Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Der Segatanz unter dem Flammenbaum

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

Der Segatanz unter dem Flammenbaum

Beitragvon OJ » So Mai 13, 2007 19:55

Hallo zusammen!

Dies ist der Titel eines Buches (Autor: Stefan Slupetzky), das ich gerade lese. Wie ich finde, eine recht gut gelungene Geschichtensammlung. Wen es interessiert, der findet das Buch bei dem bekannten Internet-Buchhändler.

Viel Spaß dabei!

LG
OJ

:idea)

Benutzeravatar
OJ
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 135
Bilder: 3
Registriert: Di Sep 13, 2005 10:56
Wohnort: Mainz

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Werner » Mo Mai 14, 2007 14:28

Was OJ alles so liest...wenn er krank ist...und traeumt :mrgreen: i:() :mrgreen:
Viele liebe Gruesse von Mauritius nach Mainz. :PPP) :cool:
PS.:
Werde mir in DEU das Buch besorgen. :lol:
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Angel » Mo Mai 14, 2007 16:29

Auch ich konnte nicht widerstehen und habe es im Februar gelesen. Ist wirklich sehr treffend und humorvoll geschrieben.
Angel
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 287
Bilder: 0
Registriert: Do Apr 27, 2006 23:39
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius, jetzt Elzach, D

Beitragvon Ilona Einicke » Fr Nov 09, 2007 21:49

Hallo Zusammen,

dem kann ich nur zustimmen. Ich habe das Buch letztes Jahr in Vorbereitung auf meinen 2. Mauritiusurlaub gelesen. Dies kann ich nur allen Individualurlaubern, die Land und Leute kennen lernen wollen, empfehlen...
Es erzählt über Mauritius fern von den "Sternchen Hotels"....

Gerade vor einer Woche bin ich von meinem dritten Aufenthalt auf Mauritius zurück, und träume natürlich noch von der schönen Insel und meinen lieben Freunden dort ...
Bei dem Wetter hier in Deutschland möchte ich am liebsten gleich wieder zurück ....


:-)

Liebe Grüße

Ilona :roll:
Benutzeravatar
Ilona Einicke
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr Nov 09, 2007 20:15
Wohnort: Berlin

Beitragvon carina » Fr Nov 21, 2008 20:11

Der tipp war gut, ich habe das Buch gelesen und finde es passt.
Das Buch ist sehr unterhaltsam.
Vieles kam mir bekannt vor.
liebe Grüße von Mauritius
Carina
bis zum 8.12. auf Mauritius
17.11.2008 bis 8.12.
Mauritius
Benutzeravatar
carina
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Bilder: 1
Registriert: Di Nov 11, 2008 3:18

Beitragvon Sundri » Sa Nov 22, 2008 3:38

Carina, ich muß dir zustimmen! Ich habe das Buch gelesen und es gnauso empfunden! Ich könnte das jetzt noch erweitern und hinzufügen das 1995 meine Freundin in Deutschland + Bruder und Schwester ( die beide gutes Geld verdient haben in Mauritius), der Mutter in Pointes- aux -Sables eine Waschmaschiene gekauft haben! Was damals noch nicht üblich war! Viele Frauen haben damals noch die Wäsche im Fluss gewaschen!
Ca. 2 Jahre später hatte ich das "Fernseh-Erlebnis"! Die Leute hatten plötzlich einen Ferseher als Statussymbol! Bei meiner " offenen" kreolischen Familie war das kein Problem. Wir haben nach 20 Uhr Bollywood-Filme mit englischen Untertiteln gesehen. Aber ein Haus weiter war es ein Problem! Dort war der Fernseher mit einer gehäkelten Spitzentischdecke behängt. Darauf stand der Pater Laval und eine Madonna. Dieser Fernseher lief nie! Ich habe ihn nur mit Tischdecke und Heiligenfiguren gekannt...über Jahre hinweg.

lG Sundri
Bild
Benutzeravatar
Sundri
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 252
Bilder: 94
Registriert: Mo Jul 02, 2007 23:43
Wohnort: Hessen

TV auf Mauritius

Beitragvon MmeTortue » Sa Nov 22, 2008 17:19

Hallo Sundri und alle anderen in diesem Themenbereich! Wie: ein Fernseher in einem kreolischen Haushalt (schliesse ich mal von der Anwesenheit der Jungfrau und Pere Laval auf dem Spitzendeckchen), der nie laueft? Da ist was faul! Entweder er ist eine Attrappe oder die Stromrechnung wurde nicht bezahlt :lol:

Bei all unseren Freunden und Bekannten (wohl gemerkt Hindu, Kreol oder Muslim) ist es mir ein Graus, dass wann immer man sie besucht und in der 'guten Stube' bei einem Glas und einem 'Gajack' zusammensitzt, die verd..... Glotze laeuft. Kein Schwein schaut hin, aber das Teil brummt und jammert vor sich hin.

Waschmaschinen sind hier - zumindest in Grand Port - nach wie vor in vielen Haushalten nicht vorhanden und wenn man die Ostkueste hinauffaehrt, kann man schon oefters Frauen beim Waschen in den Fluessen beobachten.

LG

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Sundri » So Nov 23, 2008 1:49

Ich dachte, es hätte sich allgemein verändert. In "meinem" ehemals betongrauen Stadtteil sind die Häuser in den letzten Jahren bunter geworden, bekamen Zäune verpasst und manche Leute haben sogar schöne Fließen im Wohnzimmer. Meine Gastfamilie hat sogar ein neues Bad nach europäischem Vorbild. Es wird allerdings nicht benutzt, man nutzt weiterhin das alte. Warum das so ist, weiß ich nicht. Ich war aber erstaunt, beim letzten Besuch auf Rodrigues eine Waschmaschiene mitten in der Küche vorzufinden! Dafür wird die Küche jetzt nicht mehr zum Kochen genutzt. Das erledigt man in einem Wellblechschuppen gegenüber der Küche. Da sind gleichzeitig Tauben drin! Die fliegenden Tauben über den offenen Kochtöpfen haben mich etwas geschockt, obwohl ich nicht empfindlich bin! Aber dass die ab und an was fallen lassen ist doch bekannt. Unbegreiflich ist mir nach so vielen Jahren immer noch wie manche Leute in MRU oder Rodrigues alte Sitten und Modernes vermischen.

lG Sundri, die sich nach langer Zeit wieder auf Rodrigues freut und berichten wird, ob sich der Enkel immer noch nicht elektrisch rasieren kann, weil der Großvater vor der Glotze hockt, und es nur eine Steckdose gibt...
Bild
Benutzeravatar
Sundri
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 252
Bilder: 94
Registriert: Mo Jul 02, 2007 23:43
Wohnort: Hessen

Beitragvon Marco Polo » So Nov 23, 2008 16:21

Sundri hat geschrieben:lG Sundri, die sich nach langer Zeit wieder auf Rodrigues freut.


Hallo Sundri,

wann gehts denn los? :cool:
Liebe Grüße Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Re: Der Segatanz unter dem Flammenbaum

Beitragvon Frankie » Mi Mär 16, 2011 12:25

"Der Segatanz unter dem Flammenbaum" ist wirklich ein tolles Buch, dass ein gleichermaßen authentisches wie liebenswertes Bild von Mauritius beschreibt. Ich mag solche Art Reisebereichterstattung. Und habe es mir nicht nehmen lassen, den Autor, Ste­fan Slu­pet­zky, zu interviewen. Er gibt uns in dem Interview interessante Einblicke in die Geschichte des Buches und seine damit natürlich verbundene Sicht auf Mauritius.

Wir freuen uns sehr, dass wir ein Exem­plar von „Der Segatanz unter dem Flam­men­baum“ ver­losen kön­nen! Ihr braucht dafür nur das Inter­view zu kom­men­tieren und uns mit­teilen, welcher Ort oder welche Begeg­nung euch als erstes in den Sinn kommt, wenn ihr an Mau­ri­tius oder an eine andere eurer Reisen denken.

Viel Spaß mit dem Interview und viel Glück bei der Verlosung

http://www.mauritius-links.de/reiseberichte/sega-unterm-flammenbaum
* klicke und genieße Mauritius: http://www.mauritius-links.de *
Benutzeravatar
Frankie
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 126
Registriert: Do Sep 11, 2003 22:02
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste