Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Drogen und Prostitution in Mauritius

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon mac » Do Apr 01, 2004 2:33

hi marlin,

nur so am Rande, (obwohl dieser Thread ja eher ein ernster ist)
eine Top-Ten der creolischen Flüche würde mich schon interessieren :-D
Stell die doch mal in einen neuen Thread.

Gruß,

Markus

Benutzeravatar
mac
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 378
Bilder: 507
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:16
Wohnort: Düsseldorf

Info Mauritius Annonce
 

Selbstständig im Paradis

Beitragvon Michael » Do Apr 01, 2004 10:00

Thoomm hat geschrieben:
Und Entschuldigung ich meine nicht Sie oder andere hier aber wer macht sich schon im Paradis selbständig ! Doch nur wer es in Europa nicht schaft !!
Ein Paradies ist zum leben und nicht zum arbeiten sonst ist es keins mehr!


:pp)

Also lieber Thoomm, Du solltest doch wohl mal Deine Ansichten überdenken. So ganz ausgereift ist das nicht! Vielleicht solltest Du mal etwas weniger oberflächlich an die Dinge herangehen.

Ich lebe hier auf Mauritius und bin hier verheiratet. Ich bin nicht hier weil ich es in Europa nicht schaffe. Dieses Statement regt mich doch etwas auf. Das ist schlicht eine Frechheit! Wir leben hier, weil meine Frau in Europa ziemlich entwurzelt waere und auch nicht unbedingt eine freundliche Atmosphäre vorfinden wuerde. Ausserdem muss ich auch sagen, dass ich Deutschland und die dortige Entwicklung keineswegs sehr attraktiv finde.

In Teilen gebe ich Dir ja gerne Recht aber pauschale Vorverurteilungen hebst Du Dir vielleicht besser für irgendeinen dumpfen Stammtisch in meiner ehemaligen Heimat auf.
Benutzeravatar
Michael
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 348
Bilder: 7
Registriert: Di Okt 07, 2003 15:07
Wohnort: Mauritius

Das gibt es nicht

Beitragvon Michael » Do Apr 01, 2004 10:06

Doch Klaus - aber nicht dass ich dass nur dachte. Ich bin 10 Jahre hierher auf Urlaub gewesen und hab's nicht mitbekommen. OK - das lag vielleicht daran, dass ich im Urlaub gewoehnlich nicht durch die Gemeinde gezogen bin und irgendwie immer von der Familie meiner Frau herumgefahren wurde. Sowas haben sie mir natuerlich nicht gezeigt und glaub es oder nicht - es ist mir auch gar nicht in den Sinn gekommen. In Deutschland kannte ich das auch nur aus der Zeitung oder dem Fernsehen ohne jeglichen Praxisbezug. So kann man sich in einer 'heilen' Welt wägen. Na gut, ich bin aufgewacht.
:lol:
Benutzeravatar
Michael
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 348
Bilder: 7
Registriert: Di Okt 07, 2003 15:07
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Stefanie » Do Apr 01, 2004 10:21

... es wird wohl kein Land auf der Erde geben, wo Drogen und Prostitution kein Problem sind ...

... die jungen Mädls die Nachts in G. B. rumstehen, ist natürlich heavy, aber genauso stehen auch in Hamburg und Berlin .... usw...

:shock: mir ist auch schon noch was ganz anderes aufgefallen. Es gibt auch genügend "Jungs", nennt sie Beachboys oder wie auch immer, die sich für Sex bezahlen lassen.... ich hab da schon einige gesehen und auch heftige storys von Einheimischen gehört .... hauptsächlich ältere Damen aus Europa machen sich ein paar schöne Wochen auf Mru und "halten" sich nen jungen lover .... :shock:

... und das Thema AIDS wird in Mauritius ja leider auch noch nicht so ernst genommen ... wie ist das mit Aufklärung in Schulen uss ...???

tsja ... aber ich find´s gut auch mal über so ernste Themen hier im Forum zu diskutieren .... das ist eben die andere Seite "unseres" Paradieses

take care ...

Liebe Grüße Stefanie
__________________________
http://www.mauridreams.com
SKYPE ME: fanyilemaurice001
Benutzeravatar
Stefanie
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 346
Bilder: 30
Registriert: Fr Sep 12, 2003 10:30
Wohnort: Mauritius

Beitragvon olivier » Do Apr 01, 2004 11:14

im osten gibts keine drogen und keine prostituierten :PPP) :PPP)

da gibts nur ab und zu ein besoffener moped fahrer der ein tang überfährt und danach in den graben fliegt
Benutzeravatar
olivier
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 306
Registriert: Mi Okt 29, 2003 14:07
Wohnort: Mauritius Belle Mare/Palmar

Beitragvon Thoomm » Do Apr 01, 2004 11:51

Hi Michael !

Wenn ich dich getroffen habe dann sorry , ich meinte auch nicht einzelne
Schicksale .
Aber nur zu offt gibt es im Forum Anfragen wie und mit was man sich am besten in Mauritius selbständig macht.
Und für einen Stammtisch Bruder solltest du mich ebenfalls nicht einschätzen den in diesem Moment beleidigst Du mein Land in dem ich lebe.

Ich wollte lediglich meinen Beitrag zu den drogen abgeben, wenn auch manchmal zu einseitig aber das bringt ja gerade Spannung in ein Forum.

Gruß aus Deutschland!
Thoomm
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa Dez 20, 2003 22:42

Beitragvon stefan » Do Apr 01, 2004 12:13

hi Thoomm, recht hast du > im forum sollte ein reger austausch von meinungen stattfinden und nicht nur gezuckerte einigkeit.

nur, richtig spannend wird eine diskussion mit menschen, die einen gewissen bildungsstand mitbringen> sonst wird es zur lasst.

gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon anne » Do Apr 01, 2004 14:49

Hi

heftige storys von Einheimischen gehört .... hauptsächlich ältere Damen aus Europa machen sich ein paar schöne Wochen auf Mru und "halten" sich nen jungen lover ....


dazu muß ich mich mal als "ältere Dame" äußern

etwas, das mir so in den letzten 3 Jahren vermehrt aufegefallen ist,
das man viel angesprochen wird und eingeladen wird, jetzt nicht von Familien, sondern von Männern.
Ich erlebte noch vor Kurzem,
Ich war am Strand, gehe alleine nicht an einsame Strände, sondern schaue das ich einen Platz in der Nähe einer Familie finde

Das hatte ich auch , eine Familie mit 2 Kindern. dann ging die Frau mit den Kindern ins Wasser und er fing ein Gespräch mit mir an, erzählte das er Lehrer in Triolet ist , wir haben über die Schule gesprochen und alles mögliche, dann lud er mich für den Abend zum Essen ein, er sagte aber nicht wohin.
seine seine Frau kam zurück, da wurde das Thema gewechselt,
kaum war sie wieder weg, fing er wieder davon an

Meine Antwort hat er dann gut verstanden. :Q

mal offen gesagt, bei geschickter Planung könnte ich mir jeden 2. Abend das Dinner "verdienen" ohne selber Ausschau nach jemand zu halten oder anzusprechen.
Das ist so die Entwicklung der letzten 3 Jahre,
das geschieht auf sehr diskrete Weise,
es ist nicht diese plumpe Anmache der arabischen Länder

Vielleicht gerade durch die nette Art, fallen auch viele Frauen darauf rein und haben im Endeffekt nur zu verlieren.

Nach vielen Gesprächen mit mauritianischen Ehefrauen, scheint auch das "Fremdgehen" so eine Art Freizeitbeschäftigung der mauritianischen Männer zusein :Q

liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon olivier » Do Apr 01, 2004 18:23

Mauritius das Paradies ?

Für Hotel Touristen ist Mauritius ganz sicher das Paradies. In einem geschützten, begrenzten Bereich lässt sich die schönste Scheinwelt aufbauen die es gibt, es gibt keine schönere, es gibt nur andere.
Diese Scheinwelt hat die besten Zutaten, traumhaftes Wasser, flockiger Strand, zauberhafte Menschen und ein Klima das gefällt. Viele Besucher möchten jedoch auch mal raus aus und etwas von der Insel sehen, dann geht man in den Birdspark, die Chamarel Wasserfälle und den Pamplemousse garden besichtigen, Draufgänger wagen sich sogar an die Gaudan Waterfront in Port Louis. Man kriegt an seine Scheinwelt noch ein kleines Anhängerchen drangepackt.
Ich denke das ist okay so, man soll im Glauben gelassen werden, dass es auf Erden doch noch so was gibt wie das Paradies, ein Traum ein Vorbild an Menschlichkeit was auch immer, Idole muss es geben sonst stirbt die Ideologie.
Mauritius ist schon immer auf der Erde angekommen, es gehört zum Kontinent Afrika und ist eines der dichtbesiedeltsten Flecken auf dieser Welt. Steigt ein wir schauen uns mal um. Auf dem weg von Flic en Flac nach le Morne sieht man rechts am Weg entlang, Blechhütten, kleine Blechdörfer. Aha, direkt am Meer, ist gar nicht so schlimm und wies aussieht lacht ja der da grad also weiter. Um das le Cap rum, mal rauf nach Chamarel, 5 Polizeiwagen biegen rechts ab mit vollem tempo rauf auf den Hügel. Was geht wohl hier ab, ne Übung? Oder wird einfach wieder jemand gesucht und vielleicht auch wieder auf der Flucht erschossen oder im Gefängnis erschlagen, schwer zu sagen. Weiter nach Curepipe, wo vergewaltigt und gemordet wird und Flucht nach Vacoas, hier gibt’s ja eine Special Force, für was denn ? Es gibt doch keine Aufstände oder doch, ja Rastas gegen Hindus, wie viele Tote ? Weiter Rose Hill, eine Demo, ein chinesischer Arbeiter ist gestorben weil er krank war und keine Hilfe bekam, was weiss ich vielleicht wollte er ja einfach arbeiten, wollen die doch immer!? In Port Louis werde ich bestohlen, erstochen, überfahren, entführt und ertränkt das wasser stinkt und ich weiss es könnte mir fast überall auf der Insel passieren aber das erfahre ich nur, wenn ich die Infos suche, oder Zeitung lese oder wenn ich’s selber erfahre, sehe oder höre. Schon aussteigen ? Wir haben doch erst den Südwesten hinter uns….
Gibt’s hier eigentlich auch Drogen und Prostituierte ?
JA KLAR, Mauritius ist auf der Welt schon lange angekommen, war schon immer da. Mauritius ist ein hartes Pflaster, wer es hier zu etwas bringen möchte, der muss schon was auf der Platte haben um gegen die 3 Jobs und 7tage arbeitenden „Einheimischen“ zu bestehen. Ich habe gehört einige wollen sogar auch weg von hier …komisch. Mauritius als Paradies zu sehen und erleben funktioniert je nach Typ 2-3 Wochen, danach ist man selber auch in Mauritius angekommen.

beste grüsse
olivier
Benutzeravatar
olivier
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 306
Registriert: Mi Okt 29, 2003 14:07
Wohnort: Mauritius Belle Mare/Palmar

Beitragvon Thoomm » Do Apr 01, 2004 18:47

Hi Olivier !!

Das ist ja ein super Bericht und einfach klasse geschrieben !

Aus Deinem Inhalt kann man sich fast alle Fragen selbst beantworten .
und stellenweise habe ich es auch so erlebt da ich 3 Wochen nur mit dem Moped dort unterwegs war, zwar nicht so grass aber ich habe überall angehalten auch an den Hütten nach Flic en Flac .
Dennoch hat mich Mauritius in den Bann gezogen !

Ps. Deine Web Seite ist aber der Hammer grinns. !!
Thoomm
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa Dez 20, 2003 22:42

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste