Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Aktuell: Explosion in Grand Baie

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Helmut Wolf » Mi Jul 28, 2004 8:10

Hallo,

auch von uns gute Besserung!

Gruß

Geneviève und Helmut

Helmut Wolf
 

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Fräulein Beck » Mi Jul 28, 2004 10:04

Selbst WENN es einen terrorist. Hintergrund gäbe, so braucht es sicher noch einige Zeit, bis die Presse darüber berichtet bzw. berichten kann. Es stünde sehr viel von dem erworbenen und auch stark promoteten Image auf dem Spiel ("Mauritius the save haven").
Ungeachtet davon sollten wir alle wissen: in der Tat bist du nirgends sicher, und die islamistischen Kräfte sind auf dem Vormarsch, gerade dort, wo man gar nicht mit ihnen rechnen will, siehe Bali...UND: Was ist Sicherheit??? Ich denke, dass jeder für sich das entscheiden muss, - und die bloße Anwesenheit auf einer Autobahn ist um ein Vielfaches unsicherer als ..., na, da müßte man nun anfangen, Vergleiche zu bemühen. :roll:
Benutzeravatar
Fräulein Beck
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Bilder: 3
Registriert: Fr Dez 12, 2003 21:54
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon olivier » Mi Jul 28, 2004 20:11

Code: Alles auswählen
Ungeachtet davon sollten wir alle wissen: in der Tat bist du nirgends sicher, und die islamistischen Kräfte sind auf dem Vormarsch, gerade dort, wo man gar nicht mit ihnen rechnen will, siehe Bali...


vielleicht vergessen "extremistischen" vor dem Islam hinzufügen ? oder warnst du generell vor dem Islam ?

Auch in Europa ist die Gefahr eines politisch extremistischen Islam nicht von der Hand zu weisen. Jeder Extremissmus ist zumeist das Ventil frustrierter Massen. Wenn man den Kampf gegen Terror wirklich wahrhaftig kämpfen will, dann muss "man" das Problem an den Wurzeln packen, zum Beispiel, die ebenfalls nicht von der Hand zu weisenden "Verstösse" der reichen Ländern in den "armen" Regionen dieser Welt korrigieren oder die naiven und verlogenen Argumentationen zum Krieg im Irak in Zukunft vermeiden, rückgängig kann man die Invasion nicht mehr machen.

beste grüsse

olivier
Lege dir jeden Tag
für deine Sorgen
eine halbe Stunde zurück.
Und in dieser Zeit mache ein Schläfchen
Laotse
Benutzeravatar
olivier
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 306
Registriert: Mi Okt 29, 2003 14:07
Wohnort: Mauritius Belle Mare/Palmar

Beitragvon Joe » Do Jul 29, 2004 6:18

olivier hat geschrieben:
Auch in Europa ist die Gefahr eines politisch extremistischen Islam nicht von der Hand zu weisen. Jeder Extremissmus ist zumeist das Ventil frustrierter Massen. Wenn man den Kampf gegen Terror wirklich wahrhaftig kämpfen will, dann muss "man" das Problem an den Wurzeln packen, zum Beispiel, die ebenfalls nicht von der Hand zu weisenden "Verstösse" der reichen Ländern in den "armen" Regionen dieser Welt korrigieren oder die naiven und verlogenen Argumentationen zum Krieg im Irak in Zukunft vermeiden, rückgängig kann man die Invasion nicht mehr machen.


Ich fürchte das das nicht ganz vollständig ist. Man kann die Leute auch unzufrieden machen, aufstacheln, um so ein Potential für Extremisten/Terrorsisten zu erzeugen, um dann seine eigenen Ziele der Macht durchsetzen zu können. Ist ziemlich mies, aber ich wette das es genug Politiker gibt, die so denken und(!) handeln.

Wir können ganz froh sein, das hier auf MRU diese Potential nicht aktiviert wird, da die politische und wirtschaftliche Situation doch recht stabil und auch agitatorisch es relativ ruhig ist. So haben so extreme Organisationen wie "Voice of Hindu" und "Hisbullah" bis heute keine gute Grundlage für terroristische Aktionen.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Fräulein Beck » Do Jul 29, 2004 13:29

@ Joe:ich bin froh, dass es auf MRU allgemein zw. den Religionsgruppen ruhig ist.
@ Olivier: es geht um islamISTISCHE Gruppen NICHT um islamische. UND: die sich da seitens Al Quaida gezeigt haben, kommen eben nicht aus den armen Massen, sondern sind Privilierte und Studierte, reiche Erben...Das Argument der Unterdrückung ist ein gerne benutztes Vehikel, das davon ablenkt, wie sehr gerade die IslamISTEN den Westen generell ablehnen und bekämpfen. Und das ohne Ansehen von Alter, Geschlecht und Religion, siehe z.B. die moslemischen Opfer der Attentate vom 11.9.
Benutzeravatar
Fräulein Beck
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 63
Bilder: 3
Registriert: Fr Dez 12, 2003 21:54
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon anne » Do Jul 29, 2004 14:46

Hi

IslamISTEN den Westen generell ablehnen und bekämpfen.


Frl. Beck, leider haben dies noch nicht alle durchschaut,
sie( Islamisten)lehnen ab und bekämpfen und fischen sich dabei Dinge ,
die sie gebrauchen können raus
amerikanische oder israelische Produkte werden abgelehnt,
außer man braucht sie, dann sind sie hochwillkommen.

Dabei begehen sie , außer den Terror , auch noch andere Verbrechen,
um ihre Kassen aufzufüllen!!!!

normalerweise sind diese Sachen auch im Koran verboten,
aber wenn man das Ziel hat seine Feinde zu bekämpfen,
ist es eben von Allah erlaubt

Schaut doch nur, wie der Gründer der "Religion" seine Vorstellungen in Arabien verbreitet hat,
mit Überfallen, Krieg und Blutbädern,
genau wie heute seine Anhänger ,
ich sehe da keinen Unterschied und
auch keinen Ansatz für einen friedlichen Islam

alles was der Prophet gemacht hat, ist doch heiliges Vorbild!

Der Koran ist geradezu eine Fundgrube an extremistischen Suren.
Und auch in deutsch ,ganz harmlos erscheinende Islamseiten
haben es in sich!!

links dazu nur per PN

liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon stefan » Do Jul 29, 2004 16:20

denke nun gehts offtopic,
religion hin und her, wer/was auch immer...
experten schauen nach der ursache, somit sollte man abwarten was sie sagen.
denke hier im forum noch keinen detonations experten ausgemacht zu haben :lol:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Joe » Do Jul 29, 2004 18:32

Nur so am Rande:

Wie war das mit den Katholiken damals mit Feuer & Schwert ? Den "Freuden" der Inquisition ? Nur soviel zum Tema Religion, wobei mir halt die katholische Kirche als erste eingefallen ist und sich garantiert in anderen Religionen auch dunkle Flecke finden.

Im übrigen sollten wir nun mal abwarten was bei den Untersuchungen rauskommt und dann schaun wir weiter. Selbst wenn es eine Bombe gewesen sein sollte, was ich nicht glaube, aber auch nicht ausschliesse, könnte es ein diletantischer Versuch eines durchgeknallten Einzeltäters gewesen sein.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Harald » Do Jul 29, 2004 21:46

Ist es nicht sa das bei einer Gas Explosion sich das Gas dann auch Verbreitet und sich anzündet ?

Weil die Explosion war ganz schön "trocken" für eine Gas Explosion.

Ich vermute das es auf jedenfall ein Racheanschlag war, das es ein Moslem war könnte ich sogar ganz gut vermuten, das liegt wohl auch an deren image den Sie verbreiten wollen. Die hizbullahs dort sind solche möchte gern! Aber es gibt zig Kunden die sehr unzufrieden waren in der vergangenheit als GBS dort hauste als Supermarkt, und darunter waren sehr viele unzufriedene Moslemische Kunden. In Mauritius wird vieles sehr persönlich genommen, und Rachsüchtig können viele sein. Ich denke mal da ist so ein Rachsüchtiger mal echt durchgedreht.

Die mafia, ist nicht gleich die mafia wie manns von filmen kennt wie Olivier erwähnte das es die schon mal gibt wollte ich mal mein Senf dazu giesen. Viele Geschäfte laufen in den händen von Familien mit vielen vielen Kindern die oft sehr gut zusammenhalten. Meinchmal bestreiten die sich, oder machen das Geschäft für einen Fremden schwer. Aber vorbeikommen und schutzgeld verlangen ist nicht so wie manns von Italien kennt. Z.b. bei den Indern in manchen Straßen in Grand Bay, haben einige das sagen und können kleinere Läden sagen, kommt Leute, Brötche verkaufen ist mein geschäft - wenn du das auch verkaufst machste mir meine geschäft kaputt - das verstehen dann die meisten. Also, das habe ich persönlich mal vor vielen vielen Jahren miterlebt.
Harald
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi Jan 07, 2004 10:42

Beitragvon anne » Do Jul 29, 2004 22:11

Hi

ich finde Vermutungen , was es nun war, kann man nicht anstellen.
Auch in Dt gibt es explodierende Gasleitungen,
da sind auch schon viele Häuser zerstört worden.
Warten wir die Untersuchungen ab.

liebe Grüße anne

@ Joe, upps, das waren nicht die Katholiken.
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste