Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon sunschein » Sa Okt 29, 2011 18:04

Hallo ihr lieben Forums-Mitglieder,
schon eine ganze Weile lesen wir in eurem Forum mit... Es ist wirklich toll, was man durch euch schon vor dem Urlaub alles in Erfahrung bringen kann, und ganz nebenbei steigt die Vorfreude immer mehr! Danke!
Nun ist es fast soweit... Am Montag geht es endlich los [biggrin]
Wir haben eine Unterkunft in Mon Choisy gebucht und wollen von dort aus die Insel (und das Meer ringsherum erkunden). 3 Wochen haben wir dafür Zeit. Eigentlich haben wir geplant sehr viel mit dem Bus unterwegs zu sein und hoffen sehr, dass wir auch ohne gute Fremdsprachenkenntnisse zurecht kommen werden. Immer wieder lesen wir davon, dass man sich ein Taxi für einen ganzen Tag mieten kann. Für den Anfang der Reise und für entlegene Gegenden möchten wir uns auch auf diesem Weg fortbewegen. Kann uns jemand von euch einen Taxifahrer empfehlen, welcher englisch - oder evtl. sogar ein wenig deutsch - spricht? Was müssten wir preislich planen für einen Tagesausflug mit einer Strecke z.B. von Mon Choisy bis Blue Bay?
Voraussichtlich werden wir in der Unterkunft einen Internetanschluss haben... Möglicherweise werden wir vor Ort gaaaaaaaanz viele Fragen haben und wären euch sehr dankbar, wenn ihr uns dann weiterhelfen könntet...
Jetzt genießen wir noch 2 wunderschön sonnige Herbsttage in der Heimat - und dann... Mauritius wir kommen [good]

sunschein
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa Okt 29, 2011 17:23

Info Mauritius Annonce
 

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon Inbe » Sa Okt 29, 2011 18:58

Hallo sunschein,
erst einmal herzlich :welcome)hier

Mit dem Bus die Insel erkunden ist eine prima Idee, so lernt ihr Land und Leute sehr gut kennen.
Ein Taxifahrer der deutsch spricht ist Kumar Aukhez aus Triolet das ist nicht weit von eurem Standort entfernt. Seine Telefonnr. ist 2516206.
Für den ganzen Tag mit dem Taxi müsst ihr so etwa 60 - 70 € einplanen.


Einen schönen Urlaub und liebe Grüße
Inbe
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
Alexander v. Humboldt (1769-1859)
Inbe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 906
Bilder: 24
Registriert: So Apr 22, 2007 18:40

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon sunschein » Sa Okt 29, 2011 19:14

Hallo Inbe,

vielen lieben Dank für die rasche Antwort! Wir werden bestimmt versuchen ihn zu erreichen. Muss ich vor der Nummer nur noch die Ländervorwahl 00230 wählen? (Wir würden mit Hilfe von Skype telefonieren)
Nur mal interessehalber.. wohnst du auf der Insel?
Viele Grüße,
sunschein
sunschein
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa Okt 29, 2011 17:23

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon Inbe » Sa Okt 29, 2011 19:29

Hi sunschein,
mit Skype kenne ich mich leider nicht aus, aber wenn ihr auf Mauri seid, kauft ihr doch sicher eine Sim-card von Emtel und dann musst du keine Ländervorwahl benutzen.
Nein, ich wohne l e i d e r [cry5] nicht auf der Insel, war aber schon sehr häufig da im Urlaub und auch in der Ecke Nord-West.
Wenn du also noch Fragen hast, immer her damit.

LG
Inbe
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
Alexander v. Humboldt (1769-1859)
Inbe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 906
Bilder: 24
Registriert: So Apr 22, 2007 18:40

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon monika » Sa Okt 29, 2011 21:23

Hallo Sunschein,
über Skype musst Du mit Vorwahl wählen, über handy ohne. Schöne Idee was Ihr vorhabt.

Wünsche viel Spass auf der Insel.
Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon sunschein » Sa Okt 29, 2011 23:21

Eigentlich hatten wir nicht vor uns eine SIM-Karte zu kaufen... Aber wenn das mit dem Internet nich funktionieren sollte, dann ist das natürlich eine gute Idee [happy6] Was kostet denn eine SIM-Karte etwa?

Ich habe gelesen, dass man beim Bus fahren bevor man aussteigen muss an der "Halte-Schnur" ziehen muss, damit der Bus hält... Woher weiß ich aber, dass die nächste Bushaltestelle die richtige ist, wenn ich völlig fremd bin? Es wird ja sicher keine Anzeigetafel im Bus geben, wie bei uns... 8-[

In 35 Stunden geht´s los \:D/
sunschein
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa Okt 29, 2011 17:23

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon anne » Sa Okt 29, 2011 23:33

Hallo sunshine

die "Halteschnur" die du ziehen mußt, ist ein Knopf den du drücken mußt :wink) ist oben neben den Fenstern.

beim Bezahlen bittest du den Schaffner dir Bescheid zu geben, wann du aussteigen mußt.
Zur Sicherheit, bitte darum auch noch Mitfahrende, dir Bescheid zu geben.
Wird schon klappen :wink) ich bin sehr viel mit dem Bus unterwegs ;-)
Macht Spaß, du hat da immer Unterhaltung.

Simkarte von Emtel kostet 250 rs ( 100 rs - 2,50 Euro )
gibt es in Grand Baie in dem Emtel Shop gegenüber des Parkplatzes des Super U.
Du brauchst zum registrieren deinen Reisepass und ein Handy das keinen Simlook hat.

Liebe grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon sunschein » Sa Okt 29, 2011 23:47

Hi Anne,
oh... ich meine mich zu erinnern im "Segatanz unter dem Flammenbaum" gelesen zu haben, dass es eine Schnur war.. Aber vielleicht erinnere ich mich auch nicht richtig :-k

Ich hoffe, dass wir weitestgehend mit Schulenglisch zurecht kommen werden!? Meine Kenntnisse in Französisch sind rudimentär und eher eine Zumutung als alles andere... Werden denn die Ortsnamen französisch ausgesprochen?

LG sunschein
sunschein
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa Okt 29, 2011 17:23

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon anne » So Okt 30, 2011 0:05

Hallo Sunschein

ihr kommt locker mit Schulenglisch , rudimentären franz . und einem Lächeln klar ;-)
englisch ist für die meisten dort auch eine Fremdsprache und wenn Ihr Fehler macht,
das fällt kaum auf, und wenn doch, es macht da nichts. Es spricht da einfach jeder wie er es kann
und wenn 3 Sprachen in einem Satz gemischt werden, ist es auch gut.
Findest du sogar in Zeitungsartikeln so.

Die Ortsnamen werden französisch ausgesprochen, meistens jedenfalls ..

liebe Grrüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: Bitte um Tipps und Hilfe in den kommenden 3 Wochen

Beitragvon wickus » So Okt 30, 2011 9:14

sunschein hat geschrieben:Hi Anne,
oh... ich meine mich zu erinnern im "Segatanz unter dem Flammenbaum" gelesen zu haben, dass es eine Schnur war.. Aber vielleicht erinnere ich mich auch nicht richtig :-k

Ich hoffe, dass wir weitestgehend mit Schulenglisch zurecht kommen werden!? Meine Kenntnisse in Französisch sind rudimentär und eher eine Zumutung als alles andere... Werden denn die Ortsnamen französisch ausgesprochen?

LG sunschein

Ich hoffe Dich jetzt nicht ganz zu verwirren, es kann eine Schnur aber auch ein Schalter sein. Tippe mal je aelter der Bus desto schnuriger die Klingel.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste