Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Albtrauminsel

Hier ist Platz für Ihre Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Sagen Sie den anderen, was Sie wie erlebt haben ;)
Forumsregeln

Beitragvon Domi » Di Mär 06, 2007 21:50

die hunde scheinen hier das TOP THEMA zu sein. Es ist richtig hunde sind nicht gerne gesehen, genauso wenig wie ratten in deutschland. trotzdem hat jeder einen. Das hab und gut muss ja beschützt sein. Trotzdem achten die mauris auf die tiere...jedes tier auf der straße wird angehupt damit es platz macht.... also wenn die tiere sterben, bestimmt nicht, weil die mauris sie mutwillig umbringen.

Je mehr tiere, desto mehr tote. alt, schwach, verwundet, auch durch andere hunde etc....aber wenn man soviel "öko" ist und kein totes tier sehen kann, der schließt sich besser zu hause ein. aber bloß ohne tiere< denkt mal alleine daran wie viele tiere, oder auch menschen durch den übermäßigen Co2 ausstoß auf kurz oder lang sterben müssen. aber das wird ja auch in kauf genommen. von uns allen, habe jedenfalls noch nicht gehört/gesehen das jemand gelaufen ist...

manche menschen können einfach nicht das gute sehen. mir hat die insel gefallen, und zufällig waren wir auch in den bergen, obwohl da kein zugang war....komisch wir haben uns wohl unsichtbar gemacht... Tschuldigung... ich höre jetzt auf sonst rege ich mich nur weiter auf...

Liebe Grüße Domi

Bild
Benutzeravatar
Domi
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 359
Bilder: 7
Registriert: So Mär 05, 2006 19:17
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon MichiM » Fr Apr 20, 2007 12:03

Wie waren 3 Wochen im Februar, und kann nur einiges Bestätigen.........

Sicher gab es schöne stellen, aber man kennt das diese auch Touristisch aufbereitet wurden. Ansonsten ist einheimischen etc. Natur ziemlich egal. Riffe werden zerstört, Natur mißbraucht usw.

Was mir am meisten mißfiel, war einfach auch der Punkt mit den Hunden..........nahe unseren Hotel hatte jemand den Spaß den Hunden auf der linken Seite die Füße zu brechen, sozusagend das man erkennt das alles vom gleichen war! Ich weiß nicht wie abartig man sein muß um sowas cool oder spaßig zu finden. Das war es auch wieder mit den HUnden.

Müll liegt bestimmt nicht mehr rum als in Italien oder sonst wo auf der Welt............liegt halt an der Einstellung, ansonsten ist es halt ein typisches 3 Welt Land.

Von der Natur und vielfältigkeit waren wir auch sehr enttäuscht, ich kann bestätigen das es nur sugar cane gab und sonst nichts............Public Beaches waren zwar sauber aber wehe man kam am Montag früh an dieses Beach man sah welche ferkel die Mauritianer sind.

Ein ehrliches Schlußwort...............

Ich verstehe nicht ganz warum um Mauritius so ein wirbel gemacht wird. Karibik ist herzlicher das Klima erträglicher, Asian hat viel mehr Sehenswertes...................beides hat bessere Riffe.
Die Mauritianer sabbeln zwar permanent von Ihrer Toleranz.........aber wenn ich mir den umgang mit Tieren betrachte ist das wohl auch nur geheuchelt. Wenn man nicht vorsichtig ist würde man auch gnadenlos ausgenommen: z.B. Deep Blue Tauchsafari.........U-Boot 95 € pro Person: Der Gast wurde in das Uboot gesetzt, abgetaucht dann 2 mal im Kreis gefahren das der doofe Toure auch denkt man fährt viel...........danach sieht man einen kleinen Steinhaufen mit einer Koralle und 5 Fischen.........dann wird um ein Frack gefahren und wieder zurück zu den Steinhaufen.......natürlich alles im Kreisen damit man nicht merkt das man nur insgesamt einen Umkreis von 50 Meter abdeckt.........nach 30 Minuten war die verarsche dann auch vorbei.................

Oder beim Essen: z.B. Eis am Starnd.........einheimische Kinder zahlen um die 40 Rupies für ein Softeis..........vom Toure würde man gerne mal schnell um die 150 RS haben wollen.............OK man kann sich schützen trotzdem zeigt das doch den Mauritianischen Charakter.
Touristen sind dumme Puter die man ausnehmen muß

Selbes gilt übrigens für sämtliche Reiseleitungen..............Autos kosten genau 3 mal soviel bei gleicher Leistung beispiel, in unseren Hotel Mietwagen 50 € am Tag............Mietstation 9 € inkl. Vollkasko mit 250 € Selbstbeteiligung.
Und es wird eien natürlich stark davon abgeraten selbst zu fahren, weil soooo schwierig und man findet sonst nichts.
Stimmt auch nicht, schwierig kein bischen, hat man in 1 Stunde raus (TIP, Lenkrad muß immer in der Mitte der Strasse sein), zweitens nach 150 KM hat man den Blick für die Wegweiser und drittens haben wir mit der einfachen Karte wo man überall geschenkt bekommt alles gefunden..........von Grand Bassin, 7 farbige Erde, Kroko Farm, Modellschiff Shops etc.

Fazit: Last euch nicht verarschen; traurt niemanden, schon gar nicht Einwanderer oder Reiseleiter und handelt um Preise was das Zeug hält, es geht meistens um die hälfte

Mauritius war eine schöne Erfahrung, aber es gibt bei weitem schönere felcken auf der Erde.
MichiM
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr Apr 20, 2007 11:35

Beitragvon monika » Fr Apr 20, 2007 17:20

Hi MichiM,
toll, das Du nach 3 Wochen in der Lage bist "den" mauritischen Charakter, alle Reiseleiter, und auch die "Einwanderer" wie mich zu beurteilen (kennen wir uns ???). Das hab ich selbst nach über 5 Jahren auf der Insel noch nicht geschafft.

Nur Zuckerrohr ?? Komisch, ich kenn auch vieles Anderes z.B. den Nationalpark, praktisch den gesamten Südwesten. Aber trotzdem richtig, Haupteinnahmequelle der Insel ist/war Zuckerrohr was man weiss wenn man sich vorher mal ein bisschen eingelesen hat. Wer glaubt Urwälder zu finden, der ist 300 Jahre zu spät dran.

Dritteweltland? Hab ich da was verpasst ? Meines Wissens ist Mauritius Schwellenland und das schon ziemlich lange.

Verarsch.... , mich hat mal ein Hamburger Taxler für 2 km 1 Stunde im Kreis gefahren, damit sind für mich aber nicht alle Hamburger Abzocker.

"Das Klima": ist Dir entgangen, dass es auf Mauritius verschiedene Jahreszeiten und damit unterschiedliche Temperaturen gibt, ganz abgesehen von 3 verschiedenen Klimazonen die diese Insel hat. Aber richtig, im Februar ist es heiss und feucht.

Ueberigens, die Fischer haben letzte Woche den Hafen von Black River blockiert damit die vielen Touristen Katamarane die Lagune nicht zerstören. Soviel zum Thema Umweltbewusstsein.

Ach ja, schau mal wie an Touristenaussichtspunkten (wo kein Mauritier hinfährt) aussieht. Unsere Gäste hier scheren sich auch nicht viel um unsere Umwelt. Aber ich gebe Dir insoweit recht dass "wir" hier noch viel lernen müssen und das auch tun.

Ich wünsche Dir viel Spass demnächst in der Karibik (meinst Du damit die Dominikanische Republik ???) empfehle Dir aber vorher einen Blick in die einschlägigen Foren, damit Du keine böse Ueberraschung erlebst.

So long,
Monika


PS. klasse, dass Du mit dem Autofahren so prima zurechtgekommen bist. Sind halt nicht alle unsere Gäste solche Superfahrer. Aber Du hast recht, man kann es lernen, hab ich ja auch geschafft.
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon OJ » Fr Apr 20, 2007 18:07

Monika, danke für Dein Statement!
Man kann und muss die Insel differenziert sehen, d.h. auch die kritischeren/unschöneren Punkte würdigen. Aber auf die Ausgewogenheit kommt es an. Wenn Michi es so sieht wie oben geschildert, ist das hinterfragenswert aber letztlich ok, da es seine subjektive Meinung ist. Mich hätte nur gefreut, auch ein paar positive Aussagen zu lesen.
Monika, ich wünsche Dir eine angenehme Auszeit!

LG
OJ

:ploppop :ploppop
Benutzeravatar
OJ
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 135
Bilder: 3
Registriert: Di Sep 13, 2005 10:56
Wohnort: Mainz

Beitragvon MichiM » Fr Apr 20, 2007 19:43

Wow...................

coole Antwort.

Leider habe ich alle 4 Wochen mit Reiseleiter etc. zu tun..............und ja es sind alle gleich! Und ja unsere Kunden werden teilweise gnadenlos über den Tischgezogen und man vertritt die Meinung das das gut ist für Veranstalter.

Ich werde hier auch ganz bestimmt keine Diiskussion über meinen Job beginnen.

Zum Thema Natur.................Naturpark, diese lächerlichen Hügel nennt Ihr sehenswert? Da kann ich nur lachen! Da haben wir in der Schweiz um unsere Firma mehr Park als Ihr im ganzen Land! :lol:
Und typisch wie in Italien wird alles auf die Urlauber geschoben........kleine Anmerkung bei Ebbe konnte ich fast 10 Fischer auf einen Riffdach stehen sehen (länge 50 Meter)um mikrige Fischchen zu angeln. Das Riffdach wurde natürlich total zertrampelt, aber das waren bestimmt Touris, gell!

Und so wie unsere Firma sich nach Scoutings zurückzieht, ziehen sich auch andere Firmen zurück............

Viel Spaß noch auf deiner Trauminsel!

Aber da du so tolle Arrgumente hast, nimm doch bitte mal Stellung warum bei Reiseleiter alles 2 - 4 mal soviel kostet? Schenk dir aber themen wie Versicherung durch Veranstalter etc. die Katze ist schon lange aus dem "Kartoffeltuete"!

PS: Viel Spaß in der ersten Welt..............ich glaube aber nicht das man in der ersten Welt Arbeitereinkommen von 5500 RS umgerechnet 127,91 € hat(oder ist der Umrechnungskurs schon wieder schlechter geworden).

Bin ja gespannt wann Zensur zuschlägt, nackte Wahrheit will man ja meistens nicht hören!!!!!!!
MichiM
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr Apr 20, 2007 11:35

Beitragvon monika » Sa Apr 21, 2007 10:38

Hallo OJ,
danke für die Antwort. Ich nehme aber keine Auszeit sondern lebe und arbeite schon über 5 Jahre auf Mauritius, das ich inzwischen als mein Zuhause bezeichne. Und ich gehöre sicher nicht zu denen, die alles rosarot sehen. Aber unqualifizierte Verallgemeinerungen helfen auch nicht weiter........

Hallo Michi,
ich kann zu garnichts Stellung nehmen, weil ich keine Reiseleiterin bin (siehe meine Signatur) und von daher nicht weiss wie Veranstalter kalkulieren. Aber, das z. B. ein Strandhändler andere Preise zu Grunde legen kann wie ein grosses Unternehmen mit dem entsprechenden organisatorischen Backoffice versteht man normalerweise auch ohne BWL Studium.

Ausser der Schweiz würden mir auch noch ein paar andere Ecken in dieser Welt einfallen wo es grandiose Berge gibt, nimm mal z. B. Nepal aber dummerweise fehlt denen und auch Euch die Strände. Also mit anderen Worten ein unsinniger Vergleich.

Wenn Du Dich wirklich in der 3. Welt auskennen würdest, wüsstest Du, dass 127 Euro Monatseinkommen im Vergleich eine Menge ist. Zumal hier auf Mauritius Schulen incl. Transport (= Bus) und das Gesundheitswesen kostenlos sind.
Ach ja, der Kurs ist besser geworden, sind jetzt 130 Euro.

Und Michi, solange Du nett und höflich bleibst schlägt hier keine Zensur zu. Dazu gehört z. B. auch, dass man eine Anrede und einen Gruss verwendet wie im Internet allgemein üblich.

In diesem Sinne einen schönen Tag.
Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Tommy » Sa Apr 21, 2007 10:52

@ MichiM,

ok, Dir gefällt es nicht. Das haben wir jetzt begriffen. Wenn Du mal weiter im Forum Berichte anderer liest, wirst Du feststellen, dass Du in einer gnadenlosen Minderheit bist. Ist das repräsentativ? Muss nicht sein, aber mit flachem Schlechtmachen kommt man auch nicht weiter.
b
Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Mazzycat » Sa Apr 21, 2007 11:19

Hallo MichiM

Ich verstehe das nicht ganz: einerseits erkennst Du an, dass das Durchschnittseinkommen in Mauritius viel niedriger ist als bei Euch in der Schweiz; andererseits beschwerst Du Dich, dass Du mehr fuer Dein Eis bezahlst, und behauptest, dass wuerde den schlechten mauritianischen Charakter zeigen. Persoenlich finde ich es eher gerecht, wenn die Touristen, die es sich leisten koennen, nach Mauritius zu fliegen, also eben verhaeltnismaessig doch ganz schoen reich sind, auch ein bisschen mehr bezahlen. Wuerde ich gerne machen; deshalb stimme ich den Aeusserungen von Monika und anderen im andern Topic ueber Trinkgelder herzlich zu.

"wehe man kam am Montag früh an dieses Beach man sah welche ferkel die Mauritianer sind" - so was zu schreiben ist doch eine Unverschaemtheit, oder? Ich wuerde niemandem, geschweige denn meinem Gastgeber (und Du warst ja Gast in diesem Land) Ferkel nennen.

Waere mein Deutsch nur besser, haette ich viel mehr zu sagen! Ich war noch nicht mal auf Mauritius (erst im Juli) und habe mich ueber den Ton und den Inhalt dieser Post aufgeregt!

Liebe Monika, es gibt halt ueberall auf der Welt unangenehme Menschen, und wie es aussieht, handelt es hier um so einen. Von jemandem, der so schreibt, wuerde man bestimmt keine Anrede und keinen Gruss erwarten.

Ich finde diese Foren faszinierend und freue mich schon sooo darauf, nach Mauritius zu fliegen - und wenn die Insel so einem Menschen wie Michi nicht gefaellt, denke ich, wird sie mir um so besser gefallen!...

Gruesse

Penny
Mazzycat
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo Apr 02, 2007 16:24

Beitragvon Claudi » Sa Apr 21, 2007 11:48

" Wow ...... coole Antwort " Was soll das.

Ich dachte immer die Schweizer sind eher fair und zurückhaltend. man sollte schon bei aller Meinungsverschiedenheit freundlich bleiben.

Wir waren schon ein paar mal in der Schweiz beim Skifahren und ich muss sagen, so wi da wurden wir noch nie abgezockt !!!!
( Ein Schnitzel für damals noch umgerechnet 45.- DM wirklich ein sehr fairer Preis !!?? )
Ich würde mich deshalb aber noch lange nicht hinstellen und behaupten alle Schweizer sind Abzocker. Also bitte die Kirche schon im Dorf lassen.

Die Umwelt:

Es ist immer leicht sich als Besserwisser und Umweltschützer aufzuspielen. Wie lange hat es denn bei uns gedauert bis wir unser Umweltbewustsein entwickelt haben ?( und viele haben heute noch keins) Und sich jetzt hinstellen und Länder zu kritisieren die es noch nicht geschaft haben. Nicht in jedem Land kann dies mit unserer weitentwickelten Logistik so einfach betrieben werden.

Wie schwer tun wir uns zur Zeit mit dem Klimaschutz. Geht da so richtig schnell was voran????

Also übt mal ein bischen Toleranz und seht nicht uns Mitteleuropäer als das Maß aller Dinge.

Viele Grüße

Claudia
Claudi
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo Apr 25, 2005 17:44
Wohnort: Bayern

Beitragvon stefan » Sa Apr 21, 2007 16:58

ist doch schoen wenn man hier seine meinung sagen kann. :mrgreen:

aus den Forumsrichtlinien
8) Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

das manche stellen montags morgens wie eine muellkippe aussehen, moechte ich nicht mal verneinen. erhoffe mir aber das die junge generation dazulernt oder die politik mal aufklaerungs arbeit macht.

der rest von MichiM, darf man meines geschmackes nach, locker in die tonne klopfen.

gruesse von eurem linken fuss dog bone brecher. UAHHHH
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Mauritius Berichte-Erfahrungen-Geschichten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast