Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Deutschland-Mauritius-Reunion: Transit und Gelbfieber

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Deutschland-Mauritius-Reunion: Transit und Gelbfieber

Beitragvon dracoon » Mi Sep 04, 2013 23:44

Hallo,

wir möchten im Winter zum ersten Mal nach Mauritius reisen und vorher noch eine Woche Reunion mitnehmen. Also Hinflug Deutschland-Mauritius-Reunion, nach einer Woche Reunion-Mauritius und eine Woche später Mauritius-Deutschland.
Aus Kostengründen haben wir die Flüge direkt bei Condor / Air Austral gebucht. Wir werden fünf Stunden, nachdem wir in Mauritius ankommen, weiterfliegen nach Reunion. Auf folgende Fragen habe ich noch keine (eindeutige) Antwort gefunden, vielleicht kann hier jemand weiterhelfen:

- das Gepäck können wir in Deutschland vermutlich NICHT gleich nach la Reunion aufgeben (da unterchiedliche Airlines, und nicht im Reisebüro gebucht), oder? Müssen wir dann in MRU erst die Koffer vom Band holen, dann raus aus dem Transit-Bereich (Gepäcklimitierung ist für beide Flüge gleich), dann einchecken für Reunion, Koffer aufgeben, wieder durch die Sicherheitskontrolle - und, vor allem: Das Einreise- und Ausreiseformular für Mauritius ausfüllen? Oder gibt es eine Möglichkeit, mit Koffer innerhalb des Transitbereichs zu bleiben?

- Beide Länder schreiben eine Gelbfieberimpfung vor, falls man aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet einreist. Trifft dies offiziell für Mauritius oder Reunion zu? (bis auf diese Impfpflicht habe ich keinerlei Hinweise darauf gefunden, aber eben auch nichts, was es explizit verneint)

Vielen Dank im Voraus!
dracoon

Benutzeravatar
dracoon
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Sep 04, 2013 23:25

Info Mauritius Annonce
 

Re: Deutschland-Mauritius-Reunion: Transit und Gelbfieber

Beitragvon Rosi » Do Sep 05, 2013 13:12

Was sind das für Leute, die hier ständig unter anderem Namen das Gleiche fragen?
Wenn man nach Reunion fliegt, kommt man aus dem Transitbereich auf Mauritius nicht heraus. Die Koffer kann man immer bis ins Reiseland durchchecken.
Deutschland ist kein Gelbfieberinfektionsgebiet! Und der Transitbereich von Mauritius sowie auch die ganze Insel nicht. [biggrin] rosi
Die beste Tarnung ist die Wahrheit. Die glaubt einem keiner!
Benutzeravatar
Rosi
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 99
Bilder: 2
Registriert: Do Mär 19, 2009 13:41
Wohnort: Berlin

Re: Deutschland-Mauritius-Reunion: Transit und Gelbfieber

Beitragvon Titus » Do Sep 05, 2013 14:26

Frag beim Einchecken in D'land einfach, ob es möglich ist, das Gepäck durchzuchecken.
Bei Air Mauritius/anschlussflug Air Austral geht das normalerweise auch bei getrennten Tickets. Warum nicht auch mit Condor?
sollte dies nicht möglich sein, dann reichen die 5h aufenthalt locker aus, um das alles zu erledigen.

Gelbfieber: ich wurde nicht einmals danach gefragt, als ich direkt aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet kam (allerdings mit Umsteigen in Südafrika). Weder in Réunion noch Mauritius. Bei Europa schon gar nicht. Warum auch?
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Deutschland-Mauritius-Reunion: Transit und Gelbfieber

Beitragvon volvistie » Do Sep 05, 2013 17:03

Hallo,

also Gelbfieberimpfung braucht man mit Sicherheit nicht für Mauritius.
Zur Gepäckfrage, das wird wohl nicht klappen Gepäck gleich nach Mauritius durch checken zu lassen. Condor und Air Austral arbeiten nicht zusammen. Anders ist es bei Air Mauritius und Air Austral.
Dies bedeutet letztendlich für Euch erst mal einreisen mit dem ganzen Procedere und dann nach Gepäckentgegennahme wieder oben im ersten Stock bei Air Austral erneut einchecken. Kann mir nicht vorstellen, dass die ganze Sache anders läuft. Fliegen in einer Woche zum dritten mal nach Mauritius und sind immer mit Condor geflogen, waren aber auch schon zweimal auf Reunion mit Air Austral. Deswegen weiß ich auch von der Zusammenarbeit Air Austral mit Air Mauritius, was aber nicht für Condor zutrifft.
Übrigens ist ja Reunion das erste Land gewesen welches den Euro hatte, da es ja zu Frankreich gehört. Eine sehr schöne Insel unbedingt mal einen Markt besuchen, ist was besonderes auf dieser Insel insbesondere bei St. Pierre.
Beide Inseln kann man aber nicht vergleichen, da doch irgendwie sehr unterschiedlich.
volvistie
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr Mai 13, 2011 11:16

Re: Deutschland-Mauritius-Reunion: Transit und Gelbfieber

Beitragvon dracoon » Do Sep 05, 2013 20:51

Hallo,

vielen Dank für die hilfreichen Antworten, ich hatte schon Angst, dass niemand etwas konkretes weiß... Schade, dass es an der Airline liegt. Wobei ich ehrlich gesagt beim Durchchecken auch ein etwas unsicheres Gefühl hätte, wo mein Koffer denn nun wirklich landet - und nach der Aussage von Titus bin ich dann auch beruhigt, was den Zeitfaktor angeht. Sollte wirklich zu schaffen sein. Dann wirds schon nicht langweilig um fünf in der Früh ...
Benutzeravatar
dracoon
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Sep 04, 2013 23:25


Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste