Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Geburtsurkunde

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Geburtsurkunde

Beitragvon Regina MRU » Fr Okt 21, 2011 15:53

Hallo an Alle,

ich würde mich sehr über eine Auskunft freuen, ob man beim Etat Civile di Geburtsurkunde einer anderen Person erhalten kann.
Und zwar benötigt mein Schwiegervater eine neu ausgestellte Geburtsurkunde, kann sie aber nicht selber beantragen, da er im Moment nicht auf Mauritius ist.
Weiß jemand, ob ich mit einem Schreiben von meinem Ehemann und seiner ID Card eine Geburtsurkunde seines Vaters beantragen kann?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Regina

Benutzeravatar
Regina MRU
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 110
Registriert: Do Jan 27, 2011 16:39
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon Rick » Fr Okt 21, 2011 19:16

Hallo Regina

Nein , das geht nicht .
Selbst wenn dein Schwiegervater aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst erscheinen kann , musst du erst bei der örtlichen Polizei einen Beamten bestellen , der bei einem Hausbesuch ein Schreiben ausfertigt mit dem dann der Sohn o. Tochter einen Antrag stellt.
Für Personen die nicht in einem direkten Verwandschaftsverhältnis stehen ist das wohl unmöglich.

MfG Rick
Rick
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: So Jan 02, 2011 13:20
Wohnort: Beau-Bassin

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon monika » Fr Okt 21, 2011 20:18

Hallo Regina,
ich hab die Geburtsurkunde damals (ca. 3 jahre her) von meiner Schwiegermutter mit meinem Pass, meiner Geburtsurkunde und meiner Hochzeitsurkunde bekommen.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon Regina MRU » Mo Okt 24, 2011 10:36

Hallo Monika, einen schönene guten Morgen,

vielen Dank für die Rückmeldung, na ich werds mal probieren und dann ein Update schreiben obs geklappt hat.

Liebe Grüße aus Ebene,

Regina
Benutzeravatar
Regina MRU
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 110
Registriert: Do Jan 27, 2011 16:39
Wohnort: Flic en Flac

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon JoKi » Mo Okt 24, 2011 12:41

Hallo Regina,

das kommt sicherlich auf den Beamten vor Ort an. Sofern du eindeutig deine familiaere Zugehoerigkeit belegen kannst, etwa mit deinem Passport, deiner Heiratsurkunde, und evtl. einer Kopie der ID von deinem Schwiegervater, duerfte es mit ein wenig Gespraech moeglich sein. Zumindest solltest du auf alle Faelle hingehen und fragen ob und wie es denn gestattet waere. Hier ist einiges weitaus unkomplizierter als man denkt.
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon Regina MRU » Mo Okt 24, 2011 12:54

Hi JoKi,

da könntest du natürlich Recht haben, kommt teilweise immer auf die Person und deren Tagesform an, ob und was möglich ist.
ich nehm auf jeden fall den ganzem Papierkram und alle Unterlagen mit, und lass mich überraschen (und hoffe auf einen gut gelaunten, netten Beamten / Beamtin).

Liebe Grüße aus ebene,

Regina
Benutzeravatar
Regina MRU
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 110
Registriert: Do Jan 27, 2011 16:39
Wohnort: Flic en Flac

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon JoKi » Mo Okt 24, 2011 13:20

Hallo Regina,

viel Spass und hoffentlich Erfolg. Wuerde mich freuen, Feedback von dir zu dem Thema zu lesen.
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon Regina MRU » Mo Okt 24, 2011 13:44

Keine Sorge, wird erledigt ;-)

Liebe Grüße

Regina
Benutzeravatar
Regina MRU
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 110
Registriert: Do Jan 27, 2011 16:39
Wohnort: Flic en Flac

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon Regina MRU » Mi Nov 02, 2011 14:47

Hallo an Alle,

also ich habs jetzt hinter mir, zum Glück. und ich kann jedem versichern, dass es absolut KEINEN Spass gemacht hat....
so wie die Sache aussieht, hat sich da etwas verändert in den letzten Jahren, sodass sowas wie Kontrolle eingeführt wurde.
Also theoretisch sieht es so aus:
geburtsurkunden oder alle anderen Urkunden vom Etat Civile werden nur an direkte Angehörige ausgehändigt.

diese Aussage hat mich naürlch nicht davon abgehalten, ca 2 Std nach der richtigen verantwortlichen Person zu suchen (wurde dann in der Person des Deputy General identifiziert), auf den Lächelknopf und hilflose Augen Knopf zu drücken, passende Argumente bereit zu haben, weshalb ich das unbedingt brauche und das auch noch heute und mir leider keine andere Wahl bleibt und mein Mann das auch nicht erledigen kann........ und innerhalb von 10 Min hat ich den wisch ;-) .... (musste nicht mal den entsprechenden Antrag selbst stellen)
die 10 Min sind absoluter Rekord, das dauert sonst ein Paar Stunden......bis man mal ne Urkunde von denen gegen die entsprechenden Briefmarken erhält.

Ansonsten wie immer, selbst der ausgeklügelste Schlachtplan zur Erleding administrativer Sachen (unter Einbeziehung mauritischer Verhältnisse) ist grundsätzlich zum Scheitern verurteilt, sodass ich nur die Hälfte von dem erledigen konnte, was theoretisch möglich gewesen wäre.
ich werde nie verstehen, wie diese Insel nur so n existieren kann.

ah Rick, also die Sache mit dem Polizisten, der ne Unterschrift abholen soll, ist mir in keinster Weise untergekommen.

Die Urkunde wird jetzt tausendmal kopiert in der Hoffnung sie nie wieder zu brauchen (sollte sie fast einrahmen...)

Liebe Grüße,

regina
Benutzeravatar
Regina MRU
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 110
Registriert: Do Jan 27, 2011 16:39
Wohnort: Flic en Flac

Re: Geburtsurkunde

Beitragvon JoKi » Mi Nov 02, 2011 18:23

Hallo regina,

na siehste... Ging doch weitaus einfacher, eh unkomplizierter, als zuerst angenommen. Gratulation fuer die Urkunde und noch eine kleine Anmerkung: Falls du in irgendeiner Weise eine Apostille auf die Urkunde brauchen solltest, dann mach' das direkt mit. Denn... Apostille wird nur auf Urkunden mit Ausstellungsdatum <= 3 Monate ausgestellt. Warum auch immer... [cool5]

Daher zuerst Apostille (kostenfrei) drauf packen und dann zigfach kopieren.
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste