Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Falsche Vorstellung vom Mauritius-Urlaub ?????

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon catfan » Mi Aug 17, 2005 16:49

Hallo Klaus,

ich mußte richtig schmunzeln, als ich gerade Deinen Bericht über die Ankunft auf Mauritius gelesen habe. Genauso ist es uns auch jedesmal (bisher 3x) ergangen und immer wurden wir mit einem unvergesslichen Urlaub belohnt. Wir sind immer im August/September auf der Insel gewesen und hatten mal mehr und mal weniger Sonne, gelegentlich auch Regen - vor allem auf der Tour in den Bergen :-? - aber an der/den Küste/n war herrlichster Sonnenschein :cool: . Wir fahren ebenso gerne zu den Malediven, aber die beiden Ziele kann man wahrhaftig nicht miteinander vergleichen. Wir schätzen an Mauritius besonders die liebenswerten und stets freundlichen Menschen und selbstverständlich die Vielfältigkeit der Landschaft. Leider werden wir uns in diesem Jahr nicht von unserem Lieblingstaxifahrer (Rajesh Ramkisson, Grand Gaube, können wir wärmstens empfehlen :ploppop ) herumfahren lassen können, da wir als Ziel "Le Morne " ausgewählt haben. Wir werden ihn aber auf jeden Fall treffen bzw. besuchen. Vielleicht trifft man bei der Gelegenheit auch andere liebe Bekannte, wie z. B. die netten Strandhändler oder den "Captain", mit dem wir tolle Touren unternommen haben.
Wir freuen :-) uns schon riesig auf unseren Abflug am nächsten Mittwoch.
Gruß Jutta

catfan
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 23
Registriert: So Jul 10, 2005 16:39
Wohnort: Duisburg

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon myriam18 » Mi Aug 17, 2005 17:18

Also ich stimme da vollkommen zu,da ich auch in dieser Branche arbeite weiss ich,dass Mauritius oft ganz falsch verkauft wird...ich habe da eine Kollegin,die es immer als die Insel der freundlichen Menschen verkauft,überall lachen dich die Menschen an,sind stets bemüht dir was gutes zu tun....und ich finde die mauritianer sind alles andere als immerzu freundlich..habe da auch schon viele negative Geschichten erlebt...die meisten haben oftmals gar keine Lust zu arbeiten oder etwas zu verkaufen...soviel zu dem Motto in anderen Ländern ist ja ALLES viel besser als in Deutschland...Da zählen ja noch ganz andere Werte als bei uns...Dort wird genauso gestritten,geliebt,gehasst und fremdgegangen wie bei uns hier auch!!!!
Um solch perfekte Tage mit absolutem KOmfort und qualifizierten Personal zu verbringen muss man schon im Le Saint Géran oder Prince Maurice oder Touessrok oder ähnlichem wohnen und den entsprechenden Preis zahlen...zudem finde ich,dass Mauritius von den Hotels gesehen absolut überteuert ist.wobei das alles seinen grund hat und auch gut ist.so bekommt man keinen Massentourismus und behält auch das richtige Publikum..

Aber diese Geschichten über die Landung und die gleich auftretende Enttäuschung kann auch ich nach empfinden, denn genauso erging es auch mir..
Aber jetzt war ich das 4te mal auf Mauritius und von Mal zu Mal liebe ich es mehr( meinen Schatzi natürlich auch :wink) ) und entdecke immer wieder neue schöne aber auch negative Seiten dieser Insel, aber trotzdem kann ich mir gut vorstellen dort zu leben und erwarte schon sehnsüchtig den Oktober :roll: :roll: :roll: :roll:

Die Leute informieren sich oft auch gar nicht richtig bevor sie in Urlaub fahren,die haben irgendwo mal irgendetwas gehört und fahren dann mit solchen Vorstellungen ins Reiseziel.


Deswegen finde ich es ganz toll,dass sich hier doch jede Menge vorher ganz wissensdurstig informieren und so die richtige Vorstellung mit in den Urlaub nehmen.
myriam18
 

Falsche Vorstellung???

Beitragvon Ulrich » Mi Aug 17, 2005 21:05

Hallo Liebe Forumer. :mrgreen:

Es ist schon schön mal die Meinungen :-) verschiedener Leute zu lesen, oder die Ängste :-? die manche Urlauber haben, bevor Sie nach Mauritius fliegen und vorher im Forum waren.
Wir sind mit einer Clique von 4 Leuten im Juni und Juli auf MRU gewesen.
Es war wirklich gut. Wetter war OK. Wir heulen zu Hause ja auch nicht wenns im Sommer mal regnet. Außerdem ist der Regen in MRU wärmer. Essen war Klasse und billig, Cocktails waren spottbillig. Haben in einer Appartment Anlage in Trou aux Biches gewohnt (Moti Paradis) war supergut. Strand war Klasse. Schnorcheln superklasse. Etwas nervig waren die Händler am Strand :Q (Billiger Willi usw.) aber alles in allem war es ein gelungener Urlaub :ploppop . Nette Taxifahrer und deutschsprachige :he() Begleitung im Pampelmousse Garden. Tolle Fahrt zur Ilo Gabriel dank Mr. Sham :!: :ploppop . Unsere Vorgaben waren ein Reiseführer und Reisemagazine, aber vor allem keine konkrete Vorstellung was uns erwartet und keine Erwartungen!!! Aber.......
Ich glaube ich würde nicht noch mal hinfliegen weil.... es noch mehr schöne Urlaubsziele auf der großen weiten Welt gibt. (Hawaii, Australien, Tahiti, Cook Island, Tonga, Fidschji, Malaysia.......usw + usw.)

Deswegen ist MRU nicht besser aber auch nicht schlechter als andere Urlaubsziele.

Ich wünsche euch allen für Euren nächsten Urlaube .... :ploppop ...... erholt euch vor allem.

Gruß Ulrich aus Kaarst
Hang Loose!!!
Ulrich
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Bilder: 5
Registriert: Mo Mai 16, 2005 16:32
Wohnort: Kaarst

Beitragvon DonLeone » Do Aug 18, 2005 14:27

ich finde es auch gut, reiseberichte mit oftmals "negativeren" seiten zu veröffentlichen. komischerweise sind es genau die reiseberichte, die ich immer lese, da ich hier ein viel subjektiveres bild erhalte, als in den zumeist oberflächlichen und geschönten! ich denke mir dann oft: schlimmer als da beschrieben kann es nicht werden, und kann dann für mich entscheiden, ob ich damit noch zurecht komme.

insbesondere haben mich die wenigen kritischen und nicht so positiven berichte eher dazu bewogen auf diese insel zu fahren (im september ist es soweit). mich hat das katalog-mauritius nicht die bohne interessiert. wir sind immer sehr individuell gereist, haben oftmals das hinterland besucht, und haben fast gierig pfade abseits des tourismus gesucht, gefunden und dadurch einzigartige urlaube erlebt. ich bin froh, dass in mauritius nicht jeder eine mundklammer trägt, um ein dauer-lächeln zu produzieren. ich bin froh, dass es kleine baracken zu geben scheint, in die sich kaum ein tourist traut, aus angst sich etwas zu holen... restaurants, wo nur einheimische essen, und wo man vielleicht wirklich noch einen eindruck und geschmack davon bekommen kann, was hier für eine kultur mal war / ist, ohne dass es westlich angepaßt wurde.

im grunde denke ich, dass viele leute selber schuld sind. viele denken vermutlich, dass eine reise mit einem solch hohen preis auch etwas mehr bieten muß. dass der teure preis sich zum beispiel daraus ergibt, dass man fast nur linie dahin fliegen kann, und dass vieles obst und gemüse und anderes extra eingeflogen werden muß, übersehen viele... es wird einfach der standard vom letzten pauschal urlaub genommen, und dann kommen die wildesten fantasien hoch, was man für den nun noch teureren preis noch zusätzlich bekommen kann / sollte.

ich habe auch von vielen gelesen, dass sie ewig auf diesen urlaub gespart haben. viele heiraten dort, und vielleicht wird es für viele auch erst dadurch bezahlbar, dass viele hotels vergünstigungen für die braut anbieten. dann ist doch klar, warum die erwartungen so hoch angesetzt werden. letztendlich sind viele doch "opfer" der werbung, die mauritius anders verkauft. eigentlich steht doch in jedem katalog, dass viele hotels einsam liegen, und wie es in mauritius zugeht. wer nicht ließt oder von selbst hinterfragt, wird ebend unter umständen (zu recht) enttäuscht. viele verlassen europa das erste mal, und sind dann enttäuscht, dass es dort ganz anders aussieht / zugeht - wie überraschend, oder?

ich freue mich auf mauritius! auf das chaos im verkehr (schon mal in rom auto gefahren?), die kleinen einheimischen läden, ja sogar auf den müll der manchmal am straßenrand liegen soll, und ich hoffe auch mit leuten ins gespräch zu kommen, die wahrscheinlich sogar arm sind und nicht irgendwo im hotel arbeiten.. und gott sei dank gibt es dass noch... ich würde kein disneyland wollen, wo abends geputzt wird, damit am morgen die welt für die besucher wieder heile ist...
DonLeone
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 28
Registriert: Di Apr 19, 2005 16:16

Beitragvon acryloss » Do Aug 18, 2005 22:11

.....und was gefällt uns so an Mauritius?

der menschenleere, saubere Strand, das Exclusive, der Serviceim Hotel, die freundlichen Menschen, der geringe Zeitunterschied, der Nachtflug und das man nicht frieren muß.

Gruß Horst
Viele Grüße aud dem schönen Odenwald
Horst
acryloss
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Mai 16, 2005 1:07
Wohnort: affolterbach

Beitragvon Alexandra73 » Mi Aug 24, 2005 22:25

Haha.... i:()
Hallo Klaus,
warst du vielleicht bei unserem Mauritius-Trip letzten November dabei???
Die Beschreibung paßt dermaßen genau :ploppop , wie wir das momentan empfunden haben.
Aber eigentlich geht es einem doch in so ziemlich jedem (Urlaubs-)Land der Welt so (uns zumindest); man zahlt viel Geld auf einmal, hat dann eine manchmal mehr (Condor)-manchmal weniger (Emirates) anstrengende und stressige Anreise hinter sich und Erwartungen, die nicht einmal mehr in einen JumboJet passen würden :wink)
Ich arbeite noch daran, einfach nichts mehr zu erwarten, lese auch grundsätzlich kein Holidaycheck mehr, wo man eh verrückt wird, wenn 10 Leute das Hotel als Paradies auf Erden beschreiben während Nr. 11 und 12 offensichtlich in die und durch die Hölle mußten :balance)
Man muß einfach lernen in den Katalogbeschreibungen zwischen den Zeilen zu lesen (das "ruhige Lage" eigentlich "Pampa" heißt, dürfte ja bekannt sein), dann findet man schon das passende Quartier.
Wenn man kein Risiko im Urlaub eingehen möchte, muß man halt daheim bleiben.
Uns hat´s auf Mauritius jedenfalls wirklich gut gefallen und ich würd / werd wieder hinfahren. Bei der Ankunft werden wir dann auch ganz sicher nicht mehr so belämmert schauen :-? , weil wir jetzt ja wissen, was für ein tolles Land und Leute uns erwartet :ploppop
Alexandra73
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 24
Registriert: Do Aug 19, 2004 11:37
Wohnort: bei Ingolstadt

Beitragvon Joe » Do Aug 25, 2005 12:06

Claudi hat geschrieben:Hallo !
. . .
Und dann wundern sich manche, wenn in diesem Paradies auch Autos fahren. Ist aber doch auch ganz normal das es in jedem Land auch negative Seiten gibt, das echte Paradies gibts halt mal nicht auf Erden !

Oder sollen die Mauritianer eine Art Disneyland erschaffen und nur Radfahren, glücklich lächeln,tanzen und sich von Kokusnüssen ernähren damit wir gestreßten Touris glücklich sind ?!
. . .


Was ? :shock: :harry)

Keine Autos ? Das kann kein Paradies sein ! Also in meinen Vorstellungen vom Paradies haben motorisierte Fahrezeuge einen ziemlichen Stellenwert !

Soviel von den unterschiedlichen Vorstellungen über das was man so Paradies nennt ! Tja, wei sagte Einstein so schön: Alles ist relativ ! :mrgreen:
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Falsche Vorstellungen

Beitragvon Dodolein » Do Aug 25, 2005 15:05

hallihallo an alle

also ich war bis jetzt dreimal auf mauri, zweimal im hotel und letztes mal im appartement, das hat mir so gut gefallen, das ich das nächstemal sicher wieder ein appartement mieten werde. erstens lernt man da die einheimischen leichter kennen(im supermarkt,restaurant,auf den strassen, ich fuhr jeden tag mit dem radl an den strand.)
zweitens ist es viel günstiger als im hotel,die ja wirklich sehr teuer sind.
und drittens hats mir im appartement einfach viel viel besser gefallen! i:() \:D/

so muß halt jeder für sich selbst rausfinden was für ihn das richtige ist.
ich kann nur sagen mauritius hat für mich einen ganz besonderen reiz,obwohl ich vorher die einstellung hatte, nie zweimal im gleichen land und ort urlaub zu machen, da es ja wirklich viele schöne und interessante
fleckchen auf unserer erde gibt. habe auch schon viel von der welt gesehen ob australien,thaiti,bora bora,amerika oder usw... aber seit ich mauritius gesehen habe,und vor allem die menschen dort kennengelernt habe, sieht`s bei mir ganz anders aus, ich fühle mich dort wie zu hause uuuund pudelwohl. :ploppop

liebe grüße an alle forumer

geli
Da will ich wieder hin!!
Dodolein
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi Mai 04, 2005 23:43

Gute und schlechte Erfahrungen

Beitragvon arnulf » Fr Aug 26, 2005 16:35

Dann schreib ich auch mal was, zu unseren guten Erfahrungen und den schlechten Erfahrungen anderer.

Bin mit meiner Familie incl. zwei Kindern ziemlich fernreiseerprobt (1-2 pro Jahr, abwechselnd Karibik und Indischer Ozean). Tw. Hotels, tw. privat organisiert, und bisher immer OK.

Ergebnis: Egal ob Mexico, Tobago, Seychellen...
Schön wars überall, aber einmal dort sein war ausreichend.

Und da gab es dann bislang genau zwei Ziele wo wir schon beim ersten Mal spontan entschieden haben: Da fliegen wir wieder hin.

1. Mauritius
2. Malediven (wir tauchen)

Beide bisher 3x, im Oktober wieder nach MRU.

Die in Perfektion umgesetzte Erwartungshaltung aus dem Fernsehen bezüglich Hotels hab ich im Paradis im Südwesten mal erleben können, das war einfach nur Klasse (aber kostet auch, meine Güte... und rundherum ist halt praktisch garnix).

Die letzten beiden Male war's vollständig privat organisiert, beim ersten Mal sehr gut vorbereitet, beim zweiten mal schon ohne Reiseführer und Karte ;-) Einmal ein nettes Haus mit Garten und Pool in Perybere, einmal schicke halbe Villa in Trou aux biches.

Und volles Programm einer Individualreise:
Mietwagen, gut essen gehen, Einheimische kennengelernt, auch mal Party mit denen, Obststände auf der Autobahn und Käferclub am Strand gesichtet, Polizeistreife am Mountainbike.

Mit dem Auto bei Mont Choisi zwischen den Filaos durch direkt zum langen, weissen Strand fahren und (werktags, in den Osterferien) am Spitzentag 29 Personen gezählt - so muss das sein.

Sonntags von wildfremden Einheimischen eine gesegnete Banane bekommen, weil wir zufällig ein paar Meter neben dem Ritual am Strand lagen.
(und so Kleinigkeiten wie DSL im Internetcafe... :-)

Das sind die schönen Sachen die wir von Mauritius kennen.

Und dann noch einmal eine einzelne Nacht (direkt vorm Rückflug) in einem *** Hotel Nähe Flughafen. Wir sassen abends abwechselnd fassungslos und belustigt in der Hotelbar und waren furchtbar froh nicht zwei Wochen in sowas verbringen zu müssen.

Wenn Hotelurlaub auf Mauritius, dann in einer von den edlen Kisten - oder ganz privat. Bei Mauritius besonders, weil die Top Hotels natürlich an bzw. um schöne Strände gebaut wurden. Und dann gibts noch ein paar schöne Strände die "richtig" public sind, ohne Hotels. Und die paar billigeren "Strand-"Hotels verteilen sich häufig auf die Flecken die übrigbleiben, kann also sehr leicht daneben gehen - insbesondere wenn die Erwartungshaltung vorher im Fernsehen durch Eindrücke von z.B. den schönen Beachcombers geprägt wurde..

Ein kleines, nettes Erlebnis zu furchtbar enttäuschten Mauritius Touristen:

Wir haben beim letzten Mal zwei Damen kennengelernt, die Mauritius sehr günstig pauschal gebucht hatten. Schlecht informiert, landeten irgendwo in einer Absteige in Perybere.

- Hotelstrand nicht benutzbar (Steine)
- kein Fenster im Zimmer (!)
- hundsmiserables Essen
- Reiseleitung erzählte denen von "bloss kein Taxi anhalten, nur das vom Hotel nehmen, nicht mit dem Bus fahren, bloss nicht essen gehen, kein Kontakt zu Einheimischen, alles furchtbar gefährlich..."

Will heissen: typische Kandidaten für "nie wieder".

Die waren sowas von frustriert, bis zu dem Zeitpunkt keine Spur von Traumstränden, kein frischer Fisch und was sie sonst erwartet hatten - und konnten nicht verstehen dass wir mit zwei Kids zum wiederholten Mal dort Urlaub machen, munter mit dem Auto rumsausen und einfach alles nur Klasse finden, obwohl wir auch schon allerlei andere Länder gesehen hatten.

Als dann kurz später unsere einheimischen Bekannten mit einem Riesenfisch am Strand auftauchten und die beiden Damen die Frage stellten: "Verkaufen die den?" war das Weltbild endgültig hinüber, die Antwort war nämlich "nö, ist unser Abendessen, heute gibt's Party am Strand". Das Gesicht hättet ihr mal sehen sollen.

Als wir das Problem der Damen unseren einheimischen Freunden geschildert hatten, schlugen diese spontan vor die beiden ärmsten doch auch einzuladen ("poor ladies", und "der Fisch ist gross genug" :-), boten sogar an sie abzuholen. Wir haben die Damen dann zusammen im Hotel abgeholt, am Strand gegrillt, gemeinsam einen Green Island hinterher und der Urlaub war für die beiden erstmal doch noch einigermassen gerettet. Die nächsten Tage fuhren die beiden dann ganz mutig rum, gingen gut essen, usw. .

Ich mag die Insel... :-)
arnulf
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 25
Bilder: 7
Registriert: Mo Jun 06, 2005 12:48
Wohnort: Germany

Beitragvon Schenny » Fr Sep 09, 2005 11:29

Ich muß sagen, dass ich bei unserer Ankunft auf MRU auch etwas enttäuscht war. Es war genauso wie beschrieben. Langer Flug, raus aus dem Flieger + es regnet und alles sieht aus wie an der Ostsee. Das hatte ich nicht erwartet. Aber es wurde ein sehr erholsamer und angenehmer Urlaub.
Für mich kann ich sagen, dass ich trotz Recherche vor unserme ersten Besuch auf MRU eine falsche Vorstellung hatte. Ich hatte doch eher die Maldiven erwartet. Ich fand die Strände nicht so, wie ich sie erwartet hatte. Aber trotzdem sind sie schön. In den Katalogen bekommt schon ein leicht falsches Bild. Da sehen die Strände aus als seien sie sehr, sehr breit und einsam.
Aber ich habe auc viele Dinge dort erlebt die ich so nicht erwartet hatte. Die Einheimischen sind unglaublich freundlich. Und ich fand sie nicht aufgesetzt. Unsere Tochter wurde überall freundlich behandelt. Ich habe mich auch nie von irgendwelchen Händlern verfolgt gefühlt und die Taxifahrer sind besser gefahren als ich gedacht habe. Da habe ich in Griechenland schlimmere Fahrer erlebt.
Auch wenn ich mich ein wenig von meinen Katalog-Vorstellungen verabschieden mußte, haben wir einen wunderbaren Urlaub erlebt und werden bestimmt wieder nach MRU fahren. Aber erstmal geht es nächstes Jahr auf die Malediven. Ich würde mich gerne überzeugen, ob es da so ist, wie in den Katalogen dargestellt.
Schenny
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi Apr 06, 2005 12:20

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste