Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Air Mauritius : Airbus A 380 Riesenvogel.?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Air Mauritius : Airbus A 380 Riesenvogel.?

Beitragvon Werner » Mi Mai 17, 2006 14:06

Halb lustig...halb ernst gemeint:
Ist die Air Mauritius geneigt...den neuen Airbus A 380 *Super-Jumbo* zu kaufen.?
Air Singapur bekommt ja die ersten...und über kurz oder lang werden ja auch andere Airlines diesen Riesenvogel bekommen..??

ALSO: Landen wird ja irgendwann einmal so ein Ding in MRU...
Wird Air Mauritius da kaufen.? Zumindest aus Prestige-Gründen..??

Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Frankie » Mi Mai 17, 2006 15:01

also vor 2010 brauchen wir uns da wohl keine gedanken zu machen.

airbus A308

außerdem: mauritius hat doch schon einschlägige erfahrungen mit "trägen, großen vögeln" gemacht... :wink)

frankie
* klicke und genieße Mauritius: http://www.mauritius-links.de *
Benutzeravatar
Frankie
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 126
Registriert: Do Sep 11, 2003 22:02
Wohnort: Berlin

Re: Air Mauritius : Airbus A 380 Riesenvogel.?

Beitragvon Titus » Fr Mai 19, 2006 6:05

Werner hat geschrieben:ALSO: Landen wird ja irgendwann einmal so ein Ding in MRU...

Werner, ich zweifel selbst an einer Landung, weil die Startbahn gar nicht für den sein Gewicht ausgelegt ist.
Da müssten erstmal noch ein paar Millionen und ein paar Jahre Arbeit reingesteckt werden.
Ich glaube auch nicht, dass sich das für die 'Neben'Strecke auch lohnen würde die ganz grossen Biester einzusetzen.

Aber vielleicht sehen wir den ja trotzdem demnächst- wenn er auf der Strecke Singapur - Johannesburg über unsere Köpfe rauscht:)
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Beitragvon Stony » Fr Mai 19, 2006 10:33

Also ich kann mir auch nicht vorstellen dass dieser Flieger irgendwann in den nächsten 10 Jahre in Mauritius landen wird. Vielleicht in 20 Jahren ...
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon WolfgangDaerr » Fr Mai 19, 2006 11:01

Stony hat geschrieben:Also ich kann mir auch nicht vorstellen dass dieser Flieger irgendwann in den nächsten 10 Jahre in Mauritius landen wird. Vielleicht in 20 Jahren ...

Soweit ich gehört habe gibt es momentan weltweit nur 5 (!) Flughäfen, auf denen die Riesenvögel landen können. Und das sind die Flughäfen auf denen jährlich viele Millionenen Passagiere ein ud aussteigen (New York, Singapur, London.... u.s.w.). Um so einen Riesenteil zu versorgen müssen selbst diese Flughäfen mit gigantischem Millionenaufwand umgebaut werden. Das hat in Mauritius sicher keine "Priorität".
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Beitragvon Stony » Fr Mai 19, 2006 13:13

WolfgangDaerr hat geschrieben:
Stony hat geschrieben:Also ich kann mir auch nicht vorstellen dass dieser Flieger irgendwann in den nächsten 10 Jahre in Mauritius landen wird. Vielleicht in 20 Jahren ...

Soweit ich gehört habe gibt es momentan weltweit nur 5 (!) Flughäfen, auf denen die Riesenvögel landen können. Und das sind die Flughäfen auf denen jährlich viele Millionenen Passagiere ein ud aussteigen (New York, Singapur, London.... u.s.w.). Um so einen Riesenteil zu versorgen müssen selbst diese Flughäfen mit gigantischem Millionenaufwand umgebaut werden. Das hat in Mauritius sicher keine "Priorität".


Das habe ich damit gemeint. Die Flughäfen sind zur Zeit Frankfurt, München, New York/JFK, London Heathrow, Singapore. Melbourne wird bald endgültig soweit sein. Kompatibilität haben neben Melbourne bereits Brisbane, Sydney und Kuala Lumpur bewiesen.

BG, Tony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon Werner » Fr Mai 19, 2006 17:21

Ich stellte die Frage vor allem deshalb,ob genug Passagier-Zahlen zusammenkommen,um so ein großes Flugzeug zu rechtfertigen.
Vom Prestige-Bedürfnis her denke ich schon,daß es früher oder später *das Bedürfnis* gibt, so ein Riesen-Ding zu erwerben. :!: :Q
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Frage:
Gibt es eigentlich noch die alte *City-of-Curepipe*..?? :ploppop
Das ist eine Boeing 767 : 2-motorig.
Gibt es die noch..?? i:()
WARUM.?
Wenn die fliegt...ist es meistens leer..! :ob
Deshalb.:
(Dann kann man schön in der Mittelreihe schlafen!) :-? :mrgreen: :ploppop
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Joe » Fr Mai 19, 2006 19:48

Moin,

also wenn die erste A380 hier landet, wissen wir das eine neue Stufe des Massentourismus ueber MRU hereingebrochen ist. Da die A380 deutlich effizienter fliegt, werden dann wohl auch die Ticketpreise dementsprechend reduziert und schon wird diese Ziel MRU deutlich preiswerter erreichbar sein.

Was soll an SSR gross angepasst werden ? Die Piste reicht gut fuer 'ne 747 und wenn noch 500m Piste angebaut werden muss ... das ist hier eine Sache von 3-4 Monaten. Endlose Startbahn West Gefechte wie damals in Frankfurt wirds hier nicht geben. Dann muss allerdings dafuer gesorgt werden, das keine anderegrossen Maschinen zum etwa gleichen Zeitraum an- oder abfliegen, da die Passagier-Abfertigung mit rund 500 Ankunfts-Passagieren pro Stunde voll am Limit haengt.

Die Ankunfts-Abfertigung durch eine eigene neue Halle auf 900 Passagiere pro Stunde anzuheben, duerfte allerdings auch in 1-2 Jahren machbar sein. Abflug ist weniger kritisch und wuerde, nach dem die Ankunft eine eigene neu Halle erhalten hat, durch den dadurch freigewordenen Platz im aktuellen Gebaeude, automatisch nach ein paar Umbaumassnahmen, den notwendigen Platz bekommen.

Moegen wir davor noch recht lange verschont bleiben...
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Blue Marlin97 » Sa Mai 20, 2006 13:15

By the Way, wo Joe gerade SSR-Airport erwähnte...

Da krieg ich jedesmal wieder den gleichen Hals. Wenn du ankommst, hast du gleich in der Nähe des Gepäckbandes eine Smoking Area. Fliegst du wieder ab, hast du nach Betreten des Gebäudes nur noch Non-Smoking ...

Wer sich das ausgedacht hat ? Ich fühle mich als Raucher völlig diskriminiert :::(
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon WolfgangDaerr » Sa Mai 20, 2006 15:32

Joe hat geschrieben:Moin,

also wenn die erste A380 hier landet, wissen wir das eine neue Stufe des Massentourismus ueber MRU hereingebrochen ist. Da die A380 deutlich effizienter fliegt, werden dann wohl auch die Ticketpreise dementsprechend reduziert und schon wird diese Ziel MRU deutlich preiswerter erreichbar sein.

Was soll an SSR gross angepasst werden ? Die Piste reicht gut fuer 'ne 747 und wenn noch 500m Piste angebaut werden muss ... das ist hier eine Sache von 3-4 Monaten. Endlose Startbahn West Gefechte wie damals in Frankfurt wirds hier nicht geben. Dann muss allerdings dafuer gesorgt werden, das keine anderegrossen Maschinen zum etwa gleichen Zeitraum an- oder abfliegen, da die Passagier-Abfertigung mit rund 500 Ankunfts-Passagieren pro Stunde voll am Limit haengt.

Die Ankunfts-Abfertigung durch eine eigene neue Halle auf 900 Passagiere pro Stunde anzuheben, duerfte allerdings auch in 1-2 Jahren machbar sein. Abflug ist weniger kritisch und wuerde, nach dem die Ankunft eine eigene neu Halle erhalten hat, durch den dadurch freigewordenen Platz im aktuellen Gebaeude, automatisch nach ein paar Umbaumassnahmen, den notwendigen Platz bekommen.

Moegen wir davor noch recht lange verschont bleiben...


Das scheint nicht ganz so einfachzu sein (Zitat aus einer Webseite zum A 380):

Flughafenumbau
• Für die Flughäfen ist der neue Riese eine Herausforderung.
• Damit er fliegen kann, müssen sie Milliarden investieren.
• Derzeit bereiten sich 60 Flughäfen weltweit auf den XXL-Flieger
vor. Sie bauen neue Landebahnen, Rollwege und Terminals.
Und sie müssen lernen, die neuen Passagier-Massen zu
bewältigen.
• Damit die 555 Passagiere möglichst fix aus- und einsteigen
können, gibt es an Pier 6 pro Gate zwei Passagierbrücken.
Eine davon – das ist Premiere – führt zum Oberdeck. Manche
Flughäfen, wie etwa Frankfurt, wollen sogar drei Brücken
einsetzen.

London-Heathrow
• Allein in Heathrow gibt der britische Flughafenbetreiber BAA
derzeit umgerechnet 660 Millionen Euro für den Superflieger
aus.
• Rund ein Drittel davon fließt in den Abriss und Neubau von Pier
6, der am Jahresende eröffnet werden soll. Er wird vier von
insgesamt zwanzig geplanten A380-Gates bieten.
• Die vier Gates der riesigen Abflughalle (280 Meter lang) liegen
jeweils fast 100 Meter auseinander. Nur so kann der A380 mit
seinen 80 Metern Spannweite an das Gebäude andocken.
Damit es bei der Ankunft nicht zum Massenauflauf kommt, soll
es zudem doppelt so viele Passkontrollen und Gepäckbänder
mit einer Länge von 90 statt sonst 50 Metern geben.

Da jede Minute am Boden Geld kostet, wollen Airlines ihre
Flieger möglichst binnen 90 Minuten abfertigen – auch den
A380. Daher gilt ein strenger Zeitplan:
– 14 Minuten für das Aussteigen der Passagiere,
– 30 Minuten zum Einsammeln von Müll und Essensresten,
– 39 Minuten zum Einladen frischer Mahlzeiten und
– 22 Minuten für das Einsteigen neuer Gäste.
• Schon seit dem vergangenen Jahr trainieren die
Bodenmannschaften alle Handgriffe. Selbst die Feuerwehrleute
müssen sich auf den Notfall vorbereiten, wenn der Koloss am
Gate in Flammen aufgehen sollte.

Vorbereitungen bei Dienstleistern am Boden
• Dienstleister am Boden, die sich etwa um das Schleppen, das
Catering und das Enteisen kümmern, kommen Investitionen zu.
• In Frankfurt wurden die Schleppfahrzeuge mit tonnenschweren
Stahlplatten beschwert, in München schaffte man neue
Schleppstangen an.
• Auch die Catering-Fahrzeuge, die die Mahlzeiten für die 555
Passagiere des A380 auf acht Meter Höhe hieven müssen,
werden umgebaut – beim Jumbo befindet sich die Ladeklappe
nur auf 4,60 Meter Höhe.
• Die Enteisungsfahrzeuge, die das 24 Meter hohe Leitwerk des
neuen Airbus von Frost und Schnee befreien, müssen neu
gekauft werden. So kann sich der dänische Hersteller
Vestergaard über »weltweit steigende Nachfrage« freuen. Mit
750000 Euro ist sein Beta-15 rund 20 Prozent teurer als
gewöhnliche Modelle.
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste