Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Anti-Stechmücken-Mittel Test

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Stony » Do Apr 22, 2010 14:06

Weil es ja immer wieder mal ein Thema auch hier ist - es gibt einen neuen Test von Stiftung Warentest zum Thema Mückenmittel. Nachzulesen hier:
http://www.test.de/themen/freizeit-reis ... 5-1859664/

Der Text dazu von (c) help.orf.at: http://help.orf.at/?story=10141
<<
Anti-Gelsenmittel: Was wirklich hilft

Heimische Stechmücken sind in der Regel nur lästig. In den Tropen und Subtropen kann man sich hingegen schon mit einem einzigen Stich an Gelbfieber oder Malaria infizieren. Wenn man diese feuchtwarmen Gebiete bereist, muss man sich auf das Anti-Mückenmittel verlassen können. Die deutsche Stiftung Warentest hat 21 Produkte getestet und kommt zu dem Ergebnis: Gegen die gewöhnliche Hausmücke wirken die meisten Mittel gut. Bei den gefährlichen tropischen Blutsaugern zeigen einige Repellents hingegen überhaupt keine Wirkung.

Testsieger
Die Stiftung Warentest erklärte Anti Brumm Forte zum Testsieger, das tag- und dämmerungsaktive Mücken sowie Malariaüberträger für mehrere Stunden vom Stechen abhält.

Wer in den Tropen unterwegs ist, sollte sich unbedingt schützen und zu einem Mittel mit dem Wirkstoff Diethyltoluamid, kurz DEET, greifen. Hochdosierte DEET-Produkte sind bei häufiger Anwendung nicht unbedenklich. Deshalb sind in Deutschland weniger schleimhautreizende Mittel mit dem Wirkstoff Icaridin wie Autan Protection Plus zu empfehlen.

Am sanftesten zur Haut und mit vier Stunden durchschnittlicher Wirkzeit noch "gut" ist laut Stiftung Warentest Autan Famliy Care.

Ätherische Öle nicht empfehlenswert
Alle Antigelsenmittel – ob mit synthetischen oder ätherischen Wirkstoffen – haben eines gemeinsam: Sie reizen Augen und Schleimhäute. Für die tägliche Anwendung sind sie daher nicht geeignet.

Am schlechtesten schützen dem Test zufolge Produkte mit ätherischen Ölen. Auch sie haben meist ein hohes schleimhautreizendes Potential und können zum Teil allergische Reaktionen auslösen.
<<

LG, Stony

Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Info Mauritius Annonce
 

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Titus » Do Apr 22, 2010 18:33

Es gab hier im Forum schon einmal einen Thread zu so einem Warentest Vergleich.
Die wurden damals aber nicht auf die hier hauptsächlich vorkommenden Art (albopictus) getestet.

Beim obigen Link muss man leider das Portemonnaie öffnen, wenn man die Testergebnisse sehen will.

Deet ist übrigens der Inhaltsstoff mit den meisten Nebenwirkungen.
Bei Deet setzen sich rund 6-8% des Wirkstoffs im Körper ab, hauptsächlich in der Haut und im Fettgewebe. Sollte auf längere Zeiträume vermieden werden.

Zuhause benutzen wir sowohl ein biologisches (mit einem Haufen Citrussubstanzen), als auch eines mit R3535 als Wirkstoff, und beide sind OK.
Vor allem sind diese auch für Kinder geeignet.

Edit: wer mal nach R3535 und albopictus googlet, kommt dabei auch auf diese Studie:
http://books.google.com/books?id=mlvgSga4eSMC&pg=PA255&lpg=PA255&dq=R3535+repellent+albopictus&source=bl&ots=v-PWPLihnK&sig=5UygOd1kplbBA3ikSMu7UTcUTU8&hl=de&ei=b1_QS8u6BIv0_AaOtrWGDw&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=2&ved=0CAcQ6AEwAQ#v=onepage&q=R3535%20repellent%20albopictus&f=false

Wirkungsgrad R3535 und DEET sind gegen albopictus in etwa gleich, mit 98.4% bzw. 97.4%
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Caro78 » Mo Apr 26, 2010 20:18

Ich dachte, dass Malaria auf Mauritius sehr unwahrscheinlich ist?
Oder ist das jetzt eine allgemeine Info wg. den Stechmücken dort?
Caro78
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Apr 13, 2010 15:58

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Stony » Mo Apr 26, 2010 20:31

Caro78 hat geschrieben:Ich dachte, dass Malaria auf Mauritius sehr unwahrscheinlich ist?
Oder ist das jetzt eine allgemeine Info wg. den Stechmücken dort?


Das ist nur ALLGEMEINE Info. Hat nichts mit Malaria und Mauritius per se zu tun.

LG, Stony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Caro78 » Di Apr 27, 2010 14:38

Das dachte ich mir - zum glück [bye]

Da würde mich jetzt aber wirklich mal interessieren, wer welches Mittel gg. die Mücken auf Mauritius empfehlen würde und wie die Erfahrungen waren? Bei uns gehts in nem Monat nach Mauritius - waren ja noch nie dort und sind für alle Tips dankbar! [good]
Caro78
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Apr 13, 2010 15:58

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Kathy » Di Apr 27, 2010 15:04

Also ich verwende immer Anti Brumm Forte (das rote). Vor allem am Abend aufsprühen (speziell Füsse und Unterschenkel).
PS: Vor allem bei einem Besuch des botanischen Gartens in Pamplemousses nicht vergessen und besser lange Hosen und T-Shirt mit kurzen Ärmeln anziehen. [good]

Anti Brumm Forte haben wir auch verwendet als die Chikungunyas rumflogen (Frühling 2006?).

Noch 3 Tage.... [lol]
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Caro78 » Mi Apr 28, 2010 1:26

Und die MÜcken sind auch tagsüber unterwegs oder "nur" wenn es zu dämmern anfängt?
Was sind Chikungunyas? [sorry]
Caro78
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Apr 13, 2010 15:58

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Kathy » Mi Apr 28, 2010 9:52

Die Stechmücken sind vor allem in der Dämmerung unterwegs, ausser eben im botanischen Garten und in der Nähe von stehendem Wasser (Tümpel). Dort sind sie immer anzutreffen.

Hier kannst du was über die Chikungunyas (Tigermücke) lesen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Chikungunya

Auch hier im Forum wurde darüber ausführlich und immer wieder diskutiert. Mit der Suchfunktion findest du massenhaft Beiträge. Hier schon mal einer:
post37754.html?hilit=Chikungunya#p37754

Die Stechmücken-Epidemie hatte damals im Frühjahr 2006 eine richtige Panik ausgelöst, vor allem in Frankreich und Mauri-Reisen wurden tonnenweise storniert. Allerdings wurde in den Hotels kräftig gesprüht, so dass die Gefahr eigentlich sehr klein war.
Die Einheimischen hat's z.T. aber erwischt. Die Krankheit mit Grippesymptomen soll sehr schmerzhaft sein (Gelenkschmerzen, etc .) sein und wenn ich mich recht erinnere, auch z.T. bleibende Schäden verursachen.

Na ja, seit 2006 anscheinend kein Thema mehr. Ärgere mich noch jetzt, dass ich damals nicht ein T-Shirt mit diesem Viech drauf gekauft habe. Die sind weg wie warme Semmeln.

T-2! [bye]
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon ewa » Mi Apr 28, 2010 12:14

Kathy hat geschrieben:
Na ja, seit 2006 anscheinend kein Thema mehr. Ärgere mich noch jetzt, dass ich damals nicht ein T-Shirt mit diesem Viech drauf gekauft habe. Die sind weg wie warme Semmeln.


Hallo,

waren das nicht die von Stefan? Und @Stefan: wie wäre es mit einer zweiten Auflage?
Zum Mückenmittel: wir sind gut gefahren mit Nobite, gibt es für die Haut, für die Kleidung, und in Sensitive für Kinder. Etwas teurer als Autan [mocking]
aber sehr wirkungsvoll. Dazu Calendula Urtinktur, wenn sie doch mal gebissen haben auf die juckende Stelle. Und entsprechende Kleidung ist auch ein guter Schutz.
In den Hotelgärten wird üblicherweise gesprüht, und dort ist die Beißlust geringer, erfahrungsgemäß.

Viel Spaß auf der Insel
Und Sprühen im Pamplemousse Garten und im Vanille Crocodile Park nicht vergessen.

Grüße von
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Re: Anti-Stechmücken-Mittel Test

Beitragvon Caro78 » Mi Apr 28, 2010 21:05

Oh man, das hört sich ja nicht toll an...
wenn man nach Wiki geht, gibt es das ja nach wie vor mit den Tigermücken [help]
Wenn man überlegt, wie schnell man mal gestochen wird und man sich auch nicht immer und überall sicher sein kann - oje.
Ich hoffe ja, dass sowas nicht passiert.
Caro78
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Apr 13, 2010 15:58

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste