Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Frage zu Insektenschutz

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Frage zu Insektenschutz

Beitragvon Summerfeelings » Di Apr 21, 2009 0:47

Hallo,

in 2 Wochen ist es soweit und es geht erst auf die Insel Reunion und nach 4 Tagen dann weiter nach Mauritius! Ich freu mich schon sehr darauf, habe aber immer noch etwas Bedenken wegen den Insekten bzw. den Krankheiten (wie Dengue Fieber und Chikungunya-Fieber), die diese Viecher übertragen können. Ich war noch nie in einem Land, wo ich mir Gedanken über Insektenschutz machen musste. Habe mir jetzt 1 Flasche "Anti Brumm" aus der Drogerie geholt (Test "gut"). Meint ihr das reicht? Kenne mich wirklich damit überhaupt nicht aus. Sprüht man sich das auf jede freie Hautstelle und auch ins Gesicht? Und wenn ja wie oft? Auch nachts? Ist es schlimm, wenn man eine stelle vergessen hat, oder riechen die Mücken das Spray und kommen dann erst gar nicht nah genug an mich ran? Irgendwie macht mir das ein wenig Angst... Vielleicht könnt ihr mich ja etwas beruhigen. Wie hoch ist denn etwa die Wahrscheinlichkeit, dass man gestochen wird bzw. dass eine Mücke die Krankheit überträgt? Ich hoffe mal recht gering. Ich möchte die Reise ja schließlich unbeschwert genießen können. Viele von euch sind (wie ich das hier so mitbekomme) ja öfter auf MRU bzw. leben sogar dort. Es wäre interessant mal ein paar Erfahrungen darüber zu lesen.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten

Summerfeelings
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr Mär 20, 2009 19:44

Info Mauritius Annonce
 

Re: Frage zu Insektenschutz

Beitragvon Titus » Di Apr 21, 2009 5:46

Summerfeelings hat geschrieben:Hallo,

in 2 Wochen ist es soweit und es geht erst auf die Insel Reunion und nach 4 Tagen dann weiter nach Mauritius! Ich freu mich schon sehr darauf, habe aber immer noch etwas Bedenken wegen den Insekten bzw. den Krankheiten (wie Dengue Fieber und Chikungunya-Fieber), die diese Viecher übertragen können. Ich war noch nie in einem Land, wo ich mir Gedanken über Insektenschutz machen musste.
...
Wie hoch ist denn etwa die Wahrscheinlichkeit, dass man gestochen wird bzw. dass eine Mücke die Krankheit überträgt?


Mücken sind da, aber die Krankheit ist vorbei.
Schon gute 2 Jahre gab's zumindest in Reunion keine Fälle mehr.
Also, die Wahrscheinlichkeit an sowas krank zu werden liegt im Moment bei 0%

Grosseinkauf in Deutschland brauchst Du auch nicht machen, hier gibt es auch Mückencremes in jeder Drogerie/Apotheke.

Gesicht soll man eigentlich nicht einsprühen/cremen.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Frage zu Insektenschutz

Beitragvon Doro » Di Apr 21, 2009 7:20

Titus hat geschrieben:
Summerfeelings hat geschrieben:Hallo,

in 2 Wochen ist es soweit und es geht erst auf die Insel Reunion und nach 4 Tagen dann weiter nach Mauritius! Ich freu mich schon sehr darauf, habe aber immer noch etwas Bedenken wegen den Insekten bzw. den Krankheiten (wie Dengue Fieber und Chikungunya-Fieber), die diese Viecher übertragen können. Ich war noch nie in einem Land, wo ich mir Gedanken über Insektenschutz machen musste.
...
Wie hoch ist denn etwa die Wahrscheinlichkeit, dass man gestochen wird bzw. dass eine Mücke die Krankheit überträgt?


Mücken sind da, aber die Krankheit ist vorbei.
Schon gute 2 Jahre gab's zumindest in Reunion keine Fälle mehr.
Also, die Wahrscheinlichkeit an sowas krank zu werden liegt im Moment bei 0%

Grosseinkauf in Deutschland brauchst Du auch nicht machen, hier gibt es auch Mückencremes in jeder Drogerie/Apotheke.

Gesicht soll man eigentlich nicht einsprühen/cremen.


Also was Mauritius angeht brauchst Du Dir da auch keine Gedanken zu machen, hier gilt das gleiche wie auf Reunion. Seit wir hier leben haben wir weder die ein noch die andere Krankheit (wusste gar nicht das Dengue Fieber auch hier vorkommen soll???) 'kennengelernt' noch etwas von infizierten gehört. Chik. gehört hier nun wirklich der Vergangenheit an und war ja auch nur für kurze Zeit ein Problem.
Gestochen wirst Du mit 100%iger Sicherheit - lässt sich gar nicht wirklich vermeiden. Aber keine Angst - die Plagegeister übertragen hier keine Krankheiten. Wenn Du nicht (wie z.B. in Deutschland auch) allergisch auf Insektenstiche reagierst, jucken sie ein 'Viertelstündchen' und dann ist der 'Spuk' schon vorbei. Sie nerven halt - das ist alles! Aber Mückenschutz gibt es mehr als genug. Wir haben z.B. in unseren Apartments überall diese elektrischen Mückenstecker, sowie auch die Tabletten damit hast Du Nachts absolute Ruhe. Die Dinger bekommst Du in jedem Supermarkt. Und für draußen auf der Terrasse gibt es so schöne Spiralen die man angezündet unter den Tisch stellt und für unterwegs gibt es 'Peacefull Sleap' als Spray oder Stik - hilft immer. Auch in jedem Supermarkt erhältlich.
ALSO - gar kein Grund sich Sorgen zu machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Geniess den Urlaub, schaut Euch beide Inseln gut an - es lohnt sich. Schönen Urlaub und viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Insektenschutz

Beitragvon MmeTortue » Di Apr 21, 2009 8:32

Hallo Summerfeelings,

Schliesse mich den 'Vorschreibern' voll und ganz an und moechte noch ergaenzen, dass Du am Meer tagsueber keinerlei Insektenschutz benoetigst, erst wenn die Daemmerung einsetzt greifen die 'gefluegelten Feinde' an.

Anders sieht es bei Ausfluegen ins Landesinnere aus. Da sollte man sich schon gut eincremen und tagsueber vielleicht sogar einmal nachlegen.

Von Dengue Fieber habe ich hier auf Mauritius noch nie etwas gehoert und ich lebe nun schon seit 11 Jahren hier. Seit der Chicungunya-Epidemie vor einigen Jahren wurde auch diese Krankheit nicht mehr gesehen. Mein Mann und einige Mitglieder der Familie erwischte es damals ziemlich uebel, aber sie sind alle wieder fit und wie bereits erwaehnt, das liegt mittlerweile ein paar Jahre zurueck. Wenn ich mich nicht taeusche, dann war das 2003?

Beste Gruesse

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Summerfeelings » Di Apr 21, 2009 23:39

Vielen Dank für eure Antworten, das beruhigt mich ja ungemein! :-)

Viele Grüße
Summerfeelings
Summerfeelings
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr Mär 20, 2009 19:44

Re: Frage zu Insektenschutz

Beitragvon Dori » Do Mär 10, 2011 15:31

Hallo ihr Mückengeplagten,

das Forum hat mir bisher sehr viele Informationen gegeben, da will ich auch was zurückgeben, hier zum Thema Mückenschutz. In Vorbereitung der Reise hab ich nun gekauft:
- ANTI BRUMM Forte, 75 ml, PZN 2830579, Made in Switzerland, Stiftung Warentest GUT (2,0), Doc Morris hat es zwar im Angebot, ist aber z.Zt. nicht lieferbar, deshalb gekauft bei: http://www.discounterapo.de , Kosten € 7,95 + Porto € 4,90 = € 12,85 ( ist bestimmt auch wo preiswerter zu haben [lol] )
- Gefunden in meiner Hauschemie habe ich noch PERYSAN 100 ml, PZN 3402360, auch angeblich getestet vom Schweizerischen Tropeninstitut

Zur Nachbehandlung, wenn die Biester doch gestochen haben:
- Calendula 0 Urtinktur, 20 ml, PZN 2117976, von Doc Morris, Kosten € 10,44, portofrei, weil ich noch was anderes mitbetsellt hatte. Calendula 0 ist ein homöophatisches Mittel und in der Anwendungsbeschreibung steht: 1 - 3 x am Tage 5 Tropfen vor oder nach dem Essen einnehmen und eine Weile im Mund behalten. Einnehmen will ich die Tropfen aber nicht, sondern auf die Stichstellen auftragen, so wie das hier im Forum anempfohlen wurde. Nun bin ich aber gespannt, ob die Biesters das auch so sehen [lol]

Liebe Grüße
von Dori
Benutzeravatar
Dori
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 22
Registriert: Do Feb 24, 2011 19:43
Wohnort: Dresden

Re: Frage zu Insektenschutz

Beitragvon dianthus » Do Mär 10, 2011 16:41

ehrlich ge"schrieben", haben wir in während unserer 2 aufenthalte nicht einmal eins dieser viecher gesehen.
vielleicht liegts am zeitpunkt? waren jeweils im dezember im süd-osten,osten und norden mit jeweils so 3-5 ausflügen
per bus und tagestaxi.glück gehabt????? :wink)
dianthus
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 99
Registriert: Do Apr 16, 2009 22:56
Wohnort: gänserndorf

Re: Frage zu Insektenschutz

Beitragvon EvaBeumers » Do Mär 10, 2011 17:17

Kommt ein wenig aufs Wetter an. Zur Zeit regnet es recht viel und die Biester sind irre bissig, in meinen Garten kann ich nur dick eingesprüht. In den Hotels ist es aber meist besser. Das beste "afterbite" Rezept ist, die Stiche in Ruhe zu lassen. Nicht drangehen und nicht kratzen dann sind die Stiche meist innerhalb einer Stunde nicht mehr zu spüren.
LG
Eva
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Re: Frage zu Insektenschutz

Beitragvon Doro » Fr Mär 11, 2011 7:53

Die Hotels (wie jeder der offiziell an Touristen vermietet) sind verpflichtet regelmässig zu sprühen und zu vernebeln. Da die Hotels dies sehr oft machen, sind deren Parks so ziemlich Mückenfrei. Hinzu kommt noch, das wir bis Ende Januar ja einen extrem trockenen Sommer hatten und die kleinen Quälgeister wirklich keine Lust verspürten sich fortzupflanzen. Was man jetzt leider nicht mehr behaupten kann - [nea] . Die sind ganz schön fleissig am beissen [mad] .
Erfahrungsgemäss hilft am allerbesten 'Peacefull Sleep', gibt es hier in jedem Supermarkt zu kaufen. Einmal eingesprüht hat man für ca. 8 Std. absolute Ruhe vor den Quälgeistern.
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Frage zu Insektenschutz

Beitragvon loewi » Di Apr 12, 2011 23:49

Hallo allerseits, dazu hätte ich auch noch ne Frage: wir wollen im Juli nach Flic en Flac. Wie sieht es auf der Inselseite oder überhaupt mit Sandflies aus? Gibt es die auf MRU auch? Habe von den Seychellen schlimme Dinge gelesen. Wenn ja, was hilft bei den Biestern?
Und ist der Strand auf der Westseite ok zu der Jahreszeit, d.h. kann man auch schwimmen? Oder ist dann zu viel Wellengang?
Danke vorab,
Gruß,
loewi
loewi
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Do Apr 07, 2011 0:53

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste