 Mal einloggen musst was steht dann geschrieben wenn du verweigerst wird ?
Helfe gerne aber du musst ein wenig präziser sein , mit den Problemen die dein Puter hat .
LG von Computerfreak :pc)
P.S. Wenns um EInstellungen geht , dann die wie dein Computer konfiguriert ist , die musst du intern ändern. Wenn du Fragen hast einfach melden.
Gentil tu seras, dans le cul tu l'auras.
Benutzeravatar
Jeannot
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 204
Bilder: 8
Registriert: Di Feb 12, 2008 16:29
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon stefan » Fr Jun 13, 2008 15:11

bevor es nun offtopic geht.
man kann uns anschreiben> siehe kontakt formular, man kann die hilfe lesen.
cookies loeschen und postausgang nachschauen ob die msg noch da ist.
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon sanpietro » Di Jun 17, 2008 14:10

Hallo Laupsi,
Danke für deine Berichterstattung. Es ist ja ungeheuerlich die lieben Vögel zu töten. Warum wird keine andere Lösung gefunden. Bei unserem Aufenthalt im Residence waren die Vögel geduldet. Durften aber nicht gefüttert werden. Wenn mein Mann und ich so etwas gesehen hätten, wäre unsere schöne Hochzeit verdorben gewesen. Bei unseren schönen Urlauben in Gran Canaria helfen wir immer den freilebenden Katzen - mit Tierschutz natürlich. Wir hatten wunderbare Erlebnisse. Eine Urlaubskatze ist jetzt bei uns zu Hause. In so einem Hotel werden wir nie Urlaub machen. Und auch unsere Freunde und Bekannten nicht. Alles Gute und liebe Grüsse von sanpietro.
Benutzeravatar
sanpietro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 124
Bilder: 0
Registriert: Mi Feb 06, 2008 11:49

Beitragvon Stony » Do Aug 07, 2008 14:43

Nach all den Berichten und Spekulationen hab ich als oftmalier Le Victoria Gast und Kunde auch das Hotelmanagement angeschrieben und eine Antwort erhalten.

Hier die Antwort (original): "Actually birds as you are aware are conveyors of lots of diseases (flu, allergies) and the government launched a campaign and encouraged hotels to help in this eradication. We contracted the services of a professional company and their methods are all legal, eco friendly and government approved."

Im Nachsatz wurde noch erwähnt, dass das Hauptrestaurant täglich von den Vögeln verseucht wurde (die kommen ja nicht nur zum Sitzbereich, sondern sind auch im Buffetbereich aktiv). Deshalb hat man sich auch zu dieser drastischen Maßnahme entschieden.

Nun, ich persönlich finde auch die Tatsache, Vögel verenden zu sehen nicht schön und die Vorgehensweise nicht ok. Dennoch verstehe ich auch das Hotelmanagement, welches täglich mit der Säuberungsarbeit und den Beschwerden der Gäste konfrontiert ist. Mit selbst ist es oftmals passiert, dass ich mich auf einen Stuhl gesetzt habe, wo Vogeldreck oben war (und ich war nur kurz aufgestanden). Das gibt unangenehme Flecken. Von den Poblemen im Buffetbereich möchte ich nicht reden.

Das Hotel hat auch im Rahmen der Renovierung Maßnahmen ergriffen, um den Vogelbefall zu reduzieren (Landeplätze an den Balken reduziert, Netze (!) gespannt, etc - ja die gibts auch im Le Vic), scheint aber nicht ausreichend gegriffen zu haben. Damit wurde es wohl "zuviel".
Die einzige Lösung wäre das Restaurant komplett zu schliessen (mit Seitenwänden, etc) - entspricht aber wohl nicht der allg. Ausrichtung der Hotels auf Mauritius.

Nun, es ging offensichtlich gegen Vögel und nicht gegen "andere Tiere". Es war weiters offensichtlich keine individuelle Personen-Entscheidung und die Aktion wurde auch nicht von den lokalen Gärtnern durchgeführt, sondern von einem externen Unternehmen.

Ich persönlich hoffe aber, dass es dennoch viele der schönen Vogelarten in der Anlage gibt (vielleicht gibt es ja aktuelle Berichte von Gästen).

Stony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon Doro » Do Aug 07, 2008 15:36

Für mich stellt sich aber nach wie vor die Frage warum dieses Hotel zu so drastischen Massnahmen greift und andere es nicht brauchen. Ich weiss, dass die Empörung auch unter den Einheimischen rund gegangen ist und niemand so recht Verständnis für diese Methode aufbringen konnte. :mad:

Gruss aus Tamarin
Doirs
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste