Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Auf Brautschau im Paradies . . .

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Auf Brautschau im Paradies . . .

Beitragvon Tonicek » Sa Jan 31, 2015 16:15

Guten Tag!
Ich weiß, daß dieses Forum hier keine Heiratsagentur ist, dennoch möchte ich anfragen, ob jemand weiß, wo man sich hinwenden kann, welche Orte man am besten besucht, wenn man eine mauritianische Frau sucht - auch, um sie evtll. später zu ehelichen? - Leider hat mich eine nähere Bekannte aus Quatre B. verlassen, um einen französ. Macho zu heiraten - was der Franzose nun haben soll, was ich nicht habe = ??? Das hat sich mir nie erschlossen.
Die Dame aus Quatre B. war aus gutem Hause, Papa + Mama = Akademiker, die Tochter Odile ist P&R - Managerin in einem großen 5*****-Hotel - wahrscheinlich hat sie jetzt das Paradies schon verlassen und sich nach Frankr. mit ihrem Macho abgesetzt.-

Aus Liebe zur Insel und zu den Menschen dort bin ich jetzt wieder auf der Suche - und manchmal denke ich fast, daß es auf der kleinen Schwester Rodrigues sinnvoller und zweckmäßiger ist, eine gute, kultivierte, gebildete, englisch sprechende Dame zu finden. Dabei ist es nicht entscheident, ob sie Inderin, Chinesin, Madagassin oder weißer Herkunft ist - evtll. ein "Überbleibsel" der letzten Kolonialherrengeneration.-

Auch bin ich zu dem Ergebnis gelangt, daß wahrscheinlich die Orte Flic en F., Grand B. + Pereybere nicht so die idealen Lokalitäten sind, da dort durch die Masse der Touristen die Einheimischen schon recht doll "versaut" oder verdorben sind.
Daher schweben mir eher die Orte Mahebourgh, Rose Hill, Goodlands oder eben, wie gesagt, die kleine, aber auch paradiesische Insel Rodrigues vor.

Ich bin zwar schon ein alter "Kartoffeltuete" *, 62 J. alt, deutscher Nationalität, spreche fließend English, russisch, polnisch, tschechisch, rumänisch - aber eben nix französisch und kreole. Und wie sagt man so treffend: Im Alter liegt die Würze - oder auch: Je oller - desto doller. -

Nach 24 Jahren auf See [5***** - Kreuzfahrt - Catering bussines - departement] bin ich aus der Seefahrt ausgeschieden und jetzt Seemannsrentner. Bin z.B. jahrelang auf der MS ASTOR gefahren, die damals, vor vielen Jahren, unter mauritianischer Flagge, Heimathafen Port Louis, um die ganze Welt schipperte.

Kann mir hier jemand helfen, mit gut gemeinten Ratschlägen oder gar Empfehlungen?

Vielen Dank für jede Hilfestellung - gerne auch per PN.

* P.S.: Da, wo jetzt "Kartoffeltuete" sich selbst einfügte, schrieb ich im Original ein anderes Wort, welches aber automatisch ausgewechselt wurde.

Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Info Mauritius Annonce
 

Re: Auf Brautschau im Paradies . . .

Beitragvon Tine1009 » Mi Mär 11, 2015 0:01

Tonicek hat geschrieben: Leider hat mich eine nähere Bekannte aus Quatre B. verlassen, um einen französ. Macho zu heiraten - was der Franzose nun haben soll, was ich nicht habe = ??? Das hat sich mir nie erschlossen.
Die Dame aus Quatre B. war aus gutem Hause, Papa + Mama = Akademiker, die Tochter Odile ist P&R - Managerin in einem großen 5*****-Hotel - wahrscheinlich hat sie jetzt das Paradies schon verlassen und sich nach Frankr. mit ihrem Macho abgesetzt.-


Lieber Tonicek, vielleicht ist dieses posting von Dir aus einem anderen thread die Antwort auf Deine Frage:

Zitat: "O.K., Flitterwochen ist, wenn man Glück hat, nur einmal im Leben, evtll. würde ich da auch mal 5*-Hotel nehmen, kann es mir aber nicht vorstellen. Mit meiner frisch Angetrauten wäre mir eine kleine Pension, auch gerne ohne Minibar - Durchwahltelefon - WiFi - Zimmerservice - All Inclusive - HP oder VP, lieber.

Deine "nähere Bekannte" (so wie Du sie beschreibst) hatte sicher keine Lust, ihre Flitterwochen in einer kleinen Pension in Quatre Bornes zu verbringen [shok] und Fahrradfahrten von FeF nach QB würde sie sicher im Honeymoon auch nicht als ungeheuer prickelnd empfinden (kann ich irgendwie verstehen [good] ).

Damit wir uns recht verstehen, wir sind auch eher die Individualtouristen. Im November, bei unserem 10. Aufenthalt auf Mauritius, werden wir mit unseren Freunden bei einer deutsch/mauritischen Familie mitten in einem dicht bebauten Gebiet wohnen. Wir fahren viel mit dem Bus, essen oft an den Ständen unterwegs und hatten schon viele nette Kontakte mit den Einheimischen. Trotzdem genieße ich es ab und zu ein paar Tage –vielleicht zu einem besonderen Anlaß - im Hotel zu verbringen und mich verwöhnen zu lassen. Daher habe ich auch durchaus Verständnis für die Honeymooner [nyam1] .

Zitat: Aus Liebe zur Insel und zu den Menschen dort bin ich jetzt wieder auf der Suche - und manchmal denke ich fast, daß es auf der kleinen Schwester Rodrigues sinnvoller und zweckmäßiger ist, eine gute, kultivierte, gebildete, englisch sprechende Dame zu finden. Dabei ist es nicht entscheident, ob sie Inderin, Chinesin, Madagassin oder weißer Herkunft ist - evtll. ein "Überbleibsel" der letzten Kolonialherrengeneration.- Ich bin ein ganz einfacher, sehr gewöhnlicher [im Englischen "ordinary"] Mensch, arbeitete 40 Jahre in der 5*-Hotelfach, davon viele Jahre in der internationalen Kreuzfahrt rund um die Welt.-

Und nun suchst Du also eine Frau ohne große Ansprüche, damit Du auf Mauritius bleiben kannst [twiddle] – oder nicht?

Nix für ungut - wir lieben Mauritius sehr und bereisen die Insel seit nunmehr 10 Jahren. Trotzdem, oder gerade deswegen ist uns die Realität noch nicht abhanden gekommen [angel] .

LG

Tine
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Auf Brautschau im Paradies . . .

Beitragvon Tonicek » Mi Mär 11, 2015 2:22

Hallo, Tine, danke f. Deine Ausführungen! - Zur Richtigstellung: Ich unterscheide ganz deutlich zwischen Honeymoon und normalem Urlaub. Honeymoon hatte ich ja noch nie - kann das also fast nicht beurteilen und jetzt bin ich auch schon alt und abgeklärt.

Zu Odile aus Quatre B.: Wir arbeiteten zusammen auf einem 5*-Kreuzfahrtschiff von Cape Town, später dann Flagge Port Louis. Fast alle MRU-Ladies wollten einen "weißen Europäer" - Odile sicher auch. Da ich aber sehr lange zögerte und mich nicht entschließen konnte, verschwand sie eines Tages mit einem Franzosen. Unsere gemeinsame Arbeitszeit auf dem Schiff endete September 1988 und ich ging zurück nach DE, kam dann aber fast regelmäßig auf die Insel geflogen. - Hoffe trotz allem, daß Du meine Individual-Touristen-Meinung verstehst und akzeptierst.
Zum anderen: Wenn ich für 6 Wo. auf die Insel komme und solle im Sofitel oder Maritim für ein Zimmer 250 € zahlen - kannst Du Dir ausrechnen, was das kostet - das geht einfach nicht und würde ich auch nicht wollen. Und dort würde ich mich auch nicht wohl fühlen.

Auf alle Fälle werde ich bei meinem nächsten Insel-Besuch Odile's Eltern in Quatre B. besuchen - und wenn es "heimlich" sein sollte. Ich bin ein sehr sentimentaler Typ und gehe immer immer immer wieder an den Ort zurück, wo ich angenehme Erlebnisse hatte - schon und nur, um in Erinnerungen zu schwelgen.

Es gilt das Motto: Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann!"
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Re: Auf Brautschau im Paradies . . .

Beitragvon Titus » So Mär 15, 2015 14:14

hier, aber Tonicek, wenn's denn dann mal Ernst wird, bitte ich nun aber um RECHTZEITIGE BENACHRICHTIGUNG im Forum !

Mich hat nun auch immer wieder mal die steuer am Kragen, muss auch mal zwischendurch sparen (wenn die gebratenen Tauben nicht täglich zwischen den Palmen den Weg bis zu meinem Gaum finden) - aber ich bin zu jeder Party bereit, selbst wenn ich riskieren sollte, als DeinSchwager auszuwachen !

Eine Kiste Wein bringe ich mit.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Auf Brautschau im Paradies . . .

Beitragvon wickus » Do Apr 30, 2015 8:41

Hallo Toni, vielleicht wäre die Seite marryme•mu etwas für dich. Man findet dort aber keine Kartoffel älter als 65 (maximales auszuwählendes Alter). Frage mich ob es evtl. von der Regierung aus verboten ist, sich über 65 nochmal zu paaren. [biggrin] [wacko]
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Auf Brautschau im Paradies . . .

Beitragvon Tonicek » Do Apr 30, 2015 9:57

Hallo, wickus, danke f.d. Tipp. - Übrigens, da wo bei mir das Wort "Kartoffeltüte" steht, hatte ich ein anderes Wort geschrieben - doch das Netz tauschte dieses Wort aus, wahrscheinlich wegen der berühmten Forums-Nettiquette.
Die Seite werde ich mir mal anschauen, danke dafür.
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Re: Auf Brautschau im Paradies . . .

Beitragvon Hascii » Di Mai 12, 2015 9:01

Die Idee von Wickus mit der Seite marryme finde ich gut.
@Tonicek: Hast du schon bei dieser Seite recherchiert?
Hascii
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Registriert: Do Mai 07, 2015 8:57
Wohnort: Dresden

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste