Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Bericht: Besuch im SOS-Kinderdorf Mauritius

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

Beitragvon PeJo » So Mär 04, 2007 20:02

Hallo,

danke allen für die Ergänzungen dazu!

@ Seidies
Die Patenschaft bei den SOS-Kinderdörfern kostet ab 31 Euro pro Kind und Monat (mehr darfs nach Belieben sein), daneben können Projektpatenschaften und weitere Varianten abgeschlossen werden. Es gibt keine Kündigungsfristen, man kann also jederzeit wieder aussteigen. Zusätzliche Spenden sind jederzeit möglich, über den Gesamtbetrag erhält man einmal jährlich eine steuerlich abzugsfähige Spendenquittung.
Mehr Infos gibts hier
http://www.sos-kinderdorf.de/portal/
Ohne Patenschaft würde ich das Dorf eher nicht besuchen. Es ist weder ein Museum oder öffentlicher Park, sondern eine ganz normale Einrichtung des täglichen Lebens (vergleichbar mit einem Jugendwohnheim bei uns). Wegen Kleidung würde ich einfach mal anfragen.
Aber eine Patenschaft ist wirklich eine feine Sache. Wenn man denkt, was man so alles ausgibt und was ein Mauritius-Urlaub kostet.....


@ Joe
Hast Du auch die Daten des zweiten Kinderdorfs auf Mauritius (es gibt ja zwei davon)?

@ Mac
Klar ist der Blick per Google kostenpflichtig
:wink)
Prima Idee der Link!

@ Wolfgang
Vollkommen richtig. Einzeln spenden (übers Internet gehts ganz leicht) oder - noch besser - eine Patenschaft übernehmen bringt die größte Hilfe.

Ach ja, wenn jeder Leser dieses Threads nur 30 Euro für das aktuelle Projekt auf Mauritius spendet
http://www.sos-kinderdorf.de/portal/loa ... _Februar07
dann ist das Projekt komplett finanziert!

Viele Grüße
Christa und Peter

PeJo
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 78
Registriert: Di Aug 01, 2006 1:15
Wohnort: Nußdorf im Chiemgau

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Seidies » So Mär 04, 2007 23:51

Hallo!
Vielen Dank für eure Info`s.
Ich möchte eigentlich nur ein wenig helfen und nicht meine alten Klamotten dort abgeben. Es tut mir wirklich leid, dass so etwas passiert ist. Unglaublich!

Ich hatte mir eigentlich nur vorgestellt ein paar nette Sachen mitzubringen.

Vielleicht ist es ja möglich, dass ich mich mit jemandem aus diesem tollen Forum treffen kann, der sich dort für das SOS Kinderdorf einsetzt.

Herzliche Grüße Nicole!
Seidies
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr Feb 03, 2006 23:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mac » Mo Mär 05, 2007 15:41

Hi Wolfgang,
mit Deinem Beitrag hast Du's ziemlich genau auf den Punkt gebracht:
Das ist der Grund, warum ich dort eigentlich nicht hingehen wollte...

Markus

@ Jürgen: :mrgreen: :PPP) :)(:
Benutzeravatar
mac
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 378
Bilder: 507
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:16
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon ewa » Do Dez 11, 2008 3:09

Hallo in die Runde,

Nachdem ich nun vergeblich versucht habe, die von Markus mitgebrachten Kalender (Markus spielt mal wieder Kurier) an ihn zu bezahlen, kopier ich einfach mal "meine" Bezahladresse hier rein.
Es ist die Anleitung, die ich im Februar 2008 geschrieben habe, als jemand hier nicht wusste, wie es abläuft, wenn das S.O.S.-Kinderdorf auf Mauritius eine Spende bekommen soll.

"und hier die Anleitung, damit auch jede/jeder "bezahlen" kann:
Du gehst auf diesen Link, https://www.sos-kinderdorf.de/sos_helfe ... ne_spenden
wählst den Kontinent aus
-Afrika-
das Land:
-Mauritius-
dann das Dorf, für welches Du spenden möchtest,
und dann den Betrag.
Wenn Frau/man weiß wie es geht, ist es ganz einfach.

Gutes Gelingen und dem Kinderdorf viel Erfolg.
Und Dir, Markus, einen guten Heimflug und Dank vorab für Deine Mühen. "

Soweit mein Beitrag von Februar.
Damit das Kinderdorf auf Mauritius nicht in Vergessenheit gerät, hab ich die Anleitung hier einfach noch mal reinkopiert.
Wenn jeder Besucher dieser Seite einen Euro spenden würde ergäbe sich daraus für die Kinder ein "warmer Regen".

Grüße aus Westfalen
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

SOS Kinderdorf

Beitragvon rajivifan » Do Dez 11, 2008 11:25

Hallo Ewa,

manchmal bedarf es nur eines kleinen Anstoßes. Ich habe zwar schon öfter über die Kinderdörfer gelesen, dank Deiner "Anleitung" hab ich mich jetzt aber auch "sinnvoll" betätigt und gespendet. Weiß vielleicht jemand, wieviele Kinder dort betreut werden?

Verregnete Grüße aus Berlin

Steffi
rajivifan
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 81
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:46
Wohnort: Wachtberg

Beitragvon mac » Do Dez 11, 2008 12:18

Guten Morgen liebe Gemeinde,

gut so, gut so.... wenn Ihr alle brav spendet, kommt das Christkind bestimmt zu Euch.
Danke Ewa, fürs hochholen dieses Threads... wollen wir mal hoffen, dass die Kohle
reichlich fließt.

Eine schöne Vorweihnachtszeit Euch allen,

Markus
Benutzeravatar
mac
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 378
Bilder: 507
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:16
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon ewa » Do Dez 11, 2008 14:59

mac hat geschrieben:Guten Morgen liebe Gemeinde,

gut so, gut so.... wenn Ihr alle brav spendet, kommt das Christkind bestimmt zu Euch.

Ebenfalls Guten Morgen,

bei mir war das Christkind schon, es hiess Markus und hat Kalender mitgebracht! :cool:
Das S.O.S. Dorf dürfte sich freuen.
@Steffi: ich werd gleich mal nachlesen, ob ich was zu den Zahlen finde, und mich dann nochmals melden.

Grüße aus dem trüben aber zur Zeit regenfreien Westfalen
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon ewa » Do Dez 11, 2008 15:20

Nochmals Guten Morgen,

hier die Kopie der Angaben zu S.O.S.-Kinderdorf Bambous, die ich gefunden habe:

Die SOS-Kinderdorf-Arbeit in Mauritius
Die aus der gleichnamigen Hauptinsel und einigen kleineren Inseln bestehende Republik Mauritius liegt 800 km östlich von Madagaskar im Indischen Ozean. Die Hauptstadt des Staates ist Port Luis. Insgesamt zählt Mauritius etwas über 1,2 Millionen Einwohner. Der Name stammt aus dem 16. Jahrhundert als die Insel durch die Holländer besetzt wurde und nach dem niederländischen Prinzen Mauritius von Nassau benannt wurde.

Offizielle Landessprache ist Englisch, Französisch ist weitverbreitet. Die Bevölkerung ist überwiegend indischer (53%) und kreolischer (43%) Abstammung. Aus diesem Grund sind auch die Hälfte der Bevölkerung Hindus, gefolgt von etwa einem Drittel Christen.

Obwohl Mauritius ein beliebtes Touristenziel ist, gibt es dennoch sehr viel Armut in der Bevölkerung, vor allem in den touristisch nicht so erschlossenen Gebieten. Zwar gibt es Kinderhilfseinrichtungen im Lande, dies jedoch nicht in ausreichendem Maße und mit teilweise unzureichender Qualität.
SOS-Kinderdorf Bambous
Nach dem 1991 errichteten ersten SOS-Kinderdorf Beau Bassin, konnte Ende 2003 ein zweites SOS-Kinderdorf auf Mauritius, in der Region Black River (Rivière Noire), in der Stadt Bambous fertiggestellt werden. Es handelt sich hier um eine der ärmsten Gegenden der Insel, im Südwesten von Mauritius.

Das 2,8 ha große Grundstück des SOS-Kinderdorfes wurde von der Regierung auf Erbpachtbasis zur Verfügung gestellt. Das SOS-Kinderdorf Bambous besteht aus 12 Familienhäusern für bis zu 120 Kinder, einem Dorfleiterhaus, einem Personalhaus, einem Haus für Familienhelferinnen, einem Gemeindehaus mit Gästebereich sowie einem 3-gruppigen SOS-Kindergarten, der auch den Kindern der Umgebung offen steht.

In 2005 wurde aufgrund des großen Bedarfs ein SOS-Sozialzentrum ins Leben gerufen. Hier wird versucht Familien in Not zu helfen und so ein Auseinanderbrechen der Familien zu verhindern. Die Leistungen sind umfassend und gehen von Aufklärungs- und Beratungsgesprächen bis hin zu einer medizinischen Grundversorgung.
Im gleichen Jahr nahm auch das SOS-Berufsausbildungszentrum seinen Betrieb auf. Hier werden für 30 Jugendliche aus dem SOS-Kinderdorf und dem Familienförderprogramm berufsbegleitende Kurse in den Bereichen Elektroinstallation, Klempnerei, Konditorei und Holzverarbeitung angeboten.
SOS-Kinderdorf-Einrichtungen auf Mauritius:

2 SOS-Kinderdörfer
2 SOS-Kindergärten
1 SOS-Jugendeinrichtung
1 SOS-Sozialzentrum
1 SOS-Berufsausbildungszentrum

Auf der Seite der S.O.S.-Kinderdörfer findest Du diese Angaben mit Bildern.
Gehe einfach auf diesen Link:
http://www.sos-kinderdorf.de/sos_info/s ... /mauritius

Grüße von
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon Doro » Fr Dez 12, 2008 7:58

Also, animiert durch Markus (Charly dankt Dir hier nochmal für sein Felix!:lol:), haben wir uns vorgenommen uns das SOS-Kinderdorf mal von der Nähe anzuschauen. Hoffe, dass wir es schaffen sobald die Saison hier zu Ende geht und wir wieder etwas Zeit haben. Wenn es dann soweit ist und wir es tatsächlich mal geschafft haben werde ich dann ausführlich berichten.
Bis dahin
viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Beitragvon Dodolein » Fr Dez 12, 2008 22:16

hallo ewa,

vielen dank, das du den tread wieder hervorgeholt hast :ploppop

auch ich habe so eben gespendet
ich hoffe, da kommen jetzt ganz viele nachahmer, denn jeder wird wohl ein paar euronen entbehren können.


liebe grüsse

geli :flower2)
Da will ich wieder hin!!
Dodolein
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi Mai 04, 2005 23:43

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste