Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritius Reisebericht oder -eindrücke

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

Mauritius Reisebericht oder -eindrücke

Beitragvon Oliver Blatner » Do Mär 11, 2004 3:00

Allgemein:
Wir kamen aus dem trüben, grauen, winterlichen Deutschland und fanden eine überbordend grüne Insel vor. Der Unterschied hätte krasser wohl nicht sein können.

Wetter:
Es regnete recht viel; allerdings würde ich es nach hiesigen Verhältnissen nicht Regen nennen: 2 Minuten Regen und danach war die Wolke wieder weitergezogen und es schien wieder die Sonne. Was blieb, war die Luftfeuchtigkeit.

Bus fahren
Ebenfalls ein Erlebnis für sich. Lauter kleine Fittipaldis. Hört sich an wie Go Carts – so mit Zwischengas und so. Mal gut, dass die Busse schwerer sind, sonst gäbe es Probleme mit der Fliehkraft und den Kurven. Wir sind nach dem Rückflug dann mit dem Flughafenbus gefahren. Gleitet im Vergleich wie eine Sänfte. Schade, dass ich keinen von den Ticketverkäufern fotografiert habe, Der Kurbelapparat für den Papierstreifen und die Gestik ist schon sehenswert.

Mobilität
Im Prinzip gibt’s keine vernünftige Alternative zu den Taxis. Tagesausflug für 1.600 Rupies ist m.E. auch preiswert. Dafür erklärt der Taxifahrer auch die Umgebung (Achtung: sollte englisch können) und fährt die Gäste auch zu Shopping Gelegenheiten (auch wenn er was dafür bekommt).
Übrigens: falls jemand zur Pudong Waterfront fährt und vorher linker Hand bei einem indisch angehauchten Shop hält, welches im 1. Stock Einrichtungsgegenstände und Möbel hat -> ich bräuchte noch ein Foto von dem Tisch, der aus einer alten Haustür gemacht ist. Fand ich eine sehr originelle Idee.


Ausflüge

Port Louis:

Markthallen – au man; das muss man gesehen haben. Die Gemüsestände sind ja noch alle ganz OK. In den Fleisch und Fischhallen waren wir wegen Geruch nicht drin, aber bei Gewürzen und Kleidung / Souvenirs ..!
Wir hatten vorher per Zufall erfahren, was Curry kostet (225 gr. für 24 Rupies am Stand Nr. 12). Die wollten an anderen Ständen aber pro Gramm dann eine Rupie haben. Na ja – versuchen kann man’s ja mal. Curry heißt übrigens Masala und es gibt nur 2 Arten – mit und ohne Chilli. Wir haben von beiden was mitgebracht und ich finde das ohne Chilli schon scharf; das andere haben wir noch nicht geöffnet.
Die Souvenirhallen sind dann die Hölle - als wenn wir eine Sticker drauf hätten: Touristen mit Geld ! Wir haben uns das ein oder andere angeschaut, aber nicht gekauft. Bloß nicht sagen, wir würden lieber das T-Shirt in gelb haben: es gibt alles in allen Farben und allen Formen. Jeglicher Grund, etwas nicht zu kaufen, wird systematisch aus dem Weg geräumt. Also am besten gleich sagen, daß man nichts braucht.

Caudan Waterfront – der krasse Gegensatz zu den Markthallen. Alles extrem sauber, dafür sicherlich etwas teurer. Wir fanden es trotzdem schön, und es ist sicherlich als Kontrastprogramm sehenswert.


Südwest Tour:

Gris Gris: da kein vorgelagertes Riff -> anrollendende gewaltigen Wellen – beeindruckend; außerdem besteht der Weg aus lauter kleinen Korallenstückchen. Lt. Reiseführer sollte „La Roche qui pleure“ noch sehenswert sein; wir haben es uns aus Zeitgründen gespart.

Bois Chérie: Teefabrik; fand ich technisch beeindruckend, da diese Produktionsanlagen in Deutschland schon längst „out“ wären. Dafür gibt’s auf MRU weniger Arbeitslose, was auch seinen Vorteil hat. Der Tee schmeckt klasse und bei 60 Rupies für 500gr. auch echt günstig. Zollmäßig gibt es keine Restriktionen.

Grand Bassin: Hindutempel – hätte ich mir angesichts der erwarteten 400.00 Besucher für das im Februar stattfindende ... Fest größer vorgestellt. Ist eine schön gelegene Anlage, in der die Gläubigen die rituellen Opfer darbringen. Schöne Gelegenheit, mal in Kontakt mit dem Hinduismus zu kommen. Alle sind sehr freundlich und man wird nicht komisch angeschaut, wenn man keine Opfer darbringt.

Chamarel – Wasserfall: fand ich aufgrund des abrupten Abrisskante des Wasserfalls und der Höhe beeindruckend. Schade, dass man gegenüber doch etwas weit weg ist.

Chamarel – Blick auf Black River Georges mit den Affen: wenn ihr den Affen etwas Gutes tun wollt, kauft vorher etwas Obst. Falls ihr selbst Hunger habt, kauft es besser nachher. Die Aussicht ist so ein bisschen wie Schwarzwald; bei klarer Sicht sieht das Ganze noch besser aus. Wegen der Affen aber unbedingt machen. i:()

Chamarel – seven coloured earth: muß bei Sonnenschein, wenn die verschiedenen Farben von ocker bis lila scheinen, schön sein. Bei uns hatte es kurz vorher geregnet und die Farben waren etwas ge-dämpft. Habe so etwas noch nie gesehen.


Katamaran Tour: :ploppop

Abholung per Bus und Fahrt nach Trou d´Eau Douce; auf dem Katamaran zum Wasserfall bei Grand Rivière Sud-Est, Schnorcheln, Grillen, und Besuch der Îsle aux Cerfs, Rückfahrt. (Wir haben die White Sand Tours gebucht)

Also den Ausflug möchte ich bei dem ganzen Urlaub am wenigsten missen. Insbesondere die Îsle aux Cerfs ist mit dem Traumausblick übers Meer an der Îsle de l´Est vorbei sagenhaft. Das Bild ist mittlerweile mein Hintergrundbild am PC. Auch der Blick auf Mauritius vom Schiff aus ist nicht zu verachten. Ihr müßt einfach mal die Bilder anschauen. Man kommt schon ins Träumen und fragt sich, warum man eigentlich wieder zurück sollte. Ich kann da den einen oder anderen verstehen, der gleich fest auf Mauritius bleibt.
Unbedingt machen! Eine Garantie für Folgeschäden aufgrund geänderter Lebensplanung muß ich ablehnen.


Pamplemousses – Botanischer Garten:

Fand ich sehr interessant. Unbedingt die 100 Rupies für einen Führer spendieren, da man sonst achtlos an den Bäumen und Pflanzen vorbei geht. Ich koche auch gerne und mal so eben aus dem Gras etwas Zimtrinde oder ein paar Nelken aufzuheben ist schon was anders als Schnittlauch. Wir haben mir unserem Führer über mauritianische Küche bis hin zu Apfelstrudel und Paella diskutiert. Die Schildkröten am Schluß fand ich nicht unbedingt so prickelnd; aber unbedingt fragen, wie man eigent-lich aus dem Garten wieder zum Taxifahrer kommt, bevor man in die falsche Richtung läuft.

Wir werden sicher wieder kommen!
Übrigens stelle ich Fotos in mein Album rein. Werde aber noch ein paar Tage brauchen, bis alle übertragen sind.
Anne + Oliver

Oliver Blatner
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 42
Bilder: 42
Registriert: Fr Jan 09, 2004 3:08
Wohnort: Holzkirchen

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Susan » Do Mär 11, 2004 10:46

Hallo Anne und Oliver,

das ist ein toller Bericht über Euren Urlaub, ich freue mich schon auf die Fotos. i:() i:() i:() i:() i:() i:() i:() i:() i:()


Liebe Grüsse
Susanne :cool:
Susan
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 156
Registriert: So Dez 28, 2003 14:04
Wohnort: Bonn

Beitragvon Stefanie » Do Mär 11, 2004 11:07

:ploppop echt klasse Bericht Oliver!!!

Freut mich, dass es Euch so gut gefallen hat ... dann sieht man sich ja vielleicht mal auf paradise island :-D :-D :-D

... und vergiß die Fotos nicht ... :mrgreen:

Schönen Tag
LG Stefanie
__________________________
http://www.mauridreams.com
SKYPE ME: fanyilemaurice001
Benutzeravatar
Stefanie
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 346
Bilder: 30
Registriert: Fr Sep 12, 2003 10:30
Wohnort: Mauritius

Beitragvon flips » Do Mär 11, 2004 12:03

Hallo Oliver

dein reisebericht ist sehr informativ und super. :@@@

Damit haben wir einige anregungen, was man so unternehmen kann in mru.

wenn ich das so duchlese kann ich es kaum erwarten, dass wir im sept. fliegen. sind ja nur noch 6 monate :::( :::( :::(

aber bis dahin werde ich mir deine fotos und hp anschauen und einfach nur träumen.

vielen lieben dank für dein mühe

grüsse flips
Benutzeravatar
flips
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 36
Bilder: 2
Registriert: Mi Mär 10, 2004 0:30
Wohnort: Schweiz

Beitragvon stefan » Do Mär 11, 2004 12:08

vielen vielen dank, fuer den klasse reisebericht ! :dank)
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Oliver Blatner » Do Mär 11, 2004 12:46

Hallo,
danke für die Rückmeldungen. Es gibt noch viel mehr zu erzählen, aber erstens fällt mir doch immer wieder was neues ein und dann ist eine andere Geschichte, dies alles aufzuschreiben.
Einen Tip noch zum Schnorcheln:
Wir haben unsere eigenen Sachen dabei gehabt und waren damit vom Hotel unabhängig; fand ich besser (und hygienischer). Fische gibt es eigentlich überall dort, wo Korallen auf dem Meeresgrund sind. Ich hatte meistens in einer Plastiktüte etwas Brot dabei und habe dies dann im Wasser zerkrümmelt. Meistens stand ich dann im Fischschwarm.
Hemmungen haben die gar nicht. Ab und zu probieren sie auch, ob an selbst essbar ist, aber sie haben es dann doch gelassen. (lächel) :-D
Über gefährliche Fische (z.B. Steinfisch) sollte man jeweils vor Ort erkundigen. i:()
Noch einen Tip für Hotels:
Wir fanden die Ostküste klasse, da dort die Sonne untergeht. Da haben wir irre Stimmungsbidler geschossen. Beim Sonnenaufgang um 6:15h sind wir noch nicht an Bord.
Nächster Tip für alle Forumsleser für Fotos:
Einfach in den nächsten Tagen in mein Album reinschauen. ich lade zur Zeit die Bilder hoch, aber es dauert halt pro Bild auch seine Zeit.
Viele Grüße an alle
Anne + Oliver
Oliver Blatner
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 42
Bilder: 42
Registriert: Fr Jan 09, 2004 3:08
Wohnort: Holzkirchen

Beitragvon flips » Do Mär 11, 2004 12:51

HMMM halo oliver

im osten geht die sonne unter ??

:he() bin leicht irritiert. ich dachte im Osten geht die sonne auf?

ist dass auf mur andersrum ???

liebe grüsse flips
Benutzeravatar
flips
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 36
Bilder: 2
Registriert: Mi Mär 10, 2004 0:30
Wohnort: Schweiz

Haaalloo Oliver

Beitragvon katrin101 » Do Mär 11, 2004 20:38

:he() Hallo Oliver,super Bericht aus Mauritius...Fliegen Samstag auch auf die Insel... i:() sind schon ganz aufgeregt.Habe noch eine paar Fragen:braucht man abends eine dünne Jacke oder ist es dann noch warm???Wir fahren in den Osten.Hat es oft geregnet????und gewittert?wenn man dem Wetterbericht glaubt blitzt es da ja täglich!!!!!????Wart ihr mit Badeschuhe schwimmen???????So,hoffe Du antwortest mir noch :-) Lieben Gruß Katrin :ploppop
katrin101
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Feb 13, 2004 13:42
Wohnort: radevormwald

Beitragvon Petry. » Fr Mär 12, 2004 1:30

Hallo Katrin,

vermutlich antwortet Oliver noch rechtzeitig mit besseren Details.
Ich kann dir nur sagen, dass ich auch ganz entsetzt war vom Wetterbericht. War dann aber gaaaaaaanz anders. Ich war sogar froh, wenn es mal bewölkt war und ich kann dir versichern, es war genug Sonne da :-)
Ich war froh über meine Badeschuhe. Rein aus Vorsicht. Vermutlich hätte man sie nicht unbedingt gebraucht.
Wir haben NIE eine Jacke gebraucht. Und sind gerade mal seit einer Woche wieder im kalten Deutschland.
Nur noch mal zur Erinnerung: Wir waren im Westen.
Du hast eine tolle Zeit vor dir. Ich beneide dich sehr :-D

Petry :cool:
Petry.
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr Jan 30, 2004 15:29
Wohnort: München

Hallo Petry!

Beitragvon katrin101 » Fr Mär 12, 2004 2:09

Vielen Dank für die liebe Antwort,brauchte man denn abends langärmelige Hemden oder konnte man in Kleid bzw,kurzem Hemd rumlaufen???kann man sich sooo schlecht bei diesem "Sauwetter"in Deutschland vorstellen :wink) Bin einmal gespannt wie es uns gefällt :-) ,lieben Gruß Katrin.......packe schon die Koffer und weiß nicht was ich mitnehmen soll :PPP)
katrin101
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Feb 13, 2004 13:42
Wohnort: radevormwald

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste