Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Ausflugsziele/ Touren

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon Bayern » So Sep 09, 2012 2:41

Hallo,

ich war im März dort und kann Staun nur beipflichten, es war alles in gutem Zustand.

Ciao

Benutzeravatar
Bayern
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Bilder: 1
Registriert: Sa Aug 25, 2012 23:12
Wohnort: Oberbayern

Info Mauritius Annonce
 

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon wickus » So Sep 09, 2012 8:57

Ich war das erste Mal so ca. vor 2 Jahren dort, da konnte man noch direkt vom Parkplatz aus rein. Letztes Jahr musste man dann durch das weisse Tor gehen. Das Einzige, was ich an schlechter Erfahrung in Zusammenhang mit dem Park hatte, war das unser Van-Fahrer entweder stockbesoffen oder übermüdet war (oder beides). Was daraus resultierte, das ich den Rest der Fahrt sein Gefährt bewegt hatte.
Beim ersten Mal war ich allein und kann mich an keine überaus aufdringlichen "Führer" erinnern. Ein "No" oder noch besser "No thanks" war ausreichend. Finde so manchen Bettler aufdringlicher.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon boelsberg » Mo Sep 10, 2012 12:38

Wir haben im Juni dieses Jahres den Botanischen Garten besucht und fanden es einen tollen Ausflug(mit Kids).Der Seerosenteich war intakt samt Seerosen,wir fragten selbst nach einem Führer beim Eintritt,wurde uns keiner aufgedrängt und erhielten auf humorvolle Art viele Informationen,was sich bei einem ersten Besuch wirklich lohnt.Die ganze Führung ging halt ziemlich schnell,also nach der Führung nochmals in Ruhe durch lohnt sich."Bedrängt" wurden wir nur einmal kurz von einem " Maler",aber mit einem klaren netten Nein war dann auch ok.Enttäuscht waren wir von der Haltung der Schildkröten,haben zuvor die "freien" Schildkröten auf der Ile aux Aigrettes besucht und dies lohnt sich dann wirklich wenn man Lust auf Schildkrötenbesuch hat!
Ist das wirlich ein Problem wenn man ein Stück laufen muss bis zum Parkeingang?(sofern man auf den Füssen ist)und sonst kann man behinderte Personen auch bis zum Eingang führen und danach parkieren.
Wenn man Lust auf farbige Erde ohne Einzäunung hat(vielleicht sollte ich vorsichtig sein mit public machen ,da sonst vielleicht auch diese Erde bald eingezäunt ist),empfehle ich ganz heiss das Valléé des 23 couleurs,was auch sonst wunderschön ist von der Landschaft her.Es gibt dort auch verschiedene kleinere Wasserfälle,in einem Becken kann man sogar schwimmen.Auf das Restaurant kann man sich vielleicht nicht unbedingt verlassen,wir sind dann mit einem Bärenhunger aus dem Park weil wir keinen Pic Nic dabei hatten ,da uns vorher gesagt wurde es gäbe ein Restaurant mit creolischem Food,hatte dann aber geschlossen,was uns an mehreren Orten öfters passiert ist,aber wir waren ja im Winter und somit nicht in der Saison dort.
Der Eintritt ist erschwinglich,Quads und Zipplinig teuer,aber eben,spazieren,staunen und schwimmen am Wasserfall macht dies auch nicht nötig.
Es gibt auch einen ganz schönen kleinen Kinderspielplatz,einen der seltenen die wir auf Mauri angetroffen haben und nach ein paar Monaten auf der Insel hatte unser Kleiner dann wieder mal richtig Lust auf einen Spielplatz.
Wenn man ueber Grand Bassin Richtung das Valéé fährt,hat man auch ein paar wunder wunderschöne Aussichten Richtung Küste.
...und die Leute dort waren auch ziemlich nett,der Felixhase von Tim ist im Park geblieben,und nach einem Tel.haben sie ihn gesucht und an der Reception für uns aufbewahrt:).
Es hat auch noch ein paar Tiere,die Hirsche sind frei,aber sonst ist halt die Tierhaltung wie oft gesehen auf Mauritius nicht so das Optimale.
Grüsse
Christine
boelsberg
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 55
Registriert: So Aug 14, 2011 20:50
Wohnort: CH

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon MartinB » Di Sep 11, 2012 19:19

Hallo Globetrotter,

Heute Morgen stand ein interessanter Bericht in Léxpress, der Deine Meinung über den Botanischen Garten zu 100% bestätigt. Nachdem anscheinend vor 10 Tagen alle Fische im Seerosenbecken verendet sind ,trieben Gestern die Camarons (Langusten) Kiel oben im Wasser.
Eine interviewte französische Touristin ist völlig außer sich,dass niemand die verfaulenden und stinkenden Kadaver aus dem Wasser nimmt und findet es eine Frechheit,für diesen Anblick auch noch 200 Rupees zu kassieren.
Der Direktor des Botanischen Gartens behauptet , die toten Crevetten wären aus dem Fluß ins Becken gekommen,während ein Angestellter sagt sie wären schon immer im Becken gewesen und mit Pestiziden vergiftet worden.
Hari Verlaet , ein Belgischer Biologe , nennt Sauerstoffmangel durch unzureichende Wasserumwälzung als Ursache des Fischsterbens. Nach mehr als einmonatiger Studie des Parks kommt er zu dem Schluß , daß die Parkleitung und die Angestellten keinerlei Kenntnisse über das Ökosystem haben. Sollte sich nichts Grundsätzliches ändern,sieht er keine Zukunft für den Garten.
Auf dem abgebildeten Photo sieht man übrigens mehr Crevettenleichen als Seerosen auf dem Wasser treiben.
Wahrscheinlich wird Staun jetzt behaupten die kleinen Tierchen befänden sich momentan im Winterschlaf. [biggrin] [biggrin] [biggrin]

Martin
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon Staun » Mi Sep 12, 2012 8:14

Hallo Martin, der Botanische Garten auf Mauritius besteht nicht nur aus dem Seerosenbecken! Auch ist es mir völlig Wurscht, ob Du oder andere in den Garten gehen oder nicht! Wenn ich dort bin, gehe ich meistens 3-4 mal dort hin. Es ist einer der schönsten Orte auf Mauritius und mir gefällt er sehr. Je weniger Menschen wie Du dort hin gehen, umso schöner ist es für die anderen [lol] .
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon MartinB » Mi Sep 12, 2012 9:44

Moin Staun,
google doch mal „ Botanical garden Mauritius“ !
Resultat: 1 x das wunderschöne schmiedeeiserne Eingangstor und 3 x das Seerosenbecken!
Wikipedia : 3 Bilder, 2x Seerosenbecken.
Ich könnte die Liste endlos fortsetzen,Tatsache ist ,dass diese Seerosen wahrscheinlich die meist photographierten und publizierten Objekte im ganzen Botanischen Garten sind.
Genau deshalb kann ich nicht nachvollziehen weshalb man dieses Aushängeschild so verkommen lässt.
Martin
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon Staun » Mi Sep 12, 2012 9:52

Hallo Martin, als ich die letzten 5 Jahre jedes Jahr dort war konnte ich keine Mängel feststellen. Es war alles sauber. Wahrscheinlich ist es wie überall auf der Welt! Kein Geld da!
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon globetrotter11 » Mi Sep 12, 2012 21:32

Für alle Zweifler und Besserwisser hier habe ich unter der Rubrik Ausflüge ein Foto vom Botanischen Garten vom 29.08.2012 hochgeladen.

lg
globetroter
Benutzeravatar
globetrotter11
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Bilder: 1
Registriert: So Aug 19, 2012 18:24
Wohnort: Dortmund

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon Staun » Mi Sep 12, 2012 22:50

Hallo Globetrotter,als ich voriges Jahr Ende Dezember dort war, war der Wasserstand ganz normal hoch und die Victoria amazonica blühte. Das Jahr davor war ich Anfang November dort, da war ganz wenig oder kaum Wasser drin, so wie auf Deinem Bild. Ich nehme mal an, daß im mauritischen Winter der Wasserstand im Becken abgesenkt wird. Ich bin wie gesagt sehr oft im Garten und habe das so jedes Jahr festgestellt. Gruß Staun
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Ausflugsziele/ Touren

Beitragvon saily » Do Sep 13, 2012 0:53

Also mir hat der botanische Garten bisher immer gut gefallen.
Es gab einige Mücken und Peacefull sleep oder Autan war anzuraten.
Das mit dem Parkplatz war beim letzten mal als ich dort war auch schon so.
Aber als Problem empfand ich das nicht. Evtl. war es vorher ein wenig komfortabler...
aber das läßt sich verschmerzen.
Die offiziellen Führer konnte man am Haupteingang je nach Sprache aussuchen und die machten
ihren Job ganz ordentlich und auch mit etwas Humor.
Bin sicher kein Botaniker. Aber ich glaube, die meisten Pflanzen dieses Gartens sind ja aus aller Welt
zusammengetragen. So auch die Riesenseerosen. Die kommen glaub ich vom Amazonas wenn ich mich
recht erinnere. Ist also auch nichts typisch mauritisches... von daher auch verschmerzbar wenn der Tümpel
mal brach liegt. Aber natürlich verständlich, daß man sich ärgert wenn man Eintritt zahlt und man sich gerade
darauf gefreut hat und dann ist das nicht in gutem Zustand zu sehen. Aber das ist eben so bei Pflanzen, Tieren
und Natur - was will man machen.

Schade wäre natürlich, wenn der Park verkommen würde. Aber auch das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Dafür ist er viel zu populär bei Touristen.

Bin ja mal gespannt ob weitere ähnliche Berichte kommen oder obs wirklich nur eine Phase ist.

Beste Grüße

saily


kein Weltuntergang
Wir leben alle unter einem Himmel, doch wir haben nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
saily
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 237
Registriert: Do Nov 13, 2008 2:49
Wohnort: Bavaria

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste