Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mein Reisebericht für September/Oktober 2011

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

Mein Reisebericht für September/Oktober 2011

Beitragvon nadi » Do Feb 23, 2012 14:02

Besser spät als nie :)

Ihr kennt das ja bestimmt, da kommt man gut erholt aus dem Urlaub und der Alltag ergreift uns so schnell wieder, dass man schon wieder zu nichts kommt...

Aber ich möchte euch trotzdem noch von meinem letzten Mauritius-Urlaub berichten. Ich weiß, dass man sich in der Urlaubsvorbereitung gerne jede Erfahrung anhört und möchte meine hier weitergeben:

Wir haben 16 Tage auf Mauritius verbracht und diese Zeit in zwei Abschnitte geteilt: Die erste Hälfte verbrachten wir in Troux au Biches in einer komfortablen Ferienwohnung. Da wir mit 2 Pärchen reisten, wollten wir gerne eine große Wohnung mit Privatsphäre und gleichen Zimmern. Wohnungen mit Elternschlafzimmer und Kinderzimmer sind für 4 Erwachsene doch etwas schwierig aufzuteilen... Also entschieden wir uns für die "teure" Variante einer "luxuriösen" großen Wohnung. Teuer heißt in diesem Fall circa 35 Euro pro Person/Nacht, was im Vergleich mit anderen Ferienwohnungen schon viel ist, uns aber die Möglichkeiten gab, die wir suchten. Außerdem hatten wir einen Pool und eine Rund-um-Betreuung mit vielen praktischen Dingen. Und für 350 Euro auf Mauritius zu wohnen ist für europäische Verhältnisse immer noch günstig.
Die hp der Wohnung sah sehr vielversprechend aus und auch die Empfehlungen der Gäste und Kenner der Insel schienen vielversprechend. Die Wohnung war auch ausreichend und in Ordnung, Sauberkeit war akzeptabel...wir hatten leider eine nicht so motivierte Putzfrau erwischt...Aber damit kann man leben und in einer Selbstversorgerwohnung nahmen wir es auch in Kauf mal selbst was zu tun :) Man ist ja schließlich nicht im Hotel. :wink)
Aber Luxus ist wirklich etwas anderes. Ja ich weiß: Andere Verhältnisse und so... Aber von Schweizer Inhabern hätte ich etwas mehr erwartet, wenn sich die Preise so stark unterscheiden... Wir hatten täglich irgendetwas nicht: Kein Toilettenpapier, keine frischen Handtücher, es wurde dreckiges!!!! Bettzeug auf die Betten gezogen, Liegestühle waren absolut kaputt, Sonnenschirme nicht zu nutzen, Terrassenmöbel absolut Sperrmüllfähig...
Das hört sich nun alles so schlimm an, ich möchte damit nur sagen, dass wir etwas anderes erwartet hatten und somit beim nächsten Urlaub bestimmt auf andere Wohnungen zurückgreifen würden [mocking]

In TAB: Dort haben wir viel am und im Wasser unternommen. Ausflüge mit Kenny, den man dort am Strand treffen kann, sind SUPER und absolut zu empfehlen. Wir waren schnorcheln, Delphine anschauen (waren ganz alleine mit dem Boot dort unterwegs, keine Jagd, keine anderen Touris), auf der Ile d`Ambre zum Picknick und und und...
Alles top [biggrin] Liebste Grüße an Kenny, wenn ihn jemand von euch sieht [good]
Einen ganzen Tag haben wir das Boot "Sunshine" für uns gemietet, sind die Ostküste abgefahren, haben 4 Mal Delphine gesehen (immer ganz alleine!!!) und durften 2 Mal ins Wasser zu ihnen. Wir haben die Ile aux Benitier besucht (sehr touristisch), gepicknickt, Cristal Rock angeschaut und und und.
Von TAB aus haben wir natürlich auch den Norden und die Umgebung erkundet. Botanischer Garten, Grand Baie, Cap Malheureux..... Mal mit dem Taxi und mal mit dem Bus. Immer haben wir nur tolle Erfahrungen gemacht, nette Fahrer, nette Menschen, tolle Landschaften. Für uns war es der zweite Mauritius-Urlaub und unsere Meinung wurde absolut bestärkt: Diese Herzlichkeit ist nicht zu überbieten.
Im Nationalpark waren wir auch und haben auf dem Weg die "must-sees" angefahren.

Die zweite Hälfte des Urlaubs verbrachten wir im Süden, in der Lodge Andrea. Unser Fahrer, der uns dorthin brachte, hielt uns für wahnsinnig: Dort macht doch niemand Urlaub! Da ist doch nichts! Langweilig! Was wollen wir denn dort!!!!??? Er meinte, er würde uns sofort wieder abholen, wir bräuchten nur anrufen. Er konnte sich einfach nicht vorstellen, dass man in der Einöde tagelang bleiben möchte... [lol]
Aber genau das wollten wir: dort lernt man ein ganz anderes Mauritius kennen! Die Steilklippen und hohen Wellen sind einfach schön! Das Wetter war rau, wir kamen uns vor, wie in einer anderen Welt. Die Lodge ist wunderschön, der Ausblick aus dem Bett auf das Meer ein Traum. Das Personal ist super, der Koch ist immer auf individuelle Wünsche eingegangen. Da ich keinen Fisch mag (ja ich weiß, auf einer Insel immer doof), habe ich täglich ein Extra-Essen bekommen. Dieser Aufwand war mir erst unangenehm, aber der Koch hat sich so gefreut, dass er uns alles recht machen kann, dass ich es dankend angenommen habe. Nach einigen Tagen konnte ich zwar dieses Extra-Essen auch nicht mehr sehen, weil es zum größten Teil aus Chicken bestand, aber ich konnte es ja nun auch nicht mehr ausschlagen... whistle

Von dort haben wir mit Alain von NatureTrails einen Ausflug gemacht. Das ist auch absolut empfehlenswert und abseits der touristischen Ziele. Man kann tolle Fotos machen, ist immer allein in der Natur und kann viel von Alain lernen. Wirklich spannend [biggrin]

Zu jedem einzelnen Ausflugstag schreibe ich hier erstmal nicht genauer, das würde etwas den Rahmen sprengen. Aber bei Fragen kann ich natürlich gerne von weiteren Erfahrungen berichten.

Mauritius ist einfach toll und eine intensive Vorbereitung lohnt, um auch mal von den Stränden wegzukommen und Land und Leute kennen zu lernen.

Außerdem kann man so auch etwas sensibler mit dem Urlaubsziel umgehen: Als wir dort waren, waren die Zeichen der Trockenheit deutlich zu sehen. Die Menschen in Curepipe bekamen nur stundenweise Wasser für sich. Und die Urlauber springen in den Pool, lassen das Wasser in der Hoteldusche lange laufen.... Durch die intensiven Einblicke erfährt man doch mehr über das Land und kann etwas sensibler sein.


Geflogen sind wir übrigens mit der Air Mauritius. Alles war super, pünktlich, netter Service, gutes Essen, etwas ältere Maschinen. Wir waren zufrieden. Nur wollen wir nie wieder in Paris den Flieger wechseln...Das ist ja ein riesen Aufwand!

Liebste Grüße [bye]

Nadi

Benutzeravatar
nadi
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 51
Bilder: 0
Registriert: So Jun 12, 2011 19:38

Info Mauritius Annonce
 

Re: Mein Reisebericht für September/Oktober 2011

Beitragvon Marianne » Do Feb 23, 2012 14:52

klasse, hat Spaß gemacht zu lesen, Danke

Schönen Tag noch

Marianne
Marianne
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi Nov 07, 2007 17:34
Wohnort: Deutschland

Re: Mein Reisebericht für September/Oktober 2011

Beitragvon upsi » Mo Apr 23, 2012 16:46

Hallo nadi!

Wir fahren im Oktober ebenfalls nach Troux au Biches. Deinen Bericht fand ich [shout] also toll und spannend.
Mich würde nun aber doch mal interessieren, warum du nie wieder in Paris das Flugzeug wechseln wolltest.
Das steht uns nämlich auch bevor... Was war da so schlimm?

Ach ja, wie war denn eigentlich das Wetter im Oktober?
Liebe Grüße
Upsi
upsi
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 23, 2012 16:38

Re: Mein Reisebericht für September/Oktober 2011

Beitragvon Kathy » Mo Apr 23, 2012 16:50

Der Charles de Gaulle Flughafen ist nun mal einfach nicht top verglichen mit Singapore, Dubai, etc. alles etwas schmuddelig, defekt, etc. Zudem relativ streikanfällig (selbst schon erlebt bei einem Flug in die frz. Karibik via CDG...).

Das Wetter im Oktober ist m.E. perfekt. [good] Schöne warme, sogar heisse Tage, abends kann's etwas kühler werden, vor allem bei Wind (wie letzen Oktober...). Die Luftfeuchtigkeit ist noch relativ gering und somit schwitzt man auch nicht ständig. Ich selbst werde im Oktober zum xten Mal wieder nach Mauri gehen.
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel


Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast