Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Die schönen Seiten von Mauritius

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

Die schönen Seiten von Mauritius

Beitragvon Kowalskie89 » So Mär 11, 2007 15:35

Die schönen Seiten von Mauritius:

Nachdem ich mich ja über das La Piroque ausgelassen habe , gebe ich hier mal einen positiven Bericht über die Insel ab: :cool:


Land&Leute: Es ist immer wieder faszinierend wie sich doch 4 Religionen so gut verstehen und miteinander umgehen. Alle sind freundlich und ich meine nicht nur die die etwas von einem bekommen oder wollen. :cool:

Strände: Da gibt es die volle Bandbreite. Von den Stränden die man sich so vorstellt mit türkisblauem Wasser und Bacardi Feeling bis zu Felsenküsten und kleinen Buchten die man durch herumfahren immer wieder findet und wo man super baden kann. :!:

Ost/West/Nord/Südseite: Würde immer die Nord oder Westseite vorziehen je nach Kategorie der Hotels die man gut findet. Gibt ja die meisten exclusiviren Hotels auf der Ostseite. Auch finde ich den Strand auf der Ostseite schöner aber das ist ja immer Ansichtssache. Ostseite ist das Wetter aber eher unbeständiger und es regnet leider häufiger. :lol:

Die Nordwestseite mit Grandbaie und Flic&Flac (die beiden Hauptorte der Hotels) liegen zwar gut 45 Fahrminuten auseinander , haben aber meistens das bessere Wetter. Grand Baje habe ich als sehr quirligen Ort und mit ausnahmsweise mal nicht so freundlichen Menschen kennen gelernt . Hier sind die Leute auf Umsatz und Geschäftstüchtigkeit am ehesten ausgeprägt. Der Ort ist allerdings eine Reise wert um die gefangenen Thunfische am Pier zu sehen und bietet das wohl am ehesten das Postkarten Panorama das man sich vorstellt. Für Photos machen ideal.

Flic&Flac ist eigentlich ein kleiner Ort mit einer Ansammlung von Hotels und Geschäften an einer Hauptstrasse. Hier bekommt man in einem Spar Markt alles was man so benötigt. Des weiteren gibt es hier ein Casino was ehemals im La Piroque untergebracht war. Fand das im La Piroque damals klasse sind wir immer vom Sofitel rübergefahren und haben uns abends ein wenig die zeit vertrieben. :::(

Die Südseite liegt meiner Meinung nach etwas ab und für Ausfahrten über die Insel ist man schon mal etwas länger unterwegs. Man sieht im Süden auch sher stark den Unetrschied der Lebensqualität zum Rest der Insel. Von Flic&Flac sah es immer so aus als wenn es dort regnen würde man konnte die Berge teilweise gar nicht mehr sehen. Aber wie uns eine Reisende auf dem Rückflug erzählte regnete es wohl immer direkt an den Bergen ab so das der Strand trocken blieb.

Port Louis: Muss man mal hin. Auf jeden Fall in die Markthallen gehen wie Fleisch und Fisch und Obst verkauft wird. In die Fleischhalle sollte man aber nur gehen wenn man einen guten Magen hat und nicht zimperlich ist. Ist aber auf jeden fall sehenswert. :-)
Die Halle für Kleidung und Allerlei kann man durchschlendern. Feilschen gehört dazu. Leider wurde die Produktion von Polo und andere bekannten Marken von Mauritius abgezogen. Gibt nicht mehr so schöne und qualitativ hochwertige Kleidung wie noch vor 10 Jahren. Das neue Watrefront Center gleicht am ehesten einer Shopping Mall auf Malle und wird erweitert. Schade das man den Hafen nicht so gelassen hat. Aber Kommerz geht nun mal überall vor. :::(
Wer meint er könne hier billiger shoppen ist falsch. Mittlerweile bekommt man alle Sachen auch in Deutschland zu gleichen oder besseren Preis.



Natur: Finde die Insel klasse um Sie mit dem eigenen Miet-Jeep zu erkunden. Durch den großen Park zu fahren die Aussichtsplattform von wo man über die ganze Nordwestseite schauen kann . Wie in jedem Land wird bei allem übertrieben und Wasserfälle sind eben keine Niagarafälle. Chamarelle (siebenfarbige Erde) wurde mittlerweile abgesperrt und man kann nur aussen rumlaufen . Ist aber immer noch sehr schön. Na ja das es überall nur Zuckerrohr gibt haben wir ja der Raffgier der Engländer und Holländer zu verdanken. Immer mal abseits der Hauptstrecken fahren ist wesentlich interessanter. :ploppop


Sauberkeit: Habe ich nie viel Wert drauf gelegt da ich wusste wo ich hinfliege. Tote Hunde habe ich nie gesehen. Ist halt das Vorzeigeland der DRITTEN WELT mit dem höchsten Bruttosozialprodukt. Alles völlig normal .Erwartet nicht Malle mit sauberen Bürgersteigen und gepflegten Häusern. :roll:

Auto/Linksverkehr/Eigene Faust: Also erstmal Linksverkehr. Kommt man sehr schnell mit klar. Fahrweise , na ja wer 2 Tage dort gefahren ist kommt damit bestens klar. Kann schon mal eng werden. Immer den Blinker setzten beim Überholen. Ist eher wie Cart fahren. Habe in den 3 Urlauben keinen einzigen Unfall gesehen. Ist halt alles relaxter und wird ohne die Ängstlichkeit der Eurpär gesehen. Italiener ausgenommen.. Finde es weltklasse sich in ein Auto zu setzten grob ein Ziel anzupeilen und mal rechts und links einfach reinfahren. Zurück kommt man immer. Man sieht so wesentlich mehr von der Insel und entdeckt eigentlich das andere Mauritius was ich so schön finde. :PPP)

Taxi: Eine Fahrt von Fic&Flac nach Port Louis kostet ca 1000,- Rupien . Macht umgerechnet ca. 25,- Euro. Dafür wartet der Taxifahrer dann auch 3 Stunden.

Flüge: Würde ich immer die Flugzeiten vergleichen. Die besten hat Emirates. Ein Hin&Rückflug in der Economy kostet ca 800,- Euro. p.Person.

Fazit heute und vor 10 Jahren: Tja es sollen noch 20 Hotels gebaut werden und mehr als doppelt so viele Besucher erwartet werden. Die Russen sind klar auf dem Vormarsch und haben wie immer kein Benehmen. Leider verliert die Insel immer mehr Ihren schönen Charakter und verkommt zu einem Dom Rep des indischen Ozeans. Wenn man sieht wie viel gebaut wird und an welchen Stellen geht hier gerade ein sehr schöne Insel den Bach runter. Aber leider regiert Geld die Welt. :::( :::( :::( :::(

Gruss Kowalskie i:()

Kowalskie89
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Do Jan 04, 2007 23:10
Wohnort: Norddeutschland

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste