Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

das leidige wetterthema

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

das leidige wetterthema

Beitragvon bugcee » Di Mär 20, 2012 17:35

erst mal hallo liebe leute!
bin brandneu hier und hoffe auf erleuchtung :D

auch auf die gefahr hin dass der eine oder andere jetzt 'nicht schon wieder..' denkt - ich fliege kommenden sonntag für etwa eine woche das erste mal nach mauritius, genauer in die region um flic en flac.
freu mich seit der buchung wie ein besoffener schneekönig, vor allem da ich meine urlaube in den letzten 2 jahren entweder noch vorher oder mittendrin gesundheitsbedingt abbrechen musste. mauritius ist also sozusagen meine kleine belohnungsreise :)
hab mir eigentlich keine sekunde gedanken über das wetter gemacht (abgesehen von überlegungen den lsf betreffend), bis mir gestern ein bekannter einen floh ins ohr gesetzt hat. jetzt seh ich auf jeder einzelnen wetterseite mit vorhersagen für die kommende woche nur noch kleine wolken-, regen- und gewittersymbole und bin dementsprechend gedämpft. von sonne an der westküste anscheinend keine spur. [cry5]

meine frage also:
wie kann man diese vorhersagen denn aus eurer sicht deuten?! ich hab nicht das geringste problem mit gelegentlichen tropischen schauern, die hab ich zb auf kuba auch schon erlebt und spannend gefunden.
hauen die meteorologen der mauritischen wetterdienste bei so einem schauer am tag schon die regensymbole raus, oder muss ich mich tatsächlich vor einer woche dauerregen von früh bis spät fürchten?! das wäre schon sehr traurig..

danke im voraus und alles liebe!

bugcee
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Mär 20, 2012 17:00

Info Mauritius Annonce
 

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon Doro » Di Mär 20, 2012 17:48

Hallo bugcee,
schau doch einfach mal den Tread 'Wetter im März' nach. Martha wollte uns allen nicht glauben und nu ist sie nach ihrem Urlaub 'geheilt'. Sie hatte nämlich ganz tolles Wetter, trotz schlechter Wetterprognosen im Internet.
Ehrlich (schon wieder [sad] ) wir kennen hier kaum Dauerregen, eher kurz und heftig und derzeit fast gar nicht. Es hat in der Nacht von So auf Mo ziemlich heftig geregnet, gestern morgen schien dann auch wieder fröhlich die Sonne, später zog es sich zu, aber nicht so das man in die gute Stube musste. Trotz Bewölkung kann man hier immer noch an den Strand oder sonstiges unternehmen. Heute war es schon (fast) trocken - ein Mix zwischen Sonne und Wolken. Und glaub mir - wenn mal ein paar Wölkchen daherkommen freust du dich!
Den Floh kannst du deinem Bekannten getrost zurückgeben, den brauchst du nicht [biggrin]
Schönen Urlaub und viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon bugcee » Di Mär 20, 2012 18:36

hallo doris!
danke für deine schnelle antwort! sorry, dass ihr euch hier immer und immer wieder mit ungläubigen mitteleuropäern rumschlagen müsst [angel]
mit einem meteorologen in der familie, lebt sichs manchmal nicht so leicht.
den floh werd ich aber wieder auf den heimweg schicken und das wetter einfach mit positivem denken motivieren :wink)

werde also hoffentlich nach dem urlaub in 2 wochen auch geheilt sein!

falls mauritius allerdings eine jahrhundert-regenwoche erlebt, könnt ihrs ruhig auf mich schieben...habs schließlich in südspanien im august auch schon 2x geschafft mit tagelangem sturm den halben strand ins meer zu spülen hehe.

vielen dank nochmal und alles liebe!
bugcee
bugcee
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Mär 20, 2012 17:00

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon Doro » Mi Mär 21, 2012 9:33

Liebe Bugcee,
solltest du es tatsächlich schaffen eine ganze Woche einen Jahrhundertregen herbeizuschaffen wird dir mit Sicherheit nicht der Kopf abgerissen, sondern ganz Mauritius wird dir zu Füßen liegen. Wir erleben derzeit eine extrem Trockenheit und freuen uns über jeden Tropfen der da von oben kommt, und wenn es dann auch noch ne ganze Woche regnen würde...
Sorry, liebe Urlauber, dies sind halt die Wünsche eines Resident [pardon] - aber Wasser brauchen wir ja alle [good]
Liebe Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon AllradFan » Mi Mär 21, 2012 20:40

Hallo Bugcee,

bin jetzt seit 11 Tagen hier vor Ort in Trou d'eau Douce an der Ostküste und es regnet nicht. Die drei Tropfen die zweimal Nachts gefallen sind, kann man nicht als Regen bezeichnen. Es ist besonders Warm zur Zeit, der einzige Vorteil an der Ostküste ist der Wind, da ist es gleich etwas angenehmer. Und wie es ausschaut wird es auch weiterhin so bleiben. Muss ja auch noch die restlichen 11 Tage aushalten. :@@@

Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon bugcee » Do Mär 22, 2012 1:19

hallo ihr lieben!

@doris: na dann kanns ja in jedem fall nur ein toller urlaub werden! hrhr :wink)
vielleicht können wir uns ja auf einen kompromiss einigen whistle

@dieter: danke dir (und auch doris), das beruhigt mich wirklich sehr! mein problem war ja dass ich einfach nicht einschätzen konnte, in welcher relation man zb europäische mit wettervorhersagen den indischen ozean betreffend sehen kann. oder einfacher, bedeutet ein wölckchen in europa dasselbe wie ein wölckchen auf mauritius?! da kann man schon mal kurzfristig eine winzige panikattacke bekommen [biggrin]
na dann drück ich für die kommende woche auch noch einen daumen für die ostküste und wünsch dir weiterhin eine schöne zeit!

ich hätte allerdings noch eine frage, vielleicht muss ich ja nicht gleich einen neuen thread aufmachen.
ist es von flic en flac aus realistisch sich port louis und den jardin de pamplemousse an einem tag anzusehen oder sollte man dafür eher mehr zeit einplanen?! die distanzen scheinen ja nicht so wahnsinnig groß zu sein, allerdings möchten wir auch kein 'fast food sightseeing' betreiben und was in diversen reiseführern steht ist ja auch oft mit vorsicht zu genießen.

danke euch nochmal und liebe grüße!
bugcee
bugcee
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Mär 20, 2012 17:00

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon Doro » Do Mär 22, 2012 6:48

Hi,
also PL und Pampelmousse lässt sich gut miteinander kombinieren. Für beides reichen ca. 2 Std. und Fahrzeit zwischen den beiden ist ca. 15 Min. von FnF nach PL ca. 1 Std.. Ihr habt also reichlich Zeit, ich würde dann erst PL machen und anschliessend den Garten geniessen. Nehmt euch in jedem Fall im BG einen Führer, es lohnt sich, sonst rennt ihr an allem vorbei ohne zu wissen welche Pflanzen es sind [sad] .
Viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon AllradFan » Do Mär 22, 2012 7:11

Hallo bugcee,

da kann ich Doris nur zustimmen vom Zeitfenster her ist das kein Problem, wobei ich mich lieber im Pamplemousses Garten aufhalte. Wenn ihr mit einem Taxi die Tour macht und das Wetter schön ist dann lasst euch auch noch hoch auf Fort Adelaite fahren, dauert nicht sehr lang. Von dort oben hast du einen herrlichen Blick über die ganze Stadt inkl. des Hafens. Je nach dem wie lange du dich in Port Louis aufhälts kannst du auch noch die alte Kolonialvilla Eureka, aus dem Jahre 1830, anschauen.

Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon EvaBeumers » Do Mär 22, 2012 12:45

Hi,

in Eureka (liegt an der Autobahn Richtung Quatre Borne - Ausfahrt Mocca) würde ich auf jeden Fall zu den Wasserfällen laufen. Falls es vorher geregnet hat (kommt in den Bergen etwas häufiger vor) einigermaßen feste Schuhe, Turnschuhe o.ö. anziehen. Der Weg ist unbefestigt und kann recht rutschig sein. Zieht Euch Badesachen an und nehmt ein Handtuch mit, in den kleinen Seen vor den Wasserfällen kann man sich herrlich abkühlen.

Viele Grüße von der sonnigen Insel
Eva Beumers
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Re: das leidige wetterthema

Beitragvon bugcee » Do Mär 22, 2012 13:43

hallo!

danke leute, echt super tips von euch allen! bin wirklich froh dass ich über euer forum gestolpert bin, spät aber gerade noch rechtzeitig [good]
ich persönlich habs nämlich nicht so mich strikt an die empfehlungen der reiseführer zu halten. man sieht zwar die wichtigsten spots, bekommt allerdings meistens vom land selber nicht wirklich was mit, dafür umso mehr von den mittouristen. also großartig da vorab schon mal ein bisschen mehr einblick zu bekommen!

leider haben wir ja mit 8 tagen nicht allzu viel zeit, ein bisschen faulenzen soll natürlich auch dabei sein.. :O) ..werden aber sicher zumindest eine nord- und eine südtour mit taxi machen. doris hat was den süden angeht in anderen threads ja schon kräftig werbung gemacht. juhu!
hab mir über die diversen threads auch schon mal anne's seite angeschaut..mit den taxitouren scheint ja alles bestens zu funktionieren.

wir überlegen auch einen abstecher zur blue bay zu machen - die bilder sind ja wirklich verdammt bestechend - obwohl ich dazu sagen muss, dass wir nicht der taucherfraktion angehören, sondern eher die glasbodenboottypen sind :wink)
wär es da empfehlenswerter mit dem taxi hinzufahren und die boote vor ort zu nutzen oder sollten wir eher einen kompletten ausflug buchen..vielleicht über eine einheimische agentur in flic en flac?! obwohl wir uns mit dem la pirogue ja offenbar ein wunderschönes hotel ausgesucht haben, brauchen wir nicht die 5sterne touristentour auf touristenboot mit touristenbbq in deutsch und dem ganzen pipapo. kennt ihr in flic en flac vielleicht eine gute agentur oder ähnliches?! kann aber gut sein dass ich da im forum was übersehen habe.

in 4 tagen startet der mädelsurlaub, wir könnens gar nicht mehr erwarten!! [dance3]

danke euch allen und frühlingsgrüße aus wien!
bugcee
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Mär 20, 2012 17:00

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste