Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Führerschein in Mauritius

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Führerschein in Mauritius

Beitragvon pina » Do Feb 01, 2007 15:01

Hallo zusammen,

So langsam wirds bei mir ernst und die Detail-Planungen für das neue Leben in Mauritius sind in vollem Gange i:() i:()
An einer Stelle bräuchte ich nochmal einen Tip von euch:
Wie funktioniert das mit dem Führerschein vor Ort auf Dauer?
Das Amt hier hat mir erklärt, dass der internationale, den ich mir hier ausstellen lassen kann, nichts bringt und ich einen "lokalen" in Mauritius beantragen muss.
Was wird da alles gebraucht? Wo muss man da da hin? Wird das akzeptiert, wenn das alles nur auf deutsch drauf steht (kann ich mir nicht vorstellen :-k )

Danke schon jetzt für alle Antworten

Pina

pina
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 24
Bilder: 3
Registriert: Mo Jan 23, 2006 16:00
Wohnort: La Preneuse

Info Mauritius Annonce
 

Fahrerlaubnis

Beitragvon MmeTortue » Fr Feb 02, 2007 10:11

Hallo Pina,

hier gehen die Meinungen (auch die der mauritianischen Behoerden... :wink) ) auseinander. Zwei Jahre lang hatte ich mir in Port Louis in den 'Line Barracks' einen provisorischen mauritianischen Fuehrerschein ausstellen lassen (ein kleines weisses Laeppchen...), als ich beim Ausstellen des dritten Laeppchens nebenbei erwaehnte, dass ich auch eine in Deutschland ausgestellte, Internationale Fahrerlaubnis haette (die ich auch fuer meine Dienstreisen nach Australien und Neuseeland brauche) meinte der Offizier, dann benoetigte ich keine mauritianische... Seltsam, seltsam... ich habe mir jedenfalls vorsichtshalber den Namen und die Nummer des Officers notiert...

LG Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon mac » Fr Feb 02, 2007 13:44

Bonjour Madame,

ja, klingt doch logisch... ich hab auch immer nur den Internationalen Führerschein
dabei. Bis jetzt hat den jeder Officer akzeptiert (obwohl immer nur in Verbindung
mit dem DE-Original gültig!)

Leider ist der Internationale immer nur 2 Jahre gültig... aber warum soll ich den
nicht auch auf MRU verlängern lassen können (bei Vorlage meines DE-Originals) ?

Fahrt vorsichtig,

Markus
Benutzeravatar
mac
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 378
Bilder: 507
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:16
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon napa » Fr Feb 02, 2007 14:14

mac schrieb:
Leider ist der Internationale immer nur 2 Jahre gültig... aber warum soll ich den
nicht auch auf MRU verlängern lassen können (bei Vorlage meines DE-Originals) ?




Der Internationale Führerschein ist drei Jahre gültig. Eine Verlängerung ist nach Ablauf nicht möglich. Bei Bedarf ist die erneute Ausstellung erforderlich.

Die Dauer der Gültigkeit verkürzt sich, wenn Sie im Besitz befristeter C-/D-Fahrererlaubnisklassen für den Zeitraum von weniger als 3 Jahren sind und wenn auf die Eintragung dieser Klassen in den Internationalen Führerschein nicht verzichtet werden kann. Quelle: IN


Die "Zettelchen" sind doch kostenlos und der intern. FS kostet 16,30 Euros.
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Beitragvon Joe » Fr Feb 02, 2007 17:24

Es lebe die deutsche Buerokratie.

Der normale schweizer Fuehrerschein dezent in deutsch, franzoesich & italienisch gehalten, wird hier voll anerkannt und ich habe schon drei solche weissen "Zettelche" sammeln koennen und geschaetzte 30000km rund um die Insel damit zurueckgelegt. Der Fuehreschein tuts noch immer. :mrgreen:
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon napa » Fr Feb 02, 2007 18:27

@ Joe

Ich habe so ein Zettelchen noch von 1978 an meinem grauen Führerschein angetackert.
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Beitragvon stefan » Fr Feb 02, 2007 22:05

der fueherschein, der fueherschein, das ist wirklich ne sache, was niemand weiss. ich hab den mauritainischen *holzklopf*
da an dem tag, wo ich meinen weissen zettel erneuern wollte, eine vertretung des "hiesigen" beamten da war.
und dieser erklaerte mir, das ich einen mu fueherschein haben koennte.
ich brauchte nur 3 stunden um ihn meine d fuehrerschein zu zeigen + passbilder. am naechsten tag sollte er fertig sein. die vertretung war nicht mehr da, aber das problem beim "alten" beamten. die diskusion ging soweit, das ich meinen motorrad wiederholen sollte, hatte nur 1b(?).
die abstufung gibt es hier nicht, somit wurde nach polizeilicher besprechung(lol, es war wirklich lustig), mein auto + motorrad (cm egal) anerkannt.


somit habe ich den blauen mauritianischen, weil > laut vertretung, ich ein recht darauf habe! und dies konnte vom "hiessigen" beamten nicht anuliert werden.

lustig, nicht lustig, das ist mauritius...obwohl die deutschen, nicht besser sind, aber die story klemm ich mir lieber :lol:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon JoKi » Sa Feb 03, 2007 0:48

Hallo zusammen,

stefan hat geschrieben:die diskusion ging soweit, das ich meinen motorrad wiederholen sollte, hatte nur 1b(?).
die abstufung gibt es hier nicht, somit wurde nach polizeilicher besprechung(lol, es war wirklich lustig), mein auto + motorrad (cm egal) anerkannt.

somit habe ich den blauen mauritianischen, weil > laut vertretung, ich ein recht darauf habe! und dies konnte vom "hiessigen" beamten nicht anuliert werden.


Klingt alles recht spannend... Eine meiner zahlreichen Ideen während meines kommenden Lebensabschnitts auf MRU ist u.a. der Erwerb der Fahrtauglichkeit für Motorrad. Mit meinem aktuellen Führerschein (EU & Int. besorgt), geht's nur bis 50ccm. Nach der obigen Aussage zu urteilen, interpretiere ich die Situation dahingehend, dass es primär darauf ankommt, mit wem man sich unterhält, welches Gewicht die Antwort sozusagen hat...

Und ehrlich gesagt stimmt mich das Ganze dann doch zuversichtlicher :)

Oder sehe ich zuviel Rosa durch die Brille? Lasst mal bitte was dazu hören...


Bis denne, JoKi
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon stefan » Sa Feb 03, 2007 6:50

nun moped mortorrad ist hier das selbe, fragt sich nur, ob deutschland, oder besser die eu, den mauritianischen fuehrerschein anerkennt.

muesste eigendlich, wissen tue ich das aber nicht.
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon pina » Sa Feb 03, 2007 14:56

Phuuuu, das ist ja kompliziert :shock:

Also unterm Strich verstehe ich das alles so, dass ich mir mal einen internationalen Führerschein hier in Deutschland ausstellen lasse (weil auf meinem tollen Kärtchen alles nur auf deutsch steht) und damit dann mal beim zuständigen Amt in Mauritius vorbeischaue und auf die tageslaunenabhägige Antwort des Beamten warte...
Das kligt doch mal wieder nach typisch Mauritius :ploppop
Lustig, aber so bin ich denke ich auf der sicheren Seite.
Das die Beamten an sich bei Verkehrskontrollen da nicht das Problem sind, das habe ich schon gemerkt *hihi* Mir ging es eigentlich hauptsächlich darum, dass auch alles passt, falls es mal zu einem Versicherungsfall kommen sollte... *cross fingers, dass das nie passiert*

Danke für eure Antworten

Liebe Grüße und vielleicht bis bald auf der kleinen Insel
Pina
pina
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 24
Bilder: 3
Registriert: Mo Jan 23, 2006 16:00
Wohnort: La Preneuse

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste