Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Delphine und Wale

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Delphine und Wale

Beitragvon smervie » Mi Feb 14, 2007 13:46

Hallo,

wir sind vom 04. – 26. März auf Mauritius und freuen uns besonders auf „Schwimmen mit Delphinen und Walbeobachtung“ (inspiriert durch Annes Internetseite www.mauritius-tipps.de - danke dafür). Nach den vielen Berichten in diesem Forum bin ich ein wenig verunsichert, ob ich so eine Tour überhaupt buchen sollte, denn eine Delphin-Hatz mit besoffenen (weil Alkohol inklusive) Mitfahrern ist ganz und gar nicht nach meinem Geschmack.
Jetzt meine Fragen:
Wer hat die Tour mit Alain (Dolswim) gemacht und was waren eurer Eindrücke (Delphin-Hatz)?
Wir wohnen im Le Victoria, fährt von dort ein Bus nach Black River oder sollten wir lieber ein Taxi nehmen (und welcher Fahrpreis wäre angemessen)?
Macht es Sinn, die Wal-Tour mitzubuchen, oder gibt es im März keine Wale vor der Küste?
Sollten wir die Tour vor Ort (also im Hotel) buchen, oder vorab per Mail direkt bei Vassen Joottun?
Vielen Dank vorab für eure Erfahrungsberichte
Wir freuen uns auf einen traumhaften Urlaub (incl. Hochzeit)!

smervie
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: So Jan 07, 2007 19:08
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon ewa » Mi Feb 14, 2007 14:42

Hallo Smervie

unter "Wilderer im Paradies" findest Du eine ausgiebige Diskussionsrunde zu dem Thema.(Ich kann leider diese Verlinkung nicht).
Die Fahrt zu den Delphinen, die in Annes Forum beschrieben ist, habe ich im Mai 2005 gemacht.
Zuerst das Gute: ich hab Vassen angerufen und die Fahrt gebucht, er hat uns im Maritim abgeholt; gehandelt über den Preis hab ich nicht, weil ich ihn angemessen fand, so wie er hier beschrieben war.
Die Taxifahrt in den Süden haben wir angeschlossen, und das war wunderbar. Auch mit dem ruhigen und umsichtigen Vassen zu fahren war angenehm.
Die Empfehlung von Anne, man solle möglichst die Fahrt morgens um 8 Uhr nehmen, ist korrekt.
Du merkst, die Speedbootfahrt mit Alain umschiffe ich etwas.

"Die Speed-Boot-Fahrt zu den Delphinen muss man mögen, sonst bleiben eher schale Erinnerungen. Ich liebe diese „Jagerei“ nicht sehr. Und mein Rücken auch nicht! Eine Bootstour Außenrum, d. h. von Mont Choisy abfahrend und in Ruhe „runterschippern“ kann ich mir ganz schön vorstellen, hab ich aber noch nicht gemacht." ist mein alter Beitrag aus dem Themenbeitrag:"Delfine und Wale".

Es waren dort von Black River aus sehhhhr große Katamarane mit "Essen-und Trinken-Gästen" unterwegs.
Hätte ich auch nicht machen mögen.

Beinahe nebenan vom Victoria findest Du Helena Matthis mit Land and sea
e-mail ls.advent@intnet.mu, sie spricht Deutsch, es lohnt sicher eine Anfrage, ob sie die Bootstour von Mont Choisy abfahrend im Programm hat. Wenn ja, holt sie Dich am Hotel ab, war im Preis enthalten. Die Tour steht zum Beispiel noch auf meiner Liste fürs nächste mal. Wie gesagt, meine Info stammt aus Mai 2005.

Die Ausflugsbuchungen "auf dem freien Markt" waren auch erheblich preisgünstiger als im Hotel.

Ich hoffe, das hilft ein wenig, und wünsche eine wunderschöne Zeit dort unten.

Grüße aus Westfalen
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon Torsten » Mi Feb 14, 2007 17:54

hallo, das Buchen dieser Tour privat ist meist günstiiger wie von ewa schon erwähnt!
Wir waren im Januar auch wieder bei den Delphinen und sind von La Gaulette aus gefahren!
Nun wir fahren eigentlich jedesmal wenn wir auf Mauritius sind die Tour und immer mit einem Freund, der sonst auch die Touren anbietet. Auch zu sehen auf der Seite von anne.
Nun er fährt mit uns allerdings schon um 06:00 morgens los, die Sonne scheint dann noch nicht so!
Das beste daran ist oder war, wir waren dort das einzige Boot weit und breit und konnten de Delphine in Ruhe beobachten und eben auch Fotos machen!
Also wenn es paßt früh losfahren
viele Grüße aus Hamburg oder evtl. auch von Mauritius

Torsten

http://www.Mauritius-2000.de
Torsten
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 93
Registriert: So Jun 27, 2004 19:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon peter2002 » Do Feb 15, 2007 0:39

Hallo Smervie
Wir waren im Oktober voriges jahr wieder auf mauritius und haben durch unsere guten kontakte einen privaten Taxifahrer den ganzen Urlaub an unserer Seite der uns alle Touren angeboten hat ( genau wie im Hotel nur
zu viel günstigeren Preisen )in diesem zuge haben wir auch eine Delphintour geplant unter der vorraussetzung das wir auf keinen fall eine hetzjagt unterstützen.Unser taxidriver hatt uns eine unvergessene fahrt auf einem Kattamaran gebucht mit allem was dazugehört Grillen und natürlich auch
feine cocktails.Wir waren den ganzen Tag auf dem Meer, ganz in ruhe ohne die Tiere irgendwann zu stören.Ich bin dan nach einiger zeit ins wasser um die Delphine zu filmen,also was soll ich sagen unvergessen.Wenn du die nummer unseres Drivers möchtest sag einfach bescheid.
viel spass noch
gruß peter
peter2002
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi Nov 15, 2006 23:40
Wohnort: Saarbrücken

Beitragvon anne » Do Feb 15, 2007 1:49

Hallo Smervie

Wale sind Juni - September da, sonst eher nicht.
ich vergesse immer es auf meiner Seite einzustellen.

Alkohol gibt es bei Dolswim nicht, bei der Delfintour

als ich im Dezember da war, erfuhr ich:
es fährt 2x in der Woche jemand von
der Mauritius Marine Conservation Society (MMCS) bei Dolswim mit
und überwacht die Boote.
Er notierte sich alles,welche und wieviel Boote, welches Boot zu nah an die Delfine ranfuhr.
link von denen:
http://pages.intnet.mu/mmcs/

und hier ein Zeitungsbericht von denen im Express
DOLPHIN WATCHING PROJECT” À RIVIÈRE-NOIRE

liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon dolphindiver » Do Feb 15, 2007 11:10

Hallo Smervie,

also wir haben diese Delfintour genau in der letzten Woche am Dienstag gemacht.

Von Annes Seiten haben wir die Infos von Vassen mitgenommen, ihn kurzfristig (einen Tag zuvor) angerufen. Er hat alles für uns bei Dolswim organisiert. Es klappte reibungslos. 6:30 Uhr stigen wir in Trou aux Biches in sein Taxi und waren pünktlich um 8:00 in Tamarin. Es ging sofort los, wir waren bereits das dritte Boot. Prompt hat unser Skipper eine Gruppe Delfine entdeckt und das Boot in Position gebracht. Schnell rein in’s Wasser, aber erfolglos. Das wiederholte sich noch einmal. Bein dritten mal dann habe ich tatsächlich beim Schnorcheln eine Gruppe Delfine eher schemenhaft unter mit herschwimmen sehen. Wieder ins Boot zurückgekehrt, zählten wir inzwischen 12 Boote und weitere kamen von der Küste auf uns zu. Ich muß unserem Skipper zu gute halten, das er die Jagd nun abgebrochen hat. Zurück Richtung Küste, hat er an einem Platz festgemacht, damit wir wenigstens noch etwas an den Korallen schnorcheln konnten. Hat sich nicht gelohnt, das Wasser war zu tief. Nach guten anderthalb Stunden war die Tour dann zu Ende.

Von den guten drei Stunden mit dem Taxi abgesehen, würden wir diese Tour nicht noch einmal machen. Um es ganz deutlich zu sagen, das ganze gehört verboten oder zumindest eingeschränkt! Die Tiere haben ständig die Richtung gewechselt, waren sehr schnell unterwegs in Richtung offenes Meer. Der Skipper stellte fest, das sie „heute wohl keine Lust auf spielen haben“. Wäre ich Delfin, würde es mir genau so gehen. Das ganze ist einfach nur eine Jagd auf die Tiere um sie für wenige Sekunden sehen zu können. Das lohnt sich nicht, die Tiere sollten in Ruhe gelassen werden. Das ist nun mal meine Meinung nach den gemachten Erfahrungen.

Gruß
Martin
dolphindiver
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 35
Bilder: 31
Registriert: Mo Jul 31, 2006 16:07
Wohnort: Greven

Beitragvon Domi » Do Feb 15, 2007 21:44

hi

ich bin im letzten juli mit alain gefahren. die boote sind der hammer. wir sind fast "geflogen". mit voll gas sind wir über der ozean gepest... die wale (obwohl nicht gebucht :lol: ),und auch delfine haben wir gesehen.

Nur leider war es schwer sich durch die ganzen boote zu schlägeln. ich war begeistert die tiere zu sehen, aber auch traurig zu sehen wie sie gehetzt werden. wir durften ins wasser springen, aber leider nur 1 min. der rest der leute wollte ja auch noch mit den delfinen schwimmen.

da ist es schon tausendmal schöner wenn man zufällig auf delfine trifft. so wie ich z.b beim tauchen oder auch mit einer anderen bootscrew. da waren wir beides mal weit und breit ganz alleine. aber das war puuures glück i:() i:()
Liebe Grüße Domi

Bild
Benutzeravatar
Domi
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 359
Bilder: 7
Registriert: So Mär 05, 2006 19:17
Wohnort: Berlin

Re: Delphine und Wale

Beitragvon r-bier » So Okt 24, 2010 15:46

Es hängt sehr davon ab, mit wem und wann man zur Delphintour aufbricht.
Wir sind im Oktober 2010 mit "Skipper Dan" gefahren (dan.navyboat@yahoo.com, Tel. 00230-421 92 46) und waren sehr zufrieden. Er hat die Delphine nicht gejagt (wie manch andere Boote), sondern ist sehr langsam gefahren und hat den Motor sogar oft abgestellt. Wir konnten dennoch die Delphine sehr gut sehen und neben ihnen her schwimmen.
Sicher ist es außerdem gut, so früh wie möglich aufzubrechen (am besten um 6.30). Dann ist man noch das einzige Boot.
Abfahrt war bei uns am les Pavillons Hotel bei Le Morne.

Ralph
Benutzeravatar
r-bier
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: So Okt 24, 2010 15:40

Re: Delphine und Wale

Beitragvon Tine1009 » So Okt 24, 2010 22:26

Wir sind auch absolut gegen die “Delphinhatzen” und haben die Tour auf einem Katamaran im vergangenen Juni quasi “gezwungenermaßen” gemacht. Wir wollten gern eine Tour an der Westküste und die wurden eben nur als “Dolphin Cruise” angeboten. Und wie das immer so ist - da es für uns also absolut keine Rolle spielte, haben wir natürlich jede Menge Delphine gesehen am späten Vormittag. Sobald die ersten in Sicht waren, wurde sofort der Motor abgestellt und ebenso die Musik, die ansonsten dudelte. Außer uns waren nur noch zwei andere kleine Katamarane in der Nähe und zwei Boote, von denen auch einige Insassen im Wasser waren, um mit den Tieren zu schwimmen. Als einige junge Leute bei uns an Bord fragten, ob sie ebenfalls ins Wasser dürften, wurde das mit dem Hinweis auf die bereits im Wasser befindlichen Schwimmer abgelehnt. Diese Antwort wurde auch ohne weiteres akzeptiert und so blieb es beim Schauen und Fotografieren.
Ein paar Tage später habe ich die Tour noch einmal gemacht und diesmal war “keine Flosse” zu sehen, was eigentlich nur die zahlreich an Bord befindlichen Kinder etwas betrübte. Alle anderen hatten kein Problem damit und genossen den wunderschönen Tag und die traumhafte Umgebung.
Wenn man eine längere Anreisezeit hat und erst am Vormittag startet (wir haben im Norden gewohnt), sollte man also nicht zu enttäuscht sein, wenn keine Delphine zu sehen sind.

LG

Tine
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Re: Delphine und Wale

Beitragvon TinaTina » Sa Feb 26, 2011 19:15

Ich kann auch Skipper Dan empfehlen, er ist wirklich super, wenn auch nicht so günstig. wir sind schon um 06:00 los und waren die einzigen bei den Delphinen. Wie schon beschrieben werden die auch nicht gejagt sondern der Motor wird in der Nähe der Delphine sogar abgestellt.

Es war wirklich super - ich bin einfach zwischen den Delphinen herumgeschwommen die sich gar nicht stören liesen. Dabei trafen dann sogar beide Gruppen zusammen die wir gesehen hatten was sehr nett anzusehen war, zwei haben sich sogar an die Nase gestupst. Als sie dann los sind hat der Skipper immer geschaut wo sie in etwa hinschwimmen und hat das Boot dorthin und den Motor abgestellt. Dann konnte man dort im Wasser warten und die Delphine kamen immer punktgenau auf einen zu (würde gerne wissen wie Dan das macht) - schauten nach was da komisches im Wasser rumzappelt und schwammen weiter. :D
Das war echt toll, da sie wirklich total nahe kamen um zu schauen, einmal schwamm einer so direkt auf mich zu dass ich dachte der rammt mich jetzt :D und trotz der nicht so guten Sicht konnten ich Delphinbaby, Bauch an Bauch schwimmen, einen Spin(besonders cool wenn man sie unter Wasser schon beim Schwung holen sieht) ect. beobachten. :-)

Um ca. 08:00 Uhr sind sie dann Richtung Meer raus und Dan zeigte uns nocheinen netten Spot zum Schnorcheln. Wir waren übrigends die einzigen, die an den Tag Delphine sahen, da die See sehr rau war und die Delphine nicht an ihrer "gewohnten" Stelle sondern genau die andere Richtung, aber Dan hat das zum Glück geahnt. [biggrin]
TinaTina
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 19
Registriert: Di Jan 11, 2011 20:37

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste