Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

erhalt eines Mauritianischen Fuehrerscheins

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Stony » Sa Mär 18, 2006 20:35

Wie, Was, Wo? In Mauritius gibt es einen Führerschein? So wie da gefahren wird dachte ich immer das geht ohne ... :O) :mrgreen:

Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon chasey » Di Mär 21, 2006 10:22

Hallo!
Na die Regelungen für den Führerschein scheinen ja sehr variabel zu sein... :pp)

Ich habe im Internet auf der Govenmentseite was gelesen von wegen deutschen Führerschein Anerkennen zu lassen usw.
Habe dann mein deutsches Kärtchen meinem Nachbarn gegeben, ein Polizist der in den Line Barracks arbeitet.
Dieser gab mir den Führerschein am nächsten Tag zurück und meinte das sei ok ich bräuchte nichts.Er hat den jetzt wohl für ein Jahr registriert,nächstes Jahr mach ich das dann wieder so, wozu also ein Mauri Führerschein? Sind eh viel zu gross...


Hab mal meine Chefin dazu befragt die ist Expat und sagt sie fährt seit 2 Jahren mit deutschem Kärtchen rum, hat aber auch nen internationalen.
Jedesmal wenn sie angehalten wurde war der deutsche völlig ausreichend,den Internationalen wollte wohl noch nie jemand sehen. :deal)

Weisses Zettelchen hab ich keins,was passiert
wenn mich mal jemand anhält erzähl ich euch dann... :mrgreen:
Ansonsten hat ne Flasche Black Label ab und an mir die Bürokratischen Hürden hier schon um einiges vereinfacht . :PPP)

Carpe Diem
Romy
Benutzeravatar
chasey
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Bilder: 0
Registriert: Do Okt 14, 2004 1:16
Wohnort: Mauritius

Beitragvon stefan » Di Mär 21, 2006 13:21

anhaelt....ok, unfall ... wohl nicht so ok.
darum ist eine "registrierung" deines fuehrerscheins sinnvoll.
fuehrerschein hin und her, man erspart sich das jaehrliche laufen.
ratsam ist die zettel aufzubewahren und diese nach stattlicher sammlung, vorzuzeigen und anstatt eine verlaengerung fuer ein jahr zu erhalten, eine 2-3-4-5 ...jahre zu bekommen.
gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon chasey » Fr Mai 05, 2006 13:11

Hallo,
Hab mittlerweile auch ein weisses Zettelchen abgeholt.
Dauerte keine 5 minuten.
i:()
@ joe,das mit der Mauri Führerschein-Prüfung ablegen würde ich mir nochmal überlegen. :ob
Also ich würde mit sicherheit 3 mal durchsegeln obwohl ich schon 8 jahre autofahr.
Die müssen ja da die hand aus dem Fenster strecken und rumwinken und das in Port louis an nem Samstag nachmittag womöglich also nee danke,wenn dann so ne nummer 2056 :pp) oder was war das neben dir sitzt..... :doof)

Mal sehen was nach 3 Zettelchen passiert. :-k
Muss meinen deutschen noch übersetzen lassen :dog) wegen dem Motorrad, muss das denn auch auf den weissen drauf stehen oder kann man das vor abholung des Mauri Scheins noch machen???

greets!
Benutzeravatar
chasey
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Bilder: 0
Registriert: Do Okt 14, 2004 1:16
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Calendula » Fr Aug 04, 2006 22:21

Ich bin jetzt drei Jahre lang mit dem Zettelchen gefahren und wollte heute den mauritischen Fuehrerschein beantragen. In der Traffic Branch wurde mir gesagt, dass ich meinen deutschen Fuehrerschein dort abgeben muss, um den mauritischen zu erhalten (angeblich eine neue Regelung). Jedesmal wenn man nach Deutschland fliegt, kann man dann angeblich seinen deutschen Fuehrerschein wieder bei der Traffic Branch abholen. Die Mauritier sind wirklich erfinderisch, wenn es darum geht, das Leben kompliziert zu machen. Obwohl ich nicht oft nach Deutschland fliege, habe ich es vorgezogen, mir wieder ein Zettelchen fuer ein Jahr abzuholen.

Gruss
Calendula
Calendula
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 67
Registriert: Do Mär 23, 2006 22:56
Wohnort: Mauritius

... und bei Rückkehr??

Beitragvon Titus » So Aug 06, 2006 11:32

Hallo Mauri-FS-Tauscher,
Habt Ihr Euch eigentlich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie Ihr im Falle einer Rückkehr nach D'land/Europa einen europäischen Führerschein wieder bekommt??

Mauritius gehört nicht zu den Staaten, deren FS in D'land anerkannt wird, und umgetauscht werden kann.
Das kann dann evtl. bedeuten: Führerschein nochmal machen !

Ich würde in so einem Falle lieber den deutschen behalten und mir einmal im Jahr so einen Zettel besorgen bzw. einfach wie oben vorgeschlagen, die mauritianische Fahrprüfung ablegen und dann 2 haben.

Selbst ärger ich mich ja auch, musste damals hier in Reunion meinen deutschen Lappen gegen einen französischen eintauschen.
Damit sind mir natürlich dann gleich auch die 7.5 Tonnen für FS Klasse3 hopps gegangen ==> 2.8 Tonnen.
Die 7.5 t Regelung gab's in Frankreich nie, und soweit ich weiss, ist die wohl auch in D'land gestrichen worden für neue Führerscheine.
Ich weiss daher auch gar nicht, ob ich jemals die 7.5 t nochmals in D'land wiederbekommen könnte, sollte ich irgendwann meinen französischen Lappen wieder gegen einen deutschen eintauschen.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Beitragvon Titus » Di Aug 08, 2006 8:16

So, nachdem ich mich ein bissl schlau gemacht habe (bei den Experten vom www.verkehrsportal.de) muss ich meinen obigen Beitrag gleich mal korrigieren. Will ja keine Panik aufkommen lassen.

Dort meinte man zu mir jedenfalls, dass man die deutsche Fahrerlaubnis auch nach Tausch des FS in einen ausländischen noch weiterhin besitzt - also weiterhin gültig bleibt - und wohl auch problemlos wieder ein neuer (EU-FS) ausgestellt werden kann
D.h. in meinem Fall, ich darf auch weiterhin in D'land mit 7.5 t rumdüsen.
Nur kann ich das im Falle einer Kontrolle halt dem Herrn Polizisten dieses nicht nachweisen.
Aber zumindest für Fahren ohne Führerschein könnte ich wohl nicht belangt werden, und würde auch meine 7.5 Tonnen für die Klasse 3 (heute B) wiederbekommen können, wenn ich irgendwann wieder mal einen deutschen FS beantrage. Müsste dazu dann aber meinen französischen wieder abgeben (nur ein EU-FS pro Person erlaubt). Dieses dürfte bei mauri FS wohl nicht der Fall sein.
Greetz
Titus
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Beitragvon stefan » Di Aug 08, 2006 10:10

titus irgend wie verstehe ich dich nicht, man gibt den deutschen fuehrerschein ja nicht ab. man erhaelt nur den mauritianischen.

gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Titus » Fr Aug 11, 2006 10:43

Sorry für die Verwirrung Stefan.
Bin davon ausgegangen, dass das ähnlich ist wie in anderen Ländern => Original-FS wird bei Tausch eingezogen.

Wenn das nicht der Fall ist, dann mal immer ran an die Sache.
Gibt nichts besseres als 2 in der Tasche zu haben.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Beitragvon stefan » Fr Aug 11, 2006 10:51

genau :mrgreen:
oder man verliert seinen, beantragt einen neuen in d und findet seinen alten wieder.
dann hat man 3 :mrgreen:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste