Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Elektrostecker

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Elektrostecker

Beitragvon waher » Fr Feb 18, 2005 21:10

hallo ,
ich bin heute zum ersten Mal im Forum.
Vielleicht wurde diese Frage ja schon mal gestellt, aber ich konnte sie nirgends entdecken.
Welche Art von Adapter für die Steckdosen benötigt man auf Mauritius?
:roll:
Petra

waher
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi Feb 02, 2005 1:01

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Joe » Fr Feb 18, 2005 21:40

Hi Petra,

wir haben hier meist die englischen Stecker. Aber auch die franzoesichen kommen vor.

Wenn du nur Geraete mit EUROstecker hast, dann brauchst du keinen Adapter. Nimm fuer die englischen Stecker ein paar Holzwaescheklammern mit. Zerlege sie, die Feder brauchen wir nicht und spitze die beiden Holzteile ein wenig mit einem Messer am flachen Ende an, da sie ein wenig zu breit sind. Dieses Ende kannst du dann in jede der englischen Dosen in den Mittelkontakt reinstecken und dadurch werden automatisch die beiden anderen Kontakte fuer deinen Eurostecker entriegelt. Ohne die Klammer wuerdest du den Eurostecker nicht in die Dose hineinbekommen.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon waher » Fr Feb 18, 2005 22:34

Hi joe,

danke für die schnelle Antwort.Ich habe einen englischen Adapter, bin nämlich großer Irland-Fan und habe mir beim dortigen Urlaub welche zugelegt. :wink)

Jetzt kann ich es fast nicht mehr erwarten bis es endlich losgeht nach Mauritius.Ich habe mir die Bildergalerie angeschaut und möchte gleich hin,
aber leider dauert es noch bis Ende März-seufz!

Gruß
Petra
waher
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi Feb 02, 2005 1:01

Beitragvon axel » Sa Feb 19, 2005 11:41

Joe hat geschrieben:Nimm fuer die englischen Stecker ein paar Holzwaescheklammern mit. Zerlege sie, die Feder brauchen wir nicht und spitze die beiden Holzteile ein wenig mit einem Messer am flachen Ende an, da sie ein wenig zu breit sind. Dieses Ende kannst du dann in jede der englischen Dosen in den Mittelkontakt reinstecken und dadurch werden automatisch die beiden anderen Kontakte fuer deinen Eurostecker entriegelt. Ohne die Klammer wuerdest du den Eurostecker nicht in die Dose hineinbekommen.

Waow Joe, das ist sicherlich die professionelle Methode. Die lokale Methode (den Schlüssel zu nehmen) ist auch bei einigen der hiesigen Steckdosen nicht immer zu empfehlen - man weiss nie, was die wo angeschlossen haben...
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Beitragvon waher » Sa Feb 19, 2005 20:44

Hallo Axel,

das scheinen mir ja nicht gerade Methoden zu sein, die vom VdE empfohlen sind. :mad:
Kann man in MR mit einem D1.Netzt Handy telefonieren, bei T-online finde ich zwar alle möglichen Länder, aber nicht MR.

Gruß
Petra :wink)
waher
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi Feb 02, 2005 1:01

Beitragvon anne » Sa Feb 19, 2005 20:58

Hi waher

du kannst mit dem D 1 Netz in Mauritius telefonieren, D 2 geht auch.
brauchst dazu auch nicht die Wäscheklammer i:()
Das Handy loggt sich automatisch bei emtel oder cellplus ein.
Falls Du viel telefonieren willst oder günstig angerufen werden willst kaufe Dir eine prepaid simkarte


liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Joe » So Feb 20, 2005 13:55

Hi Waher,

ich weiss nicht was der VDE hier empfehlen würde aber das interessiert hier eh niemanden. Wichtig ist das die Wäscheklammer Methode absolut ungefährlich ist ! Wäscheklammern sind aus einem nichtleitenden Material und selbst wenn die Dose, wie von Axel vollkommen zu Recht erwähnt, nicht korrekt vom Elektriker angeschlossen worden ist, kann man über die halbe Wäschklammer nicht in Gefahr geraten, eine gewischt zu bekommen , wie es mit dem erwähnten Autoschlüssel durchaus passieren kann !

Aber man kann natürlich auch ein paar Euro für einen Adapter ausgeben, die Wirtschaft ankurbeln und einige Adapter sind so toleranzbehaftet das sie unter Last schon mal in der Dose kockeln. Also halte ich die Wäscheklammer solange von Eurosteckern die Rede ist, für die sicherste Methode.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon axel » Mo Feb 21, 2005 10:13

Joe hat geschrieben:einige Adapter sind so toleranzbehaftet das sie unter Last schon mal in der Dose kockeln

Dieser Geruch ist den eingefleischten Mauritius-Kennern sicherlich bestens bekannt. Unerfahrene Urlauber erkennt man an der schnellen Änderung der Gesichtsfarbe ins Weisse sowie das dringende Bedürfnis, mit dem Telefon die Feuerwehr zu alarmieren sobald dieser typische Geruch entsteht
:mrgreen: i:() :mrgreen:
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste