Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

La Reine Creole

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

La Reine Creole

Beitragvon alex04 » Mo Nov 16, 2009 16:57

La Reine Creole!

Liebe Mauritiusfreunde,

vor kurzem haben wir – meine Frau und ich – einen nahezu perfekten Urlaub auf Mauritius verbracht. Nahezu (!), denn die Besonderheiten der Pension La Reine Creole – z.B. die Lage der Unterkunft – sowie das Verhalten des Inhabers – übrigens ein Deutscher – waren mit dafür verantwortlich, dass unser Urlaub fast zu einem Desaster geworden wäre. Zum Glück haben wir rechtzeitig den Anker gezogen und sind trotz hoher Zusatzkosten abgereist. In den traumhafetn Norden nämlich. Aber das nur am Rande.

Warum schreibe ich das ganze? – Es wird vielen ähnlich gehen, wie uns:
Man möchte einen günstigen, selbst gestalteten Urlaub verbringen, fernab des Massentourismus, und trotzdem in Sichtweite des Meeres in einem Milieu, wo man Land, Leben und Leute 10 Tsd. km fern der Heimat kennenlernen kann. Die Homepage des Pensionsbetreibers suggeriert das zwar, aber nach unserer Meinung zu unrecht. Denn die Realisierung unserer oben genannten Urlaubsziele sind aus unserer Sicht von dieser Pension aus nur sehr schwer möglich. Wir waren also Opfer eines Irrtums, der eine Menge Geld gekostet und Ärger verursacht hat.

Zur Pension

Was hat uns gefallen:
Die Pension wurde wirklich sehr nett und geschmackvoll restauriert, gestaltet und eingerichtet. Außerdem wird sie sehr sauber geführt und, wäre nicht die Lage der Pension so höchst zweifelhaft, hätte sie uns wirklich sehr-sehr gut gefallen. Zudem ist die Inhaberfamilie (Frau und Kinder), bis auf den Inhaber, ganz reizend.

Was hat uns nicht gefallen:

1. Die Pension liegt direkt an einer Hauptstraße (ca. 50 Meter entfernt) mit viel Lärm und Verkehr. Es handelt sich hierbei um eine Hauptverkehrsader der südlichen Insel!
2. 20 Meter hinter der Pension sind Ferienappartments, wo sich unter Umständen Dauerparty-Gäste aufhalten können – Jedenfalls war das bei uns so. Und der Inhaber von La Reine Creole war nicht bereit und auch nicht in der Lage seine Gäste vor diesem Lärm zu schützen.
3. Die Pension ist weit entfernt vom nächsten (angenehmen) Strand. Und zwar nicht 4 sondern eher 5-6 km. Erreichbar nur über die oben genannte „Autobahn“, was mit dem Fahrrad oder zu Fuß nur mit erheblichen Risiken verbunden ist.
4. Der „Haus-Strand“ oder das Meer, welches man in einer Entfernung von 100 Meter von der Terrasse aus sieht, ist bei näherer Betrachtung nicht mehr als eine Schutt und Matschmulde
5. Die Pension liegt unmittelbar an einer slumartigen Siedlung, wo man abends sicher keine gemütlichen Urlaubsspaziergänge unternimmt.
6. Rund um das Haus sind einige kleinere und größere Müllkippen, die auch das Gesamtbild Pension sehr traurig erscheinen lassen.
7. In der nächsten Ortschaft (la Gaulette) gibt es zwar ein paar Mini-Einkaufsmöglichkeiten, aber sonst fast nichts zu sehen, erleben, einzukaufen usw.. Auch hat diese Ortschaft kaum Charme, außer vielleicht einem wirklich nettem Lokal / Restaurant am Ortsende, das empfohlen werden kann.
8. Der Inhaber der Pension hat sich im sachlich geführten Konflikt sehr beleidigend gegenüber uns – als Touristen – geäußert.
9. Auch schließt der Inhaber seine Verträge in € ab. Hat zur Konsequenz, dass wenn man das nicht beachtet und mit Rupien bezahlen möchte, er – der Inhaber – einem den entgangenen Devisengeschäftgewinn in Rechnung stellt.

Lange Rede kurzer Sinn:

Für jemand, der wie wir, 10 Tsd. km fliegt und Urlaub, Erholung, ein wenig schönen Strand haben möchte, erwartet in dieser Pension eher eine nett geführte Autobahnraststätte und sicher kein günstiger Geheimtipp. Geeignet ist diese Pension eindeutig für durchreisende Rucksacktouristen – warum nicht? – aber sicher nicht für Dauerparker.

Alexander Malauschek

alex04
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Nov 16, 2009 16:46

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon axel » Mi Nov 18, 2009 10:44

Doppelpost
Weiter gehts auf La Reine Creole
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen


Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste