Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

2009 buchungen fuer mauritius?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon kantor » Fr Jan 09, 2009 13:24

Ab 15.2. rechnen einige Hotels mit "katastrophalen" Auslastungen von nur 20 %, während 40-50 % zur Kostendeckung benötigt werden, lt. Express von gestern.
http://www.lexpress-newspaper.com/epape ... d-hr-1.pdf
Vermutlich werden aufgrund der Wirtschaftskrise teure Fernstreckenurlaube durch günstige Europa-Urlaube ersetzt...

kantor
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa Feb 24, 2007 19:16

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Stony » Mi Jan 21, 2009 0:05

Na dann haben wir doch gleich der Krise zum Trotz einen Mauritius-Urlaub gebucht. In den Osterferien ab ins Le Paradis. Da muss man doch die Konjunktur ein wenig unterstützen.

LG, Stony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon Joe » Do Jan 22, 2009 16:24

Hi Marco Polo,

der Staat verfügt über ein nicht magisches Kunststückchen, das nur er beherrscht: Er kann richtiges echtes Geld drucken !!!

Ja, so macht man das , wenn es denn dann dringend nötig ist. Da das aber auf Dauer und grossen Summen angewandt disatröse Auswirkungen hätte (Mega-Inflation), wirds meist halt nur kurzzeitig und für relativ kleine Summen benutzt.

Aber nun ... tja, die Zeche werden wir alle zahlen, auch wenn wir nicht die Verursacher sind. Dafür sollten sie meiner Meinung nach die Banken mehr an die Kette legen. Denn nun hat der Staat, also damit das Volk, durch die Rettungszahlungen grosse Anteile an den Banken.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Luckyboy » Do Jan 22, 2009 19:11

Hi Joe,
is leider nicht ganz richtig was du sagst , der " Staat" oder eben eine private.....wie die Fed. kann eben kein Echtes Geld drucken !!! Es sind ja nur bunte Papierschnipselchen als Versprechen zur einlösung durch den Staat ! Mit momentan keinerlei Gegenleistung ! Echtes Geld sind Edelmetalle oder Handelswaren wie Lebensmittel usw. ,darin steckt nämlich bereits eine erbrachte Leistung !!! Alles andere ist genaugenommen nur Papier ,denn wenn der Staat die Gegenleistung( Versprechen) nicht erbringen kann ist´s gar nicht´s ! Siehe Simbabwe, Argentinien, usw.
Lustig wenn man mal darüber nachdenkt, das der Staat uns unsere Eigenen Leistungen in der Zukunft verspricht .......kompletter Schwachsinn eigendlich. Man fragt sich nur warum dieses System nicht schon viel früher kolabiert ist?
Kurz und gut .......um mal beim thema zu bleiben .....meine Prognose für die nächsten 5 Jahre.... -80 % Buchungen ! Alles kommt wieder runter so wie vor 20, 30 Jahren ! Eine Art gesundung , klingt hart aber ist verdammt realistisch. Das Leben auf Pump ist vorbei ....man kann doch einen Junky nicht immer mehr drogen in den Hals stecken um ihn zu gesunden. Versteht wohl jeder. Hoffe nur das die Inflation den Menschen auf der Insel das Leben nicht noch schwerer mach ,was wahrscheinlich ein wunschdenken meinerseits ist . Naja wir gehen harten Zeiten entgegen. Bis bald :cool: Luckyboy ps. joe bin deiner meinung wenn die regierungen weiter so absurd mit Geld rumwerfen haben wir bald die Hyperinfltion ......siehe 1932.....komisch so viele ähnlichkeiten wie damals :mrgreen:
impossible is nothing


+++HTMG+++
Benutzeravatar
Luckyboy
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 116
Bilder: 16
Registriert: Mo Jul 05, 2004 19:18
Wohnort: Sachsen/Pamplemouses

Beitragvon ki manyer » Fr Jan 23, 2009 1:32

Sorry aber diese Schwarzmalerei ist mal wieder typisch deutsch. In den USA wird in ein paar Monaten kein Mensch mehr über die Krise reden. Die denken positiv während die meisten Deutschen erstmal alles kaputt reden. Mal ganz nüchtern betrachtet, gibt es in Deutschland noch gar keine Krise. Die Arbeitslosenzahlen sind wieder mal im Vergleich zum Vorjahr massiv gefallen, Entlassungen hat es bis dato kaum gegeben und die Leute geben immer noch Kohle ohne Ende aus. Die Bankenkrise wird in 1-2 Jahren erledigt sein und die werden dann genauso weiter machen bis es wieder mal knallt. Es ist doch naiv zu denken, daß die jetzt mal eben ihre Gewinnerwartungen nach unten schrauben. So ist das eben.

Das ist doch totaler Quatsch, daß die Buchungen jetzt und in Zukunft um 80% zurückgehen werden. Die Leute haben immer noch Geld und werden es weiterhin für Reisen nach Mauritius und anderswo ausgeben. Vielleicht wird es kurzfristig einen Dip von 20% mittelfristig wird es sich aber wieder einpendeln. Auf die All-inclusive Urlauber kann ich gerne verzichten und die Mauritianer haben von denen auch so gut wie nichts, da sie sich kaum auf den Hotelparkplatz trauen.
ki manyer
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 74
Registriert: Di Feb 20, 2007 11:12
Wohnort: USA

Vorherige

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste