Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Autobahn von Nord nach Süd

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Autobahn von Nord nach Süd

Beitragvon Karsten » Sa Nov 06, 2004 20:41

Hallo,
nachdem ich nun Tagelang Euer tolles Forum durchgelesen habe und mein 1. Mauritius-Flug bestätigt ist, bin ich jetzt in der heißen Phase der Planung/Buchung.

Frage: Ist die in der Karte eingezeichnete Autobahn vom Airport bis an die Nordstrände als sollche befahrbar ? Also in 1 Stunde quer über die Insel zu normaler tageszeit (nicht Rushour)?

Karsten

Benutzeravatar
Karsten
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa Nov 06, 2004 20:25
Wohnort: DIE Seenplatte

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon anne » Sa Nov 06, 2004 21:14

Hi Karsten

das was wie eine Autobahn da eingezeichnet ist, nennt sich
" motorway ",
nur darf man das nicht mit Autobahn , so wir wir sie gewöhnt sind , übersetzen.
Also drauf und das Gaspedal durchtreten,
nur ab und zu mal durch nur 100 km/h behindert werden, das gibt es nicht.

ein mru motor way hat viele roundabouts :Q
es fahren da auch Linienbusse, es gibt Busstops,
ein Fahrrad kommt auch mal des Weges
oder Fußgänger, die es eilig haben :O)

und Autos dürfen nicht schnell fahren, ich bin mir nicht ganz sicher,
sind es 80 km/h?

Geschwindigkeitsmessungen werden von einem Mann gemacht, der im Mittelstreifen sitzt, er sieht aus, wie ein Straßenarbeiter in der Frühstückspause,
etwas später steht denn eine Menge Polizei mit Motorräder in einem Zuckerrohrfeld und kassiert.....

Es sieht aus, als ob da eine Großfahndung läuft......

Du schaffst es vom Flughafen früh am Morgen und am Abend in 1 Stunde in den Norden
zur rush hour kann sich die Zeit verdoppeln.

aber warum die Eile, Du hast URLAUB!!!!!!!!!!!!
so wie ich in 3 Wochen i:()

liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Joe » So Nov 07, 2004 9:03

Moin,moin,

die Roundabouts sind nicht das Problem, die kann man schnell durchfahren, wenn man sich dran gewoehnt hat. Woran man sich nicht gewoehnen sollte, sind aber die Fussgaenger die ab und an mal die Strasse ueberqueren, obwohl natuerlich verboten, und ueber die Leitplanken huepfen, wieselflink ueber die Strasse wollen, um Ihren Bus noch zu bekommen und das kann dann schon mal kritisch werden und wenn man da nicht aufpasst und sich daran gewoehnt hat . . . :bump)

Max. Speed ist offziell 80km/h. Aber solange die "Rennleitung" nicht kontrolliert, ist es eine gut gemeinte "Empfehlung". Bin hier bei eigenen 120km/h von Wagen ueberholt worden, das ich einen Moment lang dachte ich wuerde stehn! :PPP) :roll:

Da die "Autobahn" durch Port Louis fuehrt und dort quer durch die City als normale 4 spurige Strasse geht und sich am Hafen von morgens 7 bis abends 18 Uhr durch einen augepraegten "Traffic Jam" (Stau) auszeichnet, kann man tagsueber die Tour Ost nach Nord uber den Highway nicht(!) in 1 Stunde machen und die 2 Stunden die Anne meinte sind dann realistsich, wenn man davon aus geht das die Rushhour von morgens 7 Uhr bis abends 18 Uhr geht. :)
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Hi » So Nov 07, 2004 23:12

Hi,

mal abgesehen vom Wetter fährt
sich's fast wie in England ! :lol: :lol: :lol:
Hi
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 167
Bilder: 26
Registriert: Mi Jan 07, 2004 18:09
Wohnort: Berlin

Beitragvon Hi » So Nov 07, 2004 23:14

Aber für Joe als "Chauffeur Taxi Maron"
sollte das kein Thema sein .... :cool:
Hi
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 167
Bilder: 26
Registriert: Mi Jan 07, 2004 18:09
Wohnort: Berlin

Flughafen - Norden

Beitragvon MmeTortue » Mo Nov 08, 2004 6:22

Wenn wir (in Mahebourg lebend, also in Flughafennaehe) um 8:00 in Port Louis sein muessen, fahren wir gegen 6:30 los. Rekord war Ankunftszeit um 7:15 und ich zweifelte schon, ob ich mich im Tag geirrt haette, und es vielleicht Samstag oder Sonntag waere... :wink)

Bis zum Roundabout Phoenix/Jumbo/Brauerei faehrt es sich wunderbar, dort beginnt wochentaeglich ab ca. 7:30 stop and go bis Port Louis (wie in jedem zivilisierten Land sitzt meist nur eine Person im Auto :Q ...).

Zur Zeit laufen die Vorbereitungen eine neue Autobahn im Osten vom Flughafen in Richtung Norden zu bauen. Einen Teil der neuen Trasse vom Roundabout in Richtung Mahebourg (links der Friedhof von Plaine Magnien) durch die Zuckerrohrfelder in Richtung Riche-en-Eau kann man bereits erkennen.

Am Ortsende von Mahebourg - ebenfalls in Richtung Riche-En-Eau - wird ein neuer Busbahnhof entstehen mit Zugang zur neuen Autobahn. Der bisherige Busbahnhof wird Teil der Waterfront.

Eine schoene Woche wuenscht
Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Karsten » Mo Nov 08, 2004 11:15

Dank Euch allen für die ausführlichen Antworten. Ich weis jetzt, das der Flughafentransfer von Norden deutlich mehr Zeit brauchen als ich dachte , und Tagesausflüge Nord/Süd nicht ganz so einfach sind.

Ich werde dann also den Urlaub auf 2 Orte (Nord + Süd) aufteilen, um entspannte Ausflüge in den jeweiligen Regionen machen zu können.
Benutzeravatar
Karsten
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa Nov 06, 2004 20:25
Wohnort: DIE Seenplatte

Beitragvon Hi » Mo Nov 08, 2004 11:36

Hallo MmeTortue,

dass ist mir dann alles schon zu sehr "zivilisiert".

Wenn man durch die "Waterfront" geht, kommt man sich
ja schon fast wie zu Haus vor (unabhängig davon ist das
Ding aber trotzdem sehr gut gelungen) .

Aber so ist das im Leben wohl ... :-? :-? :-?
Hi
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 167
Bilder: 26
Registriert: Mi Jan 07, 2004 18:09
Wohnort: Berlin

Waterfront in Mahebourg

Beitragvon MmeTortue » Mo Nov 08, 2004 14:13

Hallo Hi,

auch mir ist ein wenig mulmig bei dem Gedanken, was da alles in und um Mahebourg herum entsteht... Andererseits braucht die Region dringend mehr Besucher und 'Hand auf's Herz': eine Augenweide ist der derzeitige Busbahnhof ja nun wahrlich nicht...

Die Umgehungsstrasse haette auch den Vorteil, dass der Verkehr in Mahebourg's Hauptstrasse der Route Royal etwas abnehmen duerfte.
Die Busse, Hoteltransfer-Vans und Nobelkutschen fuer die VIP's des Toussrok, St. Geran und die anderen Hotels an der Ostkueste halten sowieso nie an, also auch kein Verlust.

Gruesse
Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Hi » Mo Nov 08, 2004 14:55

Hallo MmeTortue,

tja, hat eben alles sein für und wieder.

Schlecht wär nicht, wenn sie in Port Louis aus den zweien einen Busbahnhof machen würden.

Bin da dieses Frühjahr auf meiner Weltreise von Flughafen nach Grand Baie (mit den Öffentlichen, dauerte fast 4 Std. :cool: ) mit meinem Köfferchen durchgezogen, fast am Ende meiner Kräfte ... :-? :-? :-?

Schöne Grüsse aus dem kalten Berlin ('s wird Winter, heut' früh haben sie schon Scheiben gekratzt) :flower2)
Hi
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 167
Bilder: 26
Registriert: Mi Jan 07, 2004 18:09
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste