Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Das wiedergefundene Paradies....

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

Beitragvon Daggi » Di Okt 04, 2005 12:53

Armando,

stimmt. Nur negativ. Ich sag mal so wie ich es sehe. Bin nun mal sehr direkt. Sie hat keine Ahnung von Mauri und noch weniger von den Menschen dort. Ich kann zu Ihren Vorschlägen nur sagen: "Da sei Gott vor".

Daggi

Daggi
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 121
Registriert: Di Aug 02, 2005 16:11
Wohnort: Pereybere

Info Mauritius Annonce
 

Das wiedergefundene Paradies

Beitragvon rosefilao » Di Okt 04, 2005 21:34

daggy
wow, Du hast ja so recht !!! :ploppop Ich weiss jetzt, warum ich 2003 keine Minute traurig war weil ich während meines 3monatigen Aufenthalts auf Mauri keinen einzigen deutschen Touristen getroffen habe.(Übrigens war ich nie bei McDonalds, aber in vielen Restaurants wo sich indische, kreolische,chinesiche und europäische Mauritianer treffen, zum essen, zum kartenspielen und zum "klönen")
es gibt nichts gutes-ausser man tut es (Erich Kästner)
rosefilao
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: So Aug 07, 2005 0:59
Wohnort: lueneburger heide

Beitragvon Werner » Di Okt 04, 2005 23:29

Obwohl ich Nicht-Tourist bin....(aber Traveller.! )...gehe ich ausgesprochen gerne in Grand-Baie u Pereybere essen... :ploppop
Und zwar die Lokale und ihre Speisekarten hoch und runter... :PPP) :ploppop :mrgreen: :PPP)

Außerhalb davon esse ich vorzugsweise in Lokalen,wo auch Einheimische essen gehen...
...z.Bsp.in Port Louis und anderen Städten (im *Ruhrgebiet* v.MRU ) in den kleinen versteckten Einheimischen-Lokalen... :PPP) :ploppop :mrgreen: :PPP)

Auch die kleinen Budchen *über Land* finden regelmäßig meinen Zuspruch...
Ich *setze* mich geradezu in das Essen der Mauritianer hinein...und nehme noch nicht einmal zu...( si: anderer thread! )

Wie man in MRU Lokale findet,wo keine Einheimischen essen...ist mir schleierhaft... :mad: :pp) :beer) :mad:
___________________________________

Eine Geschichte anbei :
In einem Lokal,wo mein Reise-Gefährte u ich regelmäßig was tranken (Cola)...war ein großer schwarzer Vorhang,durch den die Bedienung ab und zu durchging...mit ´ner Menge Rum auf dem Tablett:
Ganz *nonchalant* gingen wir mal mit durch den ominösen Vorhang :

Oh Schreck: Dahinter saßen jede Menge *alte Mauritianer* und soffen sich die Hucke voll.... :mad: :pp)
(Sorry....alles Andere ist kein fachgerechter Ausdruck von dem,was wir da sahen...)

Übrigens: Man nahm uns sanft an den Schultern und schob uns ganz sachte hinaus... :mrgreen: :Q :mrgreen:
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Tommy » Mi Okt 05, 2005 13:03

Ich glaube, die Mehrheit von uns sieht es richtig - und wird bestätigt durch eine jetzt vorgestellte Studie der Bertelsmannstiftung. Hier ein Auszug aus einem Bericht der Welt und auch der Link dorthin:

Berlin - Der Inselstaat Mauritius ist das am besten regierte Entwicklungsland. Zu diesem Ergebnis kommt die Bertelsmann Stiftung in einer Studie, in der 119 Entwicklungs- und Transformationsländer und ihre Fortschritte auf dem Weg zu Demokratie und Marktwirtschaft untersucht und im „Bertelsmann Transformation Index“ (BTI) 2006 klassifiziert werden. Spitzenplätze in diesem Länder-Ranking belegen auch Chile, Botswana, Slowenien und Taiwan. Auf den hintersten Rängen landen Simbabwe, Nordkorea, die Elfenbeinküste, Turkmenistan und Somalia.


http://www.welt.de/data/2005/10/05/784850.html

Viele Grüße

Tommy
Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Werner » Mi Okt 05, 2005 15:15

Hallo Tommy:
Slowenien in der Spitzengruppe.? Glaube ich sofort.! :ploppop :ploppop
Von ernst zu nehmenden Partnern habe ich viel Gutes über Slowenien gehört...und werde es demnächst mal besuchen...
________________________________
@ALL:
Man überlege mal...welch Geistes Kinder in den Spitzen-Ländern herrschen...:
:ploppop :mrgreen: Mauritius,Slowenien,Chile,Taiwan etc etc :mrgreen: :ploppop

Und welch Geistes Kinder in den *Schluß-Ländern* herrschen... :pp) :beer) :mad:
Simbabwe, Nordkorea, die Elfenbeinküste, Turkmenistan und Somalia.


Diese Art Denken bildet ungemein... :ob :ploppop

UND DAS ist ganz tief ernst gemeint... :Q
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Mit Anne ganz einer Meinung!

Beitragvon Seestar » Di Okt 11, 2005 16:19

Hi Zusammen!

Klar darf jeder erleben, sehen, machen was er will. Aber ich muss doch schon sehr Anne beipflichten! Ich war zwar jetzt das erste mal erst dort...
übrigens in Trou auc Biches, :mrgreen: , von wo aus man mit dem Catamaran zur Ile aux Cerfs whrscheinlich n ganzen Tag braucht :mrgreen: , aber ich halte dann doch auch mehr von "Land und Leute"

Die bösen Strandhändler! :Q Die Strandhändler dort verdienen so Ihr Geld und das mit Versicherung, Aufklärung über Ablauf und "Gefahren", Preise und Können! Man darf halt nur nicht das erst beste Angebot nehmen, womit ich nicht sagen will, dass das unbedingt schlecht ist! Vergleichen, Erfahrungsaustausch, Einheimische und Touristen dazu befragen... ganz einfach!

Werde glaube ich auch mal einen Urlaubsberricht schreiben...

Viel Spass beim Golfen, Hotelabhängen, Land und Leute Chillen, Tauchen oder was Ihr auch immer tun wollt. Mauritius hat für jeden was im petto!
It is good if you know what you want, if you don´t know what you want it is not so good :-)
Seestar
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo Okt 10, 2005 14:10
Wohnort: Dortmund

Korrektur....

Beitragvon Claudi_Torsten » Do Okt 13, 2005 1:15

So, meine Lieben, jetzt isses jut! Ich habe den faux pas behoben...
Menno, weist mich doch einfach nett darauf hin, dass sich da vielleicht ein Fehler eingeschlichen hat... Danke dennoch für den Hinweis, habe es korrigiert.
Und danke auch Peter, Axel und Claudi für eure netten Zeilen.

Noch mal: ich fand auch unseren zweiten Urlaub auf MRU genial und nur das ist es, was bei jedem einzelnen zählen muss! Dafür gibt es ja so viele unterschiedliche Möglichkeiten, den Urlaub zu gestalten. Es hört sich teilweise so an, als ob nur der ultimative Aussteiger hier ein Chance hat...

Wir sind nun mal bekennende Hotelliebhaber und geniessen den Service, der uns geboten wird. Faulenzen, ansonsten tun, was man selber will und sich rundum bedienen lassen: was spricht denn dagegen? Im Alltag sind wir doch jeden Tag für andere da und tun unser Bestes, damit es läuft und alle zufrieden sind.

Der nächste Urlaub auf MRU ist schon wieder geplant, es soll das Prince Maurice werden. Darauf freuen wir uns, auch weil wir schon einen Blick ins Hotel werfen durften.

Vom Belle Mare Plage haben wir sehr schöne Fotos, die wir die nächsten Tage einstellen wollen. Wir haben hier im Forum auch superschöne Motive gesehen und alleine dafür lohnt es sich, einen Urlaub nur als Fotosafari zu planen :-)

Bis später
Claudia
Claudi_Torsten
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: So Aug 28, 2005 18:47
Wohnort: Hannover

Beitragvon ManuelaK » Do Okt 13, 2005 10:06

Claudia, du musst dich nicht rechtfertigen. Von dem kleinen Fehler ganz abgesehen, der ja jedem mal passieren kann, ist es doch Gott sei Dank jedem selbst überlassen, wie er seinen Urlaub verbringen möchte. Seien wir doch froh, dass die Geschmäcker so verschieden sind, sonst wäre die Welt furchtbar eintönig!

Dein Hotelbericht ist sicher für viele Leute hilfreich. Hast du ihn auch schon bei den Hotelbewertungen eingestellt? Dort wäre er gut untergebracht und leicht zu finden.

Es freut mich, dass ihr auch so eine schöne Zeit auf Mauritius hattet. :-)

Liebe Grüße
Manuela
Benutzeravatar
ManuelaK
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 154
Bilder: 122
Registriert: Mo Aug 15, 2005 20:24

Beitragvon Ini » Mi Okt 26, 2005 18:44

Hallo!

Ignorante Touris gibts eben überall - aber die kommen dann meistens ohnehin nicht mehr oft, denn wenn man den "Mehrwert", den die Menschen auf mru und die angenehme Atmosphäre ausmachen, nicht erkennt, dann kann man ebenso gut auf irgendeine andere tropische Insel fliegen - landschaftlich gibt´s da sogar schönere.

Andererseits will ich´s auch niemandem vorwerfen, wenn er einfach nur am Strand relaxen will - mir tun solche Leute, die auch nach einer Woche entspannen nicht mehr mitkriegen, eher leid, weil ihnen so viel entgeht.

Das völlige Verdammen von schönen, luxuriösen Hotels find ich auch :doof) - ich bin immer sehr gerne eine woche lang im pirogue und genieße es dann auch für die paar tage, den totalen Komfort und Luxus zu haben. (Wobei ich auf noch mehr Luxus auch keinen Bock hab, dann wird´s einfach zu steif und ungemütlich).

Danach wohnen wir dann immer in einem Apartement, wo wir natürlich mehr "real life" mitbekommen, aber wenn man will, dann schafft man das auch vom Hotel aus. Denn bei meinem ersten Aufenthalt war ich nur im Hotel, und hab trotzdem viele mauritianer kennengelernt (nicht nur personal) und den besonderen "spirit" erfasst. Und obwohl ich sicher kein Alternativ-Rucksack-Typ bin, und es einfach komfortabler finde, im Leihwagen statt im Autobus zu fahren (haben wir schon auch mal gemacht), geh ich mit offenen Augen durch die Welt und versuche, dem "wahren Mauritius" auf die Spur zu kommen.

Wobei ich dieses sowohl bei einem Imbiss-Lokal-Besitzer erlebt habe, der uns spontan zu einem Familienfest eingeladen hat (dort hab ich dann richtig Sega-Tanzen gelernt), wie bei einer jungen Familie in Quatre Borne, bei der wir übernachtet haben, beim Chef eines Freundes in Pereybere, bei einer Hindu-Hochzeit eines Freundes, der Investment-Banker ist, bei der Familie unseres Transferbus-Fahrers, beim Pferderennen in Port Louis, aber auch wenn man sich mit Hotelangestellten unterhält (über den small talk hinausgehend), und und und - was ich damit sagen will: ich hab manchmal den Eindruck, dass viele das "echte" nur in ärmlichen Verhältnissen vermuten - ich meine aber, dass die große bunte Vielfalt erst ein Gesamtbild ergibt, und dass man da nichts ausklammern sollte.

Wenn man aber gar kein interesse dran hat, wo man eigentlich genau ist, und nur sand, meer und palmen wichtig sind, dann wird man auch kein interesse für die menschen entwickeln können.

Wobei ich mir natürlich auch wünschen würde, dass ausschließlich "Reisende" im besten Sinn des Wortes, die dem Gastgeberland respektvoll begegnen, nach Mauritius kommen. Wird ein Wunschtraum bleiben. Nichts ist perfekt - es gibt schließlich auch unsympathische Mauritianer :wink)

In 12 Tagen bin ich dort - juhuuuu!!!

lg,
ingrid
Benutzeravatar
Ini
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Registriert: So Okt 23, 2005 22:44
Wohnort: Wien

Info Mauritius Annonce
 
Vorherige

Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast